Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 79 von 79
  1. #71
    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    2

    Standard

    Die kroatische Polizei kontrolliert die Buchten um Umag systematisch nach Booten, die noch ncht einklariert, oder bereits ausklariert haben. Wir waren vor 14 Tagen dort und haben 2 x in der Dalja Bucht (zwischen Umag und Novigrad) an der Boje übernachtet. Jedesmal ist das Polizeiboot gekommen und hat Bootspapiere und Pässe kontrolliert. Beim 2.Mal war sogar eine österreichische Polizistin (!) in österr. Uniform an Bord des Polizeibootes.
    Da wir korrekt einklariert waren, hatten wir keine Probleme.

  2. #72
    Registriert seit
    16.06.2009
    Beiträge
    211

    Standard

    Ich sehe das ganz einfach:

    Es gibt je nach Land unterschiedliche Gesetze, Regeln und Bestimmungen. Entweder man erkennt diese an und verhält sich so das man das eben einhält, oder man pocht auf seine eigene Meinung und bekommt Ärger.

    Ich persönlich halte mich dran, mach mir weiter keinen grossen Kopf und geniesse das segeln in den unterschiedlichsten Gewässern, sowie die Gastfreundschaft von Land und Leuten.

    Kann jeder natürlich so machen wie er möchte. Dann aber bitte nicht aufregen und dumm rumschimpfen...
    Gruss, TrailerSailor

  3. #73
    Registriert seit
    13.10.2017
    Beiträge
    1

    Standard

    Wir haben dieses Jahr, von Livorno kommend, Italien umsegelt und mussten also auch auf der nördlichen Strecke durch Montenegro und Kroatien.
    Was für ein schönes Segelrevier, aber was für unfreundliche und unverschämte Menschen!
    Diese Kosten sind nur noch ABZOCKE. Eine Jahresvignette z.B. für 1300 E in Kroatien und diese völlig bescheuerte An-und Abmeldung bei jeder Fahrt in ihren "Hoheitsgewässern"???? Zusätzlich noch die Kurtaxe .. also bitte. Bringt Euer Land endlich in Ordnung, dann braucht ihr nicht die Touristen derart abgreifen.
    Für uns war es das letzte Mal! In Zukunft geht es wieder die italienische Küste lang.
    Überhaupt, haben wir noch nie auf einem Törn nettere Menschen kennengelernt als in Kalabrien.
    Da brauche ich diese arroganten Saftsäcke im kroatischen Hafenbüro und ihren depperten Crewlists sicher nicht nochmal.
    Montenegro ist nicht besser mit ihren völlig verdreckten Häfen und dem Bumsfallera die ganze Nacht.
    Ausklarieren geht dort nur von Mo.10:00 bis Freitag 14:00, dann ist der Hafenmeister weg und DU darfst dann nochmal bis Montag 300 Euro Liegeplatz Gebühren zahlen. Service? Null, verdrecktes Trinkwasser und kein funktionierender Strom.
    Das tollste in Kroatien ist ja auch noch, dass man, von Montenegro kommend im ersten Hafen nicht mal einklarieren kann und erst nach Dubrovnic muss. Versucht ja nicht vorher irgendwo nachts zu ankern! Die Marine Überwachungsstation an der Grenze zu Kroatien wartet nur auf Euch! Die haben offenbar nichts anderes zu tun als die Yachties abzugreifen! Die Bussgelder sind saftig...bis hin zur Beschlagnahme, wenn man nicht genügend Kuna von dieser Mickeymaus Währung dabei hast. Die hätten m.E besser hinter dem Eisernen Vorhang bleiben sollen. Gastfreundschaft und/oder Kundenfreundlichkeit kennen die nicht mal im Ansatz.
    Da lob' ich mir die Italiener (die haben ihre Lektion offenbar gelernt und freuen sich über jeden Yachtie)

    Mast-und Schotbruch

  4. #74
    Registriert seit
    17.03.2011
    Beiträge
    209

    Standard

    Was hast Du für ein Riesensegelboot wenn Du allein für die "Vignette" 1300,- E zahlst??????

    Das Aus-/Einklarieren ist durch die EU vorgegeben (EU Aussengrenze, nicht Schengenland).

    VG

  5. #75
    Registriert seit
    29.11.2007
    Ort
    Wien, Tulln
    Beiträge
    404

    Standard

    Nicht mehr nach Kroatien? Schade, wieder ein Platz mehr!
    Herzliche Grüsse aus Wien
    Peter

  6. #76
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.395

    Standard

    Zitat Zitat von Segler57 Beitrag anzeigen
    Was hast Du für ein Riesensegelboot wenn Du allein für die "Vignette" 1300,- E zahlst??????

    Das Aus-/Einklarieren ist durch die EU vorgegeben (EU Aussengrenze, nicht Schengenland).

    VG
    Laut Tabelle (siehe http://www.yacht.de/reise/news/koste...n/a113975.html) wird es sich um eine sehr kleine Yacht handeln, die eine Lüa von 15 bis 20 m aufweist.
    Angesichts der kleinen Größe frage ich mich, ob man das noch als Yacht bezeichnen darf😄

  7. #77
    Registriert seit
    17.03.2011
    Beiträge
    209

    Standard

    @ 2ndtonone
    ich glaube Du hast die Aufenthaltsgebühr (Kurtaxe) mit dem sogenannten Permit (Vignette) verwechselt.

    Ich zahle für mein 12m Boot mit 55 PS Motor 421 Kuna im Jahr, was etwa 60,- € entspricht für das Permit (Jahresvignette).

    sysummerof69 hat geschrieben ca. 1300,-E für die Jahresvignette und zusätzlich noch Kurtaxe (Aufenthaltsgebühr), deshalb meine Frage nach der Größe des Segelbootes, da sich der Preis der Jahresvignette über die Länge des Bootes und die Leistung des Motors berechnet.

    VG Alois

  8. #78
    Registriert seit
    08.06.2015
    Beiträge
    62

    Standard

    Typisch für diese Abzocker

    http://www.yacht.de/reise/news/gegen...g/a114287.html

    Bleibt nur dort, Ihr treuen Kroatien Fans - umso mehr Platz ist woanders.

    Gruß Thomas

  9. #79
    Registriert seit
    21.01.2013
    Ort
    AT
    Beiträge
    315

    Standard

    Abgesehen davon, dass ich glaube unser Kollege hier zieht sich da was aus der Nase, denn einklarieren von Montenegro kommend kann man südl.von Dubrovnik bereits in Cavtat, kann es schon sein eine hohe Permitgebühr zu bezahlen, wenn es sich um ein entsprechend starkes MOBO handelt, denn das Permit beinhaltet in seiner Berechnungsformel auch die Motorleistung, und aus seiner Schilderung geht ausser dass er erwähnt es handle sich um ein tolles Segelrevier, nicht hervor dass er Segler ist.

    Aber trotz Allem möcht ich ALLE Hr. Fans innigst ersuchen doch weiterhin das Land mit ihrem Geld zu unterstützen und zur Linken auch die rechte Backe hinzuhalten, in Christlicher Verbundenheit quasi, und anderen Revieren fernbleiben, sodaß uns Pharisäern doch die anderen Segelreviere durch weniger Andrang hold bleiben....

Ähnliche Themen

  1. Suche "günstige" Marina in Kroatien
    Von maxi1988 im Forum Mittelmeer
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 13:41
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 22:47
  3. "Leider verloren" oder auch "der Nachbar war schneller"
    Von round-world2 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 09:48
  4. Doch etwas "Neues" aus Kroatien!!!!
    Von Ausgeschiedener Benutzer im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.03.2007, 12:51
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.08.2006, 12:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •