PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bavaria: Mit dem Rücken zur Wand sollte man nicht soviel Schrott schre



Johannes
03.12.2001, 13:50
iben.

die yacht freut sich sicher an der doppelseitigen anzeige mit der sich bavaria, für was eigentlich?, rechtfertigen will. das ganze wird meines erachtens immer grotesker, nach dem motto "wir nicht, andere auch".
kaum nimmt man zu etwas stellung, lässt einem bavaria im regen stehen und dementiert den sachverhalt. in zukunft wird man also immer bis zur nächsten ausgabe der yacht warten müssen, bevor man das gesabber in den bavaria textanzeigen zur kenntnis nimmt.
--
cuagn @ Forum, Johannes

[ Dieser Beitrag wurde von Johannes am 03.12.2001 editiert. ]

michaelr
05.12.2001, 18:18
Hallo Johannes,
ich glaube das Bavaria das Problem des Forums ziemlich ernst nimmt. Die Dinge/Mängel die man im Forum gelesen hat, scheinen sich ja wohl mit etwas Intelligenz beheben zu lassen. Und wenn die Geschäftsleitung bei denen nicht pennt, werden deren Köpfe ganz schön rauchen. Wenn dabei die Produkte verbessert werden, ist das doch gut für die zukünftigen Käufer.

Wir haben uns keine Bavaria gekauft, weil die Inneneinrichtung so wie in einer alten Bayrischen Kneipe aussieht. Wie wär`s mal was heller ihr "Bavarias" ? Da kriegt man ja deprie`s drinne...

Trotzdem sollte man fair bleiben, es scheint im Forum ja ne ganze Menge "Bavaria" Hasser zu geben. Konstruktive Kritik ist immer gut und gibt der Werft die Möglichkeit aus den Problemen zu lernen und sie zu beheben.

Was mir in der Diskussion bisher allerdings zu denken gegeben hat, ist die Notwendigkeit einen guten Anwalt zu haben, wenn man bei bestimmten Werften Kunde ist. Normalerweise sind Firmen doch darum bemüht, Fehler klammheimlich ( ohne viel Aufhebens ) auszubessern. Zumindestens innerhalb der Gewährleistung und manchmal auch danach.


Bis demnächst,
Michael

[ Dieser Beitrag wurde von michaelr am 29.01.2003 editiert. ]

Christoph
06.12.2001, 10:20
Ja ja, BAVARIA...
Ich habe mir das Prospekt mit der neuen 32er kommen lassen.
Beeindruckt war ich von dem Foto der Inneneinrichtung der 34er (war`s die?).
Frisch gebackene Croissants und Baguettes stehen im Brotkorb auf dem Tisch, dazu ein Stapel Dessert-Teller mit Besteck drauf, Pfeffermühle und Salzstreuer elegant auf der Ablage...und dazu zeigt die Logge 6,35 Knoten!!!
Wieso sieht`s bei mir bei 6 Knoten immer so ganz anders aus??? Was mache ich falsch???

Rheinsegler
06.12.2001, 10:25
[Wieso sieht`s bei mir bei 6 Knoten immer so ganz anders aus??? Was mache ich falsch???



Hallo,

Du benutzt offensichtlich kein Bildbearbeitungsprogramm, sondern versuchst die Szenen live darzustellen. Das kann doch gar nicht klappen.

Gruß

Alexander

skipper
06.12.2001, 12:23
Tröste Dich, auch mit ner Halbswegs Rassig würden die Serviertten vom Tisch gefegt werden!!
--
_(\_ skipper

dhyanesh
06.12.2001, 13:58
Tja das ist ein Bavaria Spezial.
Die Logge zeigt schon im Stand 4Knt. an damit der Eigner denkt seine Bavaria segelt!
handbreit
dhyanesh

Sayang
06.12.2001, 14:27
Jetzt verstehe ich den Begriff "Stegsegler". Vier Knoten, ohne die Leinen los zu machen. Und ich muss immer noch den Hafen verlassen, um sowas zu erleben...

klala
06.12.2001, 15:44
Mann, laßt Euch doch nicht austrixen!. Die Spezies von Bavaria haben doch sicher die Anzeige der Logge nur an den Tiefenmesser geklemmt.
--
Klaus

Juli
07.12.2001, 08:05
Es muß doch alles billig sein, ob im Supermarkt oder im Urlaub. Eine
Bavaria 1060 Baujahr 1986 kostete 135000,00 Dm eine vergleichbare im
Preis heute Bavaria 34 DM 145000, und ich verdiene heute nicht das gleich wie 1986, also es muß gespart werden.Aber ich glaube Bavaria legt auch keinen großen Wert auf uns Eigner wir kaufen alle 15 bis 20 Jahre ein neues Schiff und wollen dazu noch Informationen vom Verkäufer, koste doch alles Geld . Lieber 15 Schiffe an einen Vercharterer,der diese 3 Jahre nützt und dann ab, auf dem Gebrauchtmarkt.Ich selber möchtre noch kurz etwas zur Qualität sagen,bei Bavaria tifft es sich gut, die Aussage altes ist doch besser als neues.

Christoph
07.12.2001, 15:33
Original von klala:
Mann, laßt Euch doch nicht austrixen!. Die Spezies von Bavaria haben doch sicher die Anzeige der Logge nur an den Tiefenmesser geklemmt.
--
Klaus



...ne ne !
Das Lot zeigt dazu 14 Meter an, da haben sie schon drauf geachtet!

SeeBjoern
12.12.2001, 15:31
[/quote]


...ne ne !
Das Lot zeigt dazu 14 Meter an, da haben sie schon drauf geachtet!

[/quote]

oder das Bild ist bei 14 Knoten Fahrt gemacht worden ...

Ftank
13.12.2001, 20:09
Warum nörgelt -ja spottet- Ihr so sehr über Bavaria?????????????????
Betrachtet doch einfach das Preis-/Leistungsverhältnis!!!!!!!!!!!!!!
Für den Preis eines VW, Skoda oder Koreaners kann es num mal keinen
DB, BMW oder Audi geben!!! Wer das erwartet und gleichzeitig das
Preiswerte zermeckert ist mind. weltfremd bzw. für den bedeutet
Wirtschaft eher Tresen mit Hocker davor!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich bin jedenfalls mit meiner 38er im Charter (bei gutem Vercharterer!) sehr zufrieden, sonst könnte ich mir gar keine leisten !!! also lieber Selter als Durst !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Die nötige Handbreit überall!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Frank

Johannes
13.12.2001, 20:40
Zitat Frank:

Warum nörgelt -ja spottet- Ihr so sehr über Bavaria?????????????????
Betrachtet doch einfach das Preis-/Leistungsverhältnis!!!!!!!!!!!!!!

für mich, frank, kann ich dir das schon sagen. weil die meines erachtens zuviele flaschen im management haben und die firma komplett aus dem ruder gelaufen ist. lies doch mal den neuen doppelseiter in der yacht.


--
cuagn @ Forum, Johannes

skegjay
13.12.2001, 21:29
Original von Johannes:
Zitat Frank:

Warum nörgelt -ja spottet- Ihr so sehr über Bavaria?????????????????
Betrachtet doch einfach das Preis-/Leistungsverhältnis!!!!!!!!!!!!!!

für mich, frank, kann ich dir das schon sagen. weil die meines erachtens zuviele flaschen im management haben und die firma komplett aus dem ruder gelaufen ist. lies doch mal den neuen doppelseiter in der yacht.


--
cuagn @ Forum, Johannes



Jetzt hacken sie auf der österreichischen Konkurrenz (Sunbeam) rum, es liest sich wie eine Realsatire...
Gespannt auf die Fortsetzung

Joerg

Johannes
13.12.2001, 21:41
Original von skegjay:

Jetzt hacken sie auf der österreichischen Konkurrenz (Sunbeam) rum, es liest sich wie eine Realsatire...
Gespannt auf die Fortsetzung

Joerg



liest sich nur so wie satire, ist aber für mich die himmeltraurige realität, konkurserklärung jeglicher ethik im geschäftsleben. wenn jemand so sehr mit dem rücken zur wand steht, ist der amoklauf meist nicht mehr weit. sportsfreunde habt acht auf eure anzahlungen. von mir würden die keinen pfennig mehr ungesichert erhalten.



--
cuagn @ Forum, Johannes

Ftank
13.12.2001, 22:00
Original von Johannes:
Zitat Frank:

Warum nörgelt -ja spottet- Ihr so sehr über Bavaria?????????????????
Betrachtet doch einfach das Preis-/Leistungsverhältnis!!!!!!!!!!!!!!

für mich, frank, kann ich dir das schon sagen. weil die meines erachtens zuviele flaschen im management haben und die firma komplett aus dem ruder gelaufen ist. lies doch mal den neuen doppelseiter in der yacht.


--
cuagn @ Forum, Johannes



mag schon stimmen, aber in welcher Firma gibts keine Flaschen???
auf jeden Fall wären die Anzeigenmillionen besser in Service abgelegt!!!!!!!!!!!! Frank

Johannes
15.12.2001, 20:54
nicht nur flaschen, frank, auch nieten gibts. es sollte dann aber so sein wie beim eifelturm. die grossen unten. und nicht so wie bei bavaria....
--
cuagn @ Forum, Johannes

Sunmagic44
16.12.2001, 16:40
Original von Johannes:
nicht nur flaschen, frank, auch nieten gibts.....



Hallo Johannes!
Bei uns sagt man:
Früher hatten die Nieten Lagernummern, heute haben sie Personalnummern.

Gruß aus Wien
Gerwin

Johannes
16.12.2001, 17:52
und oft nen benz als dienstfahrzeug.....
--
cuagn @ Forum, Johannes

Tamino
16.12.2001, 21:48
oder nen BMW (grins)
--
Handbreit Jens (der alte)

sundowner
17.12.2001, 08:47
Die verkaufen aber, Dehler + Co. sind pleite, gebt mir ruhig auch einen Benz! Könnte gut damit leben.

skipper_gus
17.12.2001, 11:14
Original von sundowner:
Die verkaufen aber, Dehler + Co. sind pleite, gebt mir ruhig auch einen Benz! Könnte gut damit leben.



... aber wie lange noch ?

skipper_gus

HorstH
17.12.2001, 13:06
Ein bisschen Polemik ist ja ganz schön, aber das hier geht wohl zu weit! Es sollte sich inzwischen rumgesprochen haben, nicht nur der Preis auch die Qualität wird durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Wem die Bavarias nicht gefallen, der wird sich keine kaufen. Fertig. Wer sich eine kauft, wird wissen, daß er Abstriche machen muß. Auch gut. Er wird wohl auch andere Prioritäten gesetzt haben. Fest steht, daß Du anderswo kaum so viel Schiff fürs Geld bekommst.

Werbeanzeigen haben einen Riesenvorteil: Wer´s nicht lesen will kann einfach weiterblättern! Aber, wer sich durch zwei Seiten Textanzeige gequält hat, soll sich doch bitte hinterher nicht beklagen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendjemand unter Anwendung körperlichen Zwanges zum Lesen solcher Anzeigen gezwungen wird.

Nieten und Flaschen gibt es wohl in jeder Firma, übrigens alles auch bei DB und BMW schon dagewesen. Da die Schiffe schliesslich nicht vom Management zusammengeschustert werden, wird das jede Firma verkraften müssen und können.

Übrigens, ich bekomme von Bavaria nichts für diesen Beitrag! Oder sollte man sich das doch noch anders überlegen wollen? ;-)

Allzeit gute Fahrt!
Horst

Tamino
17.12.2001, 14:35
[quote]
Original von HorstH:
Übrigens, ich bekomme von Bavaria nichts für diesen Beitrag! Oder sollte man sich das doch noch anders überlegen wollen? ;-)

ja Horst, das solltest Du probieren, denn die brauchen Zuspruch
(jedenfalls wenn man sich hier im Forum umsieht) ! grins
--
Handbreit Jens (der alte)

SkipBaer
17.12.2001, 15:06
Bavaria: Mit dem Rücken zur Wand sollte man nicht soviel Schrott schre iben

--
SkipBaer (http://home.t-online.de/home/320025012511/beerdrink.gif)
Vorschoter@web.de

[ Dieser Beitrag wurde von SkipBaer am 17.12.2001 editiert. ]

Tilo
17.12.2001, 15:57
Jedenfalls hat SkipBaer seine 500 Beiträge erreicht.

Johannes
23.12.2001, 22:24
Original von HorstH:
Ein bisschen Polemik ist ja ganz schön, aber das hier geht wohl zu weit! Es sollte sich inzwischen rumgesprochen haben, nicht nur der Preis auch die Qualität wird durch Angebot und Nachfrage bestimmt....

Allzeit gute Fahrt!
Horst


schade horst,

vielleicht hast du dich zu wenig ins thema eingelesen. qualität wie sie hier bemängelt wird, hat nichts mit nachfrage zu tun. schon gar nichts beim billiganbieter. jeder der ein neues boot kauft, unabhängig vom kaufpreis, hat ein anrecht darauf, dass sicherheitsrelevante teile in ordnung sind. ein kiel der lottert, eine steuerung die nach wenigen betriebsstunden auseinanderfällt und und und dürfen nicht sein bei einer werft die von deutscher wertarbeit spricht.



--
cuagn @ Forum, Johannes