PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Delanta80-Wie gut ist das Boot?



pasquale-marino
26.01.2002, 21:25
Hallo an alle,
ich möchte in diesem Frühjahr mir eine Delanta80 für Kroatien kaufen.
Wer kann mir gute Tipps geben worauf ich beim Kauf achten muss? Welche Ausstattung muss sie auf jeden Fall haben und wieviel darf sie kosten?
Bin sehr verlegen um ehrliche Antworten, da ich absoluter Neuling bin.
MfG
pasquale marino

pasquale-marino@t-online.de

[ Dieser Beitrag wurde von pasquale-marino am 26.01.2002 editiert. ]

Johannes
26.01.2002, 21:38
hallo pm,

ich habe von der varianta bis zur dehler 34 alle dehler boote gesegelt. rückblickend war die delanta 80 mein lieblingsboot. ich sehe sie noch oft. sie wird von meinem nachfolger gehegt und gepflegt und sieht heute noch wie neu aus. im alter scheint sie angeblich einige macken zu bekommen, das kannst du aber hier im forum nachlesen. bestätigen kann ich das jedoch nicht. und über den preis kann ich dir ebenfalls nicht sagen. ich denke aber, dass die struktur absolut in ordnung ist, wie das bei früheren dehler booten so üblich war. aus überzeugung kann ich sagen: wenn ein gfk boot aus den siebziger-jahren, dann in jedem fall nur ein dehler boot.
--
cuagn @ Forum, Johannes

FINNnix
27.01.2002, 10:41
hallo Pasquale, wenn Du Details über die Delanta80 brauchst, mail mich an. Ich besitze selbst eine und kenne sie inzwischen in-und auswendig.
mfg Rolf
e-mail im Profil

Tamino
27.01.2002, 21:56
Original von Johannes:
... aus überzeugung kann ich sagen: wenn ein gfk boot aus den siebziger-jahren, dann in jedem fall nur ein dehler boot.
--
cuagn @ Forum, Johannes



....kann ich bestätigen. Die Qualität war einwandfrei.
--
Gruß Jens

FBrinken
28.01.2002, 10:48
Hallo Pasquale,
mit der Delanta hast Du einen guten Entscheid getroffen, ein
Schiff in sehr guter Qualität und sicherem Werterhalt, etwas
Pflege vorausgesetzt. Ich habe 5 Jahre eine 80er mit Achterkajüte
gehabt. Das Patentreff ist super, und du kriegst heute noch die
Ersatzteile.

Worauf solltest Du achten?
a) Das Schiebeluk der AK, ich habe meins verstärken müssen, da
es gebrochen war?
b) Der Zustand des Gelcoats? Neulackierung ist teuer, aber meistens
wirkt Polieren ( Knochenarbeit ) Wunder
c) Motor ( Farymann ) sollte kein Problem sein, bevor Du nach
Kroatien gehts, bau ihn aus und bring ihn zum lokalen
Baumaschinenhandel ( wesentlich billiger )
d) Ist Tisch innen und im Cockpit ok ?
e) Schaltzüge Motor ok und ist Steuerhydraulik dicht ?
f) Ist die Kühlbox auf Kompressor umgerüstet? Sonst würde ich
die Inneneinrichtung ausbauen und in Ruhe einen installieren
für Kroatien.
g) Winschen ok

Handbreit
Frank

FBrinken
28.01.2002, 10:50
Hallo Pasquale,
ich habe mein Schiff vor 5 Jahren für 25.000 DEM verkauft. Nimm
die letzten 3 Bootsbörsen und trag alle Delanta Angebote über das
Baujahr auf, dann bekommst Du ein gutes Gefühl für das Preisniveau.
Gruss
Frank

Tilo
29.01.2002, 18:06
Hallo pm,

das Thema gab es in diesem Forum schon mehrfach. Daher hier schnell ein paar Punkte, die bei meiner 80 vom letzten Eigner überholt wurden (und daher von Dir besonders angeschaut werden sollten):
- Bug- und Heckkorb neu gebolzt (brauchst einen VA-Schweißer)
- TBS-Belag neu
- WC neu
- Cockpit-Tisch neu (dafür jetzt ein schöner aus Teak statt Plastik)
- Generalüberholung Maschine und Getriebe (BMW/Hurth)
- Volvo-Wellendichtung
- Patentreff wurde entfernt
- Bolzen der Kielgewichte neu
- Fenster und Decksluke neu
- 2. Batterie
- neues Ladegerät
- und einige weitere Kleinigkeiten

Was mir zu tun bleibt:
- Relingsstützen neu befestigen
- neue Kühlbox

Das sind aber alles Dinge, die bei anderen Booten auch im Laufe der Zeit verschleißen. Nimm 15.000 Euro als Maximalpreis mit vollständiger Ausrüstung und ziehe o.g. Punkte entsprechend ab. Dabei ist das Baujahr sicher weniger entscheidend als der Pflegezustand.

Wenn Du das Schiff zur Besichtigung auskranst - bekomme keinen Schreck, wenn Wasser aus einer Spalte am Kielansatz rausläuft - das ist konstruktionsbedingt und völlig normal. Oder (jetzt steht das Schiff wohl trocken) wenn Du Wasserspuren dort siehst.

Die Delanta 80 ist auf jeden Fall eines der besten Schiffe in dieser Klasse gewesen.

Für Reviere wie Kroatien fallen mir spontan folgende Punkte ein:
der Wassertank mit 40l ist relativ klein (evtl. Aufrüstung einplanen), die nachgerüstete Cockpitdusche (Gardena) angenehm, die Kühlbox zu klein. Anker, Sonnensegel sollten groß, Dingi und AB eher klein sein.

Weitere Details per E-Mail.

Tilo