Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    24.08.2002
    Beiträge
    212

    Standard Sicherer Hafen auf Sardiniens Westseite

    Im Gegensatz zum überfüllten Alghero gibt es in Bosa sichere und ruhige Hafenplätze für Boote zwischen 9 und 14 m zu mäßigen Ganzjahrespreisen. ( für 10 m z. B. 2200 €/ Stand Feb. 2017)
    Die Anreise geht per Ryanair ab Hahn und per Autobus ab Flughafen Alghero.
    In vielen Karten stehen noch falsche Tiefenangaben. Man kann mit 2,5 m Tiefgang noch problemlos zum Hafen gelangen. Allerdings ist bei westlichen Winden über 6 Bft. die Einfahrt zunehmend kritisch, je nach Wellenhöhe. Dann bleiben nur Alghero oder Porto Conte um Norden bzw. Golf von Oristano und Hafen Torre Grande im Süden.
    Ein Freund aus früheren Zeiten, der sich allerdings inzwischenzur Ruhe gesetzt hat, die Balu, war hier beheimatet.
    3 Restaurants in 5 Gehminuten Entfernung, Supermärkte bzw. Minimarkt in 10 Gehminuten. Und per Beiboot geht es in 10 Minuten direkt ins historische Herz des Städtchens. Festmachen vor der alten Römerbrücke.

    Wer Fragen hat, bitte PN.

    (Der Hafenmeister hat gute Erfahrungem mit deutschen Seglen gemacht und bat mich, etwas Reklame für ihn zu machen)

  2. #2
    Registriert seit
    05.08.2008
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    12

    Standard

    Hallo Groebel,

    wo finde ich nähere Infos zur Infrastruktur der Marina Bosa?

    Interessiert mich sehr.

    Paul

  3. #3
    Registriert seit
    24.08.2002
    Beiträge
    212

    Standard

    Was willst denn wissen?
    Stege sehr gut. Alle Plätze an Schlegeln. Wasser und Strom am Liegeplatz.
    Was gdhlt, ist die Waschmaschine. Die Wäscherei im Ort hat leider geschlossen.
    Duschen und Toiletten im Container könnten besser sein. Aber ich bleibe da an Bord.

  4. #4
    Registriert seit
    05.03.2014
    Beiträge
    149

    Standard

    Hey, auch von mir ein paar Fragen:
    Wie ist den die Infrastruktur ?
    Autovermietung / Transfer zum Flughafen ?
    Wie sieht es mit Arbeiten aus (Antifouling) ?
    Gibt es Hotels, oder Übernachtung auf dem Boot möglich?
    Kann/darf man selber auch am Boot arbeiten ?
    Auf Google/maps sehe ich einen Travellift ? Kriegen die 15m bei 2,1m Tiefgang raus ?
    Was ist internal/external Mooring gemeint ?

    Danke für Info's
    Josef

  5. #5
    Registriert seit
    15.08.2017
    Beiträge
    1

    Standard

    Danke für die Info!
    Nach Sardinien wollte ich auch schon immer mal

Ähnliche Themen

  1. AMMERSEE Westseite Boje/Liegeplatz frei!
    Von konsequenter im Forum Suche Mitsegeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2015, 17:24
  2. Sardinien Westseite Landstellplatz Winterlager
    Von florian im Forum Mittelmeer
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.11.2013, 18:03
  3. Sicherer Stahlsegler
    Von timarne im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 08:33
  4. sicherer Hafen bei Kristiansand
    Von quälix im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 21:26
  5. Sicherer Hafen in der Karibik
    Von sailor24 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.03.2005, 21:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •