Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. #11
    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    1.086

    Standard

    Gleich eine Anschluß-Frage von mir als Nordsee-Segler:

    In welchem Monat wintert Ihr ein, und wann geht die Mittelmeer-Saison wieder los? Wie lang ist also die Saison?

  2. #12
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    1.567

    Standard

    Hallo, in Ampuria Brava (Nordspanien, Mittelmeer), braucht man keine speziellen Einwinterungsmaßnahmen, solange das Boot im Wasser bleibt. Es ist evtl. auch eine Preisfrage, denn ein Standplatz "on the hard" (+ kranen)in der Werft ist etwas billiger als ein gemieteter Liegeplatz. Weil da immer Mistral (dort heißt der Wind "Tramuntana") droht (ich habe noch keinen Orkan an der Nordsee erlebt, aber bei Mistral bleibt kein Auge trocken, speziell im Winter) muß man alles gut festmachen, wenn man das Boot alleine läßt. Weil da viele Segler nicht nur über einen eigenen Liegplatz, sondern auch eine Wohnung dort verfügen und mehr oder weniger dauerhaft dort leben, hat die Saison tatsächlich kein Ende. Klimamäßig entspricht das westliche Mittelmeer im Winter in etwa der Nordsee im Sommer.
    Viele Grüße
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  3. #13
    Registriert seit
    05.03.2014
    Beiträge
    148

    Standard

    Würde des mal ketzerich sagen:

    Im Winter ist es ähnlich dem Nordsee Sommer .....
    (Wir warem mit dünner Jacke schon Neujahr draussen.
    Frühstück geht an Deck,
    Abendessen aber besser drinnen....

    mit Gruß
    Josef

  4. #14
    Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    95

    Standard

    Da schließ ich mich an... Weihnachten 18 bis 20 Grad....die Saison bestimme ich selbst. Wenn ich an Bord bin ist Saison
    Grüße Volker

  5. #15
    Registriert seit
    31.05.2001
    Ort
    Raum Hamburg
    Alter
    54
    Beiträge
    1.243

    Standard

    Zwischen Ende Oktober und Anfang Mai ist es hier in GR deutlich ruhiger und kaum noch jemand unterwegs. Also nicht soviel anders als im Norden. Mit dem Unterschied, daß man könnte wenn man wollte.
    Die Saison beginnt eigentlich erst so richtig ab Mitte Mai, Anfang Juni. Vorher hat man viele Ankerplätze und Häfen fast alleine. Infrastruktur ist natürlich auch im Winterschlaf und viele Tavernen geschlossen.
    Bin gerade in Poros und hier ist der Hafen im Moment noch rappelvoll. Das liegt aber auch an der Nähe zu Athen.

    Im Winter ist aber auch im MM eine Heizung an Bord zu empfehlen, denn es kann auch mal auf 10 Grad abkühlen.
    Michael
    http://www.sioned.de

  6. #16
    Registriert seit
    15.10.2015
    Beiträge
    50

    Standard

    Ähnliches habe ich auch in den letzten Tagen in meiner Marina erzählt bekommen, wo ich mich umgehört habe. Keine grossen Wintermassnahmen, aber Schwimmen zu Weihnachten (müssen schon harte Kerle sein, oder?). Bei langer Abwesenheit ein paar entsprechende Vorbereitungen, ein paar Säcke Salz (Kommentare hierzu?) und das wars, hiess es. Das wäre ja recht easy und bequem.

  7. #17
    Registriert seit
    21.01.2013
    Ort
    AT
    Beiträge
    292

    Standard

    Liege derzeit in Oberitalien, lag aber auch lange in Dalmatien, der Usus ist der Selbe

    Sehr zu empfehlen ist, wenn man das Schiff über mehrere Monate nicht benutzt, auf alle Fälle alles was Textil ist abzubauen und trocken zu verstauen. Wer schon mal den Bedarf an einem neuen Sprayhood hatte mit all den netten Nebeneffekten von Ausmessen , Kostenvoranschlag etc bis dann das neue Teil gegen viel Geld am seinem Platz ist , weiss was gemeint ist. Diese Ausrüstungsgegenstände halten fast doppelt so lange wenn man sie den Winter über wegpackt, Bimini gehört natürlich auch dazu.

    Die Segel auf alle Fälle abbauen, auch ein Rollgroß lebt länger wenn man es wegtut, hatte diesbezüglich von jeden Segelmacher so empfohlen bekommen. Wer trotzdem die Segel angeschlagen lassen möchte, sollte zumindest Spannung aus den Fallen nehmen.
    An Deck liegende Leinen entweder entfernen oder so aufhängen, dass sie trocknen können.
    Eine robuste Plane über den Baum dachartig zu den Decksrändern gespannt und an den Unterseiten der Relingsständer befestigt bringt guten Schutz , ersetzt natürlich keine Vollpersening.

    Hatte bis letztes Jahr kein Problem mit einfrieren, doch vergangenen Winter ist mir das Ausgleichsgefäß im Druckwasserkreislauf aufgefroren, nachdem es einige Nächte recht kalt war, daher Wasser raus aus den Tanks und den Leitungen.

    Und wenn man seinem Motor etwas Gutes tun möchte, sollte man den Seewasserkreislauf einige Minuten mit Süßwasser spülen und anschließend mit Frostschutzgemisch konservieren. Etwas von dem Gemisch kann man auch für alle Fälle in die Toiletten kippen und kurz durchpumpen.
    Matratzen aufstellen und das eine oder andere Bodenbrett offenhalten sind ebenfalls Optionen.

Ähnliche Themen

  1. Einwintern der Gasananlage?
    Von micha_unterwegs im Forum Seemannschaft
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.10.2013, 18:11
  2. Einwintern
    Von hadime im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 10:53
  3. Aussenborder einwintern
    Von Trion im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.10.2007, 00:17
  4. Polster einwintern ?
    Von Dennis im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.11.2004, 18:18
  5. Einwintern - ein Tipp
    Von Mephisto im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03.10.2003, 11:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •