PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fazit



Mark2002
02.03.2003, 13:12
Erst mal herzlichen Glückwunsch an die Alinghi. Wer hätte zu Beginn des Louis Vuitton Cups gedacht, dass das schweizer Uhrwerk mit deutscher Batterie (Zitat Tim Kröger) so dominieren würde. Erstmals hat es ein Newcomer direkt den Americas Cup gewonnen.

Man muss sich jedoch fragen, was die Neuseeländer in den letzten drei Jahren getrieben haben. Haben die Jungs nur bei einer Windstärke von 10 - 15 Knoten trainiert oder wie kann es sein, dass in den 5 Wettfahrten der Mast und Spinnakerbaum bricht und der Kahn fast absäuft.

Man darf gespannt sein, wie der nächste Americas Cup aussehen wird. Das Finale war jedoch nicht eines Americas Cup würdig. Wenn man mal genau nachrechnet, so hat Team NZ ca. 20 Mio. Euro pro Wettfahrt verpulvert. Fraglich ob die Sponsoren mit der Gegenleistung zufrieden sind.

Ich hoffe, dass es in Europa einen Schub für den Segelsport geben wird, nachdem Americas Cup und Volvo Ocean Race gewonnen wurde. Damit man aber weiterhin Sponsoren findet, wird man aber um tiefgreifende Regeländerungen nicht umhin kommen (genauso wie beim Volvo Ocean Race – hier wurden auch schon Regeländerungen beschlossen) Aber für eine deutsche Beteiligung beim nächsten AC sieht es gar nicht so schlecht aus. Ich gehe mal davon aus, das sich durchaus zahlungskräftige Sponsoren finden werden. Hier wäre schon mal ein erstes Kandidat:
http://www.navision.de/de/mediafiles/newdoc/WORLD/6/vp_03_02.pdf

Mark

[ Dieser Beitrag wurde von Mark2002 am 02.03.2003 editiert. ]

maex
02.03.2003, 13:24
Original von Mark2002:
Erst mal herzlichen Glückwunsch an die Alinghi. Wer hätte zu Beginn des Louis Vuitton Cups gedacht, dass das schweizer Uhrwerk mit deutscher Batterie (Tim Kröger) so dominieren würde. Erstmals hat es ein Newcomer direkt den Americas Cup gewonnen.
Mark



Danke für das Fazit, da hätten wohl wenige im Forum daran gedacht,
dass Tim Kröger am Alinghi-Erfolg seinen großen Anteil hatte.
Auch ein schweizer Uhrwerk läuft eben nicht ohne Batterie.(Richtig
ist, dass der Sponsor des franz.Teams,in welchem Kröger Mitglied
war, was mit Strom zu tun hat.)

Oldman
02.03.2003, 15:10
Was bitte hat Tim Kröger mit dem Sieg der Alinghi zu tun? Ausser ihn zu kommentieren? Haben jetzt die Chauvinisten wieder Hoch-Zeit?
--
Luzi(fer)der meist sich selbst, aber manchmal auch gern andere verarscht

Mark2002
02.03.2003, 15:31
Damit ist nicht Tim Kröger gemeint gewesen, das Zitat war von Tim Kröger.

reneoD
02.03.2003, 15:39
Original von Oldman:
Was bitte hat Tim Kröger mit dem Sieg der Alinghi zu tun?
--

Luzi(fer)der meist sich selbst, aber manchmal auch gern andere
verarscht, aber selbst nichts merkt.
rene
--
Alte Männer ohne Alzheimer nach oben.