PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Doch ganz schön stabil, der Flügel



Ausgeschiedener User
27.04.2011, 15:03
Nach den Mastbrüchen der letzten Zeit spricht das doch mal für die Festigkeit des Flügels:

siehe Selbstaufricht-Sequenz von 01:32 - 01:54 im Video: americas-cup-test-event-ueberschlaege (http://segelreporter.com/2011/04/27/americas-cup-test-event-ueberschlaege-und-ein-missgeschick-fuer-das-team-new-zealand/)

_

Makis Enefrega
27.04.2011, 15:43
Neu beim Aufrichten eines Wing-Cats ist, dass der dafür notwendige Winddruck nicht
mehr - wie früher - von der Trampolin-Fläche erzeugt wird, sondern von dem Flügel-
Mast selbst, über dessen Anstellung der Wind zur aufrichtenden Komponente wird.
Laut James Spithill führte das an die Grenzen herangehende Segeln (und gelegent-
lich darüber hinaus) dazu, dass man die Boote und ihre Segelbarkeit schnell kennen
lernt - und das Wissen um ihre Aufrichtbarkeit hat der Angst vor dem Kentern den
Schauder genommen.