PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mal 'ne gute Nachricht



Wollebuch
18.01.2016, 11:50
Die alten Zwölfer werden wiederbelebt ! Wäre schön, wenn sich der AC wieder in vernünftige Dimensionen verwandelt. Das waren noch spannende Races.

http://www.yacht.de/sport/news/mit-zwoelfern-zurueck-in-die-zukunft/a104371.html

ronja-express
19.01.2016, 09:52
Naja, diese Idee von Tom Ehman hat nur gar nix mit dem AC zu tun.
Das ist komplett eigenständig.

Sicher wird das viele Liebhaber finden.
Aber den AC wird das vermutlich nie beeinflussen.

Holger

ronja-express
21.01.2016, 09:40
Jetzt wird es lustig: Die 12er-Klasse hat Tom Ehman einen Brief geschrieben, in dem sie sich darüber beschweren, dass die Tradition und das Ansehen der 12er-Klasse für die Super-12s benutzt wird.

Und so, wie das geschrieben ist, haben die darüber auch schon vorher mit Ehman gesprochen.

Außerdem wird gegen die Nutzung des (abgewandelten) 12er-Segelzeichens, sowie des zusätzlichen "S" protestiert.
Letzteres war offenbar schon mal in Benutzung in anderem Zusammenhang.

Holger

jamoser
23.01.2016, 09:11
Hmm ... jetzt weiss ich, warum die alte First 35 gleich schnell segelt wir die neue ... was ist daran "schlecht", dass mal Fortschritt in diese Branche reinkommt. Man könnte ja auch mit einer römischen Galeere den AC veranstalten - wäre beinahe amüsant.

ronja-express
25.01.2016, 09:34
Ich glaube, beide Seiten haben gute Ideen.

Ehman will die "traditionellen" Fans beglücken mit Segeln wie damals vor Newport.
Schlanke Bleitransporter, die sich bei viel Wind und Welle gegenan kämpfen, wilde Spiritte mit Wellen wie Hafenschlepper.
Das ganze finanziert u.a. von reichen Eignern, die keinen Bock auf fliegende Carbon-Pommesgabeln haben.
Ich schätze, da wird es viele Segler und Nichtsegler geben, die auf diese Optik stehen.
Da braucht auch nicht AC draufstehen. Es reicht, wenn die Boote ähnlich aussehen wie Boote, die früher mal AC gesegelt sind.
Und man baut Flügel an den Kiel, weil das mal der Knaller war und an gewisse Dinge erinnert.

Auf der anderen Seite ist man genervt, dass Ehman anscheinend eigenmächtig das Image der 12er-Klasse benutzt, um damit seine eigene Idee (und das eigene Einkommen) nach vorne zu bringen. Die 12er-Klasse ist ja nicht tot. Es werden allerdings ja anscheinend nur noch alte Risse gebaut (wenn überhaupt). Wer das Geld für einen Super-12er hat, könnte ja evtl. auch in der 12er-Klasse segeln.

Man hätte evtl. einen Kompromiss machen können: Neue Entwicklung eines Bootes als Einheitsklasse, das aber auch in die 12er-Formel passt. Wenn die Super-12er nix werden, könnten die Boote dann immer noch in der Klasse segeln. Aber die Super-12er sind wohl zu anders. Ist allerdings wohl auch gar nicht so einfach, innerhalb der 12er-Formel neue, schnelle Boote zu entwickeln.

Ich vermute, Ehman will lieber verhindern, dass die Boote noch anderweitig verwertbar sind. So wäre die Einheitsklasse ja - wenn die Boote einmal gebaut und bezahlt sind - quasi zum Erfolg verdammt, weil die Boote sonst praktisch wertlos wären.

Ich mag ja auch die neuen Foiler-Kats.
Aber auch die alten 12er.
Ich finde, beides hat seine Berechtigung.
Ich kenne jedenfalls viele Segler, die den AC gar nicht mehr verfolgen.
Unter anderem auch wegen der Boote.

Holger

rwe
02.02.2016, 15:07
Ich kenne jedenfalls viele Segler, die den AC gar nicht mehr verfolgen.

Den was? Hmm.

Nee, im Ernst, ich finde den AC schon seit Ewigkeiten nicht mehr spannend. Hochgezüchtete Kisten, die bei leichtem Wind sich schon fast zerlegen, Millionenkosten für ein paar Inshore-Rennen, nee. -

Aaaaber, und das hast Du, Holger, denke ich sehr schön dargestellt: Die alten 12er (und evtl. Epigonen) sind einfach nett anzusehen. Dem Treiben auf einer Inshore-Bahn zusehen, ein Glas Jever oder Merlot in der einen Hand, das Krabbenbrötchen in der anderen - das passt schon. Das ist auf jeden Fall stimmiger und pubikumsgerechter als die Egokriege der letzten paar Durchgänge. Auch wenn's nicht meins ist. (Seesegelsport ist Vendée, Jule Verne, Silverrudder, Nordsee-Woche, Sydney-Hobart, ... )