PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Passt dieser Hafentrailer?



Alpenskipper
03.01.2012, 16:20
Hi!

Ich suche einen gebrauchten Hafentrailer für meine Bavaria 320 (34 Fuss, 4-5 Tonnen).

Mir wurde ein gebrauchter Trailer angeboten, doch ich fürchte, dass er zu klein ist. Könnte mir mal bitte jemand bei der Einschätzung helfen:

Er hat einen Achsabstand von 3,0 m. Die Spurbreite ist vorne 2,1 m, und hinten 2,0 m, gemessen von Radmitte zu Radmitte. Die Deichsellänge beträgt 3,2 m von der Lochmitte bis zum Drehpunkt.

http://www.imgbox.de/users/public/thumbnails/LeIgrHAE9Q_t.gif (http://www.imgbox.de/show/img/LeIgrHAE9Q.JPG)
http://www.imgbox.de/users/public/thumbnails/AGNPWqgtT6_t.gif (http://www.imgbox.de/show/img/AGNPWqgtT6.JPG)

rwe
03.01.2012, 17:18
... macht vorn und achtern jeweils ca. 3,6 m Überhang ... - wäre mir zu aufregend.

GER_752
03.01.2012, 22:21
Der passt. Größer sind die Lagerböcke auch nicht.

Sailing-Skipper
03.01.2012, 23:18
Hi!
Könnte mir mal bitte jemand bei der Einschätzung helfen:



Auch meiner Meinung nach nach passt das!

leo31
04.01.2012, 12:06
Das Teil sieht nach einem WEBER-Trailer aus. Die Dinger haben auf der rechten Seite ein Typenschild und mit den Daten kann man bei WEBER in Bodman am Bodensee nachfragen, für welche Boote das Ding geeignet ist.

Ralf-T
04.01.2012, 12:57
Ich würde sagen der passt. Die Auflagen würde ich etwas größer machen um den Druck auf mehr Fläche zu verteilen.

Alpenskipper
04.01.2012, 16:49
Danke für Eure Einschätzungen.

Von Weber ist der Trailer nicht, da hatte ich schon Bilder hingemailt. Auf einem T-Träger steht "Stefana NP 14", ich glaube aber das hat nicht mit dem Hersteller des Trailers zu tun.

Der Bock auf dem das Boot jetzt steht ist eher kleiner. Doch bei Anfragen bei Trailer-Herstellern wurden immer längere und geringfügig breitere Trailer empfohlen.
Der Trailer würde in einer Wiese stehen, das Boot überwintert mit stehendem Rigg. Sollte auch bei Wind stehenbleiben...

GER_752
04.01.2012, 23:29
Der Trailer würde in einer Wiese stehen, das Boot überwintert mit stehendem Rigg. Sollte auch bei Wind stehenbleiben...

Egal wo er steht. Du musst alle vier Räder sicher aufbocken, damit er nicht umkippt, falls ein Reifen defekt (platt!) ist.
Und das stehende Rigg mit kräftigen Erdankern beidseitig abspannen. Wenn du noch was Gutes obendrauf tun willst,
schütze die Reifen vor UV-Strahlung.

Stingrayrau
05.01.2012, 12:51
Hallo Martin,

Dir zur Orientierung

meine Bav. 320er steht und fährt seit Jahren auf einem Webertrailer mit den Abmessungen

Achstand 3,50 m , Spur vorne und hinten 2,2 m (gemessen Radaussenkante) und Deichsellänge 3,6 Meter,

Im Winter ist das Boot mit Trailer aufgebockt um die Räder zu entlasten, hab jedoch den Mast immer gelegt.

Gruß von der Insel

Michael

Alpenskipper
06.01.2012, 18:40
@ Michael: Ich gehe morgen mal den Trailer ansehen. Die Spurbreite dürfte sogar etwas breiter als Deine sein. Der Achsstand 30 cm kürzer.
Hast Du das Gefühl, dass der Trailer bei Dir schon eher knapp bemessen ist? Würdest Du Dich trauen mit stehendem Mast zu überwintern? Gibts vielleicht ein Foto Deiner 320er, damit ich mal eine Vorstellung bekomme wie das aussehen würde?

Danke!

Stingrayrau
06.01.2012, 19:15
Hallo Martin,

hast PN bzgl. der Bilder.

Als zu gross würde ich meinen Trailer nicht gerade bezeichnen, er tuts jedoch seit Jahren

Micha

Alpenskipper
07.01.2012, 16:13
So, habe den Trailer angesehen...

Das Fahrgestell wäre ok, wenn auch eher kurz. Doch die Stützen sind zu kurz und lassen sich nicht stabil verlängern.

Danke für Eure Tips - ich suche weiter.


Viele Grüße!

Martin

skegjay
07.01.2012, 17:13
Hi Martin,

kauf dir einen gebrauchten Harbeck oder Weber und leg deinen Mast.

Gruß

skegjay ( seit 8 Jahren Weberfan)

Alpenskipper
07.01.2012, 17:42
Kauf ich mir sofort, wenn ich einen finde :-).

Den Mast möchte ich stehen lassen, weil ich eine gute Winter Ganzpersenning habe. Die passt nur mit Mast (Gestell bauen will ich nicht).
Da wo es möglich ist, überwintern inzwischen viele mit stehendem Rigg. (z.B. Bodanwerft, praktisch alle, die draussen stehen).
Neben Kosten und Arbeit geht bei der auf- und abriggerei auch mal was kaputt.
Das Einwassern dauert eine halbe Stunde: Persenning ab und rein - fertig.



Viele Grüße!

Martin

Ausgeschiedener Nutzer
14.01.2012, 16:02
brauchen keine Zulassung.

Nimm eine Flex, schneide das Ding in der Mitte durch und verlängere es mit zwei passenden Stahlprofilen. Im Gegensatz zu straßentauglichen Fahrzeugen sind Hafentrailer in aller Regel aus Kostengründen aus Normstahl gebaut. Gewichtsoptimierung spielt ja keine Rolle. Zur Sicherheit würde ich die 4 Schweisstellen noch mit Knotenblechen verstärken und gut ist´s!

Viele Grüße
Saga

Alpenskipper
15.01.2012, 19:45
@ Saga: Leider sind auch die Stützen zu kurz und alles ist einfach eine Nummer zu unterdimensioniert. Da schlafe ich nicht ruhig, wenn´s im Winter mal bläst.
Ich suche weiter...

ollybert
17.01.2012, 17:01
3,6 m Überhang und 3,2 m Deichsel. Da brauchst du aber einen sehr flachen Trecker.

Alpenskipper
18.01.2012, 10:28
Die Deichsel ist tatsächlich länger, das würde gehen. Aber der Trailer ist einfach eine Nummer zu klein.


Viele Grüße!

Martin