Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 39 von 39
  1. #31
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    1.525

    Standard

    Hallo Buntesegel, ja, nach den technischen Daten riecht das intensiv nach Arduino. Ich werde mal noch ein paar Infos reinziehen. Noch denke ich nur darüber nach. Jetzt gehe ich arbeiten (am Schiff).
    Viele Grüße
    nw

    PS: das mit dem Bootsbauer habe ich schon hinter mir. Da war einer, der von seiner tollen Qualifikation überzeugt war, und deshalb 25€/h wollte, Er konnte nichtmal das UW-Schiff richtig abschleifen, da habe ich das schnell beendet!
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  2. #32
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    529

    Standard

    Zitat Zitat von 2ndtonone Beitrag anzeigen
    @buntesegel
    Li-Batterien enthalten alle einen Akkumonitor, der den entnommene Ladungsmenge sehr genau verfolgt. Im Gegensatz zum Pb-Akku, dessen Spannung nahezu linear mit der entnommenen ladungsmenge senkt, ist das bei Li-Akku nicht der Fall. Ohne diese Messtechnik würde jeder Fachmann seinen Li-Akku schnell tiefentladen und somit zerstören.
    Hallo,

    meinst du eventuell einen Batteriemanager?
    Der ist Stand Alone.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Batteriemanagementsystem


    Peter

  3. #33
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.490

    Standard

    Bei allen Li-Akkus? Ist das so? Zumindest Mastervolt verbaut die in jedem Akku.

  4. #34
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    1.889

    Standard

    Moin,

    sorry, wenn ich auf die Schnelle (war ein paar Tage segeln) nicht alle Posts gelesen habe, aber nach meiner Erfahrung aus 3,5 Dekaden gilt für den Starterakku - sofern der ausschließlich (!!) zum Starten der Maschine herangezogen wird - folgendes (Randbedingung: 20 PS Diesel ohne Glühvorrichtung, 90% der Laufzeiten: je 10 min für ab-/anlegen):
    - ein günstiger Bleiakku (44 Ah / Baumarkt) reicht, hält etwa 8 Jahre
    - zusätzliche Ladung durch Ladegerät nur zu Weihnachten und im Frühjahr vorm Kranen
    - keine Überwachung durch einen Akku-Controller

    Ein Controller ist nur für die Bordnetzakkus sinnvoll, notwendig ist er selbstredend nicht! Aber ich empfinde die zusätzlichen Info's über Spannungen, Lade-/Entladeströme sowie die Restkapazität als sehr hilfreich.

    Ist doch irgendwie ähnlich wie mit dem GPS-Navigator: ohne das Teil ist man früher auch zur See gefahren und auch nicht wesentlich schlechter angekommen. Allerdings wäre man bei unsichtigem Wetter doch das eine oder andere Mal über einen sicheren Ort froh gewesen.

    So gesehen, finde ich den maßvollen Einsatz von Elektronik sinnvoll, solange denn bei deren Benutzung der eigene Verstand nicht ausgeschaltet wird. Angezeige Werte sind grundsätzlich zu hinterfragen und auf Plausibilität zu prüfen, nur dann kann man die richtigen Schlüsse ziehen.
    Mast- und Schotbruch,

    Jürgen

  5. #35
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    529

    Standard

    Zitat Zitat von cr838 Beitrag anzeigen
    Ist doch irgendwie ähnlich wie mit dem GPS-Navigator: ohne das Teil ist man früher auch zur See gefahren und auch nicht wesentlich schlechter angekommen. Allerdings wäre man bei unsichtigem Wetter doch das eine oder andere Mal über einen sicheren Ort froh gewesen
    Hallo,

    so wäre das noch nicht einmal Ansatzweise vergleichbar.
    Die Diversifikation und Volatilität ist beim Navigieren deutlich umfangreicher.


    Peter

  6. #36
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    1.525

    Standard

    Hallo K.Lauer, Wenn man sich durch diverse Threads hier durcharbeitet, kann man schon den Eindruck gewinnen, daß manchen Foristen das Verständnis der Navigation leichter fällt als das der Elektronik! Insoweit ist der Vergleich schon richtig. Genauso auf der professionellen Seite, das Eine wie das Andere erfordert einen vergleichbaren Aufwand an Schule bzw. Studium, bis man es (hoffentlich) beherrscht!
    Viele Grüße
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  7. #37
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    529

    Standard

    Hallo,

    nur wenn man vielleicht jeden Tag das Schiff auswechselt.


    peter

  8. #38
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.490

    Standard

    Sorry, ich bin draußen.... das wird mir zu seicht.

  9. #39
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    529

    Standard

    Hallo,

    woran stellst du das fest?


    peter

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 19:20
  2. Null Service statt Full Service in Helsingör
    Von uboot im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 15:00
  3. altes ladegerät über sterling lima-ladegerät
    Von fellow im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.01.2006, 12:36
  4. Service
    Von Hesperos im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 21:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •