PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was ist das für ein Boot?



Mark Dobermann
03.08.2013, 19:19
Guten Tag Leute,

ich bin neu in diesem ganzem Boot Welt und hab eine Frage für Anfang.

Weist jemand vielleicht was ist das für ein Boot, Modell, Typ … oder wie man das schon sagt.

http://imageshack.us/a/img209/5906/vzl3.jpg
http://imageshack.us/a/img689/4885/e6lu.jpg
http://imageshack.us/a/img4/588/bkjg.jpg


Das Boot war vor kurzem zu verkaufen in Berlin http://www.boat24.com/de/Motorboote/De+Groot/De+Groot+Kajuumltboot/detail/131936/ aber Anzeige ist leider sehr schnell weg gegangen und das Boot hat mir gefallen. Und jetzt hab ich Situation dass mir etwas gefallen hat aber ich habe keine Ahnung was ist das.

Ausgeschiedener Nutzer
03.08.2013, 19:23
Es scheint eine alte Palma zu sein, ein mittlerweile seltener Typ. Ansonsten suche unter Tjeukemmeer, die älteren sind dem Schiff auf dem Bild sehr ähnlich.

pogo

Mark Dobermann
03.08.2013, 19:39
Hey, das war aber schnell.

Ja, es ist ziemlich alt, meine Baujahr, 1972. Aber, ich nehme an, bei Stall Bote das spielt nicht so große rolle wie z.b. bei Autos oder Menschen. Ich nehme an das Stall Boote gehen nicht so einfach kaputt mit Jahren und das die können schon einiges durchhalten.

Merci vielmal in jeden Fall
Und Gruß vom Bodensee

Ausgeschiedener Nutzer
03.08.2013, 19:59
in den Niederlanden gibt es stählerne Motojachten zuhauf.
Ich habe bei botentekoop mal Baujahr 1970-1980 und 9-11m Länge eingegeben, 318 Resultate

http://www.botentekoop.nl/zoekresultaat.aspx?csp=0

pogo

winnfield
03.08.2013, 21:06
steht doch drauf

ist ein

SEESTERN

Ausgeschiedener Nutzer
03.08.2013, 21:49
steht doch drauf

ist ein

SEESTERN

nein Chris, es ist definitiv eine Palma.
Die Palmas kann man wohl als Archetyp der niederl. Stahlmotorjachten bezeichnen.
Im Grunde haben hat die Werft damals das vorherrschende Design und Styling der Motojachten komplett in Stahl ausgeführtAsyls fast alle anderen in dieser Größe noch in Holz (Adler),evtl Stahl m. Holzaufbauten (Vertens) Bauten.
Palmas sind elegant , wirken immer sehr lang, auch sind sie nicht sehr breit, klassische Motorjachten eben.
Bei den obigen Bildern sieht man das die Optische Streckung z. B. Durch Die nicht vorhandene Schanz im Bugbereich und das sowohl seitlich ,wie auch vorn überstehende Dach zustande kommt.
Features die bei den breiteren, plumper wirkenden Tjeukemeers, Pedros, usw. Fehlen
Desweiteren fehlte den kleineren Palmas auch immer der Seezaun. In Verbindung mit dem hübschem schräg verlaufendem Bugkorb wurde die Linie so nochmals gestreckt. Damals war ein Seezaun übrigens erst ab 11m Usus.
die Flybridge scheint bei der obigen klassischen Palma wohl erst nachträglich aufgepappt zu sein. sie wirkt auch überhaupt nicht " flüssig" , zerstört die Linie.
Die beliebteste Palma war meines Wissens die 40er. Ein Schiff mit Salon in dem gesteuert wurde und Achterkajüte, keine Plicht !
Heutige niederländische Stahlschiffe haben auf dem Dach der Achtekajüte immer einen zweiten Steuerstand.
Die ursprüngliche Palma Anfang der 70er hatte das nicht. damals konnte man sich soetwas nicht so recht vorstellen, auch weil dieser Balkon die Linie des Schiffes total versaut.
es gäbe noch mehr zu diesem Thema zu sagen, ich glaube aber das interessiert hier so g ut wie niemanden.....

pogo

winnfield
03.08.2013, 22:10
ich glaube aber das interessiert hier so g ut wie niemanden.....

pogo

mich würde es schon interessieren

lg chris