Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 56 von 56
  1. #51
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    547

    Standard

    Wäre eine gute Entscheidung.

    Grüße von der SY "Annabell", Hallberg Rassy 39 MkII, z.Zt. Port of Spain, Trinidad

    steuermann

  2. #52
    Registriert seit
    11.05.2012
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Zitat Zitat von Boatpeople Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die regen Antworten!
    Komme grade von einer 42er HR und ich glaube, dass insbesondere die Kiel-Rumpfverbindung und das günstigere Aufrichtende Moment einer HR gegenüber einer Bavaria (o.ä.) mir die Entscheidung leichter gemacht haben, zu einer HR zu tendieren, obwohl natürlich der "wohnliche " Aspekt ein wenig dadurch in den Hintergrund rückt. Seestabilität ist mir jedoch wichtiger.
    Hatte sogar alle möglichen Typen nebeneinander liegen und konnte prima vergleichen.

    Grüße

    BP
    ...ich denke es reicht BP - selten einen derartigen Stuss gelesen.

  3. #53
    Registriert seit
    18.09.2009
    Ort
    z.Z. Brüssel (Belgium)
    Beiträge
    69

    Standard

    Hallo,
    sehr interessant das alles zu lessen. Ich habe eine Bavaria 44 BJ 2002 (auf drei Kabinen umgebaut), seit vielen Jahren und schon so einiges an Milen im Kielwasser.
    Sicher gibt es für mehr Geld mehr, wir sind happy mit unserem Boot, das uns auch einigen Meeren gute und vor allem sicherer Dieste geleistet hat. Im Herbst warden wir sie verkaufen, um uns zu verkleinern, da die Kinder nicht mehr mitfahren.
    bei Interesse einfach melden....+32 25356645
    Chris

  4. #54
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    547

    Standard

    Zitat Zitat von Wollebuch Beitrag anzeigen
    ...ich denke es reicht BP - selten einen derartigen Stuss gelesen.
    Kannst Du mich aufklären, was an BP´s Annahme Stuss sein soll ?

    Schau dir doch bitte vorher mal auf der HR Seite die Info über die Kiel-Rumpfverbindung an, realisiere den mit 42 % dadurch tief angesetzten Ballastanteil (Serie Blei) und werfe vllt. auch einen Blick auf die Stabilitätskurve für die 42.

    Gruß
    steuermann

  5. #55
    Registriert seit
    28.08.2016
    Beiträge
    3

    Standard

    hallo boatpeople,
    die Überlegung sollte nicht lauten welches Schiff, sondern was will ich und was kann ich.

    Stahl ist stabil, ohne Frage, aber ein leben mit dem Pinsel in der Hand? Nein danke. GFK rostet nicht, ist mit Bordmitteln einfach selber zu reparieren – bei einer Notreparatur muss es ja nicht hübsch sein. Und bei meinem Boot, auch GFK, hat ein Container auch keine Chance - 12 cm pures GFK.

    Teakdeck ? In den Tropen? Super Idee, dann wird einem unter Deck nie kalt. Klar, ist rutschfest und sieht gut aus. Aber auch nur bis eine Sanierung fällig ist. Ist das Teak geschraubt ist rott programiert, viel spass in der Werft. Oder die Taschen weit auf.

    Weltumsegeln heisst ALLES selber machen oder du bist arm wenn du in Panama durch den Kanal durch bist.

    Für mich heisst das im Klartext: Segelplan am besten Ketsch, vier Segel mit denen ich das Boot bei allen Bedingungen schnell und einfach balancieren kann, Yankee gerollt, Baumfock an Reitern, Groß mit drei Bindereffs, Besan reffbar.
    Langkiel mit angehängtem Ruder, dadurch kaum Möglichkeit das Ruder abzureissen, ein Netz einzufangen oder den Prop zu ruinieren bzw. auch als Leinenfänger zu benutzen.
    Außerdem die Seeeigenschaften in Bezug auf Schwerwetter und Einsetzverhalten bei grober See.
    Als letztes noch ein Mittelcockpit und Windfahnensteuerung, Solarpaneele auf ein festes Dach welches auch als Wassersammler dient.

    Sonst noch Wünsche?

    Das sind im übrigen alles eigene Erfahrungen aus 25 Jahren leben auf dem Meer.

    Ach so, lass den ganzen Schnickschnack weg. Fahr erst mal los und was dann fehlt wird nachgerüstet wenn nötig.


    Allzeit handbreit

  6. #56
    Registriert seit
    20.05.2001
    Ort
    Schweiz (für kurze Zeit)
    Alter
    62
    Beiträge
    390

    Standard

    Ja haribo da hast du Recht. Kaum einer fährt mit der Yacht los, so wie er sie gekauft hat. Da muss noch Zeit sein für Umbauten, Zusätze, und Wartung. Jeder hat andere Ansprüche an den Komfort auf See, oder auch vor Anker.
    move man, jump man, Drogs, something to smoke, alles Schlagwörter ab 61°West www.sy-veleta.ch

Ähnliche Themen

  1. Suche nach Link
    Von Ausgeschiedener Nutzer im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.05.2017, 13:48
  2. Suche nach Kartenplotter
    Von Heidi S. im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 15:42
  3. Suche nach Antifouling
    Von rüganer im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.11.2009, 21:06
  4. auf der Suche...nach Kleinkreuzer!!
    Von golfine im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.09.2005, 11:22
  5. Bin auf der Suche nach Wassersportsuchmaschinen?
    Von Richard im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2001, 15:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •