Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Registriert seit
    28.11.2015
    Beiträge
    27

    Standard Schwertzugvogel slipen und Liegeplatz am Golf von Morbihan/Frankreich

    Hallo zusammen,

    wer war schon mal am Golf von Morbihan?
    Wir wollen nächstes Jahr unseren Zugvogel dorthin trailern und dann dort zu Wasser lassen.
    Wer kennt gute Slipanlagen, möglichst in der Nähe von Arzon oder Sarzeau?

    Und wer kennt (dort) gute Liegeplätze evtl. sogar geschützte Ankerbuchten, die nichts kosten?
    Wer kann mir von seinen Erfahrungen vor Ort berichten?
    Wir wollen mit dem Zelt auf einen Zeltplatz (Camping de Bilouris, L'Arbri-Cotier oder Camping La Ferme de lann hoedic) und das Boot (Schwertzugvogel) an einer Boje oder vor Anker liegen lassen.

    Grüße
    Matthi

  2. #2
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    9.531

    Standard

    In den Siebzigern und den beginnenden Achtzigern haben wir fast jeden Urlaub mit Katamaran oder Surfboart an der französischen Atlantikküste zugebracht. Schon das Klima entschädigt für die Lange Anfahrt, 2700 Sonnenstunden (zum Vergleich, Balearen 2800, Köln 1100). Anreise entlang der Loire, Rückreise durch die Normandie.

    Gut geeignet für die Kombination Jolle/Camping:
    - Bay de Quiberon, Camping Sables Blanc, Plouharnel. Viele Orte per Boot zu erreichen, langer Sandstrand, ruhiges Wasser (u.a. mit dem Boot zu den Hinkelsteinen)
    - Ile d´Oleron, Camping Saint Denis d´Oleron, Binnenseite. Sandstrand, mäßige Strömung
    - Ile de Re, in der Nähe von Sait Martin de Re, keine genaue Erinnerung.
    Den Golf de Morbihan haben wir an mehreren Stellen in Augenschein genommen und konnten uns nicht mit ihm anfreunden. Die Recherche per Google war damals noch nicht weit fortgeschritten . Schwindelerregende Strömung mit einem motorlosen Badekatamaran schien uns auch nicht passend. Viel Schlick, keine(?) Sandstrände mit Campingplatz.

    Der Tidenhub beträgt so ca. 3m, mit Boot auf den Strand ziehen is´ Essig, das können schon mal 50m sein. Wir haben uns Moorings gelegt, Dicken Ast, Stein, oder so, bei Niedrigwasser vergraben und einen Stahldraht drumgetüdelt. Daran lange Leine mit Boje (Fender). Später mit dem Surfboard gabs das Problem nicht. Die Sandstrände sind weitgehend naturbelassen, duften herrlich, meistens. In seltenen Fällen stinken sie auch.
    Die Infos sind nicht mehr ganz neu, der Atlantik ist aber immer noch da.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig!

  3. #3
    Registriert seit
    28.11.2015
    Beiträge
    27

    Standard

    Oh, dass hört sich ja schlickig an. Mal sehen was das wird. Wir werden einen kleinen Spaten mitnehmen...
    Gruß an den Grauwal
    Matthi

  4. #4
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.045

    Standard

    Am Golf du Morbihan gibt es sehr viele Häfen, die über eine Slipbahn verfügen, wie z.B. In Port Navalo, Locqmariaquer etc. Slipbahnen heissen hier cale de mise a l'eau. Manche dieser Cale liegen bei NW hoch und trocken und werden erst bei HW zur Slipbahn. Ansonsten gibt es östlich des Eingangs zum Holfe noch den Port du Crouesty, dort gibt es in der Zone technique eine slipbahn.
    Als Tip: kauf Dir einfach den Pilote Cotier, Band 5B, De Quiberon a la Rochelle
    Da findest Du alle nötigen Informationen.

    Ansonsten hat Grauwal recht, 3-3,5 m Tidenhub, bei der Jument liegt der Ebbstrom bei 8,5 kn.Man segelt dort stets mit der Tide!
    Der Golfe du Morbihan wird trotz der Tidenströme auch mit jollen befahren und es ist eine schönes Revier. Ihr müsst halt nach der Tide segeln, einen Anker samt Kette mitnehmen und Euch mit der entsprechenden, wasserfesten Navicarte, sowie dem pilote cotier ausrüsten, dann klappt das auch!

  5. #5
    Registriert seit
    28.11.2015
    Beiträge
    27

    Standard

    Vielen Dank!
    Vom Pilote Cotier, Band 5B, De Quiberon a la Rochelle ist wohl momentan die 13. Auflage aktuell.
    Sind da schon Seekarten drin?
    Welche Seekarten würdest du empfehlen?
    Wo genau ist Jument?
    Grüße
    Matthi

  6. #6
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.045

    Standard

    Moin,
    Seekarten sind im Pilote Cotier so nicht vorhanden, höchstens Auschnitte davon (Ansteuerungen etc.). Es gibt wasserfeste Seekarten, die sog. Navikarte, die man gut nutzen kann. Es gibt eine Navikarte, die den gesamten Golf du Morbihan abdeckt.
    Ich habe den Pilote Cotier nicht zur Hand, bin aber im Besitzt der Version von 2016.
    Kaufen kannst Du die aktuelle Version entweder vor Ort(Schiffsausrüster etc.) oder im Internet u.a. Bei der Librairie d'outremers.
    Viel Spass beim planen!

  7. #7
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.045

    Standard

    Habe nachgesehen, in der Tat ich besitze die 13. Edition! Es gibt dort auch nur eine grobe Übersichtskarte des Golfes, mit den diversen Namen der Inseln etc...

  8. #8
    Registriert seit
    28.11.2015
    Beiträge
    27

    Standard

    Jetzt habe ich einen deutschsprachigen Törnführer gefunden, der nur leider momentan vergriffen ist: Ralf Paschold: Süd-Bretagne. Ich würde ihn gerne irgendwo gebraucht kaufen...

  9. #9
    Registriert seit
    28.11.2015
    Beiträge
    27

    Standard

    Es gibt wohl noch einige Exemplare beim Autor zu kaufen.

  10. #10
    Registriert seit
    28.11.2015
    Beiträge
    27

    Standard

    Und hier noch was zur Seekarte für den Golf von Morbihan:
    Gut finde ich die offizielle Karte von SHOM, 7137L.
    Man kann sie bei HanseNautic oder auch direkt in Frankreich bestellen.
    Ich werde sie mir zerschneiden und die einzelnen Blätter laminieren.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 22:29
  2. Suche Liegeplatz am Golf de Lion
    Von mille im Forum Mittelmeer
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.12.2007, 10:38
  3. Golf de Morbihan
    Von lopani im Forum Jollen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.2006, 09:46
  4. Liegeplatz Lac de Madine Frankreich
    Von Molene im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 14:31
  5. Vercharterer Morbihan/Quiberon?
    Von SeeBjoern im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 12:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •