PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Segeleigenschaften Kimmkieler???



Jabo
11.01.2002, 09:01
Ich beabsichtige mir wegen Segeln im Tidengewässer --> Trockenfallen einen Kimmkieler zuzulegen.
Wer kann mir was zu den Segeleigenschaften und Segelbesonderheiten sagen?

Tamino
11.01.2002, 21:30
Hallo Jabo,
seit etwa 10 Jahren segle ich Kimmkieler (Moody). Im Wattenrevier ist das für mich ideal, da ich der Mechanik von Kielschwerter, Integralschwerter etc nicht so recht traue.
Die Kimmkiel-Moodys (die ich segelte) sind durchaus schnell, segeln allerdings nicht so hoch am Wind wie eine Flossenkielyacht.
Will man weitere Nachteile suchen, so ist bei hartem Seegang das laute und härtere Einsetzen in die See zu nennen. Da die Kiele nicht an der konstruktiv stärksten Stelle des Rumpfs liegen, ist ein sehr stabiler Rumpf (Moody, Westerly etc) wichtig. Weiter würde ich keinen Saildrive empfehlen, da er ungeschützt unter dem Rumpf hängt.
Dennoch würde ich immer wieder einen Kimmkieler kaufen, da man damit ein hochseetüchtiges Schiff segelt, das im Wattenrevier ein frühes Anlaufen der Inselhäfen und ein ruhiges Trockenfallen garantiert.
--
Handbreit Jens (der alte)