Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12
  1. #11
    Registriert seit
    10.05.2015
    Beiträge
    16

    Standard

    Ich würde das Lot innen einsetzen. Man kann einfach ein Kunstoff Rohr nehmen und es mit Sika einkleben. Man kann natürlich auch für ein paar Euro ein Setz kaufen. Statt Öl geht ggf. auch Kühlflüssigkeit. Oben dann ggf einen Stopfen drauf, damit nichts ausläuft.

    Auf die Logge würde ich verzichten. Es gibt so günstige GPS Geräte und die Fahrt durchs Wasser ist eigentlich nur interessant, aber selbst in Strömungsrevieren nicht fürchterlich wichtig. Was nützt es einem wenn man sieht das die mäßigen 4 Knoten eigentlich 6 Knoten durchs Wasser sind.
    Dazu die Loggen sind immer eine Leckgefahr. Sie verschmutzen schnell und ein paar Algen dran verfälschen schon wieder alles, eine einzige Pocke und sie zeigt gar nichts mehr an. Auch bedenken viele nicht, dass Krangurte auch irgendwo den Rumpf berühren. Ein schönes Loch im Rumpf und einen kaputten Geber hat man dann.

    Lot sollte möglichst weit vorne sitzen, bei kurzen / schmalen Booten geht das aber manchmal kaum Bei sehr V förmigen Rümpfen, oft bei kleinen Langkielern. Ist dann auch nicht so dramatisch finde ich.

    Achja, man kann mit dem Wasserding rumtresten. Sofern man nicht sicher ist wie dick der Rumpf ist, bzw sollte man das eben bei doppelschaligen usw. unbedingt vorher testen. Hat man einen einfachen GFK Rumpf kann man das Rohr aufkleben und fertig, dass dies dann nicht funktioniert habe ich noch nie gesehen. (muss aber auch nicht so viel heißen, hab ja noch nicht so viel gesehen.)

    Ich habs bei meinem Boot jedenfalls einfach eingebaut und bis zum Hallenboden nun 1 Meter "Wasser". Scheint also zu funktionieren.

  2. #12
    Registriert seit
    22.12.2007
    Ort
    nordeutschland
    Beiträge
    829

    Standard

    Auch würde keine Löcher in den Rumpf bohren!
    Mein Lotgeber sitzt innen. Den habe ich mit einer Knetmasse stumpf auf den Rumpf geklebt. Darauf achten, das sich keine Luftblasen in der Knetmasse befinden.
    Mein Loggegeber ist ein Quell ewiger Freude, die Pocken lieben ihn. Ich betauche ihn regelmäßig, da ich ihn mangels Leerstopfen und einer sehr ungünstigen Montageposition nicht mal eben zur Reinigung ziehen kann.
    Mein Tipp montiere den Lotgeber innen und verzichte auf die Logge und nehme einen kleine Plotter oder ein GPS-Handy.
    Der Unterschied zwischen Fahrt durchs Wasser oder über Grund dürfte, wenn überhaupt, nur für Fahrten in Tidegewässer interessant sein.

Ähnliche Themen

  1. Einbau Gel-Batterie
    Von Barber im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 19:59
  2. Lot-Einbau
    Von Warmseesegler im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.08.2006, 12:07
  3. MLR FX 312 Einbau-GPS
    Von Mephisto im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.07.2005, 12:52
  4. Log/Lot Geber Einbau ?
    Von Holger-Dieske im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.09.2004, 11:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •