Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 57
  1. #21
    Registriert seit
    05.02.2009
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo AL39,

    meine Eltern haben die AL39 1981 bei der Fa. Weikert gekauft und sie auf einem Echtermann-Trailer, der extra maßgefertigt wurde, transportiert. Auf dem Schwertkasten saß in einem Mahagonigehäuse ein elektr. Sumlog von VDO. Spitzengeschwindigkeit in den 4 Jahren, die wir sie hatten waren 15kn! Mit Normalbesegelung. Wir haben wunderschöne Urlaube in Finnland an der Südküste, dem Saimaa, dem Pielinen und auf dem Päijänne mit dem Boot verbracht. Habe meinen Eltern das Segeln auf ihr beigebracht. Unzählige schöne Erlebnisse verbinde ich mit diesem Boot. Habe mir gerade ein paar alte Urlaubsfotos angeschaut. Sah supergut aus, dieses hellrot mit dem grauen Treadmaster. Seit wann hast Du sie?

  2. #22
    Registriert seit
    06.02.2008
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo Forelle 39,

    ich bin kein ausgesprochener Foren Freak. Hab mich aber gefreut, zu sehen, dass es doch noch die ein oder andere Schüssel gibt. Mir gehört die AL 28 und bin damit am Bodensee.
    Ich habe großes Interesse an der Betriebsanleitung.
    Bitte schicken an jkirc@web.de.
    Bei Jankuhn auf der homeoage gibt´s ja nix.
    Soweit ich weiß sind 112 Forellen gebaut worden. Von meinem Vorbesitzer habe ich noch irgendwo ein Tel. Nr. einer Weikert Angehörigen, wo es wohl noch das ein oder andere Ersatzteil geben soll.
    Beim Unterwasserschiff wird wahrscheinlich nur Alu Schweißen gehen. Wobei das Marine ALU m.E. deutlich fester/zäher ist als z.B. handelsübliches. Ein Fachmann kann trotzdem nicht schaden.
    Gruß,
    weißnix

  3. #23
    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    6

    Standard Aufbauanleitung

    Hi, habe endlich mal angefangen was online zu stellen, guckst Du unter http://forelle.jankuhn.de

    Wer noch was beisteuern kann, gerne an mich mailen, kann aber dauern bis ich weiterkomme.

  4. #24
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    9

    Standard Forellenforum wird größer

    Hallo Forellensegler (AL 06 + AL 70)

    Ich habe jetzt ein Jahr nicht mehr ins Forum gesehen und bin begeistert, dass doch immer mehr Forellenbesitzer unterwegs sind.

    Schaut doch mal am Steinhuder Meer vorbei. Hier schwimmen 5! Forellen. Mehr oder wenig guter Zustand. Zwei bekannte Jollen auf Land.

    Thema: Korro-Löcher!! Mein Nachbar AL 18 (Stefan) hat seine Löcher gelötet. Problem ist das Material. Es handelt sich um seewasserfestes Alu. AlMgMn 4,5. Kann auch gut WIG geschweißt werden. Muss aber ein Fachmann machen.

    Thema Trimm: Bin letztes Jahr mit einem passionierten Zugvogelsegler unterwegs gewesen. Der hat mir die Fock dermaßen angeknallt, dass ich dachte, mir bricht der Mast weg, aber ... die Kiste rannte hoch am Wind wie Schmitzkatze. Allerdings ist eine neue Fock/Genua mit wenig Bauch sehr zu empfehlen. Siehe dazu Moritz-Sails Lübbeck. Die bauen noch Originalsegel.

    Wer hat die Forelle eigentlich schon mal gekentert?? Gibt´s dazu Erfahrungen zum Aufrichten? Ich habe meine zweite Forelle mal mit einem Kran in der Halle gedreht (zum Sanieren des Unterwasserschiffs) - das war ein echter Kraftakt.

    In der Hoffnung, dass es bald wieder eisfrei wird.
    Grüße
    Holger
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #25
    Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    11

    Standard forelle -L

    Guten Tag,
    freue mich auch sehr über neue Meldungen zu "unserer" Jolle.
    Bin Besitzer einer L-Version, liebe das Wandersegeln und das Pennen im Vorschiff. Geht bei 196cm Körperlänge und sternnah offener Luke wunderbar.
    Mein angerissenes und immer wieder vergeblich gerichtetes - und geschweißtes Ruderblatt ist seit 2009 ersetzt durch ein 10mm- Blatt, jetzt ist hoffentlich Ruhe am Heck.
    mfg
    georgsfaltboot
    Geändert von georgsfaltboot (22.02.2010 um 17:23 Uhr) Grund: fehler

  6. #26
    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    6

    Standard Großsegel

    Hallo, ich habe mir bei Moritz ein neues Großsegel machen lassen, weil ich doch mal Regatten mitsegeln will. Das alte Groß ist schon älter aber, soweit ich weiß (müßte es nochmal aus dem Sack nehmen) ungeflickt und zum normalen Segeln noch zu gebrauchen. Vielleicht kann es ja jemand brauchen - dann bitte kurze Nachricht an mich.

  7. #27
    Registriert seit
    12.07.2010
    Beiträge
    1

    Standard Al 18

    Moin erst einmal,
    schön das hier so viele Forellen Besitzer sind. Ich bin Besitzer der gelöteten AL 18, wie Holger (AL70) schon geschrieben hat. Ich habe mich schon oft gefragt wie viele AL's und Typen es denn nun tatsächlich gibt, und habe kurzer hand eine Mail an die Firma Weikert geschickt. Danke noch mal für die Antwort.

    So, aber jetzt:

    - von der FORELLE wurden ca. 100 Stck. gebaut, ab ca. 1978 bis Anfang der 90´ziger Jahre.
    - es gab neben der "normalen" FORELLE noch eine L-Version. Diese besaß ein etwas erhöhtes Vorschiff und konnte daher
    gut als "Wanderjolle" genutzt werden. Hiervon wurden auf Kundenwunsch allerdings nur 2-3 Boote gebaut.

    Damit ergeben sich also 102 bis 103 Forellen. Schade.

    Gruß
    AL18

  8. #28
    Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    2

    Standard

    Zitat Zitat von Forelle AL 70 Beitrag anzeigen
    Am Steinhuder Meer liegen die AL06, AL18, AL67, AL70 und AL 74 + 2 x unbekannt.

    Grüße
    Holger AL 06 und AL 70
    Hallo an die Forellensegler am Steinhuder Meer!

    Ich bin auf der Suche nach der Forelle AL 74 und wollte mal nachfragen, ob jemand von euch vielleicht etwas über den Eigner weiß?

    Der Hintergrund für meine Anfrage stammt aus einem anderen Forum: http://www.segeln-forum.de/thread.ph...16&sid=&page=1

    Über Antworten würde ich mich riesig freuen!

    Vielen Dank und Grüße
    David

  9. #29
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    9

    Standard Verbleib AL74

    Hallo David,

    ich habe die AL74 nur einmal auf dem Steinhuder Meer gesehen, aber leider kein Foto gemacht. Ich weiß, dass eine Forelle in Großenheidorn ziemlich versteckt liegt, bzw. z. Z. irgendwo auf dem Trockenen. Diese Forelle und den Eigner kenne ich nicht, könnte aber die gesuchte 74 sein. Dieses Boot ist weiß nachlackiert. Nächsten April/Mai kann ich Dir ggf. mehr Infos besorgen.

    Grüße
    Holger

    PS: von den vermutlich 100 gebauten Forellen sind wirklich viele verschollen. Hoffentlich nicht im Alu-Schrott gelandet.

  10. #30
    Registriert seit
    14.11.2010
    Beiträge
    6

    Standard tach

    guten tach auch,

    also baunummer 30 ist gerade wider aufgetaucht... jipieee,
    der jens aus bad zwischenahn, genau der bin ich , und seid letztem sonntag besitzer den baunummer 30, mit riesigen zubehörpaket, Das zubehör selber ist alles neu oder neuwertig, die jolle selber hat 2 kleine beulen an der scheuerleiste, is aber nich weiter schlimm, die aussenhaut und das unterwasserschiff wollt ich nu ma im winter neu lacken,mit epifol.de alles in 2K Lack, soll auch wohl kein problem sein, ( hat noch wer n tipp für`s antifouling ) " hersteller "

    und das oberdeck hat mein vorbesitzer leider komplett also auch die treatfort matten, übergepinselt mit 1 komponentenlack aus dem baumarkt !!!!
    schade schade, vieleicht bekomm ich den kram da irgendwie wieder runter , falls wer n tipp hat ,
    abbeizen ?? ich weiß nich ob die matten sich mit auflösen !!
    sandstrahlen ?? lösen sich die matten ab ??
    abschleifen und die matten neu kaufen ?? ne ne die kosten 78 euro/Qm und 8,5 qm sind es, dann las ich es lieber so, is ja eh nur optik

    gruß der jens

Ähnliche Themen

  1. forelle alujolle und Höhe am Wind
    Von georgsfaltboot im Forum Jollen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 20:30
  2. Forelle
    Von timpete im Forum Jollen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 22:12
  3. Forelle
    Von Leu im Forum Jollen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.02.2005, 22:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •