PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Elba Korsika



Giftmischerin
24.04.2004, 08:12
Wir (7 mehr oder weniger Segelerfahrene) möchten am 01.05.04 von Elba nach Korsika (straße von Bonifatio)segeln. Es herrscht Konsenz, dass dies ein Meilenfressertörn werden soll. Gibt es Tips die ihr mit auf den Weg geben könnt, außer das die Gegend zu schön zum Meilenfressen ist.

Die Giftmischerin

Nelson
24.04.2004, 11:43
Nehmt genug Diesel mit! Oft ist dort auch Flaute! Aber die Land-Seewind-Zirkulation funktioniert dicht an der Küste.
Und zum Meilenfressen ist die Strecke viel zu klein. Das sind kaum 100 Meilen, wird also fast ein "Nachmittagstörn".
--
Und allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel

Segelgrufti
24.04.2004, 12:32
Original von Giftmischerin:
Wir (7 mehr oder weniger Segelerfahrene) möchten am 01.05.04 von Elba nach Korsika (straße von Bonifatio)segeln. Es herrscht Konsenz, dass dies ein Meilenfressertörn werden soll. Gibt es Tips die ihr mit auf den Weg geben könnt, außer das die Gegend zu schön zum Meilenfressen ist.

Die Giftmischerin


Na ja, unterwegs gibt es eh nichts zu sehn ausser Wasser.
Aber wenn ihr erst mal in Bonifacio angekommen seid wird euch das
meilenfressen schon vergeh`n. Die Klippen von Bonifacio sind
(fast) so schoen wie the white cliffs of dover. Over.

Und dann ein petit dejeuner in einem der Bistros mit Aussengastronomie rund um den fjordaehnlichen Hafen,
ich denke mal, dann wollt ihr nicht mehr los.
Immer nur segeln....das ist doch langweilig, oder?

Gruesse
Grufti

lissa2
24.04.2004, 13:32
Ups - Giftmischerin, Grufti - ok

Die ganze Runde um Korsika sind auf dem direkten Weg etwa 350 SM. Wenn ihr schon Meilen fressen wollt, dann schwimmt einfach herum - aber
Korsika ist zu schön um Meilen zu fressen !!!!!!!

lani
24.04.2004, 17:37
Hallo Giftmischerin,

wenn ihr am 01.05 von Elba nach Bonifazio wollt braucht ihr wirklich eine Menge Diesel und eine schnelle Motoryacht.
Besser wären 14 Tage Zeit und eine etwas verkürzte Überfahrt statt nach Bonifzio in den Golfe de Pinarellu (Ankerbucht). Von dort am nächsten Tag an der korsischen Küste entlang nach Süden. Die Durchfahrt zwischen Cavallo und Korsika ist aufregend und sehr schön.
Zu Bonifazio würden mir nur Superlativen einfallen, darum lasse ich es an dieser Stelle. Sollte der Hafen belegt sein, könnt ihr am Eingang der Bucht in einer der beiden Cajas gut ankern und mit dem Beiboot in die Stadt fahren.
Solls dann auf der Westseite weitergehen, braucht Ihr eben die 14 Tage, sonst bietet sich ein Abstecher in den Madalena-Archipel an, viele Buchten aber auch geschützte Häfen.
Wie lange seit Ihr denn unterwegs?


--
M+Sb Lani

Edelstoff
24.04.2004, 18:09
Bonifatio
Bonifazio
Bonifzio
Bonifacio
Ja da legst di nieder !!
;)

P.S.
Wie sollte Korsika gerundet werden ??
Im- oder gegen den Uhrzeigersinn ?

lani
24.04.2004, 18:49
[
Bonifatio
Bonifazio
Bonifzio
Bonifacio
Ja da legst di nieder !!
;)

Such dir`s aus, aber sei nicht so kleinlich


P.S.
Wie sollte Korsika gerundet werden ??
Im- oder gegen den Uhrzeigersinn ?


Dito

wir fahren immer mit dem Uhrzeiger, da die Ostküste Korsikas zwischen Bastia und Porto Vecchio recht langweilig ist und wir damit den unangenehmen Teil bereits am Anfang haben. Zurück nach Elba gehts dann oben rum über Cappraia.


--
M+Sb Lani

[ Dieser Beitrag wurde von lani am 24.04.2004 editiert. ]

Segelgrufti
25.04.2004, 11:35
Original von Edelstoff:
Bonifatio
Bonifazio
Bonifzio
Bonifacio
Ja da legst di nieder !!
;)



Wie heisst die Hauptstadt von Mallorca?
Arenal oder Ibiza?:-))

Im uebrigen, was ist denn fuer euch der schoenste Ort/Hafen
auf Corsica? Buchten (wie Porto Vecchia etwa) ausgenommen.
Richtige *Grossstaedte* Fuer mich sind das Calvi und Bonifacio.
Andere Vorschlaege??

Gruesse
Grufti

MeisterEder
25.04.2004, 11:54
[ Dieser Beitrag wurde von MeisterEder am 25.04.2004 editiert. ]

MeisterEder
25.04.2004, 11:58
[quote]
Original von MeisterEder:
Original von Edelstoff:
Bonifatio
Bonifazio
Bonifzio
Bonifacio
Ja da legst di nieder !!
;)

-----------
und weiter geht`s mit:

Cappreia
Porto Vecchia

...Reisen bildet halt doch ....gell lani + Grufti ;)

ciao





[ Dieser Beitrag wurde von MeisterEder am 25.04.2004 editiert. ]

Segelgrufti
25.04.2004, 13:49
-----------
und weiter geht`s mit:

Cappreia
Porto Vecchia

...Reisen bildet halt doch ....gell lani + Grufti ;)

Verdammter Moewenschiet. Porto VecchiO !!
Ich schwoer`s: es ist kein Pisa. War nur lange nicht mehr da.
Wie waer`s denn zum Abschluss noch mit Ajakkio? :-)
Aber schoen isses doch da, oder?
Besonders im Fruehling!!

Gruesse
Grufti

lani
25.04.2004, 16:34
[quote]
Original von MeisterEder:
[quote]
Original von MeisterEder:
Original von Edelstoff:
Bonifatio
Bonifazio
Bonifzio
Bonifacio
Ja da legst di nieder !!
;)

-----------
und weiter geht`s mit:

Cappreia
Porto Vecchia

...Reisen bildet halt doch ....gell lani + Grufti ;)


Hallo Meister Eder,

Was gefällt Dir denn im Besonderen nicht, mein "pp" oder dein "ei"???

gell Meister Eder ;-)

aber warum meldet sich die Giftmischerin nicht?
--
M+Sb Lani

MeisterEder
25.04.2004, 17:34
[quote]
Original von lani:


Was gefällt Dir denn im Besonderen nicht, mein "pp" oder dein "ei"???

--------
*grins* ...un italiano vero ..
..und nix für Ungut ! ( nonbuono ? )
;)

Giftmischerin
25.04.2004, 21:12
Original von lani:
Hallo Giftmischerin,

wenn ihr am 01.05 von Elba nach Bonifazio wollt braucht ihr wirklich eine Menge Diesel und eine schnelle Motoryacht.
Besser wären 14 Tage Zeit und eine etwas verkürzte Überfahrt statt nach Bonifzio in den Golfe de Pinarellu (Ankerbucht). Von dort am nächsten Tag an der korsischen Küste entlang nach Süden. Die Durchfahrt zwischen Cavallo und Korsika ist aufregend und sehr schön.
Zu Bonifazio würden mir nur Superlativen einfallen, darum lasse ich es an dieser Stelle. Sollte der Hafen belegt sein, könnt ihr am Eingang der Bucht in einer der beiden Cajas gut ankern und mit dem Beiboot in die Stadt fahren.
Solls dann auf der Westseite weitergehen, braucht Ihr eben die 14 Tage, sonst bietet sich ein Abstecher in den Madalena-Archipel an, viele Buchten aber auch geschützte Häfen.
Wie lange seit Ihr denn unterwegs?


--
M+Sb Lani



Wenn ich das höre freu ich mich aufs nächste Wochenende. Wir sind leider nur eine Woche unterwegs. Wenn wir absehbar wenig Wind haben denke ich wir sollten von Portoferraio über Capraia zum Cap Corse.

Giftmischerin
25.04.2004, 21:15
[quote]
Original von Segelgrufti:
[quote]
Original von Giftmischerin:

Na ja, unterwegs gibt es eh nichts zu sehn ausser Wasser.
Aber wenn ihr erst mal in Bonifacio angekommen seid wird euch das
meilenfressen schon vergeh`n. Die Klippen von Bonifacio sind
(fast) so schoen wie the white cliffs of dover. Over.

Wenn du das sagst soll das was heißen.

Grüße von der Giftmischerin

lani
25.04.2004, 23:41
Hallo Giftmischerin (was für ein Name?!?)

Den Wind könnt Ihr nördlich von Monte Christo vermutlich eh vergessen. Eure Alternative mit Capraia (ätsch MeisterEder) kann ich nur empfehlen. Ihr kommt ohne Stress bis St. Florent, was zwar nicht ganz so schön wie Bonifazio ist, aber allemal eine Reise wert.
Viel Spass
--
M+Sb Lani

[ Dieser Beitrag wurde von lani am 25.04.2004 editiert. ]

Segelgrufti
26.04.2004, 00:03
Wenn du das sagst soll das was heißen.

Grüße von der Giftmischerin


Sehe erst jetzt dass Du ja schon naechste Woche weg willst.
Wer hat das erlaubt??:-)) Machst Du wieder Deine Solo Tour
oder darf der Goettergatte diesmal mit?

Gruesse
M Grufti

Giftmischerin
26.04.2004, 07:39
Original von lani:
Hallo Giftmischerin (was für ein Name?!?)

Den Wind könnt Ihr nördlich von Monte Christo vermutlich eh vergessen. Eure Alternative mit Capraia (ätsch MeisterEder) kann ich nur empfehlen. Ihr kommt ohne Stress bis St. Florent, was zwar nicht ganz so schön wie Bonifazio ist, aber allemal eine Reise wert.
Viel Spass
--
M+Sb Lani

[ Dieser Beitrag wurde von lani am 25.04.2004 editiert. ]


Hallo Lani

Giftmischerin ist mein Beruf.
Ich hoffe, dass das Ziel vor Ort nochmal überdacht wird, aber bei der Begeisterung hier versthee ich warum einige so gern in den Süden wollen. Ich werde erzählen wie es war.

Giftmischerin
26.04.2004, 07:42
Sehe erst jetzt dass Du ja schon naechste Woche weg willst.
Wer hat das erlaubt??:-)) Machst Du wieder Deine Solo Tour
oder darf der Goettergatte diesmal mit?

Gruesse
M Grufti



[/quote]

Eine Woche im Frühjahr ist für mich alleine!!! Da habe ich Familien frei.

Grüße B. Gift

Segelgrufti
26.04.2004, 10:42
[/quote]

Eine Woche im Frühjahr ist für mich alleine!!! Da habe ich Familien frei.

Grüße B. Gift

[/quote]


Have fun.
Und lass den Skipper in Ruh`!!:-))

Gruesse
Grufti

Sail_2_live
26.04.2004, 16:02
Hallo,

die Nordseite von Korsika, mit St. Florent und Bastia sind schon schön. Aber doch nichts gegen den spektakulären Hafen von Bonifacio. Für mich der eindruksvollste Hafen im gesamten Mittelmeer.
In der Staße von Bonifacio hats immer 1-2 Bft mehr Wind als die großrämige Wettervorhersage angibt. Bei Starkwind erfordert die Durchfahrt sorgfältige Navigation und gute Seemannschaft.

Vor lauter Meilenfressen solltet ihr aber die herrliche Inselwelt zwischen Korsika und Sardinien nicht einfach passieren. Dort gibts wunderschöne Ankerpläze.

Auf dem Rückweg könnte ein Abstecher nach Gilio, südöstlich von Elba, noch lohnen.

Ansonten könnte ich dir noch die beste Pizzeria Italiens (nach Urteil der Zeitschrift Essen&Trinken) in Porto Ferraio empfehlen. Und eine phantastische Eisdiele in Marina di Campo.

Gruß,


Thomas.

Edelstoff
26.04.2004, 16:16
[quote]
Original von MeisterEder:
[quote]
Original von MeisterEder:
Original von Edelstoff:
Bonifatio
Bonifazio
Bonifzio
Bonifacio
Ja da legst di nieder !!
;)

-----------
und weiter geht`s mit:

Cappreia
Porto Vecchia

---------------------
und dazu jetzt noch:

Porto Ferraio
Gilio
...die N o r d seite Kosikas mit....Bastia ...
;)

Firsty
26.04.2004, 18:52
Hi,
gebe allen Recht, Korsika und Meilenfressen ist schon eine seltsame Mischung. Für letzteres würde ich mir eher die Nordsee/Deutsche Bucht aussuchen.
Die Girolata war für mich beeindruckend (als Taucher wohl eher voreingenommen). In einer Woche rundum ist Meilenfressen, aber wie viele andere hier, Bonifatio und ein bisschen um Elba hat schon was.
Und bei den vorhergesagten südlichen Winde sicher gut gewählt.
Viel Spass
Firsty

Giftmischerin
26.04.2004, 19:55
Original von Sail_2_live:
Hallo,


Ansonten könnte ich dir noch die beste Pizzeria Italiens (nach Urteil der Zeitschrift Essen&Trinken) in Porto Ferraio empfehlen. Und eine phantastische Eisdiele in Marina di Campo.

Gruß,


Thomas.



Da ich häufiger auf Elba bin immer her mit den Tips
Gruß

Nelson
26.04.2004, 21:21
Pizza im Hafen hinte rdem Torbogenmit der Eisdiele zum Marktplatz hoch und dei erste, winzige Gasse gleich links rein, dann auf der rechten Seite. (Wirklich nicht zu verfehlen)

Und frische Zwiebelpizza vom Bäcker an der markthalle vorbei , dann rechts hinten in der Ecke! Mhhhhhhhhhhm!
--
Und allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel

lani
26.04.2004, 22:14
Hallo Nelson

meinst Du die auf der Treppe?

--
M+Sb Lani

Nelson
26.04.2004, 22:27
Nein, die Pizzeria in der kleinen Gasse, hinter dem Tor links. Nach der Querstraße hinter dem Tor die nächste


--
Und allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel

Giftmischerin
10.05.2004, 08:50
Hallo miteinander,

war hier jemand der gesagt hat Elba Korsika ist ein Schwachwindrevier? Wir hatten mehr Wind als uns lieb war. Die Straße von Bonifacio haben wir dan ausgelassen obwohl wir schon bis Porto Vecchio gekommen waren.

Viel Wind, wunderbares Segeln, leckeres Essen ein toller Törn ist leider zu Ende

Gruß Birgit

Nelson
10.05.2004, 10:25
Na Klasse!
Aber das ist genau das Problem. Der Wind ist digital, entweder sehr mäßig bis Flaute, dann aber auch Mistral oder Scirokko, da kachelt es eben für 3 Tage so, daß man das kaum zum Segeln nutzen kann.

Zuverlässig ist nur die Küstennähe mit Land-Seewind-Konvektion.
--
Und allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel

Segelgrufti
10.05.2004, 12:43
[quote]
Original von Giftmischerin:
Hallo miteinander,

war hier jemand der gesagt hat Elba Korsika ist ein Schwachwindrevier? Wir hatten mehr Wind als uns lieb war. Die Straße von Bonifacio haben wir dan ausgelassen obwohl wir schon bis Porto Vecchio gekommen waren.

Was wolltet Ihr denn in der *Strasse* von Bonifacio??
Weiss jetzt nicht so genau was da besonders interessant ist.
Ich dachte Ihr wolltet nach Bonifacio:-)) Im uebrigen hat mal
jemand in sonem Fremdenfuehrer behauptet, Porto Vecchio
sei die schoenste Bucht des westl. MM. Finde ich nicht.
Wie hast Du das denn empfunden?

Viel Wind, wunderbares Segeln, leckeres Essen ein toller Törn ist leider zu Ende

Na also, geht doch.
Viel gekoxxt??:-))

Gruesse Manfred

Segelgrufti
10.05.2004, 12:53
[quote]
Original von Nelson:
Na Klasse!
Aber das ist genau das Problem. Der Wind ist digital, entweder sehr mäßig bis Flaute, dann aber auch Mistral oder Scirokko, da kachelt es eben für 3 Tage so, daß man das kaum zum Segeln nutzen kann.

Zuverlässig ist nur die Küstennähe mit Land-Seewind-Konvektion.

Da ist was dran. Funktioniert aber nur so richtig wenn nichts
dagegensteht. Also am besten Flaute auf der *hohen* See.
Und ordentlich Sonne die das Ufer aufheizt. Nur dann entsteht
*ordentliche* Thermik. Also an der Westkueste Corse kein
der thermik entgegenstehender Ostwind und keine wolken am
Himmel. Mistral (aus West) dagegen verstaerkt die thermik
tagsueber. Aber das ist dann eher was fuer Wellenreiter auf
ihren kleinen Brettern. Boote sollten dann im Hafen bleiben.
Oder?
--
Und allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel

Sowieso. Aber Calvados waere mir persoenlich lieber:-))

Gruesse Grufti

lani
10.05.2004, 14:20
hallo Segelgrufti,
natürlich hast Du recht – Westküste bei Mistral ist was für Selbstmörder oder Surfer in der Bucht von Propriano. Hab dort mal erlebt, dass sich nicht mal die grossen Fähren aus Marseille raustrauten.

@ Giftmischerin
wie war`s denn, erzähl mal.
--
M+Sb Lani

Giftmischerin
10.05.2004, 14:24
[quote]
Original von Segelgrufti:
[quote]
Original von Giftmischerin:
Was wolltet Ihr denn in der *Strasse* von Bonifacio??
Weiss jetzt nicht so genau was da besonders interessant ist.
Ich dachte Ihr wolltet nach Bonifacio:-)) Im uebrigen hat mal
jemand in sonem Fremdenfuehrer behauptet, Porto Vecchio
sei die schoenste Bucht des westl. MM. Finde ich nicht.
Wie hast Du das denn empfunden?

Unser Skipper war en bisschen übermütig und wollte ins Archipel von Maddalena. Als wir uns morgens auf den Weg von Solenzara aus gemacht hatten, war fünf von fünf Leuten mulmig und wir sind kurzer Hand nach Porto Vecchio rein gefahren, um Pause zu machen. An dem Tag wollte keiner mehr raus. Ich glaube uns hätte jede Bucht gefallen. Wir hatten einen tollen Tag in Porto Vecchio und sind am nächsten Tag zurück nach Capraia gesegelt.


Na also, geht doch.
Viel gekoxxt??:-))

Nein ich habe endlich das für mich richtige Gift gefunden.

Gruß Birgit

VolkerHartmann
10.05.2004, 15:25
Hallo Birgit,

die Situation kenn ich, aus Porto Vechio raus und nach 3-5sm fängt das Wasser an zu schäumen *lach*

Na also, geht doch.
Viel gekoxxt??:-))

Nein ich habe endlich das für mich richtige Gift gefunden.

Welches denn? ...... Dimen50?????

Gruß
Volker

Giftmischerin
10.05.2004, 19:51
Original von VolkerHartmann:
Hallo Birgit,

die Situation kenn ich, aus Porto Vechio raus und nach 3-5sm fängt das Wasser an zu schäumen *lach*

Na also, geht doch.
Viel gekoxxt??:-))

Nein ich habe endlich das für mich richtige Gift gefunden.

Welches denn? ...... Dimen50?????

Gruß
Volker





Hallo Volker,
stimmt 50 mg Dimenhydrinat

Die hatte ich auf meinem ersten Törn probiert, aber leider zu spät eingnommen, deshalb dachte ich, dass sie mir nicht helfen. Jetzt weiß ich es besser und ziehe sie den Pflastern vor.

Gruß Birgit

Segelgrufti
12.05.2004, 12:19
[/quote]

Hallo Volker,
stimmt 50 mg Dimenhydrinat

Die hatte ich auf meinem ersten Törn probiert, aber leider zu spät eingnommen, deshalb dachte ich, dass sie mir nicht helfen. Jetzt weiß ich es besser und ziehe sie den Pflastern vor.

Gruß Birgit



[/quote]

Also ohne Zaepfchen oder Pillen geht beim segeln doch eh nicht`s.
Wie sollte man sonst den ganzen Quatsch auch ertragen koennen???

Aber Birgitt, warum bleibst du nicht beim (Strand) Catsegeln?
Da brauchste sowas nicht. Na gut, beim killer loop
(die Welle hoch und dann juppi.....Ueberschlag nach hinten)
mit einem Hobie 18 koennte man auch schon mal ein Zaepfchen
vertragen:-))

Gruesse Manfred

http://hometown.aol.de/gmnch/page1.html

Giftmischerin
12.05.2004, 13:03
Original von Segelgrufti:




Also ohne Zaepfchen oder Pillen geht beim segeln doch eh nicht`s.
Wie sollte man sonst den ganzen Quatsch auch ertragen koennen???

Aber Birgitt, warum bleibst du nicht beim (Strand) Catsegeln?
Da brauchste sowas nicht. Na gut, beim killer loop
(die Welle hoch und dann juppi.....Ueberschlag nach hinten)
mit einem Hobie 18 koennte man auch schon mal ein Zaepfchen
vertragen:-))

Gruesse Manfred

http://hometown.aol.de/gmnch/page1.html


Hallo Manfred

jedes Jahr die gleiche Antwort, Es geht mir nach so einem Törn so gut, dass ich das gerne in kauf nehme.

Gruß Birgit

Segelgrufti
12.05.2004, 13:18
Hallo Manfred

jedes Jahr die gleiche Antwort, Es geht mir nach so einem Törn so gut, dass ich das gerne in kauf nehme.

Gruß Birgit

Ich kann das zwar nicht versteh`n, gibt so schoene
andere Fortbewegungsarten. Z.b. joggen oder inline skating.
Bei mir kommt ja bald (naechstes Jahr wird man schliesslich
60:-(( das Rollstuhlfahren hinzu:-) Aber gut, wenn es Dir
gefaellt. Das ist ja wohl die Hauptsache!!

Ich traeume immer von glattem Wasser unter glasklarer Sonne
in der Badebux mit spi bei halbem wind unter max. Geschwindigkeit.

Der englische sagt: good sailing is on time of ten.
Da hat er recht. Und Recht hat er auch wenn er meint:
gentlemen sails only downward.

Gruesse Manfred

sydie
12.05.2004, 16:53
Hi.

Warst Du die Skipperin, war es einer Eures Freundeskreises oder wart ihr mit Miet-Skipper unterwegs?
War es denn nun ein Meilenfressertörn? Wieviel wart ihr unterwegs?
Grüße, Stefan

Giftmischerin
12.05.2004, 20:31
Original von sydie:
Hi.

Warst Du die Skipperin, war es einer Eures Freundeskreises oder wart ihr mit Miet-Skipper unterwegs?
War es denn nun ein Meilenfressertörn? Wieviel wart ihr unterwegs?
Grüße, Stefan


Hallo Stefan,

nein, ich war nicht Skipperin es war einer aus unserem Kreis. Gesegelt sind wir 300 nm.

Ich hätte den Törn bei den gegebenen Wetterbedingungen anders geplant. Mehr kürzere Schläge, mit mehr möglichen Alternativen.

Samstag: Anreise, Einkauf Portoferreio - Golfo di Barbatoia
Sontag: - Solanzara
Montag: - Porto Veccheio Eigentlich wollte er rüber nach Sardinien aber nachdem sich der Rest der Crew unwohl fühlte snd wir in den nächsten Hafen gefahren.
Dienstag: - Campoloro
sollte Bastia werden
Mittwoch: - Capraia
Donnerstag: -Golfo di Barbatoia - Marina di Campo
den Hafen kann man aus lassen.
Freitag: - Porto Azuro - Portoferreio

Gruß Birgit

VolkerHartmann
13.05.2004, 01:49
Hallo Volker,
stimmt 50 mg Dimenhydrinat

Die hatte ich auf meinem ersten Törn probiert, aber leider zu spät eingnommen, deshalb dachte ich, dass sie mir nicht helfen. Jetzt weiß ich es besser und ziehe sie den Pflastern vor.

Gruß Birgit



[/quote]
*lach* pssst nicht weiterverraten, das ist seit vielen Jahren mein Geheimrezept ..... das solltest Du als Frau vom Fach doch wissen oder?
Die werden immer am Anfang eines Törns zum Frühstück ausgegeben ;-)

Gruß
Volker

P.S
iss wer auf der Kielerwoche, Kiellinie oder Förde zur Parade?
Lust auf ein oder zwei Bierchen mit nem zwanglosen Treff?

VolkerHartmann
13.05.2004, 01:59
[/quote]

Also ohne Zaepfchen oder Pillen geht beim segeln doch eh nicht`s.
Wie sollte man sonst den ganzen Quatsch auch ertragen koennen???

Aber Birgitt, warum bleibst du nicht beim (Strand) Catsegeln?
Da brauchste sowas nicht. Na gut, beim killer loop
(die Welle hoch und dann juppi.....Ueberschlag nach hinten)
mit einem Hobie 18 koennte man auch schon mal ein Zaepfchen
vertragen:-))

Gruesse Manfred

http://hometown.aol.de/gmnch/page1.html


Hallo Manfred,

nette Homepage haste da ;-) aber sooo lang wie dein Schiffchen ausschaut isses abba nicht oder? *sfg*

Mal im ernst, zu dem Preis wie gerade die mehrzahl der gebrauchten Schiffchen angeboten werden kriegste die locker in besserer Ausstattung neu. Ne Sun Odyssey 37 z.B für 120.000 Euronen Baujahr 2001 im EYB Gebrauchtmarkt, kriegste von Massag Marine Baujahr 2004 schon für 104.000 ....... da bleib ich doch beim Chartern und vergess den Trend zum "Zweitschiffchen" ;-). Du siehst wir spielen wirklich mit dem Gedanken vom Charterfuzzi zum Eignerfuzzi zu mutieren, aber die wirkliche Alternative hat sich noch (leider) nicht geboten

P.S
wie schauts aus Herbst Cote ab Antibe, mitte September, die beste Zeit zum Dickschiffsegeln und dolce Vita leben ;-)

Gruß
Volker






[/quote]

sydie
13.05.2004, 20:49
Original von Giftmischerin:
Hallo Stefan,

nein, ich war nicht Skipperin es war einer aus unserem Kreis. Gesegelt sind wir 300 nm.

Ich hätte den Törn bei den gegebenen Wetterbedingungen anders geplant. Mehr kürzere Schläge, mit mehr möglichen Alternativen.

Samstag: Anreise, Einkauf Portoferreio - Golfo di Barbatoia
Sontag: - Solanzara
Montag: - Porto Veccheio Eigentlich wollte er rüber nach Sardinien aber nachdem sich der Rest der Crew unwohl fühlte snd wir in den nächsten Hafen gefahren.
Dienstag: - Campoloro
sollte Bastia werden
Mittwoch: - Capraia
Donnerstag: -Golfo di Barbatoia - Marina di Campo
den Hafen kann man aus lassen.
Freitag: - Porto Azuro - Portoferreio

Gruß Birgit





Das klingt ja nach recht langen Tagen. Und dann auch noch erst nach S und am nächsten Tag zurück nach N. Hm. Kann verstehen, dass Du es anders gemacht hättest. Nun gut, für`s Wetter kann keiner was, aber, wie Du schon sagst, eine Planänderung ist immer möglich.
Schade, dass ihr somit nur an der E-Küste wart.
Ich bin auch mal in einer Woche rund Korsika. Ging nur mit Nachtfahrt am vorletzten Tag entlang eben dieser E-Küste. Aber da war das Wetter wohl besser.
Ich war gerade im Ion. Meer. War auch noch recht kühl und windig....
Und, passend zu Deinem anderen Tätigkeitsfeld, brachte ich einen Verdacht auf Hep A mit heim. Hat sich aber zum Glück nicht bewahrheitet.

Gesundheit!

Stefan