PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hafengebühren Kroatien



strati
16.04.2004, 19:53
Hallo Freunde der nassen Schot,
ich plane Ende August einen Urlabstourn an der Kroatische Küste und den Kornaten. Nun habe ich gehört, daß einen die Marinas dort ganz schön zur Kasse bitten.
Stimmt das ????
Desweiteren wäre ich über Tips ( gute Häfen, und Ankerbuchten, etc. ) sehr dankbar.
Mast und ...
Strati

Sailor-Juergen
17.04.2004, 08:54
Strati,
Kroatien hat rund 1200 Inseln und eine Küstenlänge von über 1000 km. Du solltest schon mal etwas detaillierter rauslassen wo Du eigentlich schippern willst, sonst wird das nichts mit den Tipps.

Die größte kroatische Marina Kette ist der ACI, die findest Du im IN unter ACI (http://www.aci-club.hr/home.htm)

Die Kornaten sind ein Naturpark, heir zahlst Du eine s.g. Eintrittsgebühr, Details unter
Kornaten (http://www.kornati.hr/)

Alle Anderen Marinas haben ähnliche Preise. Kein Verzeichnis mit Preisen gibt es für die vielen Orts/Gemeindehäfen. In einigen Ankerbuchten liegen Bojen aus hier mußt Du löhnen egal ob Du die Boje nützt oder ankerst. Die Preise sind aber sehr moderat.
--
Mast- und Schotbruch, Jürgen

alpensegler
20.04.2004, 09:24
hallo strati!

also sicher wirst du zur kassa gebeten und in manchen marinas sicher auch recht ordentlich (zumindest in der hochsaison). aber wenn du das ganze mit anderen revieren vergleichst wie zb der cote d azur oder den balearen oder so is immer noch billig - das ist ein punkt den viele leute gerne "übersehen".

aber abgesehen davon: du brauchst ja nicht jeden tag einen hafen, zweimal in der woche reicht doch zum bunkern oder? dann teilst du die hafengelder eh durch die anzahl der crewmitglieder und schon ist die sache keine rede mehr wert ;-)
--
my homebase http://www.yachtrevue.at/forum

Morski
21.04.2004, 15:41
Liege seit drei Jahren in Biograd und komme gerade von einem zweiwoechigen Toern zurueck. Das mit den Preisen hat mein Vorschreiber schon gut dargestellt. Mit dem Ankern bin ich aber anderer Meinung: oft ist der Ankergrund in vielen Gegenden Kroatiens schlecht (insbesondere in und um Nord / Mitteldalmatien entweder Steine oder Seegras) aber noch viel vorsichtiger muss man mit den ueblichen Wetteraenderungen umgehen. Ich wuerde auf alle Faelle Infos von ortsansaessigen Fischern einholen bevor ich mich in eine Bucht lege; m.E. ist der Bestaendig (777 Buchten...) hilfreich.

Im Vergleich zum letzten Toern (September / Oktober 2003) habe ich ein guenstigeres Preis-Leistungsverhaeltnis in den Restaurants bemerkt. Gerade im gastronomischen Bereich wurde gewaltig zugelangt. Inwiefern meine Beobachtungen representativ sind, sei natuerlich dahingestellt.

Ende August ist die Saison natuerlich (noch) in vollem Gang... da wirst Du u.U. frueh am Tag in eine Marina einlaufen muessen, um ueberhaupt noch einen Platz zu bekommen; Aehnliches duerfte fuer Stadthaefen und Murings (die gibt es so gut wie ueberall in CRO) gelten. Meine Favoriten in der Gegend: ACI Marinas Piskera (Kornaten) und Palmizana (vor Hvar), Hotelanleger auf Lastovo, Tankerkomerc Marina auf Veli Iz, Stadthafen (nicht in die Marina gehen) von Mali Losinj; dort unbedingt das Restaurant Koralj (direkt an der Uferpromendade am Stadthafen) besuchen, Marina in Rab. Kanal 17 fuer (alle) Marinas. Sicher gibt es jede Menge anderer netter Orte und Oertchen.

Ahoi,
--
Morski Krastavac