Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    wien
    Alter
    52
    Beiträge
    6.912

    Standard

    Zitat Zitat von supra Beitrag anzeigen
    Initiert durch den Ösisprech, nä ?
    deshalb empfehle ich jeglichen kontakt mit ösisprechindividuen zu meiden!

    die sind alle immer total suspekt.

    besser nur net ostrafn.

    lg chris
    ACHTUNG: manchen beiträgen könnten auch "wiener schmääh" beinhalten

    sy galijola

  2. #12
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.434

    Standard

    Da wurde anscheinend jemand auf der Pier sitzen gelassen/abgemustert.
    Wenn so nen Watt Methode hat, unschön.
    Ich hoffe wir erfahren mal "meer"

    NS. Ich habe mal etliche Tage jeden Tag beim Hafenmeister auf einer abgelegenen Insel nachgefragt ob das Schiff schon angekommen ist, die Wartezeit hab ich in der Hafenkneipe mit anderen Seglern, seemansgarn und guten Stoff genossen.
    Peters Café Sport, sehr zu empfehlen.
    Auf Ibiza findest du in den Bergen in der nahe von Santa eulaja ? eine kleine Bodega, da hab ich mit dem alten Hamilton lange gute Gespräche geführt,
    gewartet hatte ich auf Janosch, den Kinderbuchautor, es hat mich so fasziniert, das er 13 oder 14 Hängematten ums haus hatte.
    Geändert von round-world2 (16.05.2017 um 16:44 Uhr)
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  3. #13
    Registriert seit
    19.04.2002
    Beiträge
    285

    Standard

    Na ja,
    sitzengelassen kann man nicht sagen, aber es wäre schon schön wenn man mehr als eine Stunde vordem Ablegen des Schiffes wüßte dass man sich noch für die kommende Nacht ein Hotel besorgen muss... Aber alles gut ausgegangen, nettes Hostel gefunden, schön am Strand abgehangen und entspannt ins Haupstadtdorf zurückgeflogen. Dann noch ein wenig auf dem Wannsee mit netteren Leuten regattiert und das Sommerwetter in der Heimat genossen.
    Melantara tuckerte derweil unter Maschine tagelang mit 4.5-5 Knoten 340Meilen gen. Westen damit der Diesel auch bis Sardinien reicht.

    Aber es gibt halt Skipper und es gibt welche die ein Käppi tragen müssen wo groß "Skipper" draufsteht damit man ihn erkennt..;o))

    Ich hatte mich übrigens verschrieben der Meister heißt Judmayer und sein Pseudo "JuDy" erinnert mich irgendwie an eine Safariserie aus den 70ern ...war da nicht was mit einem schielenden Löwen und einem Schimpansen???

  4. #14
    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    689

    Standard

    Ja, wenn die Älpler in See stechen...

  5. #15
    Registriert seit
    23.07.2013
    Beiträge
    203

    Standard

    Zitat Zitat von Patrese Beitrag anzeigen
    Nerven Ösisprech war eher bei den seeehr spärlichen Kommandos an Bord (vermutlich mangels Wissen..) obi, abi, paßt scho.
    Da muss man sich aber schon bemühen, das nicht zu verstehen.

    Wenn man in den Ferien Kommandoton vernimmt - dann erkennt ein jeder die Nationalität, auch ohne die Nationale am Heck zu sehn. Sehr unangenehm!

    Wenn man das so liest, gab es bestimmt auch nachvollziehbare Gründe auf Seiten des Skipper, weshalb das nicht gepasst hat.

  6. #16
    Registriert seit
    31.05.2001
    Ort
    Raum Hamburg
    Alter
    54
    Beiträge
    1.197

    Standard

    Muss an Ibiza liegen...Da bin ich auch schon mal von Bord geflüchtet bevor der Skipper das Schiff noch im Hafen selbst versenkt...
    Michael
    http://www.sioned.de

Ähnliche Themen

  1. Segeln in der Bretagne, Überstellung nach Lissabon!
    Von judy.skippy im Forum Suche Crew
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.07.2015, 22:36
  2. Überstellung Lignano - Punat
    Von Sailingworld im Forum Last Minute
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.06.2003, 16:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •