PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gegen Langeweile!



Buchtenbummler
10.01.2002, 00:26
Hallo - kaum "labert" keiner mehr, ist hier nichts mehr los..*hihihi*


Mal zur Abwechslung was zum Ansehen...werbefrei...ehrlich! ;-)


http://www.sehame.de/BuBu/ok_toper.html



Viel Vergnügen

Hans
www.buchtenbummler.de

michels
10.01.2002, 10:13
Meeresfrüchte sind ja wirklich lecker....

aber iiiiiiihhhhhhh wie bringt man denn diese "oktopusse" um die ecke und somit auf den tisch?

bye,bye

christiane

Sven
10.01.2002, 10:35
Hi Hans,

Rezepte bitte ... die Fische von A wie Angeln bis Z zum Nachtisch übergehen...

Als Fotobildband wenns geht... könnte im Gegenzug den Werdegang eines Wildschweinbratens dokumentieren...

Grüsse

Sven

Buchtenbummler
10.01.2002, 11:19
Original von Sven:
Hi Hans,

Rezepte bitte ... die Fische von A wie Angeln bis Z zum Nachtisch übergehen...

Als Fotobildband wenns geht... könnte im Gegenzug den Werdegang eines Wildschweinbratens dokumentieren...

Grüsse

Sven



Hallo Sven,

tatsächlich stehen in den "einschlägigen" Kochbüchern, auch über Fich etc., immer nur dieselben Rezepte...ich hab auch schonmal dran gedacht, ein "eigenes" Oktopusrezeptebuch zu erstellen...*da kann ich dann endlich mal "unbeschwert texten"..*hihihi*

Grüße
Hans
--
Hans Steiner
www.holidaysailing.de
SY Flexen Hex´n /Marmaris -Türkei

Buchtenbummler
10.01.2002, 11:26
Original von michels:
Meeresfrüchte sind ja wirklich lecker....

aber iiiiiiihhhhhhh wie bringt man denn diese "oktopusse" um die ecke und somit auf den tisch?

bye,bye

christiane




....ab einer gewissen Größe sollte man es vermeiden, von den Saugnäpfen im Gesicht erwischt zu werden...aber auch an den Armen "quetschen" die Burchen ganz schön (sind natürlich "stinksauer"; weil´s gleich in den Kochtopf geht...da ahnen die...(deswegen machen mir auch manche "stinksaure" Postings hier nix aus..*kicher*)

Zum Killen gibt es 3 Möglichkeiten:

* mit dem Messer zwischen die Augen (ziemlich brutal...aber wenn er sich in der Höhle festsaugt...)

* feste auf Steine aufklatschen (wenn man es dann 40x mehr macht, wird das Fleisch mürbe...ist die bekannteste Methode)

* unterhalb des Kopfes befindet sich eine Öffnung, mit dem Daumen hinein, und "umstülpen", dann die dortigen Innereien abreißen, dann zappelt er noch ne Weile (wie das Huhn ohne Kopf), aber ist "hie"...

Letztere Methode ist in haiverseuchten Gewässern weniger zu empfehlen...auch sollte man erlegte Oktopusse nicht unbedingt dichtz am Körper tragen...Barrakudas schnappen gerne mal danach, und treffen auch mal das Bein...


Zur Zubereitung... siehe Bord-Menükarte...und mein demnächst erscheinendes Super-Werbe-Marketing-Kochbuch

Buchtenbummler´s Oktopusse
Großbildband (weil auf kleine Fotos gehen die Kopffüssler schlecht drauf...)

Subskriptionen werden entgegengenommen.... ;-)))))

*ggg*

Ciao
Hans
www.buchtenbummler.de

Sven
10.01.2002, 12:28
Original von Buchtenbummler:
...

Hallo Sven,

tatsächlich stehen in den "einschlägigen" Kochbüchern, auch über Fich etc., immer nur dieselben Rezepte...ich hab auch schonmal dran gedacht, ein "eigenes" Oktopusrezeptebuch zu erstellen...*da kann ich dann endlich mal "unbeschwert texten"..*hihihi*

Grüße
Hans
--
Hans Steiner
www.holidaysailing.de
SY Flexen Hex´n /Marmaris -Türkei



MACHEN... lieber Hans .. MACHEN, mein Magen knurrt... und den link bitte in die Signatur... Dann gibts hier bald das Kochduell und nicht das Postduell...

zum anderen Thema: www.sailingcook.com :-)

Würde nach Studium der Rezepte auch eine Weinempfehlung aussprechen und mich dann ggf. in die Jury "wählen" lassen (ggggg)

Mit bestem Dank und in froher Erwartung

Sven

jfalkenstein
10.01.2002, 12:45
Hallo Ihr Feinschmecker,

ich habe kein originelles Fischrezept. Ich hätte dafür eines für einen leckeren provenzialischen Schmortopf anzubieten. Darf ich damit auch mitspielen?

Gruß und ade
Jürgen

Sven
10.01.2002, 17:31
Original von jfalkenstein:
Hallo Ihr Feinschmecker,

ich habe kein originelles Fischrezept. Ich hätte dafür eines für einen leckeren provenzialischen Schmortopf anzubieten. Darf ich damit auch mitspielen?

Gruß und ade
Jürgen


Jedes Rezept, das auf 2 Platten und einem Ofen gekocht werden kann und nicht seine Ursprung in einer Dose hat ist willkommen...

Wir können ja den zweiten Band "Eintopfgerichte" schon mal beginnen...

Immer ein Kilo Gas in der Flasche
Sven

Ulonska
10.01.2002, 20:24
Wir können ja den zweiten Band "Eintopfgerichte" schon mal beginnen...


hallo,

Eintöpfe sind meine Spezialität. Diesen Band übernehm ich gern (Jury-Vorsitz und so, hihi...)

Gruß
Friedhold

... und immer ne Handbreit im (Ein-)Topf ...

grigio
10.01.2002, 23:12
Servus,
vom Skipper der M/Y „Raki“ habe ich folgendes Rezept in meine Bordküche übernommen:
Man gebe dem Koch eine Flasche Wein und außerdem Mangold, festkochende Kartoffeln, Knoblauch und Olivenöl.
Nach einem freundlichen "Prösterle" Mangold putzen und in Streifen schneiden. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Mangold und Kartoffeln in Salzwasser garen. Hierbei bitte die unterschiedlichen Garzeiten beachten – der Mangold ist vsl nach 10 Min. gar.
Kochwasser abgießen, dabei 1/8 – 1/4 ltr zurückbehalten.
Knoblauch zu der Mangold-Kartoffel-Mischung pressen – Olivenöl dazugeben – vorsichtig mischen.
Schmeckt zu Grillfisch oder –fleisch oder auch nur mit Weißbrot – auf jeden Fall gehört ein guter Weißwein dazu.
Ach ja, Mengenangaben: also Wein – weiß oder rot – nach Wunsch des Koches,
1/3 Kartoffel – 2/3 Mangold: zusammen vielleicht ein Kilo, Knoblauch nach Belieben ( zwei bis drei Zehen dürfen es schon sein)und Olivenöl, vielleicht 2 bis 5 EL.
Und gaaanz wichtig – den „Koch“-Wein nicht vergessen!!!
Mahlzeit
Grigio


[ Dieser Beitrag wurde von grigio am 10.01.2002 editiert. ]

Marilena
10.01.2002, 23:19
Hallo Segeler,

kennt Ihr unter SERVICE der Yacht:
Fit an Bord: Kochrezepte
Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen. mmmh. schmatz!!!

Gruß [blue][comic] Marilena

michels
11.01.2002, 11:28
Fisch - gekocht

aus der presse:

"millionen von fischen vor dem feuertod gerettet
ddp fulda - mehrere millionen wertvoller speise- und zuchtfische sind gestern nachmittag durch den schnellen einsatz der feuerwehr in fulda vor dem drohenden flammen- und erstickungstod gerettet worden. in der heiz- und energiezentrale des bundesweit arbeitenden fischzuchtbetriebes (united fish food) war ein brand ausgebrochen, der auf das angrenzende verwaltungsgebäude sowie die produktionshallen mit den zuchtfischen überzugreifen drohte."


vereinigte fischspeise ist aber auch ein schöner firmenname.



ahoi, christiane

Buchtenbummler
11.01.2002, 17:59
Original von michels:
Fisch - gekocht

aus der presse:

"millionen von fischen vor dem feuertod gerettet
ddp fulda - mehrere millionen wertvoller speise- und zuchtfische sind gestern nachmittag durch den schnellen einsatz der feuerwehr in fulda vor dem drohenden flammen- und erstickungstod gerettet worden. in der heiz- und energiezentrale des bundesweit arbeitenden fischzuchtbetriebes (united fish food) war ein brand ausgebrochen, der auf das angrenzende verwaltungsgebäude sowie die produktionshallen mit den zuchtfischen überzugreifen drohte."

vereinigte fischspeise ist aber auch ein schöner firmenname.

ahoi, christiane



Hallo Christiane,

ich verstehe das mal "ironisch" (ist es so gemeint...?)

Aber: was denkst Du, wo wir in Mitteleuropa wären, ohne Fischfarmen, Schweine- & Hühnerzuchtmassenbetriebe usw.usw.usw.

Man muß jetzt sehen, daß viele Küstenanrainer in TR & GR (wohl auch in anderen Küstenländern, verstärkt zur "Fischfarm" übergehen, weil der (millionenfach auftretende) "romantisch gestimmte Tourist am südlichen Meer" unbedingt Fisch essen will (und soll) Ist ja auch gesund..

Wenn man zu manchen Zeiten die versetzt fahrenden Riesentrawler mit kilometerlangen Grundschleppnetzen sieht, die alles "abrasieren", was unten (noch) herumschwimmt, muß man sich eh wundern, daß überhaupt noch ein Fisch "life" auftaucht!
Und wenn man weiß, daß ein Großteil der gefangenen Fische zu Viehfutter und Dünger verarbeitet wird, könnt´s einem vergehen!

Umso mehr freuen wir uns, wenn wir mal einen "freien" Fisch erwischen, und (ganz archaisch..) der dann dann frisch und köstlich auf den Tisch kommt!

Und wir fangen auch nicht mehr, als wir essen können - wer sinnlos große oder mehr als nötig Fische killt, ein Filet herausschneidet und dann den Rest wegwirft, sollte besser nicht in meiner Nähe sein , da werd ich ziemlich "biestig"....

Ciao

Hans
www.buchtenbummler.de

Sven
11.01.2002, 19:18
Könnten wir uns freundlicherweise darauf einigen, dass dieses Thema nur mit Essen zu tun hat... die Stationen vor dem Kochtopf gerne auch... den Braten betreffend... nicht die Art die wir verspeisen wollen und auch nicht Zucht und Haltung... BUBUs Abenteuer mit dem Tintenfisch waren der früheste Zeitpunkt in der Chronologie eines guten Essens... sehr lehrreich... werds mir merken...

Lieber Hans, solltest Du die Anleitung fürs Wildschwein auf Deiner HP benötigen, gerne... der nächste Landgang kommt bestimmt und wer weiss was man da so fängt... ;-)

Keine links zu Bio oder Lafer oder Klink, keine Zerfereien um gewerbliches Kochen oder Lockangebote in Form von lecker Rezepten... BITTE... !!

nur Kochkunst... und Wein...

Ein Tipp für Weinliebhaber unter Euch: www.weinmeisterei.de mit online-shop Lieferung an den Steg - ist doch perfekt.

Grüsse mit knurrendem Magen

Sven

Wer nölen will, bitte ausnahmsweise ein eigenes Thema aufmachen. Kommen dann auch alle vorbei und machen mit... aber bitte bitte nicht hier.

dhyanesh
12.01.2002, 22:15
Was haltet ihr von Schlodderkappes ?
Geht schnell ist lecker und definitiv absolut Bordtauglich!

handbreit
dhyanesh

grigio
12.01.2002, 22:50
Servus,
gibt es hierfür auch ein Rezept?
Ciao
Grigio

Buchtenbummler
13.01.2002, 14:34
...eidiedei..ich habe ein Foto eines leckeren Oktopus aus unserer schon bekannten Serie gefunden...*smile*
Jetzt habe ich das Rezept zusammengeschrieben.

!http://holidaysailing.de/jpgs/2001/01OKTOP.jpg

Oktopusrezept 1: Oktopus vegetaria con pasta (hier klicken) (http:///holidaysailing.de/Kochen_an_Bord/Oktopusrezept1.html)

Guten Appetit
Euer

Hans
www.buchtenbummler.de

Buchtenbummler
13.01.2002, 14:36
Original von Buchtenbummler:
...eidiedei..ich habe ein Foto eines leckeren Oktopus aus unserer schon bekannten Serie gefunden...*smile*
Jetzt habe ich das Rezept zusammengeschrieben.

!http://holidaysailing.de/jpgs/2001/01OKTOP.jpg

Oktopusrezept 1: Oktopus vegetaria con pasta (hier klicken) (http:///holidaysailing.de/Kochen_an_Bord/Oktopusrezept1.html)

Guten Appetit
Euer

Hans
www.buchtenbummler.de



...komich, hatte auf BILD geklickt, es kommt aber nur die URL...noch ein Versuch:

http://holidaysailing.de/jpgs/2001/01OKTOP.jpg
--
Hans Steiner
www.holidaysailing.de
SY Flexen Hex´n /Marmaris -Türkei

Buchtenbummler
13.01.2002, 14:37
letzter test...sorry...vielleicht klappt´s ja jetzt, sonst gebe ich es auf...

http://holidaysailing.de/jpgs/2001/01OKTOP.jpg
--
Hans Steiner
www.holidaysailing.de
SY Flexen Hex´n /Marmaris -Türkei

Buchtenbummler
13.01.2002, 14:47
also - es tut mir wirklich leid: vielleicht stehe ich auch gerade auf einem "Schlauch"...tippe ich die URL manuell ein, kommt die Seite, dieselbe Seite aus dem "Link" heraus aufgerufen kommt: Seite nicht gefunden....

also bitte selbst tippen (ist da eine Funktion abgeschaltet, bei BILD auch , oder?)
hier der Link:

http://holidaysailing.de/Kochen_an_Bord/Oktopusrezept1.html



Grüße
Hans
www.buchtenbummler.de

dhyanesh
13.01.2002, 15:58
Original von grigio:
Servus,
gibt es hierfür auch ein Rezept?
Ciao
Grigio


Aber sicher dass

Ist aber nicht so exotisch wie Octopus.

Ganz einfach und lecker!

1 Weißkohl 1500-2000gr.
Kartoffeln 500-600gr
3-4 Zwiebeln
Dose Schweinefleisch
Dose Rindfleisch

Zwiebeln würfeln im Topf andünsten (wenn vorhanden mit Speck sonst mit Öl oder Fett)Weißkohl in grobe Streifen schneiden, Kartoffeln waschen, pellen, in Stücke schneiden (nicht zu klein).
Weißkohl auf die Zwiebeln, Kartoffeln und Fleisch obendrauf legen.
Salz Pfeffer KÜMMEL dazu. Kleine Tasse Wasser oder Fleischbrühe reinkippen Deckel drauf. Wenn der Nippel beim Schnellkochtopf oben ist 5 min kochen fertig. Ohne Schnellkochtopf dauerts 20-30min.
Der Schnellkochtopf ist aber der geniale Bordkochtopf. Wenns schaukelt fällt nichts raus.
Guten Appetit

Obiges Rezept funktioniert auch mit anderen Gemüsesorten Möhren, Grünkohl (da schmecken aber Mettwürstchen besser)Wirsing, Schnibbelbohnen, Sauerkraut u.s.w

handbreit
dhyanesh

michels
15.01.2002, 17:44
Hallo Christiane,

ich verstehe das mal "ironisch" (ist es so gemeint...?)



na klar - BUBU - das hättest doch als König der Ironie gleich erkennen müssen ;-))
trotzdem danke für die laaaange Ausführung.

Werde mich auch in Zaum halten und beim Thema bleiben und nicht wieder abschweifen (Asche auf mein Haupt!) ;-))

Ahoi,
Christiane

Buchtenbummler
16.01.2002, 11:48
Original von michels:


Hallo Christiane,

ich verstehe das mal "ironisch" (ist es so gemeint...?)



na klar - BUBU - das hättest doch als König der Ironie gleich erkennen müssen ;-))
trotzdem danke für die laaaange Ausführung.

Werde mich auch in Zaum halten und beim Thema bleiben und nicht wieder abschweifen (Asche auf mein Haupt!) ;-))

Ahoi,
Christiane




..."König der Ironie" ist so nicht gemeint (von mir), aber ich mach schon gerne mal "zweideutige" Bemerkungen, hoffe, die werden aufgrund ;-)) usw. auch so aufgefasst... man wird in Foren so schneell mißverstanden... naja..aber "bleib beim Thema" finde ich einen falschn Aufruf...wir sind doch nicht in der Grundschule, und dürfen nur "zum Thema" reden... wenn sich ein "Gespräch" (oder Disput) vom "eigentlichen" Thema wegbewegt, heißt das doch nur, daß DAS dann interessanter ist, als das Urthema... aber DAS ist auch schon wieder ein anderes (..) Thema *grins* und nichtmal "seglerisch"... (mei, ich hör schon wieder die "Schelte"...*kicher*)

Was sagst Du eigentlich zu meinem DGzR-Vorschlag...?
Mir wäre eine "gemischte" Crew sehr recht.
(aber zweng´s der themenbereinigten Kommunikation diesbezüglich bitte mailen oder DORT...posten!)

Grüße
Hans
www.buchtenbummler.de