PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mast beim trailern in Holland



alexm
31.01.2017, 15:45
In NL verboten, aber wenig bekannt: Masten, die über den Trailer nach vorne (also über das Auto) überstehen.

Nach achtern ist max. 1m überstehen zulässig, aber auch nur maximal 0,5xTrailerlänge ab der Achse (Einachser) mit einem Maximum von 5m.


Alex

Expresssegler
31.01.2017, 18:04
Alex....hast ne Quelle die deine Aussage bestätigt?

alexm
31.01.2017, 18:58
http://wetten.overheid.nl/jci1.3:c:BWBR0025798&hoofdstuk=5&afdeling=18&paragraaf=1&sub-paragraaf=A&artikel=5.18.13&z=2017-01-01&g=2017-01-01

Punkt 5: Die Ladung darf nicht vor den Anhänger, der kein Auflieger ist, herausragen.

Ist unter Seglern auch in Holland ziemlich unbekannt. Aber auch der ANWB nennt es:

http://www.anwb.nl/juridisch-advies/in-het-verkeer/verkeersregels/afmetingen-van-autos-en-aanhangers

Alex

Jugocaptan2
01.02.2017, 01:27
Und wer kümmert sich drum?

Expresssegler
01.02.2017, 07:09
Danke.

Wird mich trotzdem nicht davon abhalten, mit meiner Express per Trailer nach Holland zu fahren. Mast ragt entweder vorn oder hinten zu weit rüber, als das ich diese Grenzen einhalten kann.

VG

alexm
01.02.2017, 11:42
Und wer kümmert sich drum?

Die Alpen"segler" natürlich eher nicht, trailern in die Niederlande sollte schon vorausgesetzt werden.

Ansonsten die Polizei in den Niederlanden. Daher erhielt ich wohl auch die Warnung. War ja auch nur zur Info gedacht.

Alex

Jugocaptan2
01.02.2017, 12:37
Du hast mich falsch verstanden.
Mit ausgeprägteren Worten: "wer kontrolliert das? Wird das durchgehend kontrolliert?"

Wie trailert man dann überhaupt in den NL?

2ndtonone
01.02.2017, 14:39
Was doll das heissen?
Nur weil nicht kontrolliert wird, beachtet man die Regeln nicht? Das wäre ja wohl Kindergartenniveau, oder?

Ich kannte die Regel auch nicht obwohl ich in Holland arbeite. Ich frage mich aber, ob man nicht via ANWB eine Sondergenehmigung beantragen kann.
Wenn ich die Zeit finde, frage ich dort mal nach (bin anwb-mitglied)!

alexm
01.02.2017, 17:01
Der ANWB hat seine Wassersportabteilung geschlossen und verweist auf den Watersportverbond (zumindest auf der Website). Ausnahmegenehmigungen müsste man eruieren, scheint aber schwierig.

Der Watersportverbond weiss von nichts. Mir ist schon klar, dass der Verfolgungsdruck durch die NL-Polizei nicht wahnsinnig hoch ist. Ich bin bisher auch immer "illegal" gefahren, einfach weil mir die Regel unbekannt war. Aber es macht keinen Spass, wenn man z.B. auf den Weg in den Urlaub die Fuhre stehen lassen muss.

Legales trailern geht mit vielen Booten schon, da meist nur durchgesteckte Masten so lang sind. Ansonsten hilft wohl nur, den Trailer auf Mastlänge zu bringen.

Die Regel ist schon hinreichend absurd. Der genannte Artikel erlaubt nämlich für Lieferwagen mit zGG > 3.5to einen Überstand hinten von 0,5x Länge Fzg (ab Hinterachse) und 4,3m(!) nach vorne ab Vorderachse. Einen VW Crafter mit 5to zGG gibt es ca. 7,3m lang mit Radstand von 4,3m. Dann kann man 4,3 + 4,3 + 1/2 x 7,3 = 12,25m (!) laden. Dahinter kann dann auch das Boot :rolleyes: - wird ein interessantes Gespann und wesentlich unhandlicher als der übers Auto gesteckte Mast.


Aber: Nederland regeltjesland.

Alex

Jugocaptan2
02.02.2017, 01:23
Auch wenn schon wieder der Zeigefinger oben ist, offensichtlich Trailern auch in NL alle so wie überall sonst.

RunTanplan
03.02.2017, 00:54
Naja - ich kann mich schon an Zeiten erinnern, in denen auch in Holland die Polizei auf Ticketsuche war - sehr aggressiv sogar. Gerade bei Ausländern mit höheren Bußgeldern und Sofortvollzug.

Wenn man also Geld braucht - einfach die deutschen Trailerboote checken, dann klingelt die Kasse.

Mit der Dyas hätte ich keine Chance gehabt, die Maße einzuhalten. Daher: Danke für den Hinweis.

Gruß R.

Wattanfaenger86
06.02.2017, 16:20
http://wetten.overheid.nl/jci1.3:c:BWBR0025798&hoofdstuk=5&afdeling=18¶graaf=1&sub-paragraaf=A&artikel=5.18.13&z=2017-01-01&g=2017-01-01

Punkt 5: Die Ladung darf nicht vor den Anhänger, der kein Auflieger ist, herausragen.

Ist unter Seglern auch in Holland ziemlich unbekannt. Aber auch der ANWB nennt es:

http://www.anwb.nl/juridisch-advies/in-het-verkeer/verkeersregels/afmetingen-van-autos-en-aanhangers

Alex

Moin Alex,

danke für den Hinweis, kannte ich auch noch nicht die Regelung...
Wirklich ziemlich absurt. Und für mich echt blöd, denn mit unserem durchgesteckten Mast, der so ca. 15m lang ist, geht es gar nicht anders...einen sooo langen Trailer bzw. einen Trailer mit so lang auszieharer Lichtleiste kann ich mir hier in der Gegend nirgends leihen...:-( Also wohl doch so wie bisher einfach fahren und hoffen, dass es gut geht.

LG Andy

P.S.: Wo wir gerade beim Thema Trailern in NL sind...ich hab nicht alles aus deinen Links gelesen, aber hat jmd. zufällig eine verlässliche Quelle zur Überbreitenregelung in NL?
Mein Kenntnisstand ist derzeit noch der, dass man in NL für Trailer/Anhänger bis 3,0m Breite keine spezielle Genehmigung benötigt...dazu habe ich folgenden Text gefunden:

http://maxius.nl/regeling-voertuigen/artikel5.18.14

Frage dazu:
Im letzten Pkt. steht was zu Fahrzeugen mit Zulassung nach Oktober 1997 und das deren Ladung nicht breiter sein darf als 20cm mehr als die leere Fahrzeugbreite...was bedeutet das jetzt genau? Darf mein Trailer mit Boot drauf dann max. 3m Breite haben, auch wenn es ein Auto und Hänger von nach 1997 ist?

brico
06.02.2017, 21:18
Unter den etwa 600 Teilnehmern der Regatta "Ronde om Texel" dürfte es vermutlich keinen einzigen haben, der die Vorschriften bezüglich vorderer oder hinterer Überhang einhalten kann...

brico

Jugocaptan2
07.02.2017, 10:16
No sag ich doch....

RunTanplan
07.02.2017, 16:33
Unter den etwa 600 Teilnehmern der Regatta "Ronde om Texel" dürfte es vermutlich keinen einzigen haben, der die Vorschriften bezüglich vorderer oder hinterer Überhang einhalten kann...


No sag ich doch....


Jaja - spekuliert nur weiter. Das hilft Euch aber nicht, wenn´s dann am Straßenrand förmlich wird. :rolleyes:

"Herr Wachtmeister, da auf Texel stehen sechshundert Boote - aber ich will nur an Nijmegen vorbei. Bitte, bitte!"

Gruß R.

Jugocaptan2
07.02.2017, 18:09
Lieber Kollege R..
Wie machst du das dann mit deinem Mast?
Sollte die Antwort "Ich Trailer nicht" dann verstehe ich deinen Zeigefinger ganz und gar nicht.

obwohl's mich eigentlich überhaupt nix angeht........

RunTanplan
07.02.2017, 20:47
Lieber Peter,

ich habe mich vor einigen Monaten von meinem Trailer-Boot (eine Dyas mit zu langem Mast) getrennt und möchte in Zukunft nicht mehr mit einem Trailer herumfahren. Bisher wars aber eben so - und ich habe mich bereits weiter oben für die Info bedankt, die auch mir neu war.

Du siehst auch von mir keinen Zeigefinger. Wer sollte ich sein - Ihr seid doch alle erwachsen. Ich finde es lediglich amüsant, wie hier zum Teil versucht wird ein Gesetz zu banalisieren, nur weil es nicht in die eigenen Gegebenheiten passt. Gerade so wie schwarz fahrende Kinder, die mit tausend Ausreden versuchen zu erklären warum das für _sie_ ok ist - nicht zuletzt, weil _andere_ es auch tun.

Wenn dann der Urlaub versaut ist, weil man für die letzten hundert Kilometer ne Spedition braucht, sind wieder die bescheuerten Hollander oder die verdammten Bullen dran schuld - ist klar! Aber macht nur. Gute Fahrt :cool:

Gruß R.