PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ESYS.ORG



Buchtenbummler
30.12.2001, 13:14
Hallo,

um es den "üblichen Verdächtigen" vorweg zu sagen:
Ich habe keinerlei "gewerbliche" Intentionen in Hinblick auf das nachfolgend Gesagte, insbesonder empfehle ich NICHT, auf die besprochenen Inhalte einzugehen oder gar auf die besprochene Seite zu klicken.
================================================== =======
So - jetzt zum Thema:

Der anscheinend "heimliche Superstar" unter den Seglerwebsites ist "www.esys.org" von Peter Walter

Auch in der YACHT wurde ESYS wieder empfohlen, was "eigentlich" für die Site spricht! (und vermutlich leider auch den betreiber in seinem "Tun" bzw. eher in seinem "Unterlassen" bestätigt...)

Auch ICH denke, daß ein interessierter Segler auf www.esys.org einen fast schon unglaublich zu nennenden Fundus an Informationen findet.

Oder besser: finden kann oder könnte, wenn die Site nicht so "grottenschlecht" grafisch aufgemacht wäre!

Ich rede nicht von unnützen technischen Spielereien, da hat Peter absolut Recht, finde ich, es geht um die Contents bzw. die Zusammenstellung derselben.

Aber schon in der 5.Klasse würde er (zumindest in Bayern *ggg*) im Deutschaufsatz eine "6" bekommen!

Genau genommen ist eine website nichts anders, als ein "Aufsatz" - der hat eine Einleitung, ein -übersichtliches!!!- Inhaltsverzeichnis, und jede Menge Inhalt, neuwebdeutsch: content.

Jedoch ESYS.ORG verliert sich in kunterbunt zusammengewürfelten Aneinanderreihungen von mehr oder weniger thematisch zusammenpassenden Inhalten, schlecht lesbare Schrift mit Serifen, zu kleine Schriftgröße, bildschirmbreite Bandwurmspalten, dazwischen irgendwelche Banners und Querverweise.

Mittlerweile sind einige Links auch tot...in diesem Durcheinander verliert auch der engagierteste und beste Webmaster die Übersicht.

Ich erwarte schon jetzt "wutentbranntes Geschrei" und "Empörung", weil ich diesen lieben Menschen angreife?

Tue ich nicht!!!
Ich kritisiere. Thematisch bezogen. Begründet. Mit konstruktiven Verbeesserungsvorschlägen. Kostenlos.

Ich meine nur, wer kehrt, sollte vor seiner eigenen Tür anfangen, oder wenigstens dort auch fegen...
Denn: Peter Walter selbst verlinkt zu einer Evaluations-Site mit dem Thema "Die Benutzbarkeit von Wettersites"
(auch diese Site nenne ich nur, weil er sie "als Prüfstein" verlinkt! Ich kenne keine dieser Sites, stecke hinter keiner der dort genannten...)

Ich betone nochmals: inhaltlich sucht ESYS in vielerlei Hinsicht sicher seinesgleichen, und ist daher für viele hochinformativ.

Aber man könnte ohne irgendwelchen technischen "Schnickschnack", einfach nur, wenn man sich mal die Grundsätze und Basis-Style-Guides zur Gestaltung von Bildschirmarbeitsplätzen vornimmt, oder mal auf entsprechenden Style-Empfehlungsseiten wie z.B. www.kommdesign.de vorbeischaut, die Inhalte noch (doch!) viel besser vermitteln!!!
(www.komdesign.de hat NICHTS mit mir zu tun, ist eine neutral zu empfehlende Site,wenn es um website-Gestaltung geht)

Meine Kritik ist daher ein positiv zu verstehender Aufruf an alle esys.org Nutzer, eine Mail an Peter Walter zu schicken, und ihn zu motivieren, wenigstens die Minimalismen für website-Gestaltung endlich einzuführen (er selbst schreibt: "..wir arbeiten hart ;-) daran...)

na ja...dann mach doch mal, Peter!

Ich bin fest davon überzeugt, daß ein "Lifting" unter Berücksichtigung der Fähigkeiten, Erwartungen und Wünsche der BENUTZER sicher NOCH erfolgreicher wäre (was man sich ja aber andererseits kaum vorstellen kann...)

Fähigkeit meint z.B. Schriftgröße oder Lesbarkeit der Buchstaben
Erwartungen meint schnelles, strukturiertes Auffinden von Informationen ohne lange Suchzeiten oder Fehlschritte
oder Kontrastierung Hintergrund/Schrift etc.
Wünsche meint eher unbewußt-emotionale Aspekte wie Anmutung (Farbgestaltung), Orientierung (wo bin ich...und wie kommee ich woanders hin?) usw.

Da ist m.E. dringender Handlungsbedarf....man kann natürlich auch selbstgefällig sein und sagen:
"Interessiert nicht, denn alle loben mich, zigtausende besuchen mich...was juckt da der häßliche Rand um das verlinkte Logo...?"

Naja, sag ich da: solange es nur häßliche Autos gibt, ist besser schlecht gefahren, als gut gelaufen, aber bald gibt´s jemanden, der baut bessere Autos...wäre schade um die ganze Vorlaufarbeit, finde ich (und meine das sehr wohlwollend und konstruktiv!!!)

Grüße und nix für ungut

Hans
SY Flexen Hex´n
www.buchtenbummler.de

Johannes
30.12.2001, 13:44
ja ja hans,

peter wird sich zu ewigem dank verpflichtet fühlen, für dein wohlwollen.
--
cuagn @ Forum, Johannes

Buchtenbummler
30.12.2001, 13:50
Original von Johannes:
ja ja hans,

peter wird sich zu ewigem dank verpflichtet fühlen, für dein wohlwollen.
--
cuagn @ Forum, Johannes



oh - Johannes- der "Forumsironiker" ;-)

1. Dank ist nicht erforderlich

2. Dein Posting ist knapp vorbei und dennoch daneben
- ihnaltlich sagst Du garnichts....

Grüße
Hans
www.buchtenbummler

Initiative zur Förderung sachinhaltlich aufeinander bezogener Forumskommunikationskultur *kicher*

michaelr
30.12.2001, 17:16
Hallo Buchtenbummler,
hast Du eigentlich vor dem Posting Deine konstruktive Kritik dem Betreiber von ESYS zugemailt ?

Michael

[ Dieser Beitrag wurde von michaelr am 30.12.2001 editiert. ]

Anneke
30.12.2001, 17:52
*staun*

was hat das denn hier im Yacht-Forum zu suchen????? Traut Hänschen sich nicht, eine direkte Mail an Peter Walter zu schreiben???? Oder will er nur im Gespräch bleiben?

Wie wärs mit einem Posting: Die Website von Hans ist grottenschlecht??? Und das Foto erst..........

Hänschen - wenn Du soooo große Langeweile hast - hier muß noch Schnee geschippt werden !!!

Anneke

kleinekrise
30.12.2001, 18:02
hallo bubu!
also das kann ja wohl nicht angeh`n!!! was glaubst du eigentlich wer du bist?? raaauuus!!!


nein nein scherz :D *kicher*
ich bin so ziemlich der gleichen meinung wie du. der inhalt mag gut sein. aber das layout finde ich ziemlich grausam. das ist wohl auch der grund warum ich nie mehr als 2 minuten dort war.
ich finde eine seite deutlich besser wenn sie ein menü hat, was man allerdings bei esys.org nicht finden kann.
das ist meine meinung! ich habe auch nicht behauptet, dass meine seite die allerbeste ist (obwohl ich es denke :D)

so das wars und besucht die beste seite im netz (s.u.) :)!

--
mfg pascal
http://www.kleine-krise.de

eine waarschipseite

Buchtenbummler
30.12.2001, 18:36
Original von michaelr:
Hallo Buchtenbummler,
hast Du eigentlich vor dem Posting Deine konstruktive Kritik dem Betreiber von ESYS zugemailt ?

Michael

[ Dieser Beitrag wurde von michaelr am 30.12.2001 editiert. ]



1.Habe ich probiert, aber die Mailadresse ist nicht erreichbar.

2.Habe ich - auch persönlich - mal angesprochen, aber die Annahme fremder "Kritik" ist mancher Leute Sache nicht...und solange die Site von YACHT etc. "beworben" wird (igitt), wird sich PW auch über reichlichst Besucher freuen, ich finde es halt nur schade,...s.o.

Grüße
Hans

Buchtenbummler
30.12.2001, 18:40
Original von Anneke:
*staun*

was hat das denn hier im Yacht-Forum zu suchen????? Traut Hänschen sich nicht, eine direkte Mail an Peter Walter zu schreiben???? Oder will er nur im Gespräch bleiben?

Wie wärs mit einem Posting: Die Website von Hans ist grottenschlecht??? Und das Foto erst..........

Hänschen - wenn Du soooo große Langeweile hast - hier muß noch Schnee geschippt werden !!!

Anneke



Werte Anneke - es gibt tatsächlich allgemein empfohlene Grundsätze zur benutzerfreundlichen Websitegestaltung. Inhalte gehen im zusammengestopselten Info-Gestrüpp leider leicht verloren... DAS ist durchaus diskussionswürdig, zumal sich der Betreiber im Glanze seines aktuellen Erfolges sonnt, und vorsichtige Hinweise auf Optimierung abtut ...was ich halt schade finde. Zumal eben YACHT u.a. die Site EMPFEHLEN..

Über meine Site äußere ich mich nicht, die hat einen ganz anderen Ansatz, Zielgruppe.
"Geschmacksempfinden" (schön/häßlich) ist subjektiv (aber einen gewissen kleinsten gemeinsamen Nenner gibt es...gut=nebutzerfreundlich/ schlecht=das Gegenteil : das ist sogar "wissenschaftlich" erforscht....Refernzquellen habe ich angegeben

Also kein Grund zum Schneeschippen... ;-)

Grüße
Hans


--
Hans Steiner
www.holidaysailing.de
SY Flexen Hex´n /Marmaris -Türkei

Johannes
30.12.2001, 18:58
ja hänschen,

pass auf, dass du geister, die du riefst, auch wieder los wirst. wenn ich mich nicht irre, befasst sich anneke professionell mit der gestaltung von websites. ob sie da die ratschläge eines hansdampf in allen gassen wirklich braucht, bin ich mir nicht so sicher.
--
cuagn @ Forum, Johannes

Klotzfisch
30.12.2001, 20:12
Moin,
Najja so unrecht hat auch wieder nich weil ddeswegen habe ich unsere Vereinsseite auf esys ebenfalls mit nem Marker gekennzeichnet ( sonst find ich di nie wieder ) und wenn man bedenkt wer alles sich ddort tummelt ist das schon ne standard adresse zumindest was die segler betrifft.
leider finde ich ddie Bezeichung schon unglückklich ddie auch noch aus ner netz zeit stammt als Server und Domains für private ud vereine kaum bezahlbar waren.
Deswegen gebe ich recht dem initiattor und würde sogar noch empfehlen die seite umzubenennen und mit nem Link von der alten adresse auf die neue adresse verweisen oder kennt eigentlich noch jemand die Bedeutung von org und net im Internet ? Ich glaube wohl eher nicht .
Die Grafik ist mehr als hausbacken mag sein und die Organisation läß6t auch zu wünschen übrig aber letzendlich ist er auch Segler und nicht Grafiker oder ( kicher kicher ) Nun ja wenn er hilfe braucht dabei kann er sich bbei mir melden unter thakelberg@t-online.de

Handbreit der auch schneeschippende Klotzfisch und Leiter der eingeschlafenden Bastelbrigade Weichwerken .

michaelr
30.12.2001, 21:16
Original von Buchtenbummler:
2.Habe ich - auch persönlich - mal angesprochen, aber die Annahme fremder "Kritik" ist mancher Leute Sache nicht


Hallo Buchtenbummler,
manchmal ist es auch eine Sache der Zeit die der Site-Betreiber in die Site reinstecken möchte. Ich finde die Site http://www.esys.org zwar vom Design etwas eigenartig aber die Artikel sind doch ganz gut geschrieben. Als Webmaster antwortet man auch nicht unbedingt auf jeden der einem empfiehlt die Website komplett umzukrempeln. Manchmal ärgert man sich auch über Leute die sich über die Qualität von etwas kostenlosem beschweren ( Was nix kostet is auch nix = Zitat Buchtenbummler, oder ? ).

Ich habe mir http://www.kommdesign.de mal angeschaut. Der Autor sollte sich lieber weiterhin theoretisch mit der Softwareergonomie befassen aber nicht versuchen selbst Hand anzulegen. Aber die Site ist sonst sicherlich ein guter Tip und lesenswert. Danke dafür.

Michael



[ Dieser Beitrag wurde von michaelr am 30.12.2001 editiert. ]

Ulonska
30.12.2001, 22:25
Hallo,

ich kenn den ESYS-Betreiber nicht. Ich hab aber den Eindruck, dass er so ein bisschen am eigenen Erfolg leidet - so ein Projekt up to date zu halten, ist nicht ohne. Vielleicht mag er sich ja an Klotzfisch halten?

Ich hab irgendwann im Frühjahr mal auf eine Aufforderung hin ein paar neuere Revierinfos als die von 1996 an Esys geschickt. Das die nicht veröffentlicht wurden, kann ich ja noch verstehen. Dass ich nie ne Antwort bekam, schon weniger.
Wobei ich dazu sagen muss, dass ähnliche Mails an andere private pages (das ist esys doch, oder?) genauso ausgingen... Klotzi, ich hoff mal, du hast Dir Dein Angebot gut überlegt...

Gruß
Friedhold

Ankatrin
04.01.2002, 18:30
Hallo Buchtenbummler!
Dein Kritik an ESYS in allen Ehren, was mich aber viel mehr stört, als Deine Moserei an der Gestaltung, ist das Informationsdefizit in Sachen VOLVO-OCEAN-Race. Da wird doch selbst heute, nach Beendigung der dritten Etappe immer noch der Stand vom 14. Dezember angezeigt. Ich habe schon mehrfach durch e-mails versucht, darauf hinzuweisen, diese kommen jedoch alle postwendend zurück.
Schon vor 4 Jahren habe ich mich täglich über die damalige Regatta informiert und gehöre sicher zu denen, die die Seiten von ESYS schon sehr lange besuchen, doch jetzt reichts mir. Inzwischen bin ich zu Segel.de gewechselt, wo sowohl die Informationen als auch die Grafik erheblich besser sind. In den letzten 4 Jahren hat sich bei Herrn Walter aber nun auch überhaupt nichts verändert, dass muss man sich nicht mehr antun.
Aber wegen solcher Kleinigkeiten derartig lange Bücher zu schreiben, finde ich ein bißchen übertrieben.
Im Übrigen halte ich vom Segeln mehr als vom Surfen.
Mast- und Schotbruch
Ankatrin

Buchtenbummler
05.01.2002, 10:55
Original von Ankatrin:
Ankatrin



Hallo Ankatrin,

wie üblich kommentiere ich zwischen Deinen Aussagen jeweils nach ***

Hallo Buchtenbummler!
Dein Kritik an ESYS in allen Ehren, was mich aber viel mehr stört, als Deine Moserei

*** ich "mosere" nicht, sondern habe kritisiert...man beachte den feinen Unterschied...

=====
an der Gestaltung, ist das Informationsdefizit in Sachen VOLVO-OCEAN-Race. Da wird doch selbst heute, nach Beendigung der dritten Etappe immer noch der Stand vom 14. Dezember angezeigt. Ich habe schon mehrfach durch e-mails versucht, darauf hinzuweisen, diese kommen jedoch alle postwendend zurück.

*** ja, und wenn Du in Deinen Mailheader schaust, siehst Du warum: Postfach voll...

=========
Schon vor 4 Jahren habe ich mich täglich über die damalige Regatta informiert und gehöre sicher zu denen, die die Seiten von ESYS schon sehr lange besuchen, doch jetzt reichts mir. Inzwischen bin ich zu Segel.de gewechselt, wo sowohl die Informationen als auch die Grafik erheblich besser sind. In den letzten 4 Jahren hat sich bei Herrn Walter aber nun auch überhaupt nichts verändert, dass muss man sich nicht mehr antun.

**** woll, woll - zugegebenermaßen (VOR ist allerdings nicht mein Thema) "schmolle" ich ja auch nur "neidvoll", weil ich mir die mies gemachten, schlecht gewarteten und serviceunfreundlichen Seiten ansehe, auf denen alles, aber auch alles, was die webdesign- & Kommunikations-Marketing- und sonstige Forschung herausgefunden hat, ignoriert wird, die angeblich millionen von Seitenaufrufen haben, die letztendlich aber auch nur den eigenen Kat verchartern wollen (ein Mast...*kicher*)

Unverständlich für mich, daß sowas dann auch noch "empfohlen" wird ... es gibt viele , manche nur revierbezogen, gut gemachte, liebevoll gepflegte Seiten, und da ist es schon fragwürdig, esys.org z.B. in einem Atemzug mit den excellenten Seiten von Udo Hinnerkopf zu nennen (www.insidersegeln.de glaub ich)
Oder die inhaltlich und vom Serviceansatz hervoragend vorstrukturierte www.toernmeon.de oder, oder oder....ich will hier keine Linkliste aufstellen.
=====

Aber wegen solcher Kleinigkeiten derartig lange Bücher zu schreiben, finde ich ein bißchen übertrieben.

**** ich halt nicht...ich begründe gerne....und denke, daß es dem Kritierten, seinen "Anhängern" und dem unbedarften Leser hilft, zu verstehen,m warum, ich was sage... das ist dann halt i.d.R. etwas länger, schließlich will ich ja auch Mißverständnisse vermeiden...


Im Übrigen halte ich vom Segeln mehr als vom Surfen.

*** alles zu seiner Zeit...

Und tschüs.... ;-)

Grüße
Hans
www.buchtenbummler.de
Törns für Plaudertaschen und Labersäcke... ;-)))

Raymond
05.01.2002, 13:53
Hallo Buchtenbummler,

normaler Weise interessieren mich solche akademischen Diskussionen ja weniger. Aber Deinen Tip, sich die Seite "toernmeon" anzusehen, bin ich dann aufgrund Deiner ausgiebigen Stellungnahmen und Kritiken doch gefolgt.

Nun meine Frage: DIE Seite findest Du hervorragend gestaltet? Fast jede Seite elend lang und nur zu einem Bruchteil mit Text besetzt. Reisebericht (sehr gut!) ohne ein einziges Bild (journalistisch völlig daneben). Einzelne Seiten seit langem nicht funktionsfähig (Forum - ausgerechnet...). Insgesamt viel angekündigt und kaum Inhalt. Gestalterisch ist alles natürlich Geschmacksache, aber DIE Seite ist vergleichsweise zu anderen meiner Meinung nach (und das ist ja subjektiv) ohne Pep und (für mich) nicht interessant aufgemacht.

Nun bist Du ja ein Verfechter langatmiger Stellungnahmen und da ist ja auch Dein Recht. Aber ein freundschaftlicher Rat unter Hobbyisten: Wer im Glashaus sitzt ... damit meine ich:
Ich war von Deinen Stellungnahmen beeindruckt, die aber von Deinem Maßstab "toernmeon" völlig flachgelegt wurde.

Nun erwarte ich Deine übliche, lange und schwallende Reaktion - werde sie aber - und ich bitte dafür um Verständnis - nicht beantworten.

Nichts für Ungut - trotzdem wünsche ich Dir eine tolle Segelsaison und immer mindestens eine Handbreit!

Gruß Ray

Buchtenbummler
05.01.2002, 17:33
Original von Raymond:
Hallo Buchtenbummler,

normaler Weise interessieren mich solche akademischen Diskussionen ja weniger. Aber Deinen Tip, sich die Seite "toernmeon" anzusehen, bin ich dann aufgrund Deiner ausgiebigen Stellungnahmen und Kritiken doch gefolgt.

Nun meine Frage: DIE Seite findest Du hervorragend gestaltet? Fast jede Seite elend lang und nur zu einem Bruchteil mit Text besetzt. Reisebericht (sehr gut!) ohne ein einziges Bild (journalistisch völlig daneben). Einzelne Seiten seit langem nicht funktionsfähig (Forum - ausgerechnet...). Insgesamt viel angekündigt und kaum Inhalt. Gestalterisch ist alles natürlich Geschmacksache, aber DIE Seite ist vergleichsweise zu anderen meiner Meinung nach (und das ist ja subjektiv) ohne Pep und (für mich) nicht interessant aufgemacht.

Nun bist Du ja ein Verfechter langatmiger Stellungnahmen und da ist ja auch Dein Recht. Aber ein freundschaftlicher Rat unter Hobbyisten: Wer im Glashaus sitzt ... damit meine ich:
Ich war von Deinen Stellungnahmen beeindruckt, die aber von Deinem Maßstab "toernmeon" völlig flachgelegt wurde.

Nun erwarte ich Deine übliche, lange und schwallende Reaktion - werde sie aber - und ich bitte dafür um Verständnis - nicht beantworten.

Nichts für Ungut - trotzdem wünsche ich Dir eine tolle Segelsaison und immer mindestens eine Handbreit!

Gruß Ray



Hallo Ray,

ohne den Seitenhieb am Ende fand ich Deinen Beitrag recht konstruktiv und durchaus nicht unberechtigt. Es ging mir auch nicht darum, toernmeon als Superseite darzustellen, die hat durchaus die auch von Dir angeführten Mängel (wer hat die nicht...)

...so ..und jetzt stell Dir mal die CONTENTS von ESYS (was ja das Thema ist!) in der Aufmachung von (bleiben wir bei dem Beispiel) von toernmeon vor (nein - toernmeon hat nichts mit mir zu tun!)

..so hatte ich das gemeint.

...kurz genug?

Ciao
Hans


--
Hans Steiner
www.holidaysailing.de
SY Flexen Hex´n /Marmaris -Türkei

sundowner
06.01.2002, 16:23
Hallo Buchtenbummler,

deine kritik ist mehr als berechtigt. Die Seite esys oder auch das komische Ding von Dr. Krumacker segel.de hat sich wohl überlebt. Keine Zeit/Lust/Geld es zuüberarbeiten, aber die Leute kommen trotzdem, noch! Wer Standartinfos sucht und nicht auf Neutigkeiten aus ist, der wird ja durchaus bedient. Bei der Yacht oder Palstek oder Segeln gibt es ja sogut wie nichts umsonst, wenn die anfingen ihr Archiv zuöffnen, ja dann wäre esys ebenso wie segel.de tot, und das auch mit Recht, denn es beleidigt die Augen.

Ulonska
19.01.2002, 19:49
Hmmm...

die Woche bekam ich mal wieder SailMail, den Newsletter von Esys.

Drin standen Hinweise auf neue Artikel bei ESYS.ORG. Und außerdem eine positiv bewertete Mail eines gewissen Hans Steiner. Die nahm ungefähr 2/3 des Newsletters ein.

Grübel, grübel....

Friedhold

Anneke
19.01.2002, 22:44
moin Ulo,

ich hab den Newsletter auch gekriegt und genau das ist mir aufgefallen..........

hmmmmmmmmmmm.......


Anneke

Christoph
22.01.2002, 12:19
...Hans Dampf in allen Gassen...?

Buchtenbummler
22.01.2002, 13:17
Original von Anneke:
moin Ulo,

ich hab den Newsletter auch gekriegt und genau das ist mir aufgefallen..........

hmmmmmmmmmmm.......


Anneke



...ach Ihr ollen Miespeter...die im Newsletter veröffentlichte Stellungnahme bezieht sich auf einen Törnbericht von POW bzgl. Knidos, der i.Ü. ohne mein Wissen im Newsletter veröffentlicht wurde. Ich habe mich darüber allerdings nicht geärgert (Werbeeffekt...sowas.. ;-))

Letztendlich ändert das ja nichts an der grundsätzliche begründeten Kritik...inhaltlich habe ich ja an ESYS nichts "auszusetzen" (kritisieren...), sondern es ging um die grafische Präsentation


aber um es allen Nörglern eindeutig zu sagen: Grübneln zwecklos: das hat POW völlig ohne mein Zutun dort reingesetzt, zudem datierte die Mail von Wochen (oder Monate...?) vorher...

Grüße von der BOOT - es waren ja schon fast alle beim "BuBu"-Stand...sogar Johannes, und wir haben uns nicht "gehauen"... ;-)))

Grüße
Hans
www.buchtenbummler.de

babs77
22.01.2002, 20:28
.....da siehste mal wieder, die YACHT bekommt das an ihrem stand nicht zustande.......treffen uns also alle bei BUBU zu einem plausch über dies und das....:-))
quasie "yacht-forum ersatz treff-und meetingpoint".
Hätten wir das nur vorher gewußt, BUBU hätte sicherlich etwas vorbereitet (Kaffee sowieso......)

gruß und guten Wirkungsgrad...
albert

Buchtenbummler
24.01.2002, 17:49
Original von babs77:
.....da siehste mal wieder, die YACHT bekommt das an ihrem stand nicht zustande.......treffen uns also alle bei BUBU zu einem plausch über dies und das....:-))
quasie "yacht-forum ersatz treff-und meetingpoint".
Hätten wir das nur vorher gewußt, BUBU hätte sicherlich etwas vorbereitet (Kaffee sowieso......)

gruß und guten Wirkungsgrad...
albert



...es haben eigentlich alle, die das wollten, Kaffee und/oder Tee bekommen....aber einige mussten gleich wieder weiter (Angst, bei mir "erwischt" zu werden *kicher*

Ander hgielten "mutig" länger aus, und ließen sich "vollabern"....echte Helden halt...

Ciao aus Düsseldorf Halle 11 Türkei Stand E 56

BuBu
www.buchtenbummler.de

gerd5
24.01.2002, 18:34
Hallo BuBu,

------------------------------------------------------------------
...es haben eigentlich alle, die das wollten, Kaffee und/oder Tee bekommen....aber einige mussten gleich wieder weiter (Angst, bei mir "erwischt" zu werden *kicher*
------------------------------------------------------------------

Ich wollte .... hielt laaaaange muuuutig aus.....und wollte mich mit
Kaffee und Tee laben... aber nein???? Kein Kaffee, kein Tee, keine laberei, für mich wahr die Boot vorbei, ohne Türkei!!!!
* traurig warscheinlich zu alt *

--
Grüße
Gerhard

Buchtenbummler
25.01.2002, 15:05
Original von gerd5:
Hallo BuBu,

------------------------------------------------------------------
...es haben eigentlich alle, die das wollten, Kaffee und/oder Tee bekommen....aber einige mussten gleich wieder weiter (Angst, bei mir "erwischt" zu werden *kicher*
------------------------------------------------------------------

Ich wollte .... hielt laaaaange muuuutig aus.....und wollte mich mit
Kaffee und Tee laben... aber nein???? Kein Kaffee, kein Tee, keine laberei, für mich wahr die Boot vorbei, ohne Türkei!!!!
* traurig warscheinlich zu alt *

--
Grüße
Gerhard





...tja....nur sprechenden Menschen kann geholfen werden....wer sich vorstellte, dem habe ich (eigentlich, hoffentlich) jedesmal Tee angeboten....weitere "Spezialitäten" blieben - wie sich das für "kommerzielles Denken" auch gehört - natürlich den "Kunden" vorbehalten...*kicher*

....also hier und an dieser Stelle: wer keinen Tee bekam: sorry.... ;-)

Grüße
www.buchtenbummler.de

Johannes
26.01.2002, 11:18
ganz klar, dass ich auch mit dem hans gesprochen hab. ein gerader blich in die augen, ein kräftiger händedruck und ich bin sicher, sollten wir uns in einer bucht begegnen, wir werden auch ein glas wein miteinander trinken....
--
cuagn @ Forum, Johannes

Buchtenbummler
30.01.2002, 21:06
Original von Johannes:
ganz klar, dass ich auch mit dem hans gesprochen hab. ein gerader blich in die augen, ein kräftiger händedruck und ich bin sicher, sollten wir uns in einer bucht begegnen, wir werden auch ein glas wein miteinander trinken....
--
cuagn @ Forum, Johannes



...klar doch! Wenn man "inhaltlich" oft, meist, immer (..??) verschiedener Meinung ist, hat das ja nichts "Persönliches"...

Was übrigens in allen persönlichen gesprächen am Stand auf der BOOT rauskam..."live" sind fast alle ganz umgängliche Zeitgenossen & -innen! 1-2 "Ausnahmen" fallen da garnicht auf... *smile*


Prost!

Hans
www.buchtenbummler.de

sundowner
22.09.2004, 12:52
nun sind 3 Jahre vergangen und es hat sich nix geändert, nur die Besucherzahlen sind in den Keller gegangen...

rotbart
23.09.2004, 23:37
.....und dann ist er noch lehrer (in Bayern :-) )
--
Mast und Schotbruch

BuBu
09.10.2004, 19:59
22.09.2004, 12:52 Uhr

sundowner
Beiträge: 66

nun sind 3 Jahre vergangen und es hat sich nix geändert, nur die Besucherzahlen sind in den Keller gegangen...

[ Zitatantwort - edit ]
23.09.2004, 23:37 Uhr

rotbart
Beiträge: 55

.....und dann ist er noch lehrer (in Bayern :-) )
--
Mast und Schotbruch
================================


???? wer, ich, nö... ach so... der Autor von www.esys.org POW
;-)))

Aber der Kat ist offensichtlich gut gebucht, schippert immer in GR herum, sehe ihn recht häufig.
IUnteressant, so als deutsch beflaggtes Schiff Charter in GR zu fahren, wie er DAS wohl macht? (wo man doch für Charter in GR meines Wissens bis 2006 einen GR-Partner, eine GR-Firma und eine GR-beflaggte Yacht haben muß... wer weiß, wie das LEGAL anders geht, bitte hier posten oder mir mailen...

Grüße
Hans


--
www.sonnenkoenig.de.ms

Rudy-w
09.10.2004, 20:23
Hallo BuBu,
ich hatte den Kat im Juli für 2 Wochen geschartert (bin selber Skipper), Skipper war Miteigner Michael Schmitt, es war ein Horrortripp, ein total unfähiger Segler, nein Zeitgenosse.........
--
Rudy

Rudy-w
09.10.2004, 20:27
An Bubu,
hatte ganz vergessen zu schreiben das keine Quittung oder Rechnung ausgestellt wird. Deswegen kann man auch den Beweiss nicht antreten dass derKat verschartert wurde................
--
Rudy