PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Seahawk 38



meikelvet
17.08.2013, 22:57
Hallo ,mir wurde eine Seahawk 38,Yawl ,Stahlkasko, angeboten, Bj.1978.

Wer hat Erfahrungen mit diesem Schiffstyp, Segel-und Manövriereigenschaften, für welche Fahrtengebiete geeignet, typische Schwachstellen, auf die man achten sollte ?

Danke schon mal

Meikel

round-world2
18.08.2013, 01:38
hattu link oder bilder ?

Ausgeschiedener Nutzer
18.08.2013, 02:52
hattu link oder bilder ?


Warum ist' Google eigentlich so schwer?
seagull 38, Vergrößerung der kleineren Stumpf, schlichtest Stahlknickspanter zur Ketsch ( keine Yawl, wird wahrscheinlich so vom Eigner so bezeichnet, weil das Ruder dieses Langkielers hinter dem Mizzen/Besançon steht, was aber nicht das Kriterium f. Eine Yawl ist. Eine Yawl hat einen sehr kleinen Mizzen, der nur den Segellateralplan für Kursstetigkeit korrigiert. der Mizzen einer Yawl steht auch immer außerhalb der WL.). Die Niederländer machten und machen alles aus Stahl. Die Seagull 38 ist ein tumber Dinosaurier, gutmütig und sicher. Agil ist sie garnicht, auch war ist sie kein Motorsegler, wird aber nun wohl so vom Eigner angeboten, weil das Biest scheisse träge und ein Cuddy hat. Aufgrund ihres Alters und ihres Eckblechs mit Langkiel ist diese Segeljacht eigentlich vollkommen Out Off. man beachte auch, 38' mit Dinette ! Resümee: ein alter Trumm, billigst angeboten weil ?.......kein Segelspaß.
Wer' s braucht.....
http://www.marktplaats.nl/a/watersport-en-boten/kajuitzeilboten-en-zeiljachten/m666089703-zeewaardige-stalen-motorsailer-seahawk-38-12-00-m.html

Schiffe für kleinstes Geld, siehe auch hier:
http://forum.yacht.de/showthread.php?146323-Wer-kennt

pogo

Ausgeschiedener Nutzer
18.08.2013, 03:32
......weil das Ruder dieses Langkielers hinter dem Mizzen/Besan steht....

pogo

Muss natürlich VOR heißen.

pogo