PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : America's Cup im Fernsehen?



keth
19.01.2010, 17:47
Weiß jemand, ob der America's Cup irgendwo im TV übertragen wird? (am besten natürlich live?)

Oder wo man sich ev. danach zusammenfassungen ansehen kann?

Oder obs irgendwo einen Stream gibt?

Sam Süffi
26.01.2010, 01:47
TV: Eurosport http://de.eurosport.yahoo.com/22012010/73/america-s-cup-2010-live-eurosport.html

Stream: http://33rd.americascup.com/en/

norbaer
03.02.2010, 12:57
Hallo AC fans,
weis Jemand um wieviel Uhr die Rennen genau sind, den ich kann mir leider kein frei nehmen und den Videorecorder von 9- 20 Uhr programmieren geht auch nicht richtig gut.

Speedolix
03.02.2010, 13:09
Hallo AC fans,
weis Jemand um wieviel Uhr die Rennen genau sind
Das wird sicherlich wetterabhängig sein. Derzeit sieht es wie folgt aus:

# Weather Forecast for 1st Race : WSW - 7 to 15 Knots #ac33
vor about 2 hours from Seesmic

# D-5. First race on Monday 8/02 @10.00 local time #ac33
vor about 2 hours from Seesmic


Schau halt vorher hier:
ACup auf Twitter (http://twitter.com/33acup)

BumbelBee
05.02.2010, 21:57
Siehe auf der Yacht - Startseite - unter TV Tipps.

Molly
06.02.2010, 23:07
Sind das denn nur 2 Läufe, evtl. noch ein Dritter?

dreamcrew
06.02.2010, 23:46
Best of 3 wird gesegelt.

Molly
06.02.2010, 23:54
Das ist ja geradezu erbärmlich!

para neujahr
07.02.2010, 00:04
Das ist ja geradezu erbärmlich!

...das sind die Regeln, die es seit über 150 Jahren gibt.

blaumann
08.02.2010, 10:05
moin! versuche gerade, auf dem stream von americascup.com zu kommen. es tickert die ganze zeit oben nur "connecting". bei euch auch so??

blaumann
08.02.2010, 10:20
player installieren.neustart.qualität auf medium. ein bisschen ruckelig, aber geht.

falls das jemand wissen will.....

Speedolix
08.02.2010, 10:21
Nöö.
Stream läuft, aber derzeit noch mit alten Bildern...

arrow
08.02.2010, 11:04
zattoo funzt bestens. Dort wählte ich Eurosport.
Race verschoben, kaum Wind....

blaumann
08.02.2010, 11:14
schon witzig. da zanken sie sich monate um den modus, den ort, die segel, bla bla bla und dann ist kein wind......

FinP
08.02.2010, 11:42
zattoo funzt bestens. Dort wählte ich Eurosport.
Race verschoben, kaum Wind....

Zattoo hat Eurosport?

arrow
08.02.2010, 11:46
Zattoo hat Eurosport?

yep :-)...läuft bei mir seit bald ner Stunde

FinP
08.02.2010, 11:47
Mein Zattoo hat kein Eurosport. Komisch...

arrow
08.02.2010, 11:50
als der AC noch in anderen Zeitzonen gesegelt wurde, war die Warterei für uns Europäer doch viel angenehmer ;-)
Eingelullt in ner Decke vor dem TV. Kühlschrank und Kochfeld in der Nähe...wie manche Nacht habe ich mir da um die Ohren geschlagen...

FinP
08.02.2010, 11:52
Bist Du Schweizer? in Deutschland läuft das nicht im Basis-Zattoo.
Edit: Jetzt sehe ich es auch im Profil...

skipklaus
08.02.2010, 11:53
Kommt im Fernsehen ganz normal über Eurosport

Tilden Baudraten
08.02.2010, 12:22
ich hab keinen "normalen" fernseher :(

und der player auf der ac-webseite funktioniert bei mir ned wirklich

... was ist zattoo? gibts da einen link?

arrow
08.02.2010, 12:38
ich hab keinen "normalen" fernseher :(

und der player auf der ac-webseite funktioniert bei mir ned wirklich

... was ist zattoo? gibts da einen link?

www.zattoo.com
In der Schweiz ist Eurosport wählbar, natürlich auch Television Suisse Romande 2.

blaumann
08.02.2010, 12:44
beim stream von americascup.com läuft nur webcam von der promenade in valencia. apssiert wohl nicht viel.

Speedolix
08.02.2010, 12:55
und der player auf der ac-webseite funktioniert bei mir ned wirklich


Dann probier mal diesen (http://www.valenciasailing.blogspot.com/) Link.
Momentan passiert aber nichts...:(

blaumann
08.02.2010, 13:05
Change of Race Course - Top mark: 39°17´90.70 N/ 00°11´16.7 W. Wind at top mark is 10Knots SW

arrow
08.02.2010, 13:21
Change of Race Course - Top mark: 39°17´90.70 N/ 00°11´16.7 W. Wind at top mark is 10Knots SW

yep, schon länger bemerkt.
Die Infos sind aber generell lausig (z.b. ne voraussichtliche Startzeit wär was oder Bilder, ob die Boote nun in den neuen Bereich fahren).
Kein Wunder, wenn man wegzappt.

Tilden Baudraten
08.02.2010, 14:10
haben die nicht gesagt dass sies um 14 uhr versuchen?

chandler
08.02.2010, 14:16
ich finde auch das die Berichterstattung mit der heissen Nadel gestickt ist. Schade ums ganze Geld das da verbraten wird.

Man koennte den Zuschauern sicherlich mehr bieten als statische Bilder ohne Kommentar

arrow
08.02.2010, 14:19
haben die nicht gesagt dass sies um 14 uhr versuchen?

nicht dass ich wüsste. Auf keiner Seite (AC, Alinghi, BMW-Oschrek) fand ich was.

Tilden Baudraten
08.02.2010, 14:36
ich seh nicht mal statische bilder ohne kommentar, wo schautsn ihr alle?

Ausgeschiedener Nutzer
08.02.2010, 14:41
13:00 It seems the breeze is picking up but it's still unstable. As per the official 33rd America's Cup twitter there's 3 knots at the committee boat from 335º and 9 knots from 245º at the weather mark.

http://www.valenciasailing.blogspot.com/

norbaer
08.02.2010, 14:43
http://www.youtube.com/americascup

ist nur nicht viel zu sehen!

arrow
08.02.2010, 14:43
ich seh nicht mal statische bilder ohne kommentar, wo schautsn ihr alle?
hier auf dem offiziellen Stream
http://www.americascup.com/en/regate/regarder-la-course/show.php

Eurosport und TSR bringen nun anderes (Ski Nordisch und Kindersendungen...)


Und Tschüüüüüüüüüüüüüs bis 10.2. :-(((((
Und in den Emiraten herschen top Segelverhältnisse bei 26 Grad!

blaumann
08.02.2010, 14:53
es kann ja keiner was dafür. aber im traurigen verlauf des AC der letzten 2 jahre passt es, dass heute das rennen ausfällt. da wollte petrus erni und larry mal zeigen, dass man den wind eben nicht kaufen kann. :D schade.

Sean
09.02.2010, 21:09
Morgen neuer Versuch. Ab 08Ans Z live auf Eurosport!!
Wer keinen Urlaub oder keinen Fernseher im Geschäft hat , auf der hp gibt es einen live-stream.

ich seh nicht mal statische bilder ohne kommentar, wo schautsn ihr alle?

segelus
12.02.2010, 11:22
wo kann man denn den AC33 live im TV sehen? Eurosport scheint ja nicht mehr zu übertragen...

Firsty
12.02.2010, 11:29
Ab 11.35 Uhr und ab 11.45 live

Molly
12.02.2010, 11:34
Hier ab 11.50 CET:

http://www.americascup.com/en/regate/regarder-la-course/

Ich glaube, die Zeit ist mit unserer gleich!?

segelus
12.02.2010, 12:17
Ab 11.35 Uhr und ab 11.45 live

ja - WOOOO denn?

Firsty
12.02.2010, 12:25
jurosport (zumindest laut Videotext und EPG)

segelus
12.02.2010, 12:29
jurosport (zumindest laut Videotext und EPG)

WISSEN - ist was anderes...

Firsty
12.02.2010, 12:36
Ich weiss, dass gerade jetzt einige interessante Videos dazu auf Eurosport laufen (DVB-T machts möglich :) )

Molly
12.02.2010, 12:54
Die spanische Flagge im Hafen bewegt sich kaum und dann habe ich eben auch noch eine Welle gesehen - wenn das man heute gut geht:

http://www.americascup.com/en/regate/regarder-la-course/

haribo
12.02.2010, 13:20
Die spanische Flagge im Hafen bewegt sich kaum und dann habe ich eben auch noch eine Welle gesehen - wenn das man heute gut geht:

http://www.americascup.com/en/regate/regarder-la-course/
startverschiebung......angeblich gehts auf eurosport um 13 uhr weiter,

Molly
12.02.2010, 13:35
Jetzt wird´s spannend:

Der Wind hat von 1 auf 3 Knoten zugenommen, auf dem Startboot hat einer schon 5 Knoten an der Backe gespürt.

Hoffentlich kommen jetzt keine Wellen hinzu!

HackePeter
12.02.2010, 14:17
... falls Eurosport zum Skispringen und Radfahren wechselt gehts sonst auch hier weiter: http://bmworacleracing.com/en/news/livestream/index.html

Makis Enefrega
12.02.2010, 14:20
Jetzt wird´s spannend: Der Wind hat von 1 auf 3 Knoten zugenommen,
auf dem Startboot hat einer schon 5 Knoten an der Backe gespürt. Hoffent-
lich kommen jetzt keine Wellen hinzu!
... bei 12 Grad Wasser-Temperatur schon das Spritzwasser der über den
Bug geschaufelten Wellen ab bekommen? Auf den Schiffen sind keine Seg-
ler der sich selbst kasteienden Kaste, das sind alles Avantgarde-Typen.
Das ist die Creme della Creme, das ist "High-Tech" hoch zwei auf der
ALINGHI und "High-Tech" hoch drei auf der AMERICA !

Carl:)

blaumann
12.02.2010, 15:39
ich lach mich tot..... da kriegen sie die schüssel nicht mal an die linie....

chandler
12.02.2010, 15:55
wenn Alinngi das mit dem Rueckenwind nicht komplett aendert dann wird das ein einseitiger Cup. BMW hat ne starke Performance.

Molly
12.02.2010, 16:25
15.23:

Oracel führt schon mit 700 m

grauwal
12.02.2010, 16:51
Jetzt sind es schon 1200m.
Die Prozesshanseln können auch segeln. Hoffen wir, dass es beim Raumkurs noch etwas spannender wird. Möglich ist es, dass der Capeffekt für die landnähere Alingi Vorteil bringt.
Gruß Franz

alexm
12.02.2010, 17:06
Auf den Schiffen sind keine Seg-
ler der sich selbst kasteienden Kaste, das sind alles Avantgarde-Typen.
Das ist die Creme della Creme, das ist "High-Tech" hoch zwei auf der
ALINGHI und "High-Tech" hoch drei auf der AMERICA !

Carl:)

Das sind Segler wie Du und ich. Ausser das sie VIEL besser segeln können - und sich jenseits Deiner und meiner Vorstellungskraft kasteien können.

BMW sieht sehr stark aus, Alinghi hat noch die Strafrunde und das bei nur 6 - 8kn Wind! Hoffentlich bekommt BOR auf dem Rückweg genug Druck ins Code Zero und fährt in kein Loch.

Alex

31 cruiser
12.02.2010, 17:21
Das Team, das den AC (vor Gericht) halb zerstört hat, ist leider vorne :mad:

Molly
12.02.2010, 17:33
und zwar jede Menge: 3348 Meter momentan,

laufen teilweise 4-5 kn schneller - was für eine Klatsche.

alexm
12.02.2010, 17:34
Das Team, das den AC (vor Gericht) halb zerstört hat, ist leider vorne :mad:

Wieso...führt Alinghi??

Alex

Christo7
12.02.2010, 17:45
Wieso...führt Alinghi??

Alex

So ist es ! Hoffe Alinghi geht auch im zweiten Rennen unter. Und, ich wette BOR wird nach dem Sieg des Cups sofort alle anderen Teams anschreiben, um eine Zukunft für den Cup zu planen.

31 cruiser
12.02.2010, 17:52
Damit es weiterhin beim AC ums Segeln geht, muss Alinghi gewinnen. Wenn BOR gewinnt, werden in Zukunft statt Wettkämpfen Verhandlungen vor Gericht geführt und der AC ist zum Untergang verdammt. :mad:

alexm
12.02.2010, 17:56
Meine Fresse....wieviel Druck hat BOR..während Alinghi kämpft auch nur den Luvschwimmer aus dem Wasser zu halten... .

Alex

alexm
12.02.2010, 17:57
Damit es weiterhin beim AC ums Segeln geht, muss Alinghi gewinnen. Wenn BOR gewinnt, werden in Zukunft statt Wettkämpfen Verhandlungen vor Gericht geführt und der AC ist zum Untergang verdammt. :mad:

Dummsinn. Zum Erhalt in Gnaden des Ernesto Bertarelli hat man sich die Sache mit dem nicht-existierenden Herausfordererclub gestrickt.... Wer bauernschlau sein will muss damit leben, dass andere schlauer sind.

Alex

Wenn BOR hält..die richtige Antwort auf dem Wasser!

Christo7
12.02.2010, 18:05
Damit es weiterhin beim AC ums Segeln geht, muss Alinghi gewinnen. Wenn BOR gewinnt, werden in Zukunft statt Wettkämpfen Verhandlungen vor Gericht geführt und der AC ist zum Untergang verdammt. :mad:

Wohl ne kleine Alinghi-Gehirnwäsche gehabt?
Wirst sehen. Alles wird gut.

Tilden Baudraten
12.02.2010, 18:11
für was hat alinghi die strafe bekommen und was war das für eine strafe?

HackePeter
12.02.2010, 18:12
Wegerechtsverletzung vor dem Start. A5 muss einen 360er fahren ...

chandler
12.02.2010, 18:13
Das Team, das den AC (vor Gericht) halb zerstört hat, ist leider vorne :mad:

andersrum wird ein Schuh draus. Mal nicht nur die Deutsche sondern auch die Internationale Presse lesen ... Nach einer Meinung traegt Oracel deutlich weniger Schuld an den laecgerlichen Bedingungen

Thunderstruck
12.02.2010, 18:17
Hoffentlich ist diese Farce bald vorbei! Das hat nix mit Regattasegeln und schon gar nix mit Matchrace zu tun, das ist ein Design-Technik-Preis und den hat BMW Oracle gewonnen. Punkt

Segelsport??? Elektrowinschen, GPS, Head-up Display, Ultraleichtflugzeuge für eigene Windvorhersagen, Gerichtsverhandlungen, und die Regeln machen wir selbst = wohl eher nicht!

Formel 1 des Segelns??? Regeln machen die Teilnehmer einvernehmlich (*hust*) unter sich aus, als Ergebnis fährt dann ein Katamaran mit Rallystreifen gegen ne senkrechte Jumbojettragfläche, nach 150 Jahre alten Regeln = wohl eher auch nicht!

Da lob ich mir so jemanden wie Hasso Plattner, der den Mut hat sich im 505er unter One-design-Regeln zu messen!

Naja, Glückwunsch an BMW Oracle macht den Sack am Sonntag zu dass ich mich wieder ruhigen Gewissens weniger spannenden (????) Sachen widmen kann als dem Americas Cup.....

Schade - eine RIESENCHANCE für den Segelsport vom Ego zweier Millardäre mit der geistigen Größe eines Kindergartenkindes mit Schüppe in der Hand vertan.

chandler
12.02.2010, 18:23
Der Americas Cup ist immer schon ein Design Wettbewerb gewesen ...

P.S. Alinghi ist irgentwie total konfus

blaumann
12.02.2010, 18:31
imposante boote. langweiliges rennen

Makis Enefrega
12.02.2010, 18:33
Das ist ja geradezu erbärmlich!
Eine Stiftungsurkunde kann erbärmlich sein, Molly ?
Wie würde so eine Urkunde aussehen, wenn du der Stifter wärst?, fragt

Carl:)

SkipperRolf
12.02.2010, 18:34
imposante boote. langweiliges rennen

ja, stimme Dir zu -
aber mitfliegen würde ich da gerne mal :rolleyes:

Na, ja - man/n (ich) kann ja mal träumen :rolleyes:

blaumann
12.02.2010, 18:35
......das ist ein Design-Technik-Preis ...........


war aber vorher wohl auch klar. mit multihulls kann man kein matchrace segeln. siehe manövrierbarkeit am start.

blaumann
12.02.2010, 18:36
ja, stimme Dir zu -
aber mitfliegen würde ich da gerne mal :rolleyes:

Na, ja - man/n (ich) kann ja mal träumen :rolleyes:

na ja , nach dem race kann man die boote bestimmt kaufen. du kaufst den tri, ich bring bier mit...

Lockenfisch
12.02.2010, 18:49
...mitfliegen...Faszinierend war das schon. Aber irgendwie auch sehr surreal wie weit die Crews von dem Wasser entfernt sind. Der Steuermann der BOR stand regungslos wie die Space-Variante eines Zinnsoldaten. Auch der Rest der Mannschaften war irgendwie von echter Mehrrumpfaction - im wahrsten Sinne - weit entfernt.

Auffällig wie eckig Alinghi raum unterwegs war, aber selbst wenn sie mal schön ruhig lief blieb sie eigentl. immer unter dem BOR-Speed.



.

urowilli
12.02.2010, 18:53
Hallo,
selten so ein langweiliges race gesehen. Na 50% hab`ich selig am Sofa verschlafen.

Gruß Urowilli

Phygos
12.02.2010, 19:37
...ich habe es mehr mit Fahrtensegeln und stelle zwischendurch mal eine "AC"-Laienfrage: Warum segeln da eigentlich nur zwei Boote mit ??? Oder kommen in anderen Rennen noch weitere dazu ?

olivertwist
12.02.2010, 19:57
Also mir hat das Rennen gefallen. War jetzt zwar nicht spannend aber intressant. Und wenn hoffentlich BMW-Oracle gewinnt, dürfte die Austragungsmodalitäten wohl auch wieder vernünftiger werden. Allinghi hat da schon versucht mit unfairen Tricks zu spielen.

mfg

Kontrapunkt
12.02.2010, 20:11
...ich habe es mehr mit Fahrtensegeln und stelle zwischendurch mal eine "AC"-Laienfrage: Warum segeln da eigentlich nur zwei Boote mit ??? Oder kommen in anderen Rennen noch weitere dazu ?

Weil außer dem Herausforderer keiner interessiert war. Bei den andauernden juristischen Auseinandersetzungen hätte ja auch niemand rechtzeitig wissen können, welche Regeln nun gelten. So einfach ist das! :cool:

Makis Enefrega
12.02.2010, 21:02
... Warum segeln da eigentlich nur zwei Boote mit ??? Oder kommen in anderen Rennen noch weitere dazu ?
... einen Menschen, der seine Brieftasche weiter öffnen würde als der Chef
von ORACLE, um die (seglerische) Ehre seines Landes vor einem kleinen
räuberischen Bergvolk am Fuße der Alpen zu schützen. Wenn Sie ihn finden,
könnte der nächste America's Cup mit mehr als einem Herausforderer ge-
segelt werden, meint

Carl:)

alexm
12.02.2010, 21:09
Weil außer dem Herausforderer keiner interessiert war. Bei den andauernden juristischen Auseinandersetzungen hätte ja auch niemand rechtzeitig wissen können, welche Regeln nun gelten. So einfach ist das! :cool:

Nein: Weil der Verteidiger nach der letzten Runde tricksen wollte und BMW Oracle deswegen verlangt hat, nach dem "Deed of Gift" zu segeln. Das hat ein Gericht halt bestätigt. Damit durfte kein anderer mitmachen.

Das letzte DoG Race war 1988, danach wurde die IACC Class eingeführt. Und - ebenso wie damals die 12er - sind die IACC YAchten jetzt am Ende ihrer Entwicklung. Das sind immer die Situationen in denen es eskalieren kann, weil kein Kompromiss über das "wie weiter" gefunden werden kann.

Denn eigentlich ist das der Hintergrund: Alinghi wollte auf grössere spannender Einrümpfer, die sie faktisch schon in der Hinterhand hatten (auch durch JV Design). Und sich damit einen unfairen Vorteil sichern.


Alexm

Das Rennen war sicher nicht spannend. Schlichtweg eine unglaubliche Demonstration der Überlegenheit. Einfach ein geniales Teil die DoGzilla mit ihrem Flügel. Schon Dennis Conner sagte damals (1988) sie haben den Wingmast nur deswegen genommen, damit nicht auffällt wenn sie vertrimmen um den Abstand nicht zu gross werden zu lassen - der war viel zu powerful um "nur"den Einrümpfer zu schlagen. Das nun aber ein Kat dem anderen 10 Minuten auf 2,5h Stunden Rennen abnimmt - gigantisch.

Tilden Baudraten
12.02.2010, 21:25
Eine andere Frage: Wenn BMW ORACLE gewinnt - muss ich mich dann auf Regatten mit solchen Segeln gefasst machen:

http://www.youtube.com/watch?v=mQKiPYY3HcY - weil das wäre genauso schlimm wie wenn der Cup gleich ganz stirbt.

Ich hoffe doch, dass sich der Flügel nicht durchsetzt, so spektakulär er auch aussehen mag und so wichtig wie er scheinbar ist, dass der Cup wieder nach Amiland geht (hoffentlich nur vorrübergehend..).

Makis Enefrega
12.02.2010, 21:46
... Das nun aber ein Kat dem anderen 10 Minuten auf 2,5h Stunden Rennen abnimmt - gigantisch.
Ich sah eine Drei-Stunden-Wettfahrt, in der ein Trimaran einen Katamaran
dominiert; welches Rennen haben Sie gesehen?, fragt

Carl:)

blaumann
12.02.2010, 21:51
Ich sah eine Drei-Stunden-Wettfahrt, in der ein Trimaran einen Katamaran
dominiert; welches Rennen haben Sie gesehen?, fragt

Carl:)

er hat das gleiche gesehen. aber ich kannte mal einen, der hat sich an seinen erbsen tot gezählt...

Makis Enefrega
12.02.2010, 22:39
er hat das gleiche gesehen. aber ich kannte mal einen, der hat sich an seinen erbsen tot gezählt...
... der Erbsenzählerei bin ich entwachsen; wer bei der Regatta



zwei Katamarane

gesehen hat, dem darf man mal den Spiegel vorhalten, schon gar wenn er
aus drei Stunden zweieinhalb machen möchte. Ich sage das auch, um die
Qualität des Forums auf gehobenem Standard zu halten, jedenfalls dort,
wo es um die Avantgarde der Segelei und ihre Würdigung geht.

Carl:)

para neujahr
12.02.2010, 23:01
... der Erbsenzählerei bin ich entwachsen; wer bei der Regatta



zwei Katamarane

gesehen hat, dem darf man mal den Spiegel vorhalten, schon gar wenn er
aus drei Stunden zweieinhalb machen möchte. Ich sage das auch, um die
Qualität des Forums auf gehobenem Standard zu halten, jedenfalls dort,
wo es um die Avantgarde der Segelei und ihre Würdigung geht.

Carl:)

....nachdem klar war, das Alinghi einen Leichtwind-Kat baut, hat BOR den Tri konsequent auf Leichtwind umgerüstet. Was besonder deutlich daran wird, das sie sowohl Ruder als auch das Schwert aus dem Mittelrumpf entfernt haben.
Nachdem es BOR scheibar gelingt, in fast allen Bedingungen das Boot auf nur dem Leerump zu fahren, ist das Boot von der Charakteristik nicht mehr wirklich ein Tri, sondern ähnelt eher einem Kat mit Mittelrumpf. Der wichtig ist, weil für den Flügel den Mastfuss recht weit nach hinten muss, was ohne Mittelrumpf nicht geht, da normale Kats dort nichts haben um die Kraft aufzunehmen.

alexm
12.02.2010, 23:36
Ich sah eine Drei-Stunden-Wettfahrt, in der ein Trimaran einen Katamaran
dominiert; welches Rennen haben Sie gesehen?, fragt

Carl:)

Schaut man danach, worauf es ankommt, sind beide Katamarane. Daher habe cih sie bewust so genannt. Der "Mittelrumpf" von BOR ist nur noch Platzbeschaffer, Strukturelement wie der Y beam bei Alinghi - und wegen der Regelschinderei mit Ruhekontakt im Wasser.

Ein klassischer Tri hat Ruder und Schwert im Mittelrumpf. Letzteres hatte BOR noch im ersten Anlauf, jetzt auch nicht mehr. Die Ausleger sind die "Stützräder" - siehe z.B. im Vergleich Groupama. Aber das brauche ich Dir eigentlich nicht zu erklären.


Ein Tri wäre das Boot der Wahl gewesen, wenn das ganze tralala mit Motoren und Windlimit nicht gekomen wäre (auf Veranlassung von ALinghi, die dachten einen Vorteil bei Kats zu haben und deswegen die Regeln "Katbevorteilend" machen mussten).

Die Konzeptfrage ist daher kampflos beendet. Keiner tritt mit Tri an. Und die Konzeptfrage Wing oder Tuch ist auch geklärt...wundert aber auch niemanden. Nur dass der Wing SOVIEL Druck macht hätte ich nicht gedacht. Und mal ehrlich - das Ding sieht auch im Klassen besser aus als das komische squarehead Segel von Alighi.

Ich hoffe sehr, dass BOR den Sack zumacht. Hut ab, was die auf die Beine gestellt haben. Ins Blaue hinein, da EB immer wieder in seinem Sinne an den Regeln drehte. Und trotzdem in einer anderen Liga.

Ich bin gespannt wie EB jetzt eine Wettfahrt bei Wind <5 kn hinbiegt. Denn anders kommt er nicht aus dem Knick. Sein Denkfehler (mal wieder) ist es, dass Winde unter 5kn einfach zu instabil sind um auf dem Kurs einen segelbares Szenario zu erzeugen. Er ist im Geiste immer noch mit seiner Alinghi auf dem Genfer See geblieben. Oder segelt BOR Alinghi am Schluss auch in der Flaute ein Ohr ab?

Alex

Makis Enefrega
12.02.2010, 23:39
... ist das Boot von der Charakteristik nicht mehr wirklich ein Tri, sondern ähnelt eher einem Kat mit Mittelrumpf ...
... niemand im Forum anerkennt Ihr Vorhaben, einen TRIMARAN in einen
KATAMARAN umzudeuten.

Das Gesamt-Paket TRIMARAN ist dem Einfach-Paket KATAMARAN von Haus
aus überlegen. Der höhere Segel-Schwerpunk erlaubt es dem Tri, bestän-
dig und sogar vor dem Wind auf einem Rumpf zu segeln, während der
wahrlich nicht schlechte Steuermann auf dem gleichen Vor-Wind-Kurs mit
dem Cat Schwierigkeiten hatte, überhaupt einen sinnvollen Kurs zu fahren.
Diese Schwierigkeit ist allein konstruktionsbedingt. Bertarellis Versuche, es
dennoch zu schaffen, glichen einem "Eiertanz" und wurden auch von Laien
(meine Frau) entsprechend gewürdigt.

Carl:)

alexm
12.02.2010, 23:47
Nebenbei: Grade den Entry in die Startbox gesehen. Wer sagte, dass es kein Matchrace gibt? Richtig gut gemacht von James Spithill.

Alex

Sean
13.02.2010, 00:44
. . . habe wie viele von Euch auch die ganze Wettfahrt gesehen. Ich fand es beeindruckend, wie Spithill dieser 30 jährige "Junge" ;), der bis letztes Jahr Einrümpfer geheizt ist, über Winter dermaßen umgelernt hat, daß er die BOR die ganze Zeit mit sehr ruhiger Hand hat fliegen lassen können
Er und seine Crew waren im Groove, haben die Maschine im Griff gehabt.
Ok ok, abgesehen vom Einparken beim Start.
Das war einfach Klasse!

Contrast33
13.02.2010, 01:09
Warum hatte Alinghi kurz nach dem Start auf die Fock umgerüstet?
Sie hatten damit sichtlich weniger Power als BMWOracle?
Sind sie nach eurer Einschätzung damit wenigstens bessere Höhe gelaufen?

norbaer
13.02.2010, 09:24
Nachdem die ganzen Skeptiker und Motzer über den AC hier ihre Kommentare abgelassen haben scheint die Diskussion nun ein wenig interessanter zu werden.
Ich weis übrigens gar nicht wie so „Die“ sich, so eine Scheixx wie den AC anschauen! Ich schaue mir ja auch keine Fußball Bundesligaspiele an, nur um wieder und wieder festzustellen, dass das für mich langweilig ist.
Es gibt genug andere Segelsportevents die bestimmt ihren Vorlieben entsprechen würden. Zum Beispiel Windjammerparade unter Motor bei der Kieler Woche mit dem grünen Becks Schiff. Na dann, Prost Mahlzeit! :eek:
Ich saß gestern jedenfalls gespannt und fasziniert vor dem Fernseher um mir das Rennen anzuschauen. Sicherlich hätte ich mir auch ein wenig mehr Spannung gewünscht. Aber so kann es halt kommen wenn solch unterschiedliche Rennkonzepte, die vorher nie gegen einander gesegelt sind, auf einander treffen.
Das was wir gestern zu sehen bekommen haben wird langfristig die Zukunft des Segelsportes bestimmen davon bin ich fest überzeugt. Natürlich wird nicht jedes Boot in 20 Jahren ein Kohlefasertrimaran mit Flügelmast sein, aber einzelne Komponenten werden es in den Allerweltssegelsport den wir betreiben sicherlich schaffen.

Als Beispiele sind hier zu nennen: Laminatsegel, Kielbomben, Hightechtauwerk aus Dyneema, Kohlefasermasten, Hightech-Sensorik und Bordrechnersysteme, Segelkleidung uvm.

Ich werde mir morgen auf jeden Fall auch das zweite Rennen anschauen, schon alleine deswegen weil der AC allen Unkenrufen zum Trotz Segelsportgeschichte ist und auch bleibt.

Lockenfisch
13.02.2010, 10:04
Schaut man danach, worauf es ankommt, sind beide Katamarane. Daher habe cih sie bewust so genannt. Der "Mittelrumpf" von BOR ist nur noch Platzbeschaffer, Strukturelement wie der Y beam bei Alinghi - und wegen der Regelschinderei mit Ruhekontakt im Wasser.

Ein klassischer Tri hat Ruder und Schwert im Mittelrumpf. Letzteres hatte BOR noch im ersten Anlauf, jetzt auch nicht mehr. Dahinter muss m.E. keine besonders ausgefuchste Auslegung der Regeln stehen. Vielleicht hat man bei BOR schlicht während der Erprobung festgestellt, daß DoGZILLAs Mittelrumpf überwiegend so weit aus dem Wasser kommt, daß Schwert und Ruder wirkungsloser Ballast sind und sich zur Demontage entschieden.



.

Sean
13.02.2010, 12:35
Habe ich auch nicht verstanden. Ob es Höhe gebracht hat, ist schwer zu sagen, da wir ja nicht sehen konnten, wie es anders gewesen wäre ;).

Müßte Alinghi nicht einen deutlichen Gewichtsvorteil haben?


Warum hatte Alinghi kurz nach dem Start auf die Fock umgerüstet?
Sie hatten damit sichtlich weniger Power als BMWOracle?
Sind sie nach eurer Einschätzung damit wenigstens bessere Höhe gelaufen?

Thomas_DE37cr
13.02.2010, 13:48
.... wenn hoffentlich BMW-Oracle gewinnt, dürfte die Austragungsmodalitäten wohl auch wieder vernünftiger werden. Allinghi hat da schon versucht mit unfairen Tricks zu spielen.

mfg

Bist Du da wirklich informiert? Ich glaube kein anderes Team hat sich für eine zeitgemässe Anpassung des DOG in der Geschichte des AC so bemüht wie Alinghi. Das bestätigen nicht nur die 2x Verlierer Team NZ, Jochen Schümann sowie Schnackenberger, der im Board mitgearbeitet hat. Auch hat Bertarelli darfür gesorgt, dass kleinere Teams Chancen haben (siehe 32.AC) und wollte für die 33th Edition nur noch mit einem Boot und Austausch von Materialien, Wissenstransfer Verbesserungen. Vielleicht erinnerst Dich an die übelsten Tricks in der AC-Geschicht (Spionage wie in besten Thrillers, Ruinöse Streitereien) und da waren die Amis immer führend. Denis Coners ganz speziell. Auch haben die Amis nicht das 1. mal einen Sieg vor Gericht "errungen".
Vor diesem Hintergrund willst Du tatsächlich behaupten, dass unter BOR als Verteidiger fairere Bedingungen entstehen werden ?:confused:

jopreuss
13.02.2010, 14:36
Einen erstklassigen Live-Stream gibt es auf den BMW Oracle-Seiten. Nachts wird alles wiederholt. Dann gibt es auch Berichte bei Eurosport im TV. Gefunden bei www.yachtfernsehen.com.

blaumann
13.02.2010, 15:42
Nebenbei: Grade den Entry in die Startbox gesehen. Wer sagte, dass es kein Matchrace gibt? Richtig gut gemacht von James Spithill.

Alex

ich sage, das ist kein matchrace, und was hat spithill gut gemacht ??? er ist geradeaus mit wegerecht auf alinghi zugefahren. dolle leistung!!! danach hat er das dreibein dann im wind abgestellt. ein teufelskerl!!

Sean
13.02.2010, 16:19
Danke :), denn morgen gibts nichts auf dem normalen Eurosport
Einen erstklassigen Live-Stream gibt es auf den BMW Oracle-Seiten. Nachts wird alles wiederholt. Dann gibt es auch Berichte bei Eurosport im TV. Gefunden bei www.yachtfernsehen.com.

olivertwist
13.02.2010, 17:10
Bist Du da wirklich informiert? Ich glaube kein anderes Team hat sich für eine zeitgemässe Anpassung des DOG in der Geschichte des AC so bemüht wie Alinghi. Das bestätigen nicht nur die 2x Verlierer Team NZ, Jochen Schümann sowie Schnackenberger, der im Board mitgearbeitet hat. Auch hat Bertarelli darfür gesorgt, dass kleinere Teams Chancen haben (siehe 32.AC) und wollte für die 33th Edition nur noch mit einem Boot und Austausch von Materialien, Wissenstransfer Verbesserungen. Vielleicht erinnerst Dich an die übelsten Tricks in der AC-Geschicht (Spionage wie in besten Thrillers, Ruinöse Streitereien) und da waren die Amis immer führend. Denis Coners ganz speziell. Auch haben die Amis nicht das 1. mal einen Sieg vor Gericht "errungen".
Vor diesem Hintergrund willst Du tatsächlich behaupten, dass unter BOR als Verteidiger fairere Bedingungen entstehen werden ?:confused:

Nicht behaupten sondern hoffen. Ich muss zugeben, ich kenne nicht die gesamte Vorgeschichte, doch seit ich es seit ca. 1 1/4 Jahren genauer beobachte, scheint Alinghi immer wieder zu versuchen aus ihrem Verteidigerstatus unlautere Vorteile zu ziehen (lange Unklarheit des Austragungsortes, Zulassung von Motoren, usw.). Alles in allem hab ich einfach den Eindruck, dass Alinghi zwar nach außen hin sagt: "Seht her, wir sind so schön fair, wenn es nach uns ginge gebe es längst einen fairen Wettkampf", in Wahrheit versuchen sie aber nur den Cup mit Bauernschläue zu verteidigen und es konkurrenzfähigen Gegnern zu erschweren gegen sie zu segeln.

Alles in allem kann ich auch das Geheule, von wegen kein richtiges Segeln mehr, nicht verstehen. Ich war von dem Schauspiel gestern fasziniert, wie schon seit langem nicht mehr. Und wie immer man zu dem Streitthema steht, ob Allinghi oder BMW Oracle mehr Schuld an dem Konflikt trägt, man muss bewundern gegen welche wiedrigen Umstände sich BMW-Oracle behauptet hat und wie trotz langer Unklarheiten der Modalitäten (während Allinghi hier mehr Planungssicherheit hatte) man konkurrenzfähhig zu Allinghi ist (die BOR ist meiner Meinung nach noch eher für deutlich mehr Wind bis >15 Knoten ausgelegt, weil man einfach keine Planungsicherheit über die äußeren Bedingungen des Cups hatte. Bei 8 bis max 9 Knoten dem Team Allinghi so davonzusegeln ist äußerst bewundernswert. BMW-Oracle wäre meiner Meinung nach der verdiehnte Sieger).

Sam Süffi
13.02.2010, 23:08
BMW Oracle verdienter Sieger: Ja, aber eben eher aufgrund des Bootsdesigns und sicher nicht wegen der seglerischen Leistung. Die Alinghi Segler sind sicher nicht so schlechte Segler wie es der Unterschied einer Viertelstunde vielleicht nahe legen könnte (den verdienten Strafkringel natürlich ausgenommen). Die Aufholjagd und Vorsprung von BOR nach dem peinlichen Im-Wind-Stehen gehen meiner Meinung nach allein auf das Bootsdesign (Höher am Wind und mehr Speed dank Wing), vielleicht spielt auch die Länge noch eine Rolle; vermessen wurde der Mittelrumpf, die Schwimmer sind ja 120 Fuss statt 90. Ehrlicher wäre die Vermessung als Kat gewesen. Aber eben, das ist AC. Segeln ist ein kleiner Teil des Ganzen, der grössere Anteil des Erfolges geht auf das Konto Ausreizen der Vorschriften und auf das Bootsdesign.

Ausgeschiedener Nutzer
13.02.2010, 23:24
BMW Oracle verdienter Sieger: Ja, aber eben eher aufgrund des Bootsdesigns und sicher nicht wegen der seglerischen Leistung.
Die Alinghi Segler sind sicher nicht so schlechte Segler wie es der Unterschied einer Viertelstunde vielleicht nahe legen könnte (den verdienten Strafkringel natürlich ausgenommen). Die Aufholjagd und Vorsprung von BOR nach dem peinlichen Im-Wind-Stehen gehen meiner Meinung nach allein auf das Bootsdesign (Höher am Wind und mehr Speed dank Wing),....

Ja, und nu` ? AC war und is` eben Konstruktionsklasse, die Zucht des besten Schiffes. Willst Du One-Design ? Chiemseeplätte ?


...vielleicht spielt auch die Länge noch eine Rolle; vermessen wurde der Mittelrumpf, die Schwimmer sind ja 120 Fuss statt 90. Ehrlicher wäre die Vermessung als Kat gewesen. Aber eben, das ist AC.

Nein. Kuck nach wie lang Alinghi wirklich is`.



Segeln ist ein kleiner Teil des Ganzen, der grössere Anteil des Erfolges geht auf das Konto Ausreizen der Vorschriften und auf das Bootsdesign.

Ja, und ?

Was willst Du überhaupt ? Sind doch alles Binsenweisheiten.




pogo

--------------------------------------------------------------------------

Sean
13.02.2010, 23:30
Ich weiß nicht - es SCHEINT, als wäre es wirklich der Flügel.

Dieses Monster mußt Du auch erst mal dressieren!
Und wenn man sich die Wenden und das Abfallen am Luvfass anschaut: besser als A5.
Und - habs an anderer Stelle schon mal geschrieben- Spithill ist gesegelt wie in Trance. Er hat dieses Teil konstant ruhig auf dem Leerumpf balanciert.
Und der kommt aus der Monohullszene!


BMW Oracle verdienter Sieger: Ja, aber eben eher aufgrund des Bootsdesigns und sicher nicht wegen der seglerischen Leistung. Die Alinghi Segler sind sicher nicht so schlechte Segler wie es der Unterschied einer Viertelstunde vielleicht nahe legen könnte (den verdienten Strafkringel natürlich ausgenommen). Die Aufholjagd und Vorsprung von BOR nach dem peinlichen Im-Wind-Stehen gehen meiner Meinung nach allein auf das Bootsdesign (Höher am Wind und mehr Speed dank Wing), vielleicht spielt auch die Länge noch eine Rolle; vermessen wurde der Mittelrumpf, die Schwimmer sind ja 120 Fuss statt 90. Ehrlicher wäre die Vermessung als Kat gewesen. Aber eben, das ist AC. Segeln ist ein kleiner Teil des Ganzen, der grössere Anteil des Erfolges geht auf das Konto Ausreizen der Vorschriften und auf das Bootsdesign.

Ausgeschiedener Nutzer
13.02.2010, 23:41
Ich weiß nicht - es SCHEINT, als wäre es wirklich der Flügel.


Und wenn man sich die Wenden und das Abfallen am Luvfass anschaut: besser als A5.
Und - habs an anderer Stelle schon mal geschrieben- Spithill ist gesegelt wie in Trance. Er hat dieses Teil konstant ruhig auf dem Leerumpf balanciert.
Und der kommt aus der Monohullszene!


Ich denke auch; der Flügel.

Zitat, http://forum.yacht.de/showthread.php?t=108844&page=3

"Twist

Auf BOR wird unter bestimmten Voraussetzungen oben mehr Bauch als unten eingestellt.
Auf den ersten Blick unvorteilhaft, weil das Boot dadurch mehr krängt.
Soll es aber ! Man zieht dadurch den Mittelrumpf ( dessen Widerstand) aus dem Wasser.

Werden wir bei leichtestem Wind Alinghi mit beiden Rümpfen im Wasser sehen, während Dogzilla auf einem segelt ?

pogo "


pogo

Sean
14.02.2010, 00:12
Vor allem, wieviel "Bauch" die im Unterliekbereich eingestellt hatten.
Der Knick zwischen Vorderteil und Flapsegmenten war riesig.
Genau wie beim Flieger im Landeanflug: wenn die die Klappen ziehen, sieht das genau so aus - viel Unterdruck bei wenig Geschwindigkeit erzeugen.

Das Groß bei A5 war dagegen nicht völlig aber sehr flach getrimmt.


Ich denke auch; der Flügel.

Zitat, http://forum.yacht.de/showthread.php?t=108844&page=3

"Twist

Auf BOR wird unter bestimmten Voraussetzungen oben mehr Bauch als unten eingestellt.
Auf den ersten Blick unvorteilhaft, weil das Boot dadurch mehr krängt.
Soll es aber ! Man zieht dadurch den Mittelrumpf ( dessen Widerstand) aus dem Wasser.

Werden wir bei leichtestem Wind Alinghi mit beiden Rümpfen im Wasser sehen, während Dogzilla auf einem segelt ?

pogo "


pogo

haribo
14.02.2010, 10:23
ich sage, das ist kein matchrace, und was hat spithill gut gemacht ??? er ist geradeaus mit wegerecht auf alinghi zugefahren. dolle leistung!!! danach hat er das dreibein dann im wind abgestellt. ein teufelskerl!!ansich müsste er den flügel ja auch backstellen können, und dann vor und zurück fahren können, dann hätte er rückwärts ausparken können.... das würde etliche neue varianten in einen matchrace-start bringen

stundenlanges ausbremsen.....ähnlich der starts bei den radlern im verfolgungsrennen...... müsste möglich sein

blaumann
14.02.2010, 12:52
stundenlanges ausbremsen.....


vor zurück vor zurück ? ja, das wäre bestimmt sehr lustig.

Thomas_DE37cr
14.02.2010, 14:48
vor zurück vor zurück ? ja, das wäre bestimmt sehr lustig.


Den Start gewinnen und gleich Ausbrems- und Abdeckmanöver a go go bis zum Eindunkeln, oder auf BOR die Palme von oben kommt ? Aber das wäre nicht mehr segeln, kein "wirklicher* AC-Cuo mehr. Aber ist es das überhaupt noch ??

haribo
14.02.2010, 17:17
Den Start gewinnen und gleich Ausbrems- und Abdeckmanöver a go go bis zum Eindunkeln, oder auf BOR die Palme von oben kommt ? Aber das wäre nicht mehr segeln, kein "wirklicher* AC-Cuo mehr. Aber ist es das überhaupt noch ??was ist segeln? wer weis das schon, aber jetzt gehts dann wohl mal los: race 2

HackePeter
14.02.2010, 17:28
Alinghi hat schon wieder einen Penalty aus der Vorstartphase und knapp 300m Rückstand :( das wars wohl ...

Thunderstruck
14.02.2010, 17:40
Da werden Millionen in Technik, Material, Crews, Metereologen, Logistik und Design ausgegeben und man fängt sich ne Strafe durch einen absoluten Matchrace Anfängerfehler (vor dem Eintauchen in der Box gewesen) ein????

Naja, dann hat es ALINGHI nicht anders verdient, wenn sie das Ding heute verlieren.

Wenigstens haben sie jetzt Loick Peyron das Ruder gegeben

haribo
14.02.2010, 17:54
Alinghi hat schon wieder einen Penalty aus der Vorstartphase und knapp 300m Rückstand :( das wars wohl ...

wars nicht..... schätze sie knacken 30 knoten im reach... haribo

abendsonne
14.02.2010, 18:35
hier gucken
http://www.americascup.com/en/regate/regarder-la-course/

alexm
14.02.2010, 19:08
BOR zeigt Alinghi wo der Hammer hängt. 33kn - aber für BOR. Jetzt ist das Pedal schon halb zurückgenommen - die lassen sogar einen Gennaker rumhängen.

DoGzilla ist einfach Chef im Ring. Da gibt nichts dran zu deutlen.


Mal schauen was Alinghi mit diesem Protest vorhat??? Akt der Verzweifelung?


Alex

blaumann
14.02.2010, 23:05
schon beeindruckend, wenn der tri 33 knoten läuft. aber mal ganz ehrlich: wenn diese riesen teile 30 kn oder mehr laufen, sieht das einfach nach nix aus. die gleiten schwerelos dahin, jede j80 im glitsch mit 12kn bringt optisch mehr action.

Siggi_B
14.02.2010, 23:35
irgendwie fand ich die "Sportgeräte" schon faszinierend, wie von einem anderen Stern. Stellt euch mal vor, so ein Gerät, hoch wie ein 17-stöckiges Hochhaus, läuft in die Kieler Förde ein....
Handbreit
Siggi

HackePeter
15.02.2010, 00:03
Aber was ist das denn, auf der Startseite der Yacht steht "Yacht online erklärt die Mechanik des starren Segels" und wenn ichs anklicken will muss ich zahlen :(
Ein Grund mehr die Webseite nichtmehr zu besuchen, steht in dem pdf dann wieder etwas, dass woanders abgeschrieben wurde.

chandler
15.02.2010, 10:37
Aber was ist das denn, auf der Startseite der Yacht steht "Yacht online erklärt die Mechanik des starren Segels" und wenn ichs anklicken will muss ich zahlen :(
Ein Grund mehr die Webseite nichtmehr zu besuchen, steht in dem pdf dann wieder etwas, dass woanders abgeschrieben wurde.

Und warum muss immer alles fuer umsonst angeboten werden? :confused: Spiegel bietet z.B. auch Essays gegen Bezahlung an. Wenn sich jemand hinsetzt und einen interessanten Artikel schreibt sollte er dafuer auch entlohnt werden.

zuiop
15.02.2010, 11:56
mit dem grünen Becks Schiff. .

....................wieso geht man nicht auf die nächste baustelle und läßt sich von einem bauarbeiter zeigen, wie man von einer bierflasche trinkt ?!
wär doch auch noch für einen nullinger gegangen.

HackePeter
15.02.2010, 12:08
Und warum muss immer alles fuer umsonst angeboten werden?
Entweder habe ich eine frei zugängliche Webseite, oder eben nicht ;) Und nur um eine Übersetzung des Yachtpraktikanten zu lesen, brauch ich kein Geld bezahlen. Oder wie war das mit dem "Racer’s Edge laser wind sensor" der einfach woanders ohne Quellenangabe abgepinselt war ...


Die Meldung über den von BMW Oracle Racing genutzten Windmesser beruht tatsächlich auf den Recherchen von valenciasailing.com. ...

para neujahr
15.02.2010, 12:16
Und warum muss immer alles fuer umsonst angeboten werden? :confused: Spiegel bietet z.B. auch Essays gegen Bezahlung an. Wenn sich jemand hinsetzt und einen interessanten Artikel schreibt sollte er dafuer auch entlohnt werden.

...weil der Verlag z.B. auch keine extra Honorare an die Urheber für dieses Medium zahlt. ;)

Thomas_DE37cr
15.02.2010, 17:44
Da werden Millionen in Technik, Material, Crews, Metereologen, Logistik und Design ausgegeben und man fängt sich ne Strafe durch einen absoluten Matchrace Anfängerfehler (vor dem Eintauchen in der Box gewesen) ein????

Naja, dann hat es ALINGHI nicht anders verdient, wenn sie das Ding heute verlieren.

Wenigstens haben sie jetzt Loick Peyron das Ruder gegeben

Mhhh :confused:Loïck Peyron war aber beim Startmanöver am Steuer;) Nun, als Hochsee-Langstrecken-Segler muss auch er nicht unbedingt ein Spezialist im Match-Race sein. Hat aber eh nicht viel geschadet...

Sam Süffi
15.02.2010, 19:05
Ja, leider hats nicht viel geschadet. Wäre interessanter gewesen, wenn die Boote etwa gleich schnell gewesen wären und die seglerische Kompetenz über Sieg und Niederlage entschieden hätte. - Alinghi hätte angesichts der zwei groben pre-start Schnitzer dabei wohl auch Zweiten gemacht - pardon, Madam, there is no second.

Thunderstruck
16.02.2010, 13:24
Mhhh :confused:Loïck Peyron war aber beim Startmanöver am Steuer;) Nun, als Hochsee-Langstrecken-Segler muss auch er nicht unbedingt ein Spezialist im Match-Race sein. Hat aber eh nicht viel geschadet...

Ist zwar egal aber soviel Zeit muss sein :)

Stimmt leider nicht! BERTARELLI hat den Start und bis zur Hälfte der 1. Kreuz selbst gesteuert und dann an PEYRON übergeben.

Zum Nachlesen auch auf der offiziellen Alinghis Seite: http://www.alinghi.com/de/news/33rd_ac_match/index.php?idIndex=1060&idContent=22326

Aber wie Du schon richtig gesagt hast! DAS hat bestimmt nicht den America's Cup entschieden! Nur darf so ein einfacher "unforced Error" auf dem Niveau einfach nicht vorkommen! Da hätteste früher beim Jugendtraining erstmal 50 Situps extra für bekommen! ;)