Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    9.888

    Standard Elbe-Weser-Schifffahrtsweg

    Der Elbe-Weser-Schifffahrtsweg ist derzeit wegen Ertüchtigungsmaßnahmen gesperrt.

    Zitat aus "Waterways" ( http://www.water-ways.net/d/info/deu...ahrtsweg_1.php ):
    Der Binnenwasserweg von Hamburg nach Bremen
    setzt sich aus dem Haldener-Kanal, dem Bederkesa-Wasserweg, dem Elbe-Weser-Knal und dem Flüsschen Geeste zusammen und führt von Otterndorf an der unteren Elbe nach Bremerhafen an der Weser. Da seine Schleusendimensionen für Frachtschiffe nicht mehr interessant sind, dient er heute ausschliesslich der Freizeitschifffahrt.
    Da die Maximalgeschwindigkeit von 8 km/h beträgt und seine 2 Schleusen etwas zeitaufwändig sind, sollten Sie mit 2 Tagen für die Fahrt rechnen.
    Im Städtchen Bad Bederska finden Sie allen Komfort für einen kurzen Aufenthalt.


    In der Studie des Wirtschaftsministerium von 2016, "Die wirtschaftlichen Potenziale des Wassertourismus in Deutschland",
    https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Pub...cationFile&v=8
    wird der Wasserweg nicht aufgeführt. Diese Möglichkeit für kleine Boote und unerfahrene Crews wurde gerne genutzt um von den NL-Revieren in die Ostsee zu gelangen.

    Soll dieser Weg von der Weser zur Elbe, der nur noch eine Bedeutung für Sportboote hat, klammheimlich gestrichen werden?
    Gibt es Informationen?

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  2. #2
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.313

    Standard

    Nee Grauwal,
    Es wurde mal berichtet dass die Schleusen instandgesetzt werden müssen, und dass das bei uns immer etwas länger dauert, sollte Dir bekannt sein.
    Der Segelverein in Otterndorf sollte weiterführende Informationen haben....sonst beim zuständigen WSA anrufen

  3. #3
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    9.888

    Standard

    Zitat Zitat von 2ndtonone Beitrag anzeigen
    ........ etwas länger dauert,....... zuständigen WSA anrufen
    Genau das isses. Warum dauert das so lange? Baustellen über länger Zeit kosten mehr. Gerüste, Absperrungen,... bis zum Dixiklo werden auf Zeit abgerechnet, ich sehe keinen Grund für die bereits eingeplante Lahmarschigkeit.
    Ich wittere Unrat. Gibt es über die lange Zeit keine ernsthaften Proteste - dann lassen wir´s doch einfach. Den krachledernen Minister interessiert die Umgehungsstraße in seinem Wahlkreis erheblich mehr als einen Kanal im Norden. Sollen´s sich schleichen, die Nordlichter.

    Mal sehen was das WSA so ganz offiziell verlautet.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  4. #4
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.313

    Standard

    https://www.nlwkn.niedersachsen.de/h...he-100506.html

    DAS sollte Dir die gewünschte Info liefern..........
    Habe mir aber sagen lassen, dass auf dieser Strecke mit einem erhöhten Aufkommen von Kurtaxeneintreibern zu rechnen sein wird😎 mach daher lieber den Bogen über die Nordsee.....

  5. #5
    Registriert seit
    05.02.2011
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    602

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Den krachledernen Minister interessiert die Umgehungsstraße in seinem Wahlkreis erheblich mehr als einen Kanal im Norden. Sollen´s sich schleichen, die Nordlichter.
    Der hat ja jetzt auch was anderes zu tun. Scheint ja jetzt zum ersten Mal aktiv zu sein. Man müsste ihm mal eine Karte zeigen, damit er sieht, das Deutschland nicht in Bayern aufhört...
    Handbreit Jens

  6. #6
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    9.888

    Standard

    Zitat Zitat von 2ndtonone Beitrag anzeigen
    ............... mit einem erhöhten Aufkommen von Kurtaxeneintreibern zu rechnen sein wird�� mach daher lieber den Bogen über die Nordsee.....

    Blödmann
    Den "Umweg" über die Nordsee haben wir jahrzehntelang genommen, aber jetzt haben wir das nicht mehr nötig.
    ... und die Kurtaxe fürchten wir nicht mehr. Das Liegen in den Vorschleusenbereichen ist 24 Stunden gestattet und kostet dann 38 Cent pro Tag und Meter - schaffen wir schon.

    Vielen Dank für die Info, das erklärt auch die lange Bauzeit. Wie üblich: 4 Jahre für die Entscheidungsfindung, vier Monate für die Planung, und vier Wochen für den Bau.

    ... und dem Herrn Maudminister habe ich schrecklich Unrecht getan, ich bin tief zerknirscht.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

Ähnliche Themen

  1. Elbe Weser Verbindung
    Von grauwal im Forum Nordsee
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2016, 00:31
  2. Seekarte BSH- 3014 Elbe - Weser - Helgoland
    Von Leu im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 22:58
  3. Weser-Elbe-Nordsee
    Von donald47 im Forum Suche Mitsegeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 17:43
  4. BSH 3014 Elbe, Weser und Helgoland von 2007
    Von barson im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2007, 01:10
  5. Weser-Elbe-Wattfahrwasser
    Von strathsail im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2002, 16:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •