Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 48 von 48
  1. #41
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    wien
    Alter
    52
    Beiträge
    6.932

    Standard

    Zitat Zitat von sucher Beitrag anzeigen
    *Ich habe einen Satz Festmacher im Gebrauch, +/- 40 Jahre aus der "Jugendzeit" meines Schiffes, ich sehe keinen Anlaß, sie nicht mehr zu verwenden.
    da wundert mich deine meinung im "tröt" http://forum.yacht.de/showthread.php...-selber-helfen
    überhaupt nicht mehr.

    du arme s.. fährst mit einem über 40 jahre alten karton herum, das macht dich scheinbar geistig alt!

    ohne gruß
    ACHTUNG: manchen beiträgen könnten auch "wiener schmääh" beinhalten

    sy galijola

  2. #42
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    1.565

    Standard

    Hallo winnfield, zu Deiner Beruhigung: es ist ein für den (leider inzwischen ehemaligen) Liegeplatz genau passend konfektionierter Satz Festmacher, mit Spring und Dämpfer, gewaltig überdimensioniert (1") und wie gesagt, Jahrzehnte in Gebrauch, nicht etwa gelegentlich, sondern immer, wenn das Schiff an seinem Heimatliegeplatz lag, also den größten Teil des Jahres.
    Alte Schiffe haben gewisse Nachteile, sie erfordern z.B. üblicherweise reichlich Erhaltungsaufwand, das hält wenigsten den Eigner jung, fit und dynamisch! In meinen Augen haben sie jedoch hauptsächlich Vorteile, im Verhältnis zu "modernen" Erzeugnissen gediegenere Bauweise und stabilere Konstruktion. Und vor allem nicht diese Kielbolzen, die mir mein Dasein als Eigner eher ungemütlich machen würden. Ich denke mal, daß jemand, der häufig oder gar ausschließlich mit neuen Schiffen fährt, zwar mit finanziellen Vorzügen besonders reichlich ausgestattet ist, aber erstmal beweisen muß, daß da mehr dahinter steckt. Ich muß das nicht!
    Trotz alledem viele Grüße
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  3. #43
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    wien
    Alter
    52
    Beiträge
    6.932

    Standard

    kopie einer pn

    ich bin obzwar des mayday tröts ausgerastet, hab auf den ersten hingeschlagen.

    ja, sicherlich ungenau aber dieser tröt war in meinen augen das letzte, und ja ich habe vielleicht den falschen getroffen.

    sorry dafür,

    chris
    ACHTUNG: manchen beiträgen könnten auch "wiener schmääh" beinhalten

    sy galijola

  4. #44
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    223

    Standard

    Auf 3-5 Zeiler in schlechtestem Deutsch, die nahezu ausschließlich angreifen ( und das nicht mal intelligent bis erheiternd) , gleichzeitig niemals Inhalt aufweisen, kann man meines Erachtens verzichten.
    Amusant ist allenthalben dass solch trumpscher Twitterstil angewendet wird, von wem er , aus dem Rahmen seiner Möglichkeiten heraus, angewendet wird.

    Ein Vierzeiler
    Geändert von supra (11.11.2017 um 22:31 Uhr)
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder

  5. #45
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    wien
    Alter
    52
    Beiträge
    6.932

    Standard

    Zitat Zitat von supra Beitrag anzeigen
    angewendet wird, .... angewendet wird.
    kehr vor deiner eigenen tür

    denk an goethe
    ACHTUNG: manchen beiträgen könnten auch "wiener schmääh" beinhalten

    sy galijola

  6. #46
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.528

    Standard

    Achherrjemine'
    was habt ihr das gut im kalten europa,
    der wein ist süffig, die frauen blond
    und im hafen wird einem geholfen.
    Kommt hier der mast runter bei gutem wind und welle, kann ich nur hoffen das auflandiger wind mich irgendwann zurück bringt. Bei ablandigem muss ich mit den Vorräten bis nach laos, kambodia oder Vietnam haushalten.
    Und stellt euch nur mal vor wie grausam warmes bier schmeckt ...
    auch wenn es die letzte flasche ist.

    Gruss aus einem der letzten paradiese ...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  7. #47
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    1.565

    Standard

    Hallo Rw2, dann must Du Dich verhalten wie ein Surfer, bei ablandigem Wind "no go", auch wenn der Wind die ideale Stärke hat und keine Welle da ist. Dummerweise steht bei gutem auflandigem Wind auch eine heftige Brandung auf dem Strand, da must Du erstmal durch!
    Überhaupt dachte ich, Du segelst an der Westküste? Da geht es Richtung Andamanen oder Indien? Die Ostküste ist doch fast ein Binnensee, da kannst Du doch notfalls heimschwimmen, auch wenn es weiter als 80m ist, denn das Wasser ist warm! Bis Laos mußt Du allerdings noch ein Stück über den Strand laufen.
    Viele Grüße aus dem kalten und verregneten DE!
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  8. #48
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    Zentrum von Deutschland
    Beiträge
    4.648

    Standard

    Zitat Zitat von sucher Beitrag anzeigen
    Hallo winnfield, zu Deiner Beruhigung: es ist ein für den (leider inzwischen ehemaligen) Liegeplatz genau passend konfektionierter Satz Festmacher, mit Spring und Dämpfer, gewaltig überdimensioniert (1") und wie gesagt, Jahrzehnte in Gebrauch, nicht etwa gelegentlich, sondern immer, wenn das Schiff an seinem Heimatliegeplatz lag, also den größten Teil des Jahres.
    Alte Schiffe haben gewisse Nachteile, sie erfordern z.B. üblicherweise reichlich Erhaltungsaufwand, das hält wenigsten den Eigner jung, fit und dynamisch! In meinen Augen haben sie jedoch hauptsächlich Vorteile, im Verhältnis zu "modernen" Erzeugnissen gediegenere Bauweise und stabilere Konstruktion. Und vor allem nicht diese Kielbolzen, die mir mein Dasein als Eigner eher ungemütlich machen würden. Ich denke mal, daß jemand, der häufig oder gar ausschließlich mit neuen Schiffen fährt, zwar mit finanziellen Vorzügen besonders reichlich ausgestattet ist, aber erstmal beweisen muß, daß da mehr dahinter steckt. Ich muß das nicht!
    Trotz alledem viele Grüße
    nw
    chappeau Norbert.....
    Alte Schiffe, gefahren von alten Seglern ähhh Bestagern und mit alten ( gebrauchten) Seekarten,
    dürfen auch mit alten (etwas betagten) Leinen im Hafen festmachen !
    Solange das, was etwas älter ist, auch gut funktioniert (betrifft vor allem das Gehirn ),
    besteht keinerlei Grund aus alt - neu zu machen !

    Da Erfahrung bekanntlich von "er - fahren" kommt, muss der/die/das Moderne und Neueste
    erst mal nachweisen, dass es besser ist und länger hält, als das Betagte.
    Was wohl nicht immer der Fall ist ? z.B. Kinderkrankheiten, Montagsproduktion etc etc...

    wobei, ehrlich gesagt, auch die Eigner von älteren Booten bzw. gerade diese...
    finanziell gut ausgestattet sein sollten.
    Ist wie beim Auto... alte Schätzchen warten, aufarbeiten und erhalten ist selten billig.

    auf den Unterschied zwischen billig und günstig möchte ich jetzt nicht eingehen...

    wattn Trööt ?
    QUERULANT = https://blog650.wordpress.com
    HORIZONTE = https://blog35215.wordpress.com

Ähnliche Themen

  1. einhandsegeln ist schön...
    Von steffen64 im Forum Hand gegen Koje
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 16:41
  2. Fragen zum Einhandsegeln...
    Von Fortunus im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 12:20
  3. Dehlya 25 - Einhandsegeln
    Von horwi48 im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2005, 09:52
  4. Einhandsegeln
    Von Putti im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.06.2002, 21:06
  5. Einhandsegeln
    Von Einhand im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 10.11.2001, 14:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •