PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Südtürkei



giuseppe
31.07.2005, 18:29
Ich bin an der Planung für einen 8 - Tage Törn in der Südtürkei. Datum: Ende Mai - Anfang Juni 2006. Ich war 1993 schon einmal dort, kann mir aber vorstellen, dass es sich sehr verändert hat.
Hätte mir da jemand ein paar neuere gute Tipps?
Route, Buchten, Häfen, Restaurants...
Vielen Dank

Giuseppe

klueverbaum
01.08.2005, 00:17
hallo sportsfreund

schau mal auf der homepage bei insider segeln. da erfährst du alles wissenswerte. auch die suchfunktion hier im forum bringt dir die gewünschten auskünfte und tipps.

Seebibo
03.08.2005, 10:37
Hallo Guiseppe,

ich war vor kurzem (Juni) für eine Woche in der Gegend um Marmaris. Mit der Insider-Segeln-Seite (www.insidersegeln.de) kam ich auch gut zurecht, außerdem hatte ich den Törnführer "Türkische Küste" von Radspieler.
Wir sind zunächst von Marmaris Richtung Bodrum gesegelt (bis Serce Limani, eine sehr schöne Bucht) und haben dann einen relativ langen Schlag nach Goecek gemacht (knapp an Rhodos vorbei). In der Gegend um Marmaris ist es ein bisschen die Frage, was Du suchst: Richtung Bodrum ist die Landschaft eher karg und deutlich windiger (zumindest in dieser Jahreszeit). Hier muss man auch ein bisschen genauer planen, um am Abend in einer geeigneten Bucht zu sein. Im Goecek Golf dagegen findest Du fast überall Wald und viele, sehr geschützte Buchten (für Übernachtungen bestens geeignet). Hier haben wir aber leider auch gelegentlich wegen fehlendem Wind den Motor nutzen müssen. Ich fand die Mischung ganz gut.

Vielleicht kann ich Dir noch den Tipp geben, einige haltbare Lebensmittel von zu Hause mitzubringen - der Supermarkt am Hafen in Marmaris ist echt unglaublich teuer...

Es gibt natürlich noch viele andere Reviere in der Türkei, aber da war ich leider noch nicht.

Viele Grüße,
Seebibo

Sowosamma
03.08.2005, 13:46
@ seebibo
1 (eine !) Woche unterwegs und da brauchst du "haltbare" Lebensmittel
von zu Hause bzw.gibst den Tipp die mitzunehmen ?
Wieviel Euros hast du denn gespart ?
Fragen über Fragen....

segeljunkie
03.08.2005, 15:01
... der Supermarkt am Hafen in Marmaris ist echt unglaublich teuer...

die supermärkte in den marinas sind wohl selten günstig, aber es zwingt dich ja niemand, dort einzukaufen. wir haben uns in marmaris auf dem markt und in der stadt versorgt....

chili
03.08.2005, 19:28
ohgott... wer kauft denn IN marinas ein..... ist doch klar, dass die unglaublich zuschlagen.... immerhin müssen sie ja auf ein paar doo.... sorry. unbedarfte warten, die nicht den weg in die stadt finden..... oder ist der grosse migros meanwhile pleite.....????

klueverbaum
03.08.2005, 23:37
ohgott... wer kauft denn IN marinas ein.....

zum beispiel ich, liebe chili,

aber das wird dich kaum wundern. denn auch hier denke ich anders als du. stell dir mal vor, keiner kauft in der marina, alle rennen für ne zwiebel in die stadt. bald wird man weder zwiebel noch chili in der nähe der marina bekommen. und dann schreien wieder alle: schlechte versorgungsmöglichkeiten. nicht mal ne chili bekommt man in der marina. deine geiz ist geil mentalität wirkt auf mich eher kontraproduktiv.

chili
04.08.2005, 09:02
tja johannes,

das is wohl schlicht der unterschied... es gibt halt leute, die kaufen auch zuhause beim delikatessenladen ein und andere bei lidl.....
das hat mit geiz überhaupt nix zu tun, sondern schlicht mit gesundem menschenverstand.
ich verstehe, dass die marinasupermärkte ihren reibach in den sommermonaten machen müssen, aber das heisst ja nicht, dass sie dabei MICH als opfer über den tisch ziehen ....

wenn ich eine unterschiedliche qualität für div. waren bekomme, steht für mich ausser frage, dass ich die bessere (und somit meist teurere) wähle.
warum ich aber in der marina für das kilo tomaten 2 euro bezahlen soll, während DIESELBEN tomaten ein paar meter hinterm marinaeingang beim gemüsemann meines vertrauens 50 cent kosten... DAS leuchtet mir nicht ein...(der marinasupermarkt bezieht die nämlich vom gemüsemann ;)

kann aber sein, dass ich da wieder mal was nicht verstehe......:confused:

Siggi_B
04.08.2005, 16:58
Ich bin an der Planung für einen 8 - Tage Törn in der Südtürkei. Datum: Ende Mai - Anfang Juni 2006. Ich war 1993 schon einmal dort, kann mir aber vorstellen, dass es sich sehr verändert hat.
Hätte mir da jemand ein paar neuere gute Tipps?
Route, Buchten, Häfen, Restaurants...
Vielen Dank

Giuseppe


Hallo Giuseppe!

weisst du schon von welcher marina aus startet du starten wirst?
ich war in den letzten 3 jahren mehrfach in der gegend zwischen ekincik und
kekova, ab göcek oder fethiye.
falls diese gegend, die mir persönlich sehr gefallen hat, in frage kommt, lass es mich wissen. vielleicht kann ich dir noch ein paar aktuelle tipps geben; auch für landausflüge, falls geplant.

handbreit

siggi

giuseppe
04.08.2005, 21:24
Hallo Giuseppe!

weisst du schon von welcher marina aus startet du starten wirst?
ich war in den letzten 3 jahren mehrfach in der gegend zwischen ekincik und
kekova, ab göcek oder fethiye.
falls diese gegend, die mir persönlich sehr gefallen hat, in frage kommt, lass es mich wissen. vielleicht kann ich dir noch ein paar aktuelle tipps geben; auch für landausflüge, falls geplant.

handbreit

siggi


hallo sigi

ich denke es könnte göcek oder fethie sein, ich weiss es noch nicht.
was mich vor allem intressieren würde wären die guten restaurants, weil wir sind eine grauenhaft verfressene bande...........
und kulinarisches gehört ja auch zum land das man kennenlernen will!

es wäre schön noch etwas von dir zu lesen.
besten dank.

gruss giuseppe

Siggi_B
07.08.2005, 23:47
hallo guiseppe,
als ausgangshafen empfehle ich dir fethiye. der ort gefällt mir besser als göcek. Die altstadt ist wirklich sehenswert und abends voller leben. seit die marina fertig ist, kann man dort bequem an schwimmstegen liegen. die relativ hohen liegeplatz gebühren fallen ja nicht an, wenn du dort übernimmst.

das taxi von dalaman bis fethiye kostet ca. 50 eur, minibus ca. 75 eur, besorgt dir
deine charteragentur oder auch die ece saray marina. Die bewachte marina ist wie gesagt neu, mit ordendlicher sanitärer anlage, imbiss, supermarkt. strom, wasser, WLAN (kostenlos) am steg.

die gastronomie in fethiye ist vielseitig und du findest die ganze bandbreite von einfach/preiswert bis gehoben/teurer vor.

beim marina restaurant direkt an der wasserfront gab´s für kunden von EGG immer 10% rabatt. wenn ihr mit einer grösseren crew kommt, könnt ihr sicherlich bei vielen restaurants einen ähnlichen rabatt aushandeln. Falls ihr fisch mögt, mein besonderer tipp: am fischmarkt fisch eurer wahl kaufen und gegen einen pauschalpreis in einem der restaurants zubereiten lassen. Ist preiswerter als an der wasserfront.
Gutes preis/leistungsverhältnis auch im megri, mitten in der altstadt.

Mein tipp für einem landausflug: sakklekent eine schattige von einem kalten gebirgsbach durchflossene felsenge. In einem einfachen lokal werden türtische spezialitäten serviert. Die tische und bänke sind über dem bach montiert. Man kann bequem „zu tische liegen“ und sollte der verdauungs-raki nicht kalt genug sein, kannst du ihn im gebirgsbach weiter runterkühlen. Der ausflug dauert ca. ½ tag. Fahrt entweder preiswert mit dem dolmus (ein erlebnis für sich) oder mit dem taxi.

Ach so, segeln wollt ihr ja auch! Als faustformel für das sommerhalbjahr gilt in der regel, das der wind richtung marmaris zunimmt. Zwischen gemiler reede und kalkan ist oft flaute. (wir müssten schon oft motoren)

Wen ihr nur kurze tagestörns mit schwimmpausen und buchtenbummeln etc. vorzieht könnt ihr locker 1 woche zwischen gemiler reede und den vielen buchten SW-lch von göcek verbringen und seht doch jeden tag etwas neues. Im fethiye golf setzt in der regel nachmittags ein moderater wind (10-20 kn) ein.

Wenn ihr längere strecken zurücklegen wollt, schlage ich vor:

Fethiye.
Gemiler reede (karacaören oder bestas limane)
Evtl mal kurz um die ecke gucken, richtung öli deniz (einfahrt verboten)
Kas
Evtl weiter bis kekova (viele buchten, teilweise stege oder ankern) oder mal nach GR rüber
Auf dem rückweg über kalkan nach fethiye

Gegenüber deinem letzten besuch hat sich sicherlich viel geändert.
Höhere preise. In Kas und kalkan mehr touris, häfen oft voll, nachts lange laute disko-musik
Hafengebühren (evtl auf buchten ausweichen)

Die jahreszeit (ende mai/anfang juni) finde ich optimal für dieses revier. Noch nicht zu heiss, wasser schon angenehme 24 grad, wg. Vorsaison noch nicht so voll und es länger hell als im herbst.

Einem nachteil wirst du allerdings in nächsten jahr hinnehmen müssen: du bist nicht mehr millionär ;)
(die alte türkische lira wird bis dahin abgeschafft sein, d.h. „es werden 6 nullen gestrichen“ )

viel spass! Falls du zu einzelnen punkten noch fragen hast, lass es mich wissen, vielleicht kann ich weiterhelfen.

handbreit

Siggi

p.s. zur einstimmung schon mal ein foto vom markt in fethiye

chili
08.08.2005, 10:07
hallo siggi,

klasse bericht :cool: , dem ist nix mehr hinzuzufügen, besser gehts nicht!!!