Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. #11
    Registriert seit
    11.11.2013
    Beiträge
    6

    Standard

    Meine auch, dass wird ziemlich sportlich. Dein Bohrer/Säge bzw. die Maschine sollte fixiert sein. Aber auch dann wird es ziemlich zäh. Schön langsam bzw. richtiger Speed, Ölkännchen usw. Ich hatte ein 1.4571er Vergnügen erst kürzlich wieder und konnte dabei meine Fertigkeiten im Bohrer schärfen zigfach vervollkommnen :-) Link dazu.

  2. #12
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    9.756

    Standard

    Zitat Zitat von pkonecom Beitrag anzeigen
    ........ konnte dabei meine Fertigkeiten im Bohrer schärfen zigfach vervollkommnen :-) ...
    ...und wenn das schon so umständlich ist kann man´s direkt richtig machen, nämlich ein ovales Loch herstellen. Das bekommt man später wieder ordentlich dicht.

    Gruß Franz
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    halber Wind reicht völlig

  3. #13
    Registriert seit
    23.07.2005
    Ort
    Jütland
    Alter
    57
    Beiträge
    1.681

    Standard

    Ordentlich wäre für mich ein aufgeschweisster Flansch bei dem dann die Verschraubung ausserhalb von Tank ist. Die ganzen Schraubenlöcher wären mir nicht geheuer.


    Flansch.jpeg
    Beste Grüße

    Dieter

  4. #14
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    9.756

    Standard

    Zitat Zitat von kuckst du Beitrag anzeigen
    Ordentlich wäre für mich ein aufgeschweisster Flansch bei dem dann die Verschraubung ausserhalb von Tank ist. Die ganzen Schraubenlöcher wären mir nicht geheuer.



    .....
    Halbe Schraubenlöcher sind noch viel bedenklicher . ... und wieso sind es bei einem aufgesetzten Blindflansch weniger?
    Ein "Ordentlich ... aufgeschweisster Flansch" ist schon ein Werk und dem innenliegenden Deckel bei weitem unterlegen. Sieh Dir die Cola-Behälter an, die verwenden das Prinzip der ovalen, innenliegenden Deckel, sogar bei Druck.
    Wer weiß, wie kritisch Schweißnähte an Vauah (woher weißt Du welches Material das ist und welcher Schweißzusatzwerkstoff der richtige ist?) sind, lässt die Finger davon. In der Industrie werden die sorgfältig geprüft (und oft verworfen), mit welcher Methode ist das bei Deinem Tank geschehen? Wofür gäbe es sonst Schweißfachingenieure und Werkstoffprüfer wenn auch Hinz und Kunz ausreichend qualifiziert wären?

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  5. #15
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    1.103

    Standard

    Wieso oval?

  6. #16
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    9.756

    Standard

    Zitat Zitat von B.B. Beitrag anzeigen
    Wieso oval?
    ...weil man einen ovalen Deckel durch ein kleineres Loch als der Deckel schieben kann und von innen gegendrücken. So kann man den Deckel mit angehefteten Muttern versehen und muss nicht am Tank schweißen. (siehe Skizze in #12)
    In der Mitte des Deckels eine Augenschraube mit Dichtung vereinfacht die Sache.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  7. #17
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    1.103

    Standard

    Danke. Klar.
    B.B.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •