PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Miteigner / Eignergemeinschaft für Segelyacht 37 bis 40 Fuss an der Ostsee gesucht



Skippi1956
02.11.2013, 11:36
Wer hat Interesse gemeinsam mit mir, männlich 57 Jahre jung aus dem Raum HH, eine Segel- und Eignergemeinschaft für eine neue oder gebrauchte "gut segelnde" Segelyacht (z.B. Hanse) mit 3 Kabinen im Gesamtwert von ca. 100.000 € an der Ostsee mit Liegeplatz in Flensburg oder Nähe Kiel zu gründen? Da ich beruflich noch eingespannt bin und die Familie meist anderen Interessen nachgeht, wäre auch der Aspekt einer gemeinsamen Nutzung interessant.

Archibald Haddock
12.11.2013, 00:38
Schade... habe genau die selbe Situation mit Beruf und Familie und suche daher genau das gleiche (schönes/schnelles Schiff bis 100.000€, 3 Kabinen, ein bis zwei Miteigner) - nur eben nicht zwischen Kiel und Flensburg - das ist leider zu weit vom Rheinland aus für kurze Segelwochenenden - sondern in Holland... Good luck!

Lufte
02.12.2013, 20:28
Ich (m, 57, aus Berlin) bin auch auf der Suche nach einer fifty fifty Partnerschaft aber mein Traumschiff ist doppelt so breit. Ich segle Charterboote (Einrümpfer) seit 20 Jahren. Aber seit dem ich mal die Gelegenheit hatte, auf einem Katamaran (Lagoon) mitzusegeln, möchte ich nichts anderes mehr haben. Komfort, Platz, keine Schräglage machen lange Segeltörns viel angenehmer und man kann die Lagoons so ausstatten, dass man lange Zeit autark sein kann (z.B. mit Water Maker, Solar, Tiefkühlschrank, Waschmaschine). Leider sind solche Boote auch doppelt so teuer in Anschaffung und Unterhalt. Aber zu weit lässt sich das besser stemmen.
Ich werde Anfang 2017 mit 60 in den Vorruhestand gehen. Bis dahin möchte ich einen Partner gefunden und alles organisiert haben. Meine Frau segelt nur bei schönem Wetter, also bin ich sowieso auf eine gemeinsame Nutzung angewiesen. Wer das auch was für dich?

Szyszka
09.07.2014, 14:30
Hallo Skippi1956,
ist das Thema noch aktuell? Ich (34) lebe auch in HH und wollte mir eigentlich selbst eine Segelyacht kaufen. Eine Eignergemeinschaft klingt aber auch gut.
Melde Dich falls es noch aktuell sein sollte.

oceandreams
17.07.2014, 02:05
Ich habe eine Fastnet 45, die ich so gut wie nicht mehr nutze. Ich könnte mir vorstellen, sie entweder zu verkaufen oder auch in eine Eignergemeinschaft zu überführen. Liegeplatz ist derzeit Berlin. Wer also Interesse haben sollte, mag sich mit mir in Verbindung setzen. Tel. 03375 - 88 20 88 oceandreams

badenweiler
19.10.2014, 21:32
Hallo,
biete einen 5o% Anteil an einer 2013 total renovierten Comfortina 38 (Refitkosten ca. €100000.-). Liegeplatz derzeit Neustadt/Holstein. Wie immer ist Mangel an Zeit und eine schnell seekrank werdende Partnerin der Grund. Wer hat Interesse?

oceandreams
14.11.2014, 23:59
Hatte bei meiner letzten Meldung (s.u.) eine verkehrte Tel.-Nr. angegeben, wie ich eben sehe. Text war, diesmal mit richtiger Tel. Nr. :

Ich habe eine Fastnet 45, die ich so gut wie nicht mehr nutze. Ich könnte mir vorstellen, sie entweder zu verkaufen oder auch in eine Eignergemeinschaft zu überführen. Liegeplatz ist derzeit Berlin. Wer also Interesse haben sollte, mag sich mit mir in Verbindung setzen. Tel.03362 - 88 20 88 oceandreams.
Oder Email: Bootschaft2@gmx.de.

Skippi1956
11.06.2015, 22:07
Hallo Freunde des unbequemen Reisens,

das Thema ist durch: habe mir ein Schiff gekauft, das jetzt nur mir gehört! Fazit: höhere Kosten, aber keine Probleme!

Krusefix
12.06.2015, 22:24
Gratulation, nur so geht es wirklich!

DanielAhoi
22.02.2018, 23:38
Ich (m, 57, aus Berlin) bin auch auf der Suche nach einer fifty fifty Partnerschaft aber mein Traumschiff ist doppelt so breit. Ich segle Charterboote (Einrümpfer) seit 20 Jahren. Aber seit dem ich mal die Gelegenheit hatte, auf einem Katamaran (Lagoon) mitzusegeln, möchte ich nichts anderes mehr haben. Komfort, Platz, keine Schräglage machen lange Segeltörns viel angenehmer und man kann die Lagoons so ausstatten, dass man lange Zeit autark sein kann (z.B. mit Water Maker, Solar, Tiefkühlschrank, Waschmaschine). Leider sind solche Boote auch doppelt so teuer in Anschaffung und Unterhalt. Aber zu weit lässt sich das besser stemmen.
Ich werde Anfang 2017 mit 60 in den Vorruhestand gehen. Bis dahin möchte ich einen Partner gefunden und alles organisiert haben. Meine Frau segelt nur bei schönem Wetter, also bin ich sowieso auf eine gemeinsame Nutzung angewiesen. Wer das auch was für dich?

Hi Lufte, ich aus Berlin suche auch eine Eignergemeinschaft. Lagoon ist aber sehr teuer. Lass uns mal in Kontakt treten wenn du möchtest. Gruss Skipper4711