Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 78
  1. #41
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    9.804

    Standard

    Zitat Zitat von Sayang Beitrag anzeigen
    Es sind viele Fragen offen. ....
    ....................
    Gewiss, aber es gibt nur einen guten Grund in einer Gefahrensituation nicht einzugreifen:
    Wenn man keine Ahnung hat (in diesem Fall von Seemanschaft- oh, paron ) sollte man in Ruhe sein ortsübliches Getränk genießen, vielleicht noch Hilfe anbieten ohne zu diskutieren.
    Wenn jemand bei einer Hilfeleistung Fehler macht, keine grobfahrlässigen, hat er von mir von vornherein die Absolution. Selbst vor Gericht (auf hoher See erst recht) hat er gute Karten.
    ...und wer im Nachhinein meckert* wird mit Katzendreck beworfen.

    *Eine Spezialität derer, die erst mal nix machen.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  2. #42
    Registriert seit
    19.07.2001
    Beiträge
    1.549

    Standard

    Zitat Zitat von pete51 Beitrag anzeigen
    Die Situation ist eingangs ausführlich beschrieben. Die Frage ist deutlich formuliert. Es ist klar, worum es geht. Viele Forumsteilnehmer haben dazu Ihre Meinung geäußert.

    Was brauchst Du jetzt noch? Wasser- und Lufttemperatur? Sonnenstand? Schuhgröße des Sohns? Bootsführerscheine des Vaters?
    Die Stelle, wo die Situation beschrieben wird, finde ich nicht, lediglich, dass bei mehreren Booten der Buganker versagte. Ob die Boote in Gefahr waren, erhebliche Schaeden davonzutragen (schliesslich gab es keine Wellen), oder zusaetzliche Abfenderung ausreichte, ist unklar.

    Die Stelle, wo beschrieben wird, was die anderen Segler getan haben, finde ich auch nicht, nur die Bemerkung, "man konnte aber von der Mole aus nicht viel tun ...".

    Die Stelle, wo beschrieben wird, was der junge Mann auf dem Boot gemacht hat, finde ich auch nicht, nur den Hinweis, das moeglicherweise "Motor, Ankerwinde oder sonstige Techniken" im Spiel waren.

    Und die Stelle, wo der TO beschreibt, was er getan hat, finde ich auch nicht.

  3. #43
    Registriert seit
    19.07.2001
    Beiträge
    1.549

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Gewiss, aber es gibt nur einen guten Grund in einer Gefahrensituation nicht einzugreifen: …
    Ich kenne mehrere Gruende, in einer Gefahrensituation nicht einzugreifen. :-)
    Wenn Details zur Situation (z.B. der Gefahr und der geleisteten Hilfe) bekannt sind, koennen Alternativen und/oder solche Gruende genannt werden.

  4. #44
    Registriert seit
    06.04.2004
    Beiträge
    373

    Standard

    Der Sohn springt auf das Boot, um zu klären, wie er das Boot stabilisieren kann. Was sinnvoll ist, wenn bei der Hälfte der Boote bereits der Anker weggebrochen ist. Der Vater warnt ihn mit den Worten "Übernimm keine Verantwortung!" und will ihn davon abhalten. Wie würde man sich selbst verhalten?

    Das ist die eigentliche Frage, und so ist sie auch formuliert. Die Fragen, die Du dazu stellst, kann man alle stellen. Sie sind aber irrelevant für die eigentliche Entscheidung und die grundsätzliche Haltung.

    Oder könntest Du eine genaue Wellenhöhe nennen, ab der Du anders entscheiden würdest als bei 0,2 m weniger? Ab welcher Schadendimension ist Hilfe angesagt, ab 10, 20 oder 30cm weggehauenem Gelcoat? Wenn die anderen Segler nichts zun, tust Du auch nichts? Wenn sie was tun, tust Du auch was, egal wie hoch die Welle ist? Was genau hat der Sohn auf dem Schiff getan? Völlig uninteressant, weil der Vater hat versucht ihn zu stoppen, als er rausfinden wollte, was getan werden kann. Wenn der Schlüssel steckt, Motor starten, wenn nicht, vielleicht Kette spannen. Was hilft Dir das bei der grundsätzlichen Entscheidung?

    Kurzum: Dein ganzer spannender Fragenkatalog ist für die Beantwortung der eigentlich gestellten Frage so relevant wie die Farbe der Mützen von Vater und Sohn.

  5. #45
    Registriert seit
    19.07.2001
    Beiträge
    1.549

    Standard

    Zitat Zitat von pete51 Beitrag anzeigen
    … Wie würde man sich selbst verhalten? Das ist die eigentliche Frage, und so ist sie auch formuliert. …
    Die Frage, die ich gelesen habe, war: “Was wäre die richtige Alternative gewesen?”
    Alternative zu was?

  6. #46
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.365

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Wenn jemand bei einer Hilfeleistung Fehler macht, keine grobfahrlässigen, hat er von mir von vornherein die Absolution.
    Franz, von mir auch. Als Butjer haben wir regelmäßig neben dem Angelboot des Nachbarn auch die anderen ausgeöst, die mit am Anleger lagen. Aber ich kenne auch Leute, denen traue ich zu, dass sie einem Anwalt folgen würden, der ihnen rät, den Hilfeleistenden zu verklagen:-/ Vielleicht hat der Vater auch nur schlechte Erfahrungen gemacht und ist lernfähig.

  7. #47
    Registriert seit
    06.04.2004
    Beiträge
    373

    Standard

    @sayang
    "Die Frage, die ich gelesen habe, war: 'Was wäre die richtige Alternative gewesen?'"

    Klar, Du hast nur diese Frage gelesen. Weil Du wie einige andere verzweifelt versuchst, mit dem TO irgendein Hühnchen zu rupfen. Albern.

    Die meisten haben seltsamerweise auch diese Frage im Eingangsthread gelesen:

    "Meine Frage an das Forum ist nun: War es vom Vater richtig, seinen Sohn so zu warnen? Ist es ein Risiko, in einer solchen Situation einem unbemannten Boot zur Hilfe zu kommen, indem man an Bord springt, nach Motorschlüssel sucht, an der Ankerwinsch dreht, oder sonst eine Problemlösung sucht, um das Boot vor Schaden zu bewahren?"

    Und deshalb antworten sie auch genau auf diesen Kern der Frage. Die Zusatzfrage bezieht sich darauf, und vielleicht ist der Begriff "Alternative" hier etwas holprig. Da könnte man sich jetzt natürlich dran aufhängen. In einem Germanistikseminar zum Beispiel. Zum Glück ist das hier aber ein Seglerforum, und da versteht man meistens, was gemeint ist. Wenn man denn verstehen will.

  8. #48
    Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    2.165

    Standard

    Zitat Zitat von pete51 Beitrag anzeigen
    Wie würde man sich selbst verhalten?
    Das ist die eigentliche Frage, und so ist sie auch formuliert.
    genau so kann man das sehen

    nur, wiso sei es unstatthaft diese frage dem TO zurück zu stellen?

    "wat haste eigentlich gemacht? und wiso nicht?"
    haribo

  9. #49
    Registriert seit
    30.05.2005
    Beiträge
    80

    Standard

    Zitat Zitat von haribo Beitrag anzeigen
    nur, wiso sei es unstatthaft diese frage dem TO zurück zu stellen?

    "wat haste eigentlich gemacht? und wiso nicht?"
    haribo
    Naja, haribo, das war halt nicht der Inhalt dieses threads.

    Ich frage Dich ja auch nicht aus heiterem Himmel:

    "Bist Du intelligent? Wieso kannst Du das nicht nachweisen?"

    Ich verstehe nicht, warum Du und Deine Kumpane in solch - wie ich meine - niederträchtiger Art und Weise persönlich werdet. Was habe ich Euch getan?

    edjm.

  10. #50
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    223

    Standard

    Zitat Zitat von edjm Beitrag anzeigen

    Ich verstehe nicht, warum Du und Deine Kumpane in solch - wie ich meine - niederträchtiger Art und Weise persönlich werdet.


    Was habe ich Euch getan?

    edjm.

    Vielleicht hast du aus fraglicher Absicht heraus die falschen , vielmehr " falschen " Fragen gestellt ?

    " Haribos Kumpanei " fragt ja nicht aus Niedertracht nach. Haribo hofft sich durch ein mehr an Info ein besseres Bild machen zu können.
    Das du gezieltere Fragen jedesmal als persönl. Angriff nimmst , als Niederträchtigkeit.....


    Deine Weigerung Info herauszugeben lässt Interpretationen zu.
    Geändert von supra (28.11.2017 um 23:16 Uhr)
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder

Ähnliche Themen

  1. Die Grenzen einer Talje
    Von grauwal im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 24.11.2014, 12:53
  2. Grenzen von Hand-gegen-Koje
    Von sancho-fx1 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 11:28
  3. Der Wanderprediger stösst an seine Grenzen
    Von Ausgeschiedener User im Forum Klönschnack
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 16:57
  4. Ist Hilfeleistung noch normal
    Von jamimas im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 11:51
  5. Grenzen des Nationalparks Kornaten!
    Von Elmar im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.09.2001, 11:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •