Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 50
  1. #31
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    9.764

    Standard

    Zitat Zitat von cr838 Beitrag anzeigen
    .... normalen Haushaltskühlschrank mit Abm. 60x85X60cm (BxHXH) bekommst Du - da Massenware - in der Tat günstig. Bei kleineren Abm. wird's teurer. Egal: so eine Lösung ist nur auf einer MJ oder SJ ab 50' (oder so) zu realisieren.

    .....
    Stimmt,
    nur die Größe der Yacht leider (gottseidank) nicht. Die NL-Blechdosen-Klassiker bieten für einen mit 50cm Breite schon Platz. Daher kam auch die hier diskutierte Idee.

    @ Sucher: Geräte mit der Abschaltautomatik habe ich noch nicht gefunden, darum auch die Idee mit den Zwei Thermostaten in UND-Schaltung.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  2. #32
    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    663

    Standard

    Franz,
    erstmal Glückwunsch zum neuen Boot.
    Für den Kühlschrank würde ich folgenden Thermostat verwenden:
    http://www.ebay.de/itm/Digital-Tempe...EAAOSwoudW1qO7
    Benutze dieses Teil zur Überwachung der Wassertemperatur. Die Fühlerleitung kann man verlängern bis auf einige 100m....
    Es kommt demnächst auch in meinen Kühlschrank.
    Der Thermostat hat ein Relais und mit diesem würde ich ein Relais mit 2 Kontakten ansteuern und über diese 2 Kontakte den Wandler Ein/aus schalten (Parallel zum Ein/Aus Schalter)
    Als Wandler würde ich einen 1000 Watt mit "Reiner Sinus" verwenden. Hier musst du aufpassen, dass sie dir keinen mit "Modified Sine Wave, modifizierter Sinus" verkaufen. Habe gerade solch "Pure Sine Wave" bei Ebay gekauft, geliefert wurde "Modifizierter Sinus".
    Die Wechselrichter "Modified Sine Wave", können die Netzgeräte von Pc´s etc. zerstören. Die Netzgeräte funktionieren, nur werden sie sehr heiß....und nach gewisser Zeit sind sie dann zu lange heiß geworden und funktionieren nicht mehr....

    Kaufe einen Wandler mit reinem Sinus ca. 1000W, sollte ausreichen für den Kühlschrank.

    Bin auch auf der Suche nach einem stärkeren Wandler.

    Habe ein Schlaf Apnoe Gerät, das ich nachts benutze (schon 10 Jahre) und betreibe es über einen Wandler noch eins von den alten mit modifiziertem Sinus....(kennst ja die Geschichte vom Schuster...).
    Mit dem Thermostat habe ich auch mein Übertemperatur Problem in den Griff bekommen...
    (Jemand hatte eine Dichtung ins innere Kühlsystem fallen lassen. Wurde in kleine Teile zermahlen...Verstopfung..etc.).
    Die Temperatur bleibt jetzt konstant (73,5 Grad plus minus o,5 Grad)....Habe solch ein Teil für den Auspuff vorgesehen, Alarm kommt dann bei 70 Grad...







































    .

  3. #33
    Registriert seit
    05.03.2014
    Beiträge
    148

    Standard

    @Ocean_sailor
    Habe ich das richtig verstanden: Diesen Regler hast Du schon im Einsatz?
    Kann Du uns Angaben zur Stromaufnahme machen?
    ohne/mit angezogenem Relais
    Finde das Ding interessant....
    Danke
    Josef

  4. #34
    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    663

    Standard

    Ein paar Millampere, da ich ihn zur Überwachung der Motor Wassertemperatur benutze ist mir die Stromaufnahme egal. Es ist aber ein sehr sehr nützliches Teil.

    Hatte eine Plastik Tüte angesaugt, kein Kühlwasser, der Alarm kam sehr schnell. Die Temperaturwarnung bei diesem Motor Kommt erst bei 92 Grad....bis dahin hätte ich ein paar zusätzliche Probleme gehabt.

  5. #35
    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    663

    Standard

    Josef,
    Der Thermostat zieht 30 mA und bei angezogenem Relais 40 mA, der Thermistor hat 10 kOhm bei 25 Grad.

    Frank
    Geändert von ocean_sailor (14.11.2017 um 00:01 Uhr)

  6. #36
    Registriert seit
    05.03.2014
    Beiträge
    148

    Standard

    @Ocean_sailor

    Hallo Frank,

    dann ist das Ding wirklich eine Option.
    Wo/wie hast Du den Orginalfühler angelegt?
    Außen an den Abgasschlauch per Rohrschelle?
    Oder wo hast Du eine Stelle gefunden, die einen gute, d.h auch schnelle Wärmeleitfähigkeit besitzt?

    Für die Motorüberwachung ist die Stromaufnahme egal, die Lima versorgt uns da schon.....
    Aber bei 30/40 mA ist das Ding auch super für den Kühlschrank zu gebrauchen.

    Hat jemand ein Beispielfoto? Wo habt ihr das Teil verbaut ?

    mit Gruß
    Josef

  7. #37
    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    663

    Standard

    Habe einen Volvo Penta 2003T. Habe den Wassertemperatur Geber zerlegt. Bi-Metallschalter heraus gebrochen, Fühler mittels Epoxy eingeklebt. Anzeige neben Motorpanel eingebaut.
    Bei einem Freund den Fühler mittels Schelle am Auspuffschlauch befestigt. Bekommt der Motor, kein Kühlwasser, dann geht die Temperatur am Schlauch sofort nach oben.....der Auspuffschlauch ist normalerweise nur handwarm. Stellt man den Alarm auf 70Grad ist man auf der sicheren Seite.
    Werde diesen Winter einen Arduino Micro für die Überwachung von Öldruck und Temperatur einbauen.
    Der Motor ist jetzt ok, und ich bin immer erstaunt über die konstante Temperatur des Motors.
    Habe auch ein Instrument für die Öldruckanzeige eingebaut aber dieses hat keinen Alarm, daher der Arduino...

  8. #38
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    1.521

    Standard

    Hallo. nachdem der Thread in die Temperaturmessung abgeglitten ist, folgende Gedanken und Möglichkeiten: Bei einem Ausfall der Motorkühlung kommt zuerst der zu geringe Kühlwasserdurchfluß. Denn kann man mit einem Durchflußgeber (aus dem Reich der Mitte) messen. Mit einer gewissen Zeitverzögerung steigt die Auspufftemperatur, hierfür ist ein Thermosensor aus einer Waschmaschine bestens geeignet, Bimetallkontakt mit 40 bzw 60°C. Erst danach steigt auch die Kühlwassertemperatur. Je früher der Alarm kommt, desto besser! Der Zeitunterschied zwischen diesen Varianten kann mehrere Minuten betragen!
    So ganz nebenbei: In jeder (computergesteuerten) Waschmaschine/Spülmaschine ist auch ein Netzfilter drin, das zwischen 10 und 30A verträgt. Das ist bestens geeignet, auch für den Störschutz/Blitzschutz in einem 12V-Netz eingesetzt zu werden.
    Viele Grüße
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  9. #39
    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    663

    Standard

    Wollte eigentlich nur auf den Thermostaten für den Kühlschrank eingehe.
    Für den Kühlschrank hat der Thermostat noch eine einstellbare Hysterese z.B. Einschalten 3 Grad, Ausschalten 5 Grad. 30 mA Verbrauch...Der Kompressor Verbrauch liegt bei 4 Ampere und der Preis des Thermostaten < 10 Euro. Außerdem muss der Thermostat nicht im Kühlschrank verbaut werden (Fühler 10k Ohm bei 25 Grad), Kabel kann verlängert werden.

    @sucher Natürlich spricht ein Durchflussgeber sofort an, nur dazu muss der Kühlkreislauf modifiziert werden und bei meiner Lösung nur Außen eine Schelle am Schlauch montieren...zudem auch noch autark.

    Finde es komisch, dass sich keiner zu dem Wechselrichter äußert. Es gibt einige preisgünstige Wechselrichter (Sinusförmige Ausgangsspannung) auf dem Markt, allerdings auch viel Schrott....

  10. #40
    Registriert seit
    29.11.2007
    Ort
    Wien, Tulln
    Beiträge
    373

    Standard

    Wechselrichtig die wirklich was können (echter Sinus, geringer Eigenstromverbrauch, ausrechende Spannung) gibt's nicht in preisgünstig bzw. kommt es darauf an wie man es sieht. Billig auf alle Fälle gar nicht.
    Herzliche Grüsse aus Wien
    Peter

Ähnliche Themen

  1. Analoge Nexus Geber über ITC 5 Wandler auf seatalk ng?
    Von Peti im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2014, 18:07
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.06.2014, 18:29
  3. Wandler 12-12 V (DDi 12-12 036)
    Von henry2902 im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 20:45
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.2004, 09:56
  5. Kühlschrank
    Von SIRTAKI im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.2001, 11:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •