PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Westtürkische Küste: Cesme



Roncador
22.05.2005, 10:06
Wer kann uns einige Infos über die westtürkische Küste (Ausgangspunkt: Cesme) geben? Wir möchten gerne gen Norden segeln. Für einige Tipps betr. schöner Ankerbuchten und Ein- und Ausklarieren wären wir sehr dankbar.

achim
24.05.2005, 10:30
Hallo,

wielange wollt Ihr unterwegs sein?
Chartert Ihr ab Cesme?

wollt Ihr nur in türkischem Gewässer bleiben, oder
auch nach Griechenland?

also geb mal einwenig mehr Info´s.
gruß achim

Roncador
24.05.2005, 22:00
Hallo, vielen Dank für die spontane Antwort: hier noch einige Infos: wir chartern ab Cesme und würden gerne gen Norden segeln, natürlich auch nach Chios und Lesbos, evtl. auch auf die Insel Psara. Das ganze soll Mitte Juni für 14 Tage stattfinden. Bei unserer ersten Törnplanung haben wir Ayvalik als nördlichsten Punkt eingeplant. Aber wir sind natürlich flexibel und selbstverständlich wetterabhängig, für Tipps aber dankbar.
MfG Roncador

achim
25.05.2005, 18:43
Hallo Roncador,
gutes Revier habt Ihr Euch ausgesucht!
Also mein Vorschlag wäre,
direkt von Cesme quer rüber nach Chios...
dort für Griechenland einklarieren...
geht dort schnell und problemlos.

Da Ihr nach Norden wollt, würde ich von Stadthafen Chioas
Langada vorschlagen... Langada ist ein netter kleiner Ort
mit netten und teilweisen guten Gaststätten...
in finde es dort traumhaft schön!
am nächsten morgen dann wenn der Wind, meistens kommt er ja
aus N oder NW, es günstig meint nach Lesbos.. meine Lieblingsbucht dort ist Kolpus Kallonis... dort gibt es auch eine nette Taverne auf der Backbordseite mit einer gut geschützten Ecke....
das Wasser ist dort sehr warm....uns hat es dort gut gefallen..

Ob Ihr jetzt weiter in Richtung Türkei geht, oder erst noch
nach Sigrion.(von dort kann man sehr gut eine Tour zu den versteinerten Bäumen machen.) freilebende Schildkröten gibts es dort auch... kann ich nicht sagen.
Auch ob Ihr oben rum dann nach Ayvalik...oder an der Südküste
noch irgendwo stoppt...gibt dort noch die eine oder andere schöne Bucht......
von dort eventuell an die Türkische Küste... Focca...oder Badelmi wo man auch ein Thermalbad nehmen kann... (aufpassen ist dort sehr flach in der Bucht...und die Felsplatten verschieben sich auch ab und zu)

Nicht vergessen auf der Rücktour nach Cesme...ich würde eine
übernachtung auf der insel Karaada (Eselsinsel) einplanen...
Gibt dort zwar keine Versorgung...aber es ist schön dort....
und von dort braucht man ca. 2 - 3 Std bis Cesme...

könnte noch ewig drüber schreiben....
auf jedenfall ein Super Revier!
wir waren gern dort und werden sicher irgendwann
auch nochmal dort sein.

Von Cesme aus die südliche Tour ist auch Super.......
könnt ich auch sehr viel drüber schreiben...

wenn du noch mehr Info´s haben möchtest...
schick mir ne Mail... oldejo-spass@yahoo.de
also viel Spaß und,und,und!
vom Achim









[ Dieser Beitrag wurde von achim am 25.05.2005 editiert. ]