PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : America’s Cup World Series Neapel: Live-Übertragung



jade
11.04.2012, 15:41
http://segelreporter.com/blog/2012/04/11/americas-cup-world-series-neapel-livee-uebertragung-startet-um-14-uhr/

Makis Enefrega
11.04.2012, 23:21
ARTEMIS zeigt, was man auf einem Cat mit einer Boe im Rücken nicht machen sollte:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=WJmvCPHDLxs#t=71s

Wooling
12.04.2012, 11:42
Technisch gut gemacht, die Übertragung vom Kirmes Segeln.

Ausgeschiedener User
12.04.2012, 11:57
Was war es denn nun?
Spannend oder langweilig?


YACHT schreibt, dass es spannend war, der Kommentar bei SailingAnarchy ("two steps back") dagegen ist ziemlich vernichtend.



Auszug:


(..) Somehow, the Youtube audience (..) have had pretty much everyone interesting pulled from the broadcast team. The young(ish), enthusiastic, knowledgeable commentary of Genny Tulloch, Peter Rusch, and even Annie Gardner (we know) has been replaced by that of Gary Jobson, who just celebrated his 254th birthday, and frankly we didn’t think it was possible for anyone to make cat racing in 25 knots seem dull. But Gary did it effortlessly. (..)
Never mind that Jobson didn’t know what leg it was, didn’t seem to know what he was watching, and couldn’t pronounce even an English name correctly, yet he still managed to get a few plugs in for Etchells sailing and other completely useless bits.

Makis Enefrega
12.04.2012, 12:35
Was die Kommentare Wert sind, verdeutlicht ein einziger Halbsatz:

"... Gary Jobson, who just celebrated his 254th birthday, ..."

Und das Forum-Mitglied WOOLING zwingt sich lieber selbst zum
Zuschauen im Lifestream, als dass es gänzlich unwissend bleibt:
Unfassbar, wohin seine Zeitgenossen in ihrer Respektlosigkeit vor
der historisch einmaligen "Kanne" das Pokalgeschehen treiben ?!

Wooling
12.04.2012, 15:14
@Marinero:
Sah spannend aus. Segler die mit viel körperlichen Aufwand versuchen absurde Schiffskonstruktionen zu beherrschen. Und nur wenige schaffen es. Ich finde es absurd zu sehen, dass Luna Rossa versucht in einem Rennen zu lernen, wie man das Ding beherrscht.

Ist sicher auch spektakulär Einhand Formel 1 zu fahren und vermutlich genauso sinnvoll wie diese Serie. Aber immerhin gibts da eine 107 % Regelung, die die Welt davor schützt, Anfänger beim Erlernen ihrer Sportart zu beobachten.

Naja es geht offenbar bei dieser Serie nur um starke Bilder. Es ist und bleibt der größte Unsinn, der diesem wunderbaren Americas Cup jemals zugemutet wurde.

Dem Größenwahn des LE setzt jetzt SanFran Grenzen und stutzt seine Privatanstaltung auf das richtige Banalniveau zurück. Fishermans Warf wird nicht komplett umgebaut.

Und ich schließe mit dem Wunsch, das NZL das Ding irgendwie gewinnt und dann beim AC 35 endlich wieder richtige Boote vorschreibt, die der Würde des AC entsprechen. Ach was reg‘ ich mich auf.

winnfield
12.04.2012, 15:34
Unfassbar, wohin seine Zeitgenossen in ihrer Respektlosigkeit vor
der historisch einmaligen "Kanne" das Pokalgeschehen treiben ?!

mit diesem medienaufwand wäre jede opti-regatta spannender

sogesehen verstehe ich jede respektlosigkeit gegenüber dieser farce

Wooling
12.04.2012, 16:03
Winnfield: guter Kommentar.

Habe aus deinem Post den Kommentar von Makis gesehen (den hab ich natürlich auf meiner Ignorierliste).
Ist aber lustig zwischendurch dieses blabla zu lesen.

Ich bin natürlich nicht allwissend, aber ich schätze mal, das ich mehr AC Rennen live gesehen habe, als dieser Mensch. Die Menschen die ich kenne, die mit dem Profi-Segeln im allgemeinen und dem AC im besonderen zu tun haben, haben kräftigere Ausdrücke für die Sache. Da ist mein Kirmes Segeln noch eine charmante Liebkosung.

Aber deinen Opti-Vergleich mag ich ganz besonders.

Speedolix
12.04.2012, 19:04
Ich habe mir die heutigen Rennen im Livestream angeschaut und fand die Rennen klasse!
Spektakuläre Bilder, viele Zuschauer an Land, viele Manöver! Und gewonnen haben schließlich die Segler, die ihr Boot am besten beherrschten und die wenigstens Fehler gemacht haben - halt wie bei fast jeder Regatta ...:D

Sean
13.04.2012, 09:12
Ich habe mir die heutigen Rennen im Livestream angeschaut und fand die Rennen klasse!
Spektakuläre Bilder, viele Zuschauer an Land, viele Manöver! Und gewonnen haben schließlich die Segler, die ihr Boot am besten beherrschten und die wenigstens Fehler gemacht haben - halt wie bei fast jeder Regatta ...:D

Moin Speedo,
Du hast recht; bei allem Geschimpfe "was denn aus dem goog old America´s Cup" geworden ist:
ich finde die Wettfahrten sehr spannend. Durch die klasse Medienabdeckung ist man "mittendrin", kann versuchen nachzuvollziehen, welche Taktik gerade gesegelt wird und davon lernen, hat den Überblick über das Gesamtgeschehen.
Die Boote zeigen, was technisch möglich ist. Fuck up gehört immer dazu. In jeder! Sportart gibt es Exoten, die hinterherschwimmen, -laufen, -fahren. Why not.
Und zu guter letzt, einfach tolle Szenen mit viel Speed!

Übrigens: heute ab 13.30 wieder live auf youtube (besser als auf der AC hp)

Sean
13.04.2012, 14:04
1250 - The Race Committee has decided to postpone the two match races until AFTER the fleet racing today. The wind is still very light and unsettled on the race course area. So no racing before the 1415 fleet race.

Speedolix
13.04.2012, 16:07
Wieder ein tolles Rennen!
Wer über diese Serie meckert, will einfach nur meckern...:p

Wooling
13.04.2012, 19:07
Nee, wer merkert will nur wieder richtige Schiffe in derRegatta sehen, aber mit dieser Übertragungstechnik.

go4sail
13.04.2012, 20:13
Langweiliger gehts kaum noch.

Riesige Abstände zwischen den Booten. Wenden im Schneckentempo. Null Spannung !

blaumann
16.04.2012, 11:28
wenn du noch was langweiligeres suchst, guck dir die beiden rennen zwischen oracle und alinghi an. da waren die boote noch schneller und es war noch öder.

Makis Enefrega
16.04.2012, 13:26
... die beiden rennen zwischen oracle und alinghi ...
Das Rennen zwischen dem Trimaran BOR (short for BMW-ORACLE) und dem
Katamaran ALINGHI empfand ich als das fessendste Ereignis meines Lebens,
was den Kampf zweier Yachten im Wett-Segel-Modus anbelangt (mit vorher
enorm schwierig vorherzusagendem Ergebnis). Ich war über Stunden ganz
fiebrig am Monitor meines Freundes, der mich zu einer damals noch wenig
bekannten "Live-Stream"-Übertragung im Internet einlud.

winnfield
16.04.2012, 22:49
@hochlober des ac (wollte ja an großtante carla schreiben, bei den vielen nicks unmöglich)

der gipfel des segelsports traut sich bei 4 bft. nicht mehr raus und dann werden bei flaute 50 punkte vergeben.

für einen sieg in den vergangenen tagen gabs 10 punkte.
die speedrennen bei aufbriesendem wind sind losglück.

conglusio

einfach bullshit

Wooling
17.04.2012, 14:40
Ganz deiner Meinung winnfield. Diese Regeln erinnern mich daran, wie meine Tochter beim Leiterchen-Spiel immer die Regeln geändert hat, wenn sie hinten lag oder wenn es sehr langweilig war.

Hier ist es aber noch schlimmer. Zu wenig Teams, absurde "Boote", beknackte Regeln. Der Höhepunkt ist doch, das aus Mangel an Startern zwei Teams mit zwei Booten am Start sind. Und schwupps gibts Stallorder. Luna Rossa S behindert ETNL am Start so deutlich, dass das Rennen gegessen ist und Luna Rossa P gewinnen kann. In Venedig kommen OR und Luna Rossa sicher beide mit 4 Schiffen.

Das ist alles so lächerlich, dass es nur dieser Kirmes-Cup es immer wieder schafft, noch peinlicher zu werden.

winnfield
17.04.2012, 20:29
richtitsch wooling

noch lächerlich finde ich, daß die idee ja nur kopiert ist, wenngleich etwas adaptiert auf einen leicht schlagbaren herausforderer.

http://www.extremesailingseries.com./

aber die können über 4 bft. noch raus!!!!!!!

und kein marionettenspieler zieht im hintergrund die fäden.

Makis Enefrega
17.04.2012, 21:10
Die Einrumpf-Segler werden sich beim Betrachten des America's-Cup-Geschehens
für ein paar Jahre an zwei bis drei Rümpfe gewöhnen müssen. Ihre Bemerkungen
zum Geschehen lassen erkennen, dass sie "auf Entzug" sind; sie erregen nicht mal
Mitleid.

winnfield
17.04.2012, 21:15
sie erregen nicht mal Mitleid.

huldige weiterhin dem mammon (Mammon ist ursprünglich ein unredlich erworbener Gewinn oder unmoralisch eingesetzter Reichtum)

hier wird dir gezeigt wie es auch auf 2 rümpfen gehen kann. http://www.extremesailingseries.com./

blaumann
17.04.2012, 21:32
Ganz deiner Meinung winnfield. Diese Regeln erinnern mich daran, wie meine Tochter beim Leiterchen-Spiel immer die Regeln geändert hat, wenn sie hinten lag oder wenn es sehr langweilig war.

Hier ist es aber noch schlimmer. Zu wenig Teams, absurde "Boote", beknackte Regeln. Der Höhepunkt ist doch, das aus Mangel an Startern zwei Teams mit zwei Booten am Start sind. Und schwupps gibts Stallorder. Luna Rossa S behindert ETNL am Start so deutlich, dass das Rennen gegessen ist und Luna Rossa P gewinnen kann. In Venedig kommen OR und Luna Rossa sicher beide mit 4 Schiffen.

Das ist alles so lächerlich, dass es nur dieser Kirmes-Cup es immer wieder schafft, noch peinlicher zu werden.

es ist ein bisschen wie mit DSDS. hat viel mit fremdschämen zu tun. wenn die katamarane zur wende ansetzen kann ich gar nicht mehr hinsehen. das ist soo peinlich, dass es mir als zuschauer unangenehm ist.

Makis Enefrega
17.04.2012, 22:21
... es ist ein bisschen wie mit DSDS ...
Wie ich hörte, sind die Zuschauer von "Deutschland sucht den Superstar" in der Regel
noch recht jung oder haben zumindest ein kindliches Gemüt. Im Verein mit sittlicher
Reife werden Sie, BLAUMANN, nach dieser Phase Ihres Lebens Verständnis dafür auf-
bringen, dass Sie in der gleichen Zeit, in der Sie zwei America's-Cup-Kiel-Yachten bei
einer (einer) Wettfahrt beobachten konnten, sich heutzutage zwei bis drei Wettfahrten
mit den Cats zu Gemüte führen können.

winnfield
17.04.2012, 22:34
sich heutzutage zwei bis drei Wettfahrten
mit den Cats zu Gemüte führen können.

oder sich das blümchen rubbeln,uni-werter grösaz

HotDog
17.04.2012, 22:45
oder sich das blümchen rubbeln,uni-werter grösaz

"Selig sind die Armen im Geiste, das Himmelreich ist ihrer"
(Matth. 5, 3)

HotDog

winnfield
17.04.2012, 22:49
heiß mögen die weiber sein, denn die freude ist irre
(christian 47, 11)

winnfield
17.04.2012, 23:20
"Selig sind die Armen im Geiste, das Himmelreich ist ihrer"
(Matth. 5, 3)

HotDog


Buschklopferische Fragen, wie ich sie gestellt hätte: Was hältst
du von dem anderen Geschlecht, interessiert es dich, bekommst du Angebote?
Nimmst du einen Jungen mit auf die Seereise

warum du verteidigst, wo man doch notgeile motive unterstellen könnte, unwerter richter, und obendrein selbst mal auf großtantes busch klopfen wollte, diese aussagen wütend wertend, den krassen loben sollte, doch vor lachen die hose wechseln wollte und die tatsachen hinnehmend in schweigen verfallen sollte.

Wooling
18.04.2012, 11:30
Ach so, dieses tolle Argument 2-3 Wettfahrten in der Zeit von einer habe ich doch bisher ignoriert.
Die Formel ist also: schneller = besser?

Das sieht meine Frau aber ganz anders.

Ich fasse zusammen:
Köstliches Essen über zwei bis drei Stunden = schlecht. 2-3 Hamburger runterschlingen = gut.
Fußballspiel über 90 min = schlecht. Spiel über 30 min = gut.
Ein 5-minuten Ei = schlecht. 5 ein-minuten Eier = gut.
Lange gelagerter Wein = schlecht. Beaujolais Primeur = gut.
Entspannt bei Käfer einkaufen = schlecht. Schnell durch Lidl hetzen = gut.

Na das überzeugt mich doch. Diese Argument ist genauso bescheuert, wie der gesamte Cup.

Makis Enefrega
18.04.2012, 12:28
Köstliches Essen ... 2-3 Hamburger ... 5-Minuten-Ei ... Lange gelagerter Wein ...
Beaujolais Primeur ... bei Käfer einkaufen ... durch Lidl hetzen ... das überzeugt ...
Delikatessen zu Argumenten zu machen ist nicht Jedem gegeben, so wie der Versuch,
den eigenen Geschmack zum Geschmack der herrschenden Klasse zu machen von
WOOLING nicht geleistet werden kann. Was ihm bleibt ist das Volvo-Ocean-Race;
dabei geht es noch so richtig neumodisch-altmodisch zur Canting-Keel-Sache -
ohne zugucken zu können, freilich.

blaumann
18.04.2012, 12:49
Ach so, dieses tolle Argument 2-3 Wettfahrten in der Zeit von einer habe ich doch bisher ignoriert.
Die Formel ist also: schneller = besser?


schneller wäre dann besser, wenn die boote nicht nur im boatspeed schneller wären, was unbestritten tolle bilder liefert, sondern wenn sie auch schneller manövrieren könnten. da liegt einfach das problem: die cats sind pfeilschnell, sind aber in relation viel zu träge beim richtungswechsel und damit für die taktik im feld und für das reagieren auf windshifts weniger gut geeignet als wendigere boote.
wenn es irgendwann wirklich um die kanne geht, mit 70 fuss exemplaren, wird das sicherlich nicht besser.

Makis Enefrega
18.04.2012, 14:35
ORACLE treibt den America's Cup in neue Gefilde und liefert unter Anleitung von
Kapellmeister Russell Coutts die Musik dazu. Coutts lässt segeln: James Spithill -
the man to beat.

Wooling
18.04.2012, 15:49
Blaumann, ich stimme dir zu. Natürlich war meine Formel sarkastisch.

Das Kats schnell sind ist ja logisch, aber sie sind für diese Mickey-Mouse-Kurse völlig ungeeignet. Beim richten AC mit den großen Formaten wird das sicher noch schlimmer, wenn die um die Wendemarken humpeln. Andererseits stören dann auch keine Boote, weil nur noch 4 Teilnehmer im Feld sein werden. Bis dahin wird bestimmt auch ein Speedvergleich mit 150 Punkten für den Sieger gewertet oder es gibt automatisch 200 Punkte für Teams, die mit dem Buchstaben O beginnen.

Speedolix
18.04.2012, 21:34
Der America's Cup ist etwas ganz Besonderes im Segelsport und wird es sicherlich auch bleiben.
Bestimmt wird er von Menschen, die unwahrscheinlich viel Geld in eine an sich völlig nutzlose Sache stecken.
Von daher wird es diesen Menschen auch weiterhin völlig egal sein, was irgendwelche anderen Menschen darüber denken oder schreiben. Beiträge à la Wooling oder Winnfield sind Lachnummern - aber nur in diesem Forum und sowieso völlig belanglos.
Also schreibt weiter in eurer Bedeutungslosigkeit...

Makis Enefrega
18.04.2012, 22:45
Der America's Cup ist etwas ganz Besonderes im Segelsport und wird es
sicherlich auch bleiben.
Ja, es gibt nichts Vergleichbares

Beiträge à la Wooling oder Winnfield sind Lachnummern - aber nur in diesem Forum ...
Ich kann nicht über sie lachen; sie strahlen etwas Trauriges aus, das Mitleid erweckt.

winnfield
18.04.2012, 23:00
Der America's Cup ist etwas ganz Besonderes im Segelsport und wird es sicherlich auch bleiben.
Bestimmt wird er von Menschen, die unwahrscheinlich viel Geld in eine an sich völlig nutzlose Sache stecken.

Also schreibt weiter in eurer Bedeutungslosigkeit...

ob diese 2 aussagen sich nicht leicht wiedersprechen, andererseits keine fakten aber feste druff mit der groben kelle.

ob da viel bedeutung zu finden ist können ja andere beurteilen.

Speedolix
18.04.2012, 23:39
ob diese 2 aussagen sich nicht leicht wiedersprechen,
Wer orthographisch schon solche Probleme hat, wird wahrscheinlich auch im Verstehen von Texten und deren Deutung Probleme haben...

winnfield
19.04.2012, 00:03
die rechtschreibfehler darfst behalten, den ac in seiner derzeitigenform auch.

blaumann
19.04.2012, 09:47
Der America's Cup ist etwas ganz Besonderes im Segelsport und wird es sicherlich auch bleiben.
Bestimmt wird er von Menschen, die unwahrscheinlich viel Geld in eine an sich völlig nutzlose Sache stecken.
Von daher wird es diesen Menschen auch weiterhin völlig egal sein, was irgendwelche anderen Menschen darüber denken oder schreiben. Beiträge à la Wooling oder Winnfield sind Lachnummern - aber nur in diesem Forum und sowieso völlig belanglos.
Also schreibt weiter in eurer Bedeutungslosigkeit...

sachmal digger, geht´s noch? hier geht´s um einen meinungsaustausch und hier kann jeder seine sichtweise kundtun. deine beiträge sind den ac teilnehmern genauso egal wie die jedes anderen hier.
hier haben eben einige die meinung, dass die mediale aufbereitung der ac rennen super ist aber die boote eben trotz der spektakulären geschwindigkeit keine spannenden rennen möglich machen.
so eine meinung anderer sollte doch zu akzeptieren sein. darüber hinaus ist meiner meinung nach der hinweis auf rechtschreibfehler anderer forumsteilnehmer, um in deren beiträgen noch etwas zum kritisieren zu finden, nicht so die feine art. sachliche kritik und beiträge wären da bestimmt sinnvoller.

Speedolix
19.04.2012, 10:13
so eine meinung anderer sollte doch zu akzeptieren sein.
Dann mach das einfach...

Wooling
19.04.2012, 10:41
Guter Stil HotDog, eine gute Kinderstube war dir wohl nicht vergönnt. Beleidigungen erklären dein Niveau.

Schlechtem Benehmen kann man hier prima mit der Ingoriertaste begegnen. Bisher war Makis E. der einzige auf meiner Liste unerwünschter Forumsteilnehmer. Das ändere ich dann mal fix.

blaumann
19.04.2012, 12:46
Dann mach das einfach...

kannst du mir bitte die stelle in diesem thread nennen, an der ich das nicht getan hätte? ich akzeptiere jedes anderen meinung, warum auch nicht. nur muss ich nicht die gleiche haben.

mike stolle
19.04.2012, 13:30
... beim AC 35 endlich wieder richtige Boote vorschreibt, die der Würde des AC entsprechen.

dieser kleingeist tut weh,
was sind denn richtige boote ?
was ist denn die würde des ac ?

mike

Sean
19.04.2012, 14:20
***grinns***

Na ist doch klar: richtige Boote sind aus Holz, brauchen 20 Mann Crew und werden von MillardärInnen nachgebaut.
Die Würde des AC sind distinguierte Herren in weißen Hosen und blauen Blazern, die um die Ehre segeln.
Ach sorry Mike, nein, das war ja im vorigen Jahrtausend :-))

Wooling
23.04.2012, 13:58
@Mike Stolle:
auch wenn deine Einleitung nicht für dich spricht, ich erkläre es dir doch.

Der AC ist die älteste Sporttrophäe der Welt und ist 1851 zum ersten Mal ausgesegelt worden. Diese Tradition ist eine Verpflichtung für alle weiteren Generationen, denn jeder AC Gewinner ist nur ein zeitweiser Bewahrer der Tradition und nicht dessen Besitzer. Nur mal vorbeugend, vor dem nächsten Angriff: Das ist nicht zu verwechseln mit "alles war immer gut", das war sogar eher seltener der Fall in der AC Geschichte. Aber klar ist auch, mit der Geschichte hat der Cup seine eigene Würde. Die ist aber auch schon spürbar, wenn man den Pott direkt vor sich sieht.

Und jetzt subjektiv: es wurde immer mit Schiffen gesegelt. Diese Kats heute sind zwar schnell und witzig, aber eher was für einen eigenen Wettbewerb. Ich sehe mir auch gerne Kat-Regatten an. Für mich sind das keine Schiffe. Und klar ist auch, dieser Cup ist schlechter als der AC 32, der eine tolle Vielfalt hatte. Das weiß jeder, der live in Valencia war.

Und jetzt könnt ihr wieder über mich herfallen.

Makis Enefrega
23.04.2012, 14:51
... Und jetzt könnt ihr wieder über mich herfallen.
WOOLING schmachtet - und das ist gut so. Er ist kein Siegertyp, er gehört nicht zu
Denen, die sich nach dem Sieg das Recht herausnehmen, ihren Einfluss auf die Modali-
täten der Verteidigung auszuüben. Der America's Cup ist Spielwiese von Sieger-Typen,
solcher wie Connor, Bertarelli, Coutts und Ellison - alles Segler, die ihre Leinen von den
Marineros aufschießen lassen und keine Wooling an Bord dulden.

Speedolix
23.04.2012, 16:54
Und jetzt subjektiv: es wurde immer mit Schiffen gesegelt. Diese Kats heute sind zwar schnell und witzig, aber eher was für einen eigenen Wettbewerb. Ich sehe mir auch gerne Kat-Regatten an. Für mich sind das keine Schiffe.
Lies mal über den America's Cup 1988 nach...

winnfield
23.04.2012, 21:35
Lies mal über den America's Cup 1988 nach...

hast ja recht, ist kein gentleman-sport mehr!

die einen segeln ihre konkurentinen absichtlich nach hinten

die anderen kaufen sich vor gericht den AC

und bei deinem beispiel hat ein schlaumeier das regelwerk solange gebogen und ist mit 2 rümpfen angetreten

großtante carla mag das mögen, ich nicht!