Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 107
  1. #61
    Registriert seit
    16.07.2011
    Ort
    8634 Hombrechtikon
    Beiträge
    66

    Standard

    Es wird immer vom Skipper der auf seinem Motorboot war diskutiert! Das ist auch Richtig so, da er ja wissen wollte wie seine Entscheidung war.

    Müsste man nicht auch die Jollensegler in die Pflicht nehmen?

    War dann die Situation für die Jollensegler so kritisch?

    So wie ich auf dem Bild erkennen konnte was die Jolle nicht mal durchgekentert.
    Da hätte man sich doch für eine Weile an der Jolle festhalten können. Es
    lässt sich dabei vermuten, dass dort das Wasser wirklich nicht mehr tief
    war. Ansonsten kentert doch eine Jolle durch! Und wenn die Jollensegler
    Schwimmwestern trugen gibt es auch kein absaufen!

  2. #62
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.362

    Standard

    Zitat Zitat von erima4444 Beitrag anzeigen
    Müsste man nicht auch die Jollensegler in die Pflicht nehmen?
    War dann die Situation für die Jollensegler so kritisch?
    Das wissen wir nicht. Sie haben ja offenbar auch nicht signalisiert, dass sie Hilfe bräuchten.

  3. #63
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    9.764

    Standard

    Zitat Zitat von erima4444 Beitrag anzeigen
    Es wird immer vom Skipper der auf seinem Motorboot war diskutiert! Das ist auch Richtig so, da er ja wissen wollte wie seine Entscheidung war.

    Müsste man nicht auch die Jollensegler in die Pflicht nehmen?

    War dann die Situation für die Jollensegler so kritisch?

    So wie ich auf dem Bild erkennen konnte was die Jolle nicht mal durchgekentert.
    Da hätte man sich doch für eine Weile an der Jolle festhalten können. Es
    lässt sich dabei vermuten, dass dort das Wasser wirklich nicht mehr tief
    war. Ansonsten kentert doch eine Jolle durch! Und wenn die Jollensegler
    Schwimmwestern trugen gibt es auch kein absaufen!
    "......die Jolle nicht mal durchgekentert."
    Eben, das ist das Problem.
    Sowohl der Dickschiffsegler als auch das der Mobofahrer können das nicht beurteilen. Wir wissen nicht mal, um welche Jolle es sich handelt. Mobo- und Dickschiffkapitäne erkennen es auch nicht.
    Einen durchgekenterten 420er richtet man durch Handauflegen auf (wenn der Top nicht gerade im Mud steckt) und eine H-Jolle ohne Hilfe garnicht.
    Der TO fühlte sich nicht in der Lage zu helfen und hat Hilfe geholt. Was hätte er denn sonst tun sollen? Wenn wir aus sicherer Entfernung und wochenlangem Diskutieren zu dem Schluss kommen, dass die 112 besser als Mayday gewesen wäre, sollten wir dem Themenstarter zugute halten, dass er Hilfe rief, wie auch immer. Besser einmal zu viel als einmal zu wenig.

    Diese Art der Diskussion bewirkt, das viele Zeugen lieber nichts tun, um der Gefahr des falschen Handelns zu entgehen. Handelt jemand nach bestem Wissen, so ist das in keinem Fall falsch!

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  4. #64
    Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    2.148

    Standard

    Zitat Zitat von erima4444 Beitrag anzeigen
    So wie ich auf dem Bild erkennen konnte was die Jolle nicht mal durchgekentert.
    wo gibts ein bild zu dieser kenterung? haribo

  5. #65
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Raum Os / Ms
    Beiträge
    17

    Standard

    Dritter Anhang #24
    LG

  6. #66
    Registriert seit
    29.11.2007
    Ort
    Wien, Tulln
    Beiträge
    373

    Standard

    ....und da erkannt man auch, dass der Mast sehr wohl im Dreck steckte (zumindest ich als ehemaliger Jollensegler).
    Herzliche Grüsse aus Wien
    Peter

  7. #67
    Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    2.148

    Standard

    Zitat Zitat von delta ecko Beitrag anzeigen
    Dritter Anhang #24
    LG


    bischen grösser
    2 schwerter, ne XY-jolle?

  8. #68
    Registriert seit
    30.05.2005
    Beiträge
    59

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    "......die Jolle nicht mal durchgekentert." Eben, das ist das Problem.
    Sowohl der Dickschiffsegler als auch das der Mobofahrer können das nicht beurteilen. Wir wissen nicht mal, um welche Jolle es sich handelt. Mobo- und Dickschiffkapitäne erkennen es auch nicht.
    Einen durchgekenterten 420er richtet man durch Handauflegen auf (wenn der Top nicht gerade im Mud steckt) und eine H-Jolle ohne Hilfe garnicht.

    Gruß Franz
    Ich glaube, Du solltest die Dickschiffsegler und die MOBOfahrer nicht unterschätzen. Sie fangen meist auf Jollen an (wie ich auf einer H-Jolle, die ich auch selber und alleine (!) wieder aufrichten konnte). Es geht weiter über Dickschiffe, die am Anfang noch relativ dünn sind. Und am Ende, wenn das Schiff zu dick, die Segel zu groß und das Revier zu anspruchsvoll ist, dann steigen manche auf ein Motorboot um.

    Und genau deswegen mußte ich erst mal etwas gucken, um festzustellen, ob sich da in Richtung Wiederaufrichtung etwas tut, oder ob die Gefahr steigt, daß die "Wasser"-Sportler sich unterkühlen. Das kann man nicht sofort erkennen. Und am Ende weiß ich nicht sicher, ob die Rettung wirklich notwendig war.

    Jedenfalls weiß ich, daß die Beiden überlebt haben, daß der Mast des Bootes aus dem Grund gezogen wurde und daß das Boot in Richtung Sicherheit gebracht wurde.

    Aber eines weiß ich auch: In meinem Bootsfahrerleben, in dem ich ca. 50 000 sm unterwegs war, 45 Jahre lang unter eigener Führung, davon ca. 35 000 sm unter Segeln, stets unfallfrei, viel Einhand, zwei Crews selber aus Seenot gerettet habe, ca. 8 mal Mayday Relay gerufen habe (zweimal zu recht, sonst nicht), habe ich mich noch nie so anpöbeln lassen müssen wie in diesem thread.

  9. #69
    Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    2.148

    Standard

    wiso bist du denn nach 45 jahren nicht sicherer in deinem urteil über päckchenlieger oder rettungsmöglichkeiten...? was erwartest du mit solchen fragen in die forumsrunde, und dann später jeweils nachgelegten details? haribo

  10. #70
    Registriert seit
    06.04.2004
    Beiträge
    365

    Standard

    Genau, die Päckchenlieger! Dieser Aspekt wurde bisher viel zu wenig berücksichtigt!

Ähnliche Themen

  1. Mayday oder Maday relay
    Von Charly99 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 17:45
  2. MAYDAY MAYDAY - Mitsegeln Ostsee/Elbe
    Von ms1975 im Forum Suche Mitsegeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2007, 17:33
  3. MAYDAY MAYDAY - Mitsegeln Ostsee/Elbe
    Von ms1975 im Forum Last Minute
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2007, 17:31
  4. MAYDAY MAYDAY - Mitsegeln Ostsee/Elbe
    Von ms1975 im Forum Hand gegen Koje
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 19:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •