PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : liegen in sardinien od. korsika



scalarpitter
03.10.2004, 14:52
hi segler,

will im naechsten sommer von kroatien nach sardinen (nord) oder korsika. dort moechte ich einen ganzjahresliegeplatz fuer mein 31`` boot anmieten. wichtig fuer mich ist die erreichbarkeit auch fuer kurze toerns. alghero und olbia werden ja von ryanair bzw. hlx angeflogen und daher meine wahl: sardinien.

habt ihr erfahrungen zu revier und dauerligeplaetzen?

gruss
--
schwalmsegler

Nelson
03.10.2004, 15:21
Ich rate von Alghero ab, sonst wird es dort zu voll! ;-)

Busverbindung Flugplatz - Hafen 0,57 €

Aber es hat in der Tat nur wenige Plätze. Segle einfach hin. Für 4 Wochen bekommst Du sicher was (Nur nicht in der Hauptsaison)

Dann kannst Du nach einem Platz suchen. Ich denke, innerhalb von 8 Wochen ist was zu machen.

Fertilia hat auch einen Hafen, liegt gleich nebenan. Noch 2 Weitere Häfen in der Nachbarbucht. Aber etwas klein. Nur für 4 Wochen kommst Du immer unter!

Um Olbia hab ich mich noch nicht gekümmert, muß aber genau so gut gehen. Also einfach hinfahren, genug Zeit zur Suche (1 Woche ) mitbringen und die Möglichkeit offen halten, in 4 Wochen verlegen zu müssen. Das klappt bei mir jetzt schon sein vielen Jahren so! Und ich kam immer unter!

--
Und allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel

Capella1
03.10.2004, 17:43
Hallo Schwalmsegler.
Wir wollen nächste Jahr auch wieder von Croatien weg und uns zieht es wieder zurück nach Sardinien wo ich schon einmal 10 Jahre gelegen habe.Eigentlich wollten wir nach Gr oder Tr aber da wir Taucher sind mit eigenem Kompressor und frei tauchen wollen sind uns die Bedingungen dort zu kompliziert.
Grundsätzlich stimmt das was Nelson geschrieben hat man kommt relativ gut unter. Wenn Du nicht unbedingt an der Costa Smeralda liegen mußt kommt es Dich auch wesentlich günstiger als in Croatien.
Bei der Suche nach Liegeplätzen kann ich Dir ein paar Tipps geben.
Gruß Willi von der Capella

Capella1
03.10.2004, 17:44
Original von Capella1:
Hallo Schwalmsegler.
Wir wollen nächste Jahr auch wieder von Croatien weg und uns zieht es wieder zurück nach Sardinien wo ich schon einmal 10 Jahre gelegen habe.Eigentlich wollten wir nach Gr oder Tr aber da wir Taucher sind mit eigenem Kompressor und frei tauchen wollen sind uns die Bedingungen dort zu kompliziert.
Grundsätzlich stimmt das was Nelson geschrieben hat man kommt relativ gut unter. Wenn Du nicht unbedingt an der Costa Smeralda liegen mußt kommt es Dich auch wesentlich günstiger als in Croatien.
Bei der Suche nach Liegeplätzen kann ich Dir ein paar Tipps geben.
Gruß Willi von der Capella


Aber VORSICHT Sardinien macht süchtig.

scalarpitter
03.10.2004, 18:36
hi segler nelson und capella1,

danke fuer eure posts. ich bin ja im letzten jahr ueber sardinien (str v bon - mad arch) gekommen und allein schon diese kurze visite hat bei mir die sardinien-nadel gesetzt!

meine family moechte im sommer schon im bereich palau urlaub machen - evtl auf einem campingplatz. dann werde ich das boot dorthin segeln und auch dort vor anker liegen.

fuer laengere zeit brauche ich aber schon einen dauerliegeplatz.

ich denke meine zeitplanung wird so sein, dass ich im juli von croatien nach sard verlege, dann dort mit fam. urlaub mache und waehrend dieser zeit (ende aug/anf sept) auch einen dauerliegeplatz finde???

gruss
--
schwalmsegler

Nelson
03.10.2004, 19:01
Das ist Hochsaison

1. teuer
2. Ganz Festland-Italien unterwegs.

Verlege Ostern - Pfingsten, dann hast Du sicher Glück.

Ich kam im Juni und hatte nach 4 Wochen meinen Stegplatz.

Ich kann ja mal für Dich fragen, wenn ich wieder hinkomme. Gib mal ne mail-Adresse und erinner mich vor dem 21.10. daran, an Dich zu denken.

Und glaubs nicht - daß Sardinien süchtig macht. Es ist widerlich! Man bleibt am Besten weg!!

Keine vollen Strände, keine Hotelburgen, wenig Ortschaften. Ist einfach zu wenig los!
--
Und allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel

scalarpitter
03.10.2004, 19:36
hi segler nelson,

sardinien finde ich auch total gaehn-uebel-brech.

da ich mich erst nach meiner ueberfuehrung im ende-august-urlaub um einen platz kuemmern kann, waere eine mehrwoechige teure liegeplatz-beschaffung von juni bis zum urlaub noetig, deshalb verhole ich im juli. ich denke, waerend des urlaubes mit fam. hab ich zeit zum suchen???

gruss
--
schwalmsegler

p.s. (boerner-joeckel@t-online.de)

[ Dieser Beitrag wurde von scalarpitter am 03.10.2004 editiert. ]

Nelson
03.10.2004, 20:19
Denke auch! Hie rine Webcan

http://www.hotelpuntanegra.it/webcam.asp?ver=it
--
Und allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel

Capella1
03.10.2004, 20:21
Hallo Schwalmsegler Hallo Nelson. Jetzt wo Ihr es sagt fällt es mir auch auf Sardinien ist zum kotzen. Mir ist ganz schlecht wenn ich nur daran denke, daß ich dort wieder leben muß.
Aber wie unser Bundeskanzler schon sagt "Man muß den Gürtel wieder enger schnallen" also fange ich damit an.Ich fahre im Winter wieder hin und kann in Fertilia einmal anfragen für Dich. Fertilia bietet aber absolut keinen Komfort. Keine Duschen , keine Toiletten. Dann habe ich noch einen Freund in der Porto Conte Marina und in der Bucht von Porto Pozzo.
Als Campingplatz kann ich Dir aus eigener Erfahrung den Platz Arcobaleno in Porto Pozzo nördlich von Palau empfehlen. Aber wie Nelson schon sagte August ist dort Hochsaison und teuer und voll. Ansonsten würde ich gerne mit Dir und mit Nelson Kontakt aufnehmen, vielleicht kann man sich gegenseitig helfen. Ich habe die letzten 4 Jahre in Fertilia gelebt und hatte dort eine deutsche Tauchbasis.Jetzt nach einem Jahr Pause in Croatien zieht es uns wieder zurück in das Elend.
Gruß Willi von der Capella

scalarpitter
04.10.2004, 09:57
hi segler nelson & capella1,

danke fuer die webcam und die angebote zu helfen.

noch ne frage: falls die family auf den campingplatz noerdl pozzo will - gibts dort ne gute ankerbucht, wo ich gut geschuetzt ankern kann???

gruss
--
schwalmsegler

Capella1
04.10.2004, 10:39
Original von scalarpitter:
hi segler nelson & capella1,

danke fuer die webcam und die angebote zu helfen.

noch ne frage: falls die family auf den campingplatz noerdl pozzo will - gibts dort ne gute ankerbucht, wo ich gut geschuetzt ankern kann???

gruss
--
schwalmsegler


Hallo Schwalmsegler.
Vor dem CP ist ein ca 2-3sm langer geschützer Fjord in dem Du gut liegen kannst.Du liegst dann je nach Tiefgang nur ca 50 bis 100m vom CP entfernt.
Gruß Willi von der Capella

mirka
04.10.2004, 10:40
hi segler
ich habe eine ähnliche Frage:
Ich liege zur Zeit in Port St. Louis auf dem trockenen und möchte dort weg Richtung Korsika Sardinien. An Ostern will ich dann weiter nach Kroatien. Kennt jemand ne gute Marina zum Überwintern die nicht so teuer ist wie in Frankreich? Günstige Lage zu einem Flugplatz wäre dabei toll.
Würde Ende Oktober absegeln und wäre dann spätestens Mitte November dort, dh ich bräuchte den Platz dann bis etwa April 05.
Gruß
Michl von der VIKING

Nelson
04.10.2004, 10:45
Ist halt schwer, hier im Forum ne mail anzugeben. Möchte ich nicht. Vielleicht habt Ihr ne möglichkeit zur Kontaktaufnahme. Oder wir müssen ein anderes Forum vereinbaren, wo man geschlossen (nur 2 Personen) chatten kann.

Mein Liegeplatz bietet auch ncihts, nur ein Steg mit Mooring, Wasser und Strom.

Es gibt aber auch Stege mit Dusche/WC am Land. Hatte eben diese Platz bekommen und da autonom, brauche ich nicht mehr.

Der Steg ist auch etwas baufällig, eben italienisch, man muß die Mentalität lieben, oder fühlt sich nciht wohl.

Ich kann etwas italienisch radebrechen und die Einheimischen freuen sich sehr darüber. Mein Stegnachbar war wohl Gastarbeiter in Deutschland und kauderwelscht dann deutsch, eine lustige Unterhaltung.

Weihnachten/Neujahr bin ich auch dort. Können wir uns mal treffen, Fertilia ist ja gleich um die Ecke. Bin auch Taucher, also können wir was unternehmen.
--
Und allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel

Nelson
04.10.2004, 10:47
Mirka: Alghero, Fertilia oder die beidne kleinen Häfen um die Ecke, müßte was zu finden sein!
--
Und allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel

mirka
04.10.2004, 12:20
Danke nelson,
was muß ich etwa dort Anlegen für ein 10m Boot und ein halbes Jahr?
Service brauch ich keinen, Sicher solls schon sein, Strom wäre toll aber muss nicht.
gruß
Michl von der Viking

scalarpitter
04.10.2004, 12:31
hi nelson,

meine emaille habe ich ja oben kundgetan- weiss natuerlich um die problematik. nimm doch kontakt zu mir auf?

gruss

uebrigens: wenn steg und mooring sicher sind, brauche ich nicht viel mehr, um zufrieden zu sein. chicimicki-marinas sind mir ein greul und machen mir angst, da ich weder ein goldkettchen habe, noch rolleiflex-uhr.
gruss nochmal
--
schwalmsegler

7seas
04.10.2004, 12:48
Original von scalarpitter:.....da ich weder ein goldkettchen habe, noch rolleiflex-uhr.....

diese kombination sieht man eh nur bei zuhältern. anständige menschen tragen wenn schon, eine rolex.
--
Segler über 7seas

Capella1
04.10.2004, 13:15
Hallo Nelson. Nimm doch bitte einmal Kontakt mit mir auf unter Gawile@freenet.de dort tauschen wir die Telnr aus. Oder mach einen anderen Vorschlag mit einem geschlossenen Chat. ich habe eigentlich den ganzen Tag Zeit .
Gruß Willi von der Capella

scalarpitter
04.10.2004, 13:16
hi segler sevenseas,

ich dachte, dass waere der rolleiflex-cup vor porto vervelatwurst gewesen???

sehe gerne schnelle und schoene boote, schoene bilder, schoene kunstwerke...
muss aber nich alles auch selbst haben!

gruss
--
schwalmsegler

scalarpitter
05.10.2004, 11:00
hi segler,

wer kann mir eine neuere ausgabe "sardinien..." von rod heikell verkaufen???
gruss
--
schwalmsegler

Segelgrufti
06.10.2004, 13:42
Original von Nelson:
Keine vollen Strände, keine Hotelburgen, wenig Ortschaften. Ist einfach zu wenig los!
--
Und allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel


Findest Du??:-))

Aber gut, wie waers denn mal mit dem Monat August in Porto Cervo
zur Abwechslung?? Sind dann zwar immer noch keine Hotelburgen
da aber der Liegeplatz (wenn man denn einen bekommt) kostet
fuer einen 44 ft. Cat dann so um die 170 Euro. Nein, nicht
die Woche, pro Tag! Iss datt denn nix los????

Gruesse Grufti

Capella1
06.10.2004, 13:56
Hallo Grufti.
das ist doch noch ein Grund mehr, nicht hinzufahren. :-)))
Gruß Willi von der Capella

Segelgrufti
06.10.2004, 13:57
[quote]
Original von Nelson:

Mein Liegeplatz bietet auch ncihts, nur ein Steg mit Mooring, Wasser und Strom.

Es gibt aber auch Stege mit Dusche/WC am Land. Hatte eben diese Platz bekommen und da autonom, brauche ich nicht mehr.

Der Steg ist auch etwas baufällig, eben italienisch, man muß die Mentalität lieben, oder fühlt sich nciht wohl.
---------------------

Du liegst an einem halb verfallenen baufaelligen Steg?
Weiss Deine Versicherung davon??:-))

Eine *ordentliche* Marina ist das aber nicht, oder?
Und wenn Du fuer einen oder mehrere? Monate nicht auffem
Boot bist, hast du da keine Angst dass was passiert?
Diebstahl, Einbruch, Vandalismus.......

Und erzaehl mir jetzt nix von der Mentalitaet der Sarden
oder so. Das sind doch die schlimmsten:-))
Die Zeiten als die sardischen Bergbauern den italienischen
Millionaeren den kleinen finger abhackten weil sie immer
noch kein loesegeld erhielten sind doch sooo lange nicht her,
oder? Und die klein Haeusgen an der Costa Smeralda haben doch
mehr Wachmaenner als Bewohner!!

Oder taeuscht der Eindruck von dem baufaelligen Steg?
Was zahlt man denn da so fuer den Liegeplatz? Per anno?
Oder kriegt man noch was raus?:-))

Gruesse Grufti

Tonic
06.10.2004, 21:28
Original von mirka:
hi segler
ich habe eine ähnliche Frage:
Ich liege zur Zeit in Port St. Louis auf dem trockenen und möchte dort weg Richtung Korsika Sardinien. An Ostern will ich dann weiter nach Kroatien. Kennt jemand ne gute Marina zum Überwintern die nicht so teuer ist wie in Frankreich? Günstige Lage zu einem Flugplatz wäre dabei toll.
Würde Ende Oktober absegeln und wäre dann spätestens Mitte November dort, dh ich bräuchte den Platz dann bis etwa April 05.
Gruß
Michl von der VIKING



Hallo Michl,

an der Ostküste von Korsika müßte es im Port de Taverna (früher Campoloro) noch Plätze im Winter geben, die auch nicht zu teuer sind. Entfernung bis Bastia (Flugplatz) ca. 45 km. Ansonsten ist der Hafen sicher, aber von Versorgung etc. besonders außerhalb der Saison ziemlich öde.

--
Gruß, Michael

Nelson
06.10.2004, 22:38
Campoloro galt frpher als Geheimtipp. Stinkt abe rim Somme rerbärmlich und ist halt nichts drum rum. Aber wer gewohnt ist, kleine Tagesetappen zu segeln, hat Capraia, Elba, Porto Veccio, Bonifacio und das Maddalenen-Archipel "vor der Haustür" Ein schwacher Tagestörn jeweils.
--
Und allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel

mirka
07.10.2004, 11:28
Hi tonic, hi Nelson,
danke für den Tip! Im Sommer will ich ja bereits wieder weg sein, so das mich das stinken nicht stören wird.
Wichtig ist das das Boot gut und sicher liegt, Versorgungslage ist eigentlich egal.
Vielen Dank erst mal
Michl von der VIKING

Segelgrufti
07.10.2004, 11:39
Original von Capella1:
Hallo Grufti.
das ist doch noch ein Grund mehr, nicht hinzufahren. :-)))
Gruß Willi von der Capella


Wie jetzt?
Also wer die Westkueste Sardinien besucht und geht nicht
nach Porto Cervo das ist ja so als ginge man in Paris nicht
ins Moulin Rouge:-))

Gruesse Grufti

Capella1
07.10.2004, 11:49
Original von Segelgrufti:


Original von Capella1:
Hallo Grufti.
das ist doch noch ein Grund mehr, nicht hinzufahren. :-)))
Gruß Willi von der Capella


Wie jetzt?
Also wer die Westkueste Sardinien besucht und geht nicht
nach Porto Cervo das ist ja so als ginge man in Paris nicht
ins Moulin Rouge:-))

Gruesse Grufti




Hallo Grufti.
Natürlich muß man Porto Cervo einmal gesehen haben, aber da liegt man (wir) vor Anker und beobachtet die ganz Großen und Schönen bei den Manövern und vor allen Dingen für Lau .
Aber wenn man das einmal gesehen hat reicht das. Es gibt sehr viele schönere und interessantere Ecken. Ansonsten liegt Porto Cervo an der Ostküste und ich war zwar schon ein paar mal in Paris aber noch nie im Moulin Rouge. Die lassen mich da mit meinen Bordschuhen nicht hinein.
Gruß Willi von der Capella

Segelgrufti
07.10.2004, 11:50
Admiral Nelson:
Keine Antwort ist natuerlich auch eine Antwort.
In diesem Sinne schon o.k. Haette mich trotzdem mal interessiert
was man auf sonem Baustellen Liegeplatz so bezahlt. Und wie
der sagenhafte *Yachthafen* heisst wo man fuer 0.57 Cent
mit dem Bus vom Flughafen zum Yachthafen kommt. Alles
Fahrtenseglergeizhaelse hier oder wie oder was?
Oder einfach nur gefakt???

Gruesse Grufti

Capella1
07.10.2004, 11:59
Original von Segelgrufti:
Admiral Nelson:
Keine Antwort ist natuerlich auch eine Antwort.
In diesem Sinne schon o.k. Haette mich trotzdem mal interessiert
was man auf sonem Baustellen Liegeplatz so bezahlt. Und wie
der sagenhafte *Yachthafen* heisst wo man fuer 0.57 Cent
mit dem Bus vom Flughafen zum Yachthafen kommt. Alles
Fahrtenseglergeizhaelse hier oder wie oder was?
Oder einfach nur gefakt???

Gruesse Grufti


Hallo Grufti. Das mit dem Bus kann ich bestätigen.
Das mit dem Steg kann ich Dir auch beantworten. Wie groß ist Dein Schiff . Wo liegst Du denn jetzt?
Gruß Willi von der Capella

Edelstoff
07.10.2004, 11:59
[quote]
Original von Capella1:



Ansonsten liegt Porto Cervo an der Ostküste
--------------------------------------------
@ Grufti:
...geht die Sonne auf im Westen, mußt du mal den Kompass testen.....

Capella1
07.10.2004, 12:06
Original von Edelstoff:
[quote]
Original von Capella1:



Ansonsten liegt Porto Cervo an der Ostküste
--------------------------------------------
@ Grufti:
...geht die Sonne auf im Westen, mußt du mal den Kompass testen.....




Hast Du jetzt Deine Nicks durcheinander gebracht?
Gruß Willi

Segelgrufti
07.10.2004, 12:19
[/quote]
Hallo Grufti.
Natürlich muß man Porto Cervo einmal gesehen haben, aber da liegt man (wir) vor Anker und beobachtet die ganz Großen und Schönen bei den Manövern und vor allen Dingen für Lau .
Aber wenn man das einmal gesehen hat reicht das. Es gibt sehr viele schönere und interessantere Ecken. Ansonsten liegt Porto Cervo an der Ostküste und ich war zwar schon ein paar mal in Paris aber noch nie im Moulin Rouge. Die lassen mich da mit meinen Bordschuhen nicht hinein.
Gruß Willi von der Capella


[/quote]

Aehmm......Natuerlich Ostkueste. Verdammter Alzheimer.
Aber vor Anker in Porto Cervo? Das ist doch langweilig.
Ich war mal mit einer Neptun 22 da. Schon etwas her.
So an die 30 Jahre. Da lag ich am Steg und nicht vor Anker.
Und als ich das Liegegeld bezahlen wollte meinte der Hafenboss
nur ich sollte doch mal mit dem eigentlichen Boot kommen,
das da koenne ja wohl nur mein Dinghy sein. Nach (empoerter!!!)Aufklaerung durfte ich tatsaechlich fuer lau liegen. Damals
fand ich Porto Cervo Klasse. Bloed ist nur, das Heineken
auf der Terrasse kostet heute so um die 5 Teuro. Aber immerhin
0.33 Ltr. Glas. Das ist doch schon mal was, oder?

Und wenn Du ins Moulin Rouge nicht reinkommst.........
Was hast Du denn eigentlich fuer Bordschuhe????
Aber ich war auch noch nicht im Moulin Rouge.
Lieber dann schon Montmartre.
Aber fuer den Eifelturm duerften Deine Bordschuhe
doch reichen. Oder?

Apropopos:
Willst du da mal mit dem Segelboot hin (mit oder ohne
Bordschuhe) geht das sogar mit stehendem Mast. Allerdings nur
bis Rouen. Von da aus mit dem Bus. Aber ich sage es lieber
gleich: fuer 0.57 cents fahren die erst gar nicht los!!!

Gruesse Grufti
http://hometown.aol.de/gmnch/page1.html

Segelgrufti
07.10.2004, 12:23
Original von Edelstoff:
[quote]
Original von Capella1:



Ansonsten liegt Porto Cervo an der Ostküste
--------------------------------------------
@ Grufti:
...geht die Sonne auf im Westen, mußt du mal den Kompass testen.....



Jajajaja......iss ja schon jut.

......frierts den Bauer an den Hoden, sitzt er nackt am Boden...

passt jetzt nicht sooo genau aber irgendwas macht er schliesslich
auch falsch, oder?

Gruesse Grufti

Segelgrufti
07.10.2004, 13:33
Hallo Grufti. Das mit dem Bus kann ich bestätigen.
Das mit dem Steg kann ich Dir auch beantworten. Wie groß ist Dein Schiff . Wo liegst Du denn jetzt?
Gruß Willi von der Capella
[/quote]

Na dann erzaehl doch mal. Was kostet der Steg? Bzw. der
Liegeplatz daran. Per anno. wo liegt der ueberhaupt???
Das soll doch hier ein austauschforum sein. Sozusagen von
Segler zun Segler. Oder? Informationen. Ist doch das wichtigste.

Also ich habe kein Schiff sondern ein Boot. Schiff ist fuer mich
was anderes. Mein boot ist 12.35 x 3.95 x 2.15. Lang oder kurz.
Fuer mich und meine Frau reicht es. Reicht auch fuers racen, denn
es ist ein Schnellsegler. Ich (bez. das boot) liegt engl. channel.
Jetzt schon seit ca. 20 Jahren. Drittes Boot dort mittlerweile.
Liegeplatz kostet p.a. ca. 2200 euronen. Ohne Strom. Und Strom
brauchen wir viel, schliesslich sind wir Lustsegler. Mit jeder
Menge Verbraucher. Selbstverstaendlich incl. Sat. TV.
Das laeppert sich. Kommen noch mal 500 euronen fuer Strom drauf.
Boot wird auch im winter benutzt. Zuetzt allerdings meist nur
noch als (schwimmendes) Appartement.

Segeln gehe ich dann im sueden. Da wo die sonne schoen scheint.
Kein Langsamsegeln (Fahrtensegeln) sondern sportlich segeln.
Auf Strandcats. Meist Hobie oder Top-Cat.

Auf Corsica/Sardinien war ich das erste Mal vor ca. 40 Jahren.
Mit dem Auto. Danach zweimal mit dem eigenen Boot. Dann noch
mal mit Auto und zuletzt mit auf dem Boot (42er Cat) eines
Freundes. Der Sohn meines Stegnachbarn hat gerade sein sein in corsica gekauftes Boot (44ft.) nach 2 Jahren dort nach engl. channel ueberfuehrt. Bis Marseille auf dem Wasserweg, den Rest Landweg nach Calais.

Genug der Auskuenfte??
Ich hoffe du erzaehlst mir jetzt mal wo ein Steg liegt und
was der so kostet!!!!!

Gruesse Grufti
http://hometown.aol.de/gmnch/page1.html

Nelson
07.10.2004, 13:57
Original von Segelgrufti:


fand ich Porto Cervo Klasse. Bloed ist nur, das Heineken
auf der Terrasse kostet heute so um die 5 Teuro. Aber immerhin
0.33 Ltr. Glas. Das ist doch schon mal was, oder?





Ist doch hier in den Kneipen auch kaum billiger!
--
Und allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel

Capella1
07.10.2004, 14:45
Hallo Grufti.
Also anbei ein paar Infos. Ich habe 3 Angebote von denen ich ab der nächsten Saison mir eines auswählen werde.
Unser Schiffchen ist auch in etwa so groß wie Deins. Ein Angebot in der Nähe von Alghero würde uns per anno 1500 Euros kosten incl. Strom an einer festen Kaimauer allerdings ohne Dusche und WC. Ein weiteres auch in der Nähe von Alghero auch 1500 Euro allerdings mit einfacher Duschanlage und Toilette. Ein weiteres an der Nordostküste 2000 Euro incl. Strom ohne Toil und Dusche 8hier allerdings macht der steg nicht so einen guten Eindruck). Ein weiteres südlich von Olbia ca 30Sm 1500 Euro incl. Dusche und Toil. allerdings muß man da Clubmitglied werden und einen einmaligen verlorenen Baukostenzuschuß in Höhe von 1500 Euros zahlen.
du siehst der Möglichkeiten gibt es viele. Allerdings sollte ich Dir noch sagen das ich der Italienischen Sparache mächtig bin und ein paar Jahre auf Sardinien gelebt habe.
Gruß Willi von der Capella

Ansonsten halte ich da wie Nelson. Wem das nicht gefällt soll wegbleiben sonst wird es hier auch so voll.

[ Dieser Beitrag wurde von Capella1 am 07.10.2004 editiert. ]

scalarpitter
07.10.2004, 17:25
hi segler,

war im letzten jahr auf durchreise in porto cervo vor anker. herrlich! schoene schiffe, schoene haeuser und anwesen, gepflegteste athmosphaere. habs genossen - von ferne.

aber ich wuerde da auch noch mal hin.

geh auch gerne ins musé dorsay in paris, um mir gaugin oder die impressionisten anzusehen.

auch da hab ich kein problem, dass ich mir keinen der meister kaufen kann fuers hauptschott.

mitleid kriegt mer halt umsonst - neid musste ich mir hart erarbeiten. (beides schon erlebt)

gruss

p.s. dieses forum sollte bald enden, sonst krieg ich naechstes jahr wirklich keinen liegeplatz in northsard
--
schwalmsegler

Capella1
07.10.2004, 17:30
OK Machen wir Schluß.
Es wird mir sowieso schon wieder schlecht wenn ich nur daran denke wieder dahin zu müssen.
Schluß jetzt
Gruß Willi von der Capella

Bootskobold
07.10.2004, 17:40
Original von Capella1:
OK Machen wir Schluß.
Es wird mir sowieso schon wieder schlecht wenn ich nur daran denke wieder dahin zu müssen.
Schluß jetzt
Gruß Willi von der Capella



capella,
1500 € jahrespacht. ?

sofort buchen oder telefonnr. senden.
mir war schon lange nicht mehr schlecht, muss
ich auch mal wieder haben.

wellenbruch@aol.com

gruss v.
bootskobold