PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : rumpfgeschwindigkeit



LAGOONA
20.01.2002, 20:59
hallo,

ein pc-absturz zwingt mich zu einer erneuten anfrage.
wer kennt sich aus?

meine max. rumpfgeschwindigkeit ist mit 7,3 knt errechnet.

bei vollgas = 3,200 upm erreiche ich 6,8 knt nach gps in zwei richtungen.
bei welcher upm sollte die rg erreicht sein? welche bedingungen müssen vorauusgesetzt werden?

danke im voraus.

b. hoppe

axel-kneib
20.01.2002, 22:30
Wenn es sich bei der "errechneten Rumpfgeschwindigkeit" um die theoretische Rg handelt, ergibt sich diese ausschließlich aus der Wasserlinienlänge (Rg= 2.4 x Quadratwurzel aus der Wasserlinienlänge).
Die tatsächlich erreichte maximale Geschwindigkeit hängt von etlichen Faktoren ab (Umdrehungszahl, Propellermaße, Rumpfform, Gewichtsverteilung, Spiegelform, äußere Bedingungen...).
Axel

Moses
20.01.2002, 22:33
Hallo-

guck mal bei deiner letzten Anfrage...

Bitte gib zu Deiner Frage noch an,
- was für ein Boot (Länge,Breite,Verdrängung...)
- was für ein Motor (Leistung...)
- was für eine Schraube (Steigung,Durchmesser...)
das ist.

Ohne diese Infos ist eine Antwort eigentlich nicht möglich.

Gruß Moses.

Tamino
20.01.2002, 22:49
[quote]
Original von axel-kneib:
....Rg= 2.4 x Quadratwurzel aus der Wasserlinienlänge....

Der aktuelle Wert für Segelyachten wird je nach Autor mit ca 2,5 (bislang 2.43) angegeben.
--
Gruß Jens

LAGOONA
21.01.2002, 12:20
Original von axel-kneib:
Wenn es sich bei der "errechneten Rumpfgeschwindigkeit" um die theoretische Rg handelt, ergibt sich diese ausschließlich aus der Wasserlinienlänge (Rg= 2.4 x Quadratwurzel aus der Wasserlinienlänge).
Die tatsächlich erreichte maximale Geschwindigkeit hängt von etlichen Faktoren ab (Umdrehungszahl, Propellermaße, Rumpfform, Gewichtsverteilung, Spiegelform, äußere Bedingungen...).
Axel


vielen dank, für die ausführung.
also die rg ist mit 7,3 knt angegeben. (von der werft)
der motor dreht max 3.200 upm (lt. volvo dieser typ 3.200 - 3.600 drehen)
bei 3.200, also vollast = 6,8 knt.
meine frage ist: muss die rg bei vollast, oder geringerer drehzahl erreicht werden.
danke und grüsse
b. hoppe

LAGOONA
21.01.2002, 12:27
Original von Moses:
Hallo-

guck mal bei deiner letzten Anfrage...

Bitte gib zu Deiner Frage noch an,
- was für ein Boot (Länge,Breite,Verdrängung...)
- was für ein Motor (Leistung...)
- was für eine Schraube (Steigung,Durchmesser...)
das ist.

Ohne diese Infos ist eine Antwort eigentlich nicht möglich.

Gruß Moses.

vilen dank für die antwort.
also die rg ist von der werft mit 7,3 knt angegeben. stimmt auch, wenn man selbst nach formel rechnet.
volvo gibt für den motortyp 3.200 - 3.600 upm an.
mein motor dreht max 3.200 und erreicht dabei 6,8 knt. die schraubenbezeichnung kann ich erst im frühjahr ermitteln, wenn das schiff aus dem wasser kommt.
meine frage ist: wird die rg bei vollast erreicht? muss das schiff "leer" sein? mit frischem anstrich? ist meine drehzahl zu gering?
danke und grüsse
b. hoppe

axel-kneib
21.01.2002, 15:48
noch einmal etwas überspitzt: im ungünstigen Fall besteht kein notwendiger oder gar eindeutiger Zusammenhang zwischen der theoretischen Rg und den oben von mir bereits genannten Faktoren. Z,B. bei entsprechender Motorisierung kann Rg schon vor der maximalen Upm erreicht werden, oder z.B. bei falschem Propeller (Durchmesser/Steigung) wird sie vielleicht nie erreichbar sein usw.....
Rg kennzeichnet indirekt ein Wellensystem (mit einem spezifischen Bewegungspotential), in dem das Boot(als verdrängendes Objekt!) quasi gefangen bleibt und das es nicht überschreiten kann. Ob es dieses Potential überhaupt ausnutzen kann, hängt davon ab, ob Konstruktion, Motorisierung, Propellerwahl.... (s.o.meine Hinweise ) vernünftig aufeinder abgestimmt sind. Einiges läßt sich am Schreibtisch, anderes nur in der Praxis klären.
Axel
--
axel