Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 70 von 70
  1. #61
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    1.567

    Standard

    Hallo Ihr, alle Wale, also auch Delphine und Orcas haben durch ihr Ultraschallorgan gewissermaßen einen "Röntgenblick" und können bis weit unter die Oberfläche sehen, jedenfalls bis zur ersten Grenzschicht zu Luft. Dadurch können sie bei gleicher Größe und Oberflächenbeschaffenheit Schiffsrümpfe problemlos von Lebenwesen bzw. anderen Walen unterscheiden. Wenn die Delphine neugierig angeschwommen kommen, werden sie sich erst auf kürzere Distanz (vielleicht 5m) zwischen Angriff, Spiel oder Neugierde entscheiden können. Ich nehme auch an, daß sie aus den gleichen Gründen einen lebenden Schwimmer von totem Treibholz unterscheiden können. Dadurch gewinnen Berichte von Rettungsaktionen durch Delphine, die bis ins Altertum zurückreichen, eine neue Qualität.
    Viele Grüße
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  2. #62
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.530

    Standard

    Sie sind in der lage, gesunde von kranken zu unterscheiden, weshalb das schwimmen mit behinderten so erfolgreich vermarktet wird.
    Diese Delphine sind an menschen gewöhnt und helfen zb spastiken zu lösen und den menschen ein unvergessliches Erlebnis bis in die tiefen der Synapsen zu ermöglichen.
    Es sind und bleiben aber gnadenlose raubtiere, die ihre Beute oder fressfeinde zu tode spielt.
    Das sollte man nie vergessen.

    Ich behaupte mal einfach, das sie in der Lage sind,
    festzustellen was im menschlichem gehirn gerade abläuft und darauf zu reagieren bzw ihre Handlung bewusst zu steuern

    Ns. Ich habe 8 hunde, 4 katzen und 2 nympfensittige, wobei einer mich liebt und alles nachpfeift aber der andere bellt morgens wie die kleinen chiuwawas
    Geändert von round-world2 (06.12.2017 um 16:04 Uhr)
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  3. #63
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    1.567

    Standard

    Hallo Rw2, man sollte da nicht zuviel hineindichten! Die Auflösung eines "Ultraschallblicks" hängt mit der Erregerfrequenz bzw. deren Wellenlänge zusammen. Ohne das extra gegurgelt zu haben, behaupte ich einfach mal, kleineres als cm können die nicht sehen. Es reicht jedoch, um z.B. die Schwangerschaft einer Delphintrainerin zu erkennen. Die allermeisten Manifestationen von menschlichen Erkrankungen sind jedoch kleiner. Ins Gehirn schauen können sie sicher nicht. Sie werden jedoch, was wir ja auch können, Verhaltensauffälligkeiten erkennen. Deine "Wettererkennung" durch Delphine halte ich für Zufall, weil die Zustände über Wasser für sie doch eher belanglos sind. Sie können daher auch nicht erkennen, welche Schwierigkeiten ein Segelboot mit dem Wind hat. Entsprechend haben wir für viele natürliche physikalische Phänomene kein Sinnesorgan, z.B. für das Magnetfeld der Erde, denn es ist für uns aus der Sicht der Evolution unerheblich.
    Viele Grüße
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  4. #64
    Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    2.167

    Standard

    RW hat man einst delphinschwimmen mit dir veranstaltet? oder bist du versehentlich in einen delphinpool gefallen wie einst obelix in den zaubertrank?
    haribo

  5. #65
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.530

    Standard

    Nee, das war hunderte meilen weit draußen auf dem offenen meer. Ich war 16 jahre alt.
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  6. #66
    Registriert seit
    08.05.2017
    Beiträge
    35

    Standard

    99% der Delphine leiden unter einem Helfersyndrom und 1% unter Münchhausen Stellvertretersyndrom. Wir haben hier in der Klinik ständig welche zur Behandlung.

  7. #67
    Registriert seit
    28.10.2002
    Beiträge
    2.076

    Standard

    Der Thread nimmt eine unerwartet inhaltsschwangere Wendung. Auch wenn das Ursprungshema etwas antriebslos in eine andere als die geplante Richtung treibt, ist es doch schön zu sehen, welches geballte zoologische, kommunikationswissenschaftliche, psychologische und gefühlte Wissen hier versammelt ist.
    Ich möchte die Zeit, den Thread, die Gelegenheit und das unerhörte Fachwissen dieses Forums nutzen und eine Frage in den virtuellen Raum stellen.
    Ich zerbreche mir seit Jahren den Kopf:

    Was wollte mir dieser Delfin mitteilen?
    P1050317.JPG
    Zum Kontext: Ich habe diese eindeutige Warnung ignoriert, den Kurs nicht geändert und mir ist der Himmel trotzdem nicht auf den Kopf gefallen. Auch wurde vor meinem Bug keine Hyperraum-Umgehungsstraße (meine zweite Theorie) gebaut.

  8. #68
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    1.567

    Standard

    Hallo, Tralala, der Delphin wollte Deine Aufmerksamkeit erregen, damit Du dieses Foto für uns schießt. Damit es auch ganz sicher klappt, hat er diesen Sprung mehrere Male vollführt. Wie Du siehst, hat es prächtig funktioniert!
    Viele Grüße
    nmw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  9. #69
    Registriert seit
    08.05.2017
    Beiträge
    35

    Standard

    Das ist gar kein Delphin...das ist die neueste Evolutionsstufe der Exocet....@Tralala: Glück gehabt!

  10. #70
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    333

    Standard







Ähnliche Themen

  1. Pazifik Regatta
    Von Manfred.pech im Forum Multihulls
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 14:42
  2. Auszeit im Pazifik
    Von Manfred.pech im Forum Multihulls
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 10:59
  3. Attacke im Pazifik
    Von dj81 im Forum Klönschnack
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 21:41
  4. Leisure 22 im Pazifik
    Von scylla im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.04.2007, 21:18
  5. Irrfahrt im Ebro Delta
    Von Dischok im Forum Mittelmeer
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 18:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •