Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. #11
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    1.137

    Standard

    Naja - ich kann mich schon an Zeiten erinnern, in denen auch in Holland die Polizei auf Ticketsuche war - sehr aggressiv sogar. Gerade bei Ausländern mit höheren Bußgeldern und Sofortvollzug.

    Wenn man also Geld braucht - einfach die deutschen Trailerboote checken, dann klingelt die Kasse.

    Mit der Dyas hätte ich keine Chance gehabt, die Maße einzuhalten. Daher: Danke für den Hinweis.

    Gruß R.

  2. #12
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.003

    Standard

    Zitat Zitat von alexm Beitrag anzeigen
    http://wetten.overheid.nl/jci1.3:c:B...1&g=2017-01-01

    Punkt 5: Die Ladung darf nicht vor den Anhänger, der kein Auflieger ist, herausragen.

    Ist unter Seglern auch in Holland ziemlich unbekannt. Aber auch der ANWB nennt es:

    http://www.anwb.nl/juridisch-advies/...-en-aanhangers

    Alex
    Moin Alex,

    danke für den Hinweis, kannte ich auch noch nicht die Regelung...
    Wirklich ziemlich absurt. Und für mich echt blöd, denn mit unserem durchgesteckten Mast, der so ca. 15m lang ist, geht es gar nicht anders...einen sooo langen Trailer bzw. einen Trailer mit so lang auszieharer Lichtleiste kann ich mir hier in der Gegend nirgends leihen...:-( Also wohl doch so wie bisher einfach fahren und hoffen, dass es gut geht.

    LG Andy

    P.S.: Wo wir gerade beim Thema Trailern in NL sind...ich hab nicht alles aus deinen Links gelesen, aber hat jmd. zufällig eine verlässliche Quelle zur Überbreitenregelung in NL?
    Mein Kenntnisstand ist derzeit noch der, dass man in NL für Trailer/Anhänger bis 3,0m Breite keine spezielle Genehmigung benötigt...dazu habe ich folgenden Text gefunden:

    http://maxius.nl/regeling-voertuigen/artikel5.18.14

    Frage dazu:
    Im letzten Pkt. steht was zu Fahrzeugen mit Zulassung nach Oktober 1997 und das deren Ladung nicht breiter sein darf als 20cm mehr als die leere Fahrzeugbreite...was bedeutet das jetzt genau? Darf mein Trailer mit Boot drauf dann max. 3m Breite haben, auch wenn es ein Auto und Hänger von nach 1997 ist?
    Geändert von Wattanfaenger86 (06.02.2017 um 16:33 Uhr)

  3. #13
    Registriert seit
    06.09.2005
    Beiträge
    336

    Standard

    Unter den etwa 600 Teilnehmern der Regatta "Ronde om Texel" dürfte es vermutlich keinen einzigen haben, der die Vorschriften bezüglich vorderer oder hinterer Überhang einhalten kann...

    brico

  4. #14
    Registriert seit
    29.11.2007
    Ort
    Wien, Tulln
    Beiträge
    349

    Standard

    No sag ich doch....
    Herzliche Grüsse aus Wien
    Peter

  5. #15
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    1.137

    Standard

    Zitat Zitat von brico Beitrag anzeigen
    Unter den etwa 600 Teilnehmern der Regatta "Ronde om Texel" dürfte es vermutlich keinen einzigen haben, der die Vorschriften bezüglich vorderer oder hinterer Überhang einhalten kann...
    Zitat Zitat von Jugocaptan2 Beitrag anzeigen
    No sag ich doch....

    Jaja - spekuliert nur weiter. Das hilft Euch aber nicht, wenn´s dann am Straßenrand förmlich wird.

    "Herr Wachtmeister, da auf Texel stehen sechshundert Boote - aber ich will nur an Nijmegen vorbei. Bitte, bitte!"

    Gruß R.

  6. #16
    Registriert seit
    29.11.2007
    Ort
    Wien, Tulln
    Beiträge
    349

    Standard

    Lieber Kollege R..
    Wie machst du das dann mit deinem Mast?
    Sollte die Antwort "Ich Trailer nicht" dann verstehe ich deinen Zeigefinger ganz und gar nicht.

    obwohl's mich eigentlich überhaupt nix angeht........
    Herzliche Grüsse aus Wien
    Peter

  7. #17
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    1.137

    Standard

    Lieber Peter,

    ich habe mich vor einigen Monaten von meinem Trailer-Boot (eine Dyas mit zu langem Mast) getrennt und möchte in Zukunft nicht mehr mit einem Trailer herumfahren. Bisher wars aber eben so - und ich habe mich bereits weiter oben für die Info bedankt, die auch mir neu war.

    Du siehst auch von mir keinen Zeigefinger. Wer sollte ich sein - Ihr seid doch alle erwachsen. Ich finde es lediglich amüsant, wie hier zum Teil versucht wird ein Gesetz zu banalisieren, nur weil es nicht in die eigenen Gegebenheiten passt. Gerade so wie schwarz fahrende Kinder, die mit tausend Ausreden versuchen zu erklären warum das für _sie_ ok ist - nicht zuletzt, weil _andere_ es auch tun.

    Wenn dann der Urlaub versaut ist, weil man für die letzten hundert Kilometer ne Spedition braucht, sind wieder die bescheuerten Hollander oder die verdammten Bullen dran schuld - ist klar! Aber macht nur. Gute Fahrt

    Gruß R.

Ähnliche Themen

  1. Trailern - Mast verpacken?
    Von CINTRA im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 28.11.2008, 16:22
  2. Mit Überbreite durch Holland trailern?
    Von Alter Finne im Forum Yachten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 20:17
  3. Mast kaputt, Mast unten auseinander gedrückt
    Von Selliner im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.07.2004, 20:54
  4. Gewichtsüberschreitung beim Trailern
    Von Siggi_B im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.03.2003, 10:22
  5. Wo schlafen beim Trailern?
    Von Ankatrin im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.01.2002, 16:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •