PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Maststütze achtern Bavaria 890



EDEL-Segler
18.06.2013, 11:24
Hallo liebe Foren-Gemeinde,

nachdem wir bei den letzten Überführungsfahrten den Mast auf einem Kreuz aus Dachlatten transportiert haben, ist dies beim letzten Mal fast schief gegangen, nachdem ein Berufsschiff uns etwas zu nah kam und unsere gebaute Masthalterung verrutscht ist. Dieses Jahr soll es nun deutlich stabiler werden, jedoch günstig...
Habt Ihr Tipps zum Bau einer abnehmbaren Halterung aus Alu oder Edelstahl? Mir schwebt eine Konstruktion aus Vierkantprofilen vor, welche mit stabilen (!) Rohrschellen fest mit der Reling verschraubt wird. Der Mast kann dann ruhig wieder mit LKW-Zurrgurten hierauf befestigt werden... Eine Konstruktion aus Holz werde ich aus den Erfahrungen der letzten Überführungsfahrt bei meiner Frau nicht durchgesetzt bekommen :-)

Vielen Dank für Eure Hilfe...

grauwal
19.06.2013, 19:46
....... Eine Konstruktion aus Holz werde ich aus den Erfahrungen der letzten Überführungsfahrt bei meiner Frau nicht durchgesetzt bekommen :-)

...

Falls Deine Frau Statiker ist, beuge Dich ihrer Meinung!
Falls nicht, empfehle ich ein Mastkreuz aus leichten Kanthölzern (6x8cm, keine Dachlatten, die sind eindeutig zu schwach!!!). Zwei Kanthölzer so lang, dass man unter dem Mast so gerade stehen kann, mit einer Querstrebe versehen. Die drei Verbindungen mit 6mm Gewindestangen, die Muttern mit großen Unterlagscheiben unterlegt.
Den Mast mit Gurt oder Leine mit Zurrknoten fest zum Deck abgespannt. Stabile Fußreling oder Klampen erforderlich!
Die voraus-achterlichen Kräfte sind am Bugkorb zuverlässig abzufangen. Das hält, Dachstühle halten schließlich auch seit Jahrhunderten.
Vorteil: die Kanthölzer sind auch als Fenderbretter besten zu verwenden.
Von den edelstahlglänzenden Targabügeln :) halte ich nichts, zu hässlich.

Gruß Franz