PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Seefunk/Sprachbehindert



Carlo-Querida
07.10.2010, 13:17
Hallo Ihr Lieben,

Meine Frage: Können Sprachbehinderte ( Stottern, Stumm ) auch die Seefunkprüfung ablegen?

Für Eure Antworten, vielen Dank im voraus:

Gruss Carlo

Gummiente
07.10.2010, 13:27
Hallo Carlo!
Ein Stummer sicher nicht. (Wie soll er auch am Sprechfunk teilnehmen?) Beim Stottern würde ich sagen, wenn man das gesagte noch irgendwie verstehen kann sollte es kein Problem sein

Segelyacht-Primus
08.10.2010, 22:42
Ein Stummer sicher nicht. ....
Wieso nicht???

Der kann doch theoretisch 1a den DSC Teil beherrschen!!! ;)

MuS

chili
09.10.2010, 09:35
Wieso nicht???

Der kann doch theoretisch 1a den DSC Teil beherrschen!!! ;)

MuS

klar, fahren ja auch sehr viele Blindschleichen Auto ...:p

umbe
09.10.2010, 10:46
Ich fände es zumindest sehr beschämend, wenn der DSV nicht in der Lage wäre, einem sprachbehinderten Menschen nach entsprechender Prüfung die Fähigkeit zu bescheinigen, ein Funkgerät zu bedienen, am GMDSS-Dienst und im Rahmen seiner Möglichkeiten am Sprechfunkverkehr teilzunehmen.
Genau Auskunft kann dazu aber sicher nur der DSV und im Zweifelsfall die Regulierungsbehörde geben. (oder Belem!)

Uwe

Segelyacht-Primus
09.10.2010, 13:36
.... beschämend....

Das (eine moralische Kategorie!) sollte ja hinsichtlich eines weltweit wichtigen Sicherungssystems kein überhaupt Kriterium sein.

Es darf nun ja auch nicht sein,
dass ein leider Sprachbehinderter u. U. ein ganzes System zeitweilig "zum Absturz" bringt. :o

MuS

Ausgeschiedener User
09.10.2010, 14:30
Hallo Ihr Lieben,

Meine Frage: Können Sprachbehinderte ( Stottern, Stumm ) auch die Seefunkprüfung ablegen?

Für Eure Antworten, vielen Dank im voraus:

Gruss Carlo

Einer von vielen Nicks des Carlo Backhausen, was mich nur wundert ist deine Schreibweise carlo-Querida:
In Deutsch heisst das übersetzt:
Carlo-Liebling, dabei ist aber Liebling weiblich ;)
Um auf deine Frage zurückzukommen: zumindest können Leute mit Vielfachnicks und Sprachstörungen hier im Forum mitmachen :p
Grüsse - Norbert

Segelyacht-Primus
09.10.2010, 16:36
Carlo-Liebling, dabei ist aber Liebling weiblich ;)


Ja, wundert mich auch!

Vielleicht weiß das Carlo selbst nicht? :mad:

Also: Carlito-Cherido

MuS

Carlo-Querida
10.10.2010, 18:54
Hallo!

Danke für die Antworten zum Thema.

Noch einmal für Noppe!!!!!! Mein Vorname ist Carlo.... Mein Schiffsname:...Querida...... zusammen, Carlo-Querida...

Nochmals Danke

Gruss Carlo

Ausgeschiedener Nutzer
21.10.2010, 09:24
Meine Frage: Können Sprachbehinderte ( Stottern, Stumm ) auch die Seefunkprüfung ablegen?

Meine Empfehlung:
Den Tastfunk neu erfinden :D.


.--. . - . .-.

db8us
21.10.2010, 09:38
Meine Empfehlung:
Den Tastfunk neu erfinden :D.


.--. . - . .-.

Halloechen,

aus diesem Grund tummeln sich ja auch viele Seh- und Sprachbehinderte im Amateurfunk. Es gibt ja auch viel mehr Betriebsarten, als nur den Sprechfunk.
Ich wuerde, wenn ich Sprachbehinder waere, auf jeden Fall versuchen ein SRC zu bekommen und haette auch Amateurfunk an Bord.

Viele Gruesse

Micha

73 de DB8US :D