PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Berichterstattung AC im Fernsehen



rschumacher
09.01.2003, 08:43
Einmal von den themenspezifischen Printmedien wie "Yacht" abgesehen; was hält Ihr vom aktuellen Grad der Berichterstattung in den Medien, v.a. im Fernsehen?

Wie sieht dies in Deutschland aus? Viele Reportagen oder gar Live-Übertragungen ausser den Eurosport-Zusammenfassungen habe ich auf den Deutschen Fernseh-Kanälen nicht bemerkt.

In Italien hat (ich glaube immer noch) RAI DUE täglich live berichtet, stets ergänzt mit Diskussionspanel samt Publikum in einem Studio in Italien. Und dies seit Beginn der Round Robin 1, nicht schlecht. Obwohl ich bei dem schnellen Geplapper bestenfalls die Hälfte verstehen konnte, war ich echt froh darüber.

Die Verhältnisse in der Schweiz:
Die bisher Coverage in den Schweizer Fernsehkanälen widerspiegelt das (scheinbar?) unterschiedliche Interesse in den Sprachregionen, insbesondere zwischen der Romandie und der Deutschschweiz.
Während im französischsprachigen Fernsehen spätestens seit den Viertelfinals live übertragen wird, hat es kein Deutschschweizer Fernsehkanal (trotz vorhandener Rechte) bisher für nötig gehalten, Lifeschaltungen durchzustellen.

Aussage eines engen Freundes, der im Sportsektor von SF DRS arbeitet: das interessiere in der Deutschschweiz viel zu wenig Leute, im Vergleich zu Fussball, Eishockey, Alpin etc.
Weshalb sich der Aufwand, insbesondere auch kompetente Kommentatoren für die Nachtstunden aufzubieten, nicht lohne.

Ich persönlich bin natürlich nicht der gleichen Ansicht! :-)

Meinungen?

Gruss aus Basel, RAPHAEL

L
09.01.2003, 12:25
Ich kann natürlich die Umstände in der Deutsch-Schweiz nicht einschätzen, aber in D haben wir noch ein bisschen mehr:

Kurzberichterstattung auf n-tv
Frühstücksfernsehen auf ARD-ZDF zeigt Ausschnitte

Vielleicht gibts noch mehr, das ist mir dann aber nicht bekannt.

Die Länge und den Kommentar zu den Bildern kann man vergessen, dadurch interessiert sich niemand mehr als vorher für den Segelsport