Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 70
  1. #51
    Registriert seit
    29.11.2007
    Ort
    Wien, Tulln
    Beiträge
    378

    Standard

    Schon wieder wo ein Sack Reis umgefallen???
    Herzliche Grüsse aus Wien
    Peter

  2. #52
    Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    2.167

    Standard

    Zitat Zitat von Sayang Beitrag anzeigen
    Die Haie waren nach der Beschreibung 40 bis 50 Fuss (also 12 bis 15 m) lang
    der segel-anarchist mr. clean hat ein mehrstündiges interview geführt

    die haie waren also 6-8m orcas,
    obige grössenangabe hält sich also durchaus in seglerlatein üblichem rahmen

    wer überhaupt schon mal einen orca in freiheit gesehen hat, werfe den ersten fisch..
    haribo

  3. #53
    Registriert seit
    06.05.2017
    Beiträge
    267

    Standard

    Orcas habe ich in Freiheit in etwa fünf verschiedenen Gegenden beobachten können, das letzte Mal vor zwei Wochen. Bin zwei Mal etwa 20 Minuten prallel gesegelt und einmal schwammen sie auf Gegenkurs dicht an unserer Yacht vorbei. In keinem Fall haben sie von uns überhaupt Notiz genommen, geschweige denn, unser Boot angegriffen.
    Geändert von navbaer (06.12.2017 um 01:23 Uhr)

  4. #54
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    224

    Standard

    Zitat Zitat von haribo Beitrag anzeigen
    der segel-anarchist mr. clean hat ein mehrstündiges interview geführt


    haribo

    Magst du uns einen Link geben ?
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder

  5. #55
    Registriert seit
    11.11.2013
    Beiträge
    12

  6. #56
    Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    2.167

    Standard

    Zitat Zitat von navbaer Beitrag anzeigen
    Orcas habe ich in Freiheit in etwa fünf verschiedenen Gegenden beobachten können, das letzte Mal vor zwei Wochen. Bin zwei Mal etwa 20 Minuten prallel gesegelt und einmal schwammen sie auf Gegenkurs dicht an unserer Yacht vorbei. In keinem Fall haben sie von uns überhaupt Notiz genommen, geschweige denn, unser Boot angegriffen.
    ich hab auch ca. fünfmal im leben wale gesichtet (atlantic/MM) und würde auch sagen das sie nie notiz nahmen, aber können wir das irgendwie wissen?

    ich schätze, orcas werden zumindest dein schiff, sehr genau wahrgenommen haben
    sie erkennen und jagen doch z.B. robben auf eisschollen etc

    und zumindest delphine kommen ja häufig direkt auf jede yacht zugeschwommen, das erlebt ja wirklich jeder der sich auf dem weiten blau bewegt

    was auch möglich wäre is dass die orcas ein treibendes schiff (sea nymph) anders wahrnehmen als ein segelndes und nochmals anders als ein motorendes (und dann doch wohl auch nochmal anders als eins mit hundegebell?)

    was meinst du, hättest du die orcas bei nacht sicher identifiziert? wo segeltest du vor zwei wochen?

    es gibt einen bericht von tim severin der beschreibt dass er auf seinem leder Currag "brendan" erheblich mehr wal begegnungen hatte als vorher im selben gewässer mit anderen segelbooten gleicher grösse, er vermutete das es am geruch liegen könnte

    haribo

  7. #57
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    224

    Standard

    Zitat Zitat von haribo Beitrag anzeigen

    es gibt einen bericht von tim severin der beschreibt dass er auf seinem leder Currag "brendan" erheblich mehr wal begegnungen hatte als vorher im selben gewässer mit anderen segelbooten gleicher grösse, er vermutete das es am geruch liegen könnte

    haribo
    Sie hätte ihr ledernes Outfit also besser an Land lassen sollen ?
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder

  8. #58
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    9.806

    Standard

    Zitat Zitat von haribo Beitrag anzeigen
    .......

    und zumindest delphine kommen ja häufig direkt auf jede yacht zugeschwommen, das erlebt ja wirklich jeder der sich auf dem weiten blau bewegt

    ........
    Auch die Miniwale machen das.
    Ist das eine Drohung oder ein Spiel? Sie kamen mit hoher Geschwindigkeit bis ca. 4- 5m an die Bordwand, tauchten blitzschnell ab und schossen an der anderen Seite wieder an die Oberfläche.

    Gruß Franz
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    halber Wind reicht völlig

  9. #59
    Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    2.167

    Standard

    schöne bilder grau-wal,

    ich denke "neugierde", könnte aber auch ein jagdverhalten sein, häufig kommen erst einige offenbar jüngere angeflippert, hauen wieder ab und wenige minuten später ganze gruppen

    sind orcas nicht auch schwertwale aus der familie der delphine?

  10. #60
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.530

    Standard

    Der mensch ist auf der evolutionsleiter weit hinter den Delphinen angesiedelt.
    (Die haben sich nämlich im gegensatz zu uns seit 5 Millionen jahren nicht mehr viel weiterentwickelt, da sie perfekt sind)
    Deshalb verstehen wir auch ihre sprache meist nicht.
    Ich hatte in jungen jahren das Glück mit solch einem wilden raubtier körperkontakt zu bekommen,
    da passierte etwas gewaltiges.
    Im laufe der jahrzehnte habe ich gelernt bei begegnungen sehr genau hinzuschauen und
    bei veränderten/ anderm verhalten einzelner Tiere in der Gruppe "darauf zu reagieren"
    Das hat das schiff und die Crew mindestens drei mal vor stürmen in den weiten der Meere weiter geholfen.
    Zb.
    Eine gruppe spielender Delphine in der bugwelle, dann bemerkte ich wie sich zwei absonderten und immer wieder quer zum bug diesen kreuzten, so auffällig, das ich nach einer gefühlten dreiviertel std. Den steuermann anwies den kurs in genau diese richtung zu ändern.
    Danach hörten die Delphine sofort auf mit ihrem audringlichen tun sprangen und surfen noch einige minuten vor dem bug und verschwanden wieder in den weiten des indischen ozeans.
    Die andern waren dagegen schon ca 20 minuten vorher wech.
    Keine zwei std später segelten bei schönsten wolkenlosen Wetter in eine sogenannte wetterwabe, was sich nur durch einen temperaturunterschied bemerkbar machte, ich fragte den steuermann ob er das auch gefühlt hat,was er bejahte.
    kurze zeit später klopfte ich laut aufs deck und schrie "alles lose sofort unter deck"
    Meine beiden anderen segelpartner schauten mich verständnislos an und schauten in den wolkenlosen himmel.
    So rollte ich die Genua bis auf 2-3 m2 ein,
    schnappte meine Weste sammt liveline und begann das groß ins dritte reff zu bringen.
    Ich kam nicht mehr dazu die reffbändsel zu knoten denn im augenwinkel kam eine weiße wand von querab aufs schiff zu, ich klammerte mich in luf an den baum, das großsegel schlug mehrmals aufs wasser, das schiff lief aus dem ruder und machte anstalten ganz zu kentern.
    Der steuermann stand geschockt am ruder geklammert,der andere kollege bekam bei einer patenthalse irgend etwas vor den kopf
    und ich hing immer noch wie ein klammeraffe gefangen im livebelt am baum
    bis es mir gelang mich vom "lebensretter" zu lösen und das ruder zu übernehmen.
    Wenige Minuten später war der spuk vorbei, die sonne brannte wieder heiß auf die geschunden knochen, am himmel konnten wir jetzt erst erkennen das wir am äußersten ende von einer walze wie vom blitz getroffen wurden.
    Hätten wir den ursprünglichen kurs beibehalten wären wir voll erwischt worden.
    So kamen wir mit blauen Flecken, einer Gehirnerschütterung, zerissenem gros und Genua, einem kaos unter deck einigermaßen
    gut davon. Die 700 nm zu nächsten insel haben wir damit verbracht das Tohuwabohu im gesamten schiff einigermaßen zu klarieren.
    Die Reparatur im nächsten hafen dauerte dann noch einmal 5 Tage.

    Worum ging es in dem fred nocheinmal ?

    "Zwei verückte frauen auf irrfahrt mit Hunden im Pazifik"

    Ok, der ist soo groß, da kann mann/frau 10 jahre rumsegeln
    ohne viel gesehen zu haben ...
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

Ähnliche Themen

  1. Pazifik Regatta
    Von Manfred.pech im Forum Multihulls
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 14:42
  2. Auszeit im Pazifik
    Von Manfred.pech im Forum Multihulls
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 10:59
  3. Attacke im Pazifik
    Von dj81 im Forum Klönschnack
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 21:41
  4. Leisure 22 im Pazifik
    Von scylla im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.04.2007, 21:18
  5. Irrfahrt im Ebro Delta
    Von Dischok im Forum Mittelmeer
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 18:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •