PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Segelbeteiligung am Bodensee geboten



Bodensee2016
02.01.2016, 11:58
Wer am Bodensee segeln will, hat einige Optionen. Ist bereits ein Boot vorhanden, wird ein Liegeplatz benötigt. Obwohl viele Ältere aufhören, ist das nach wie vor schwierig. Alternativ kann ein gebrauchtes Boot mit Liegeplatz übernommen werden, das Preisniveau ist eher am oberen Rand der Skala. Für gelegentliches Segeln auf einfachem Niveau werden Charteryachten angeboten, darunter viele Bavarias.
Wenn es die Kasse hergibt, ist ein neues Boot eine gute Möglichkeit: Mit Glück gibts einen Liegeplatz dazu.
Ab und an trifft man auf Eignergemeinschaften, die sich ein Boot teilen. Früher oder später gibts zumeist Diskussionen über Anschaffungen, Erneuerungen und den Arbeitsdienst.

Wir gehen einen anderen Weg und bieten gegen eine überschaubare finanzielle Beteiligung die Möglichkeit,
eine Fahrtenyacht für eigene Törns zu nutzen und auf einer Regattayacht aktiv in der Crew zu segeln.
Beide Boote sind auf hohem Niveau ausgerüstet und gepflegt.

Detaillierte Infos gerne auf Anfrage!

provence
02.01.2016, 19:18
Guten Tag u. alles Gute im Neuen Jahr.

Gerne möchte ich "Ihren anderen Weg" bezgl. einer überschaubaren finanziellen Beteiligung
an einer Fahrtenyacht (Typ, Baujahr, Ausstattung) kennen lernen.
Ich ( m, +60 ) bin ein bis zweimal im Jahr am Bodensee zum Segeln.

Ich danke für Ihre Infos. Bitte weitere E-Mail unter gps@arcormail.de.
Mit freundlichen Grüßen
provence