PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kauf eines Aussenborders ca. 6 PS



Winkler
18.11.2001, 11:01
Hallo liebe Segelerinnen und Segler,

leider muss ich mir einen neuen Aussenborder zulegen. Da ich immer nur gebrauchte hatte und mir dieses Mal einen neuen zulegen möchte hätte ich gerne Infos welche Marke empfehlenswert ist und was man beim Kauf beachten sollte.

Gruß G.Winkler

babs77
18.11.2001, 13:06
--mail mal HeinKrue@aol.com an, der hat einen guten zum verkauf........für ein Segekboot.....
Gruß albert

babs77
18.11.2001, 13:40
..hab da noch ein sahnestückchen , wie wär´s mit 7,5 PS fast neu, Yamaha???.....
deine e- mail adresse ist nicht angegeben????
Dann mail mich mal an.....in Düsseldorf treffen sich zur BOOT sowieso alle segler, da könnten wir uns auch....

gruß albert

Ankatrin
18.11.2001, 17:03
Hallo G.!

Ich glaube, dass die neuen Außenborder alle sehr gut sind. Habe mir vor ein paar Jahren einen Mercury gekauft. Der Motor läuft wie ein Uhrwerk. Ein- oder zweimal im Frühjahr gezogen, und schon brummt er daher. Bin sehr zufrieden. Hatte vorher einen älteren Yamaha, mit dem ich überhaupt nicht zufrieden war.

Grüße ANKATRIN!

billy
19.11.2001, 13:12
Original von Ankatrin:
Hallo G.!

Ich glaube, dass die neuen Außenborder alle sehr gut sind.



Hallo,

das glaube ich nicht. Nach zig Jahren Erfahrung mit Yamaha und Mariner, habe ich jetzt einen SUZUKI. Das Ding ist gefährlich:

Achte bei Neukauf darauf, daß der Propeller nicht auf einer Gummimuffe sitzt! Ich habe in 3 Jahren schon zweimal erlebt, daß die Schraube auf der Gummilagerung durchdreht. Jedesmal hatte ich Glück, daß gerade kein Dampfer meinen Weg kreuzte. Der Scherstift, der zusätzlich vorhanden ist, war beide Male ganz. Auswirkung: Das Schiff macht keine Fahrt mehr. Gasgeben führt nur zur Lärmbelästigung. Reparatur: Schnell mit einem Bohrer ein Loch durch die Schraube und die Gummimuffe bis in das Messinggehäuse bohren und mit einer M5 Schraube am Durchdrehen hindern. Besser ist natürlich eine neue Schraube, aber woher unterwegs nehmen? Ich habe jetzt einen so reparierten Propeller als Ersatzteil, wobei ich aus Sicherheitsgründen überlege, mir wieder einen Motor mit Propeller ohne Gummi zuzulegen. Mit Familie ein Hauptfahrwasser queren und dann ein Propellerdefekt? Nein Danke!

billy

babs77
19.11.2001, 17:17
..ich hab einen 19 jahre alten honda viertakt gefahren......was bmw in deutschland-das honda in der welt.......immer ein treuer begleiter..
gruß albert

jfalkenstein
20.11.2001, 07:19
Hallo Segler,

ich wollte mir dieses Jahr einen 5 PS Yamaha mit Langschaft kaufen, kostet etwas über 4000 Mark. Den hätte ich auch bekommen, der Händler hatte aber ein Sonderangebot 8 PS Yamaha, Langschaft mit Einbau (die mußten bei mir eine große VA-Platte zur Stabilisierung einbauen) und Motorlift zum selben Preis. Am besten, Du horchst Dich deshalb mal bei den Händlern um und fragst nach entsprechenden Angeboten.

Gruß und ade
Jürgen