PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Griechenland neue Einkommensteuer



gib114
13.08.2005, 13:13
an alle Griechenlandjahreslieger
neueste Meldung von Einkommensteuer für Boote über 10 mtr.
siehe auch unter www.kreuzer-abteilung.org

DoppelNelson
13.08.2005, 17:45
Die hatten schon uns schon beim Eintritt in die EU betrogen und abgezockt, warum sollten die damit aufhören?

Was hier stand, korrigiere ich. Ist sicher spontan im Zorn entstanden.

Werft alle raus, die den gemeinsamen Konsens nicht einhalten konnten, können oder wollen - notfals auch D selbst (Defizitgrenze)

chili
13.08.2005, 18:16
klasse, dóppeladmiral.. sehr konstruktiv:mad:

ultima
13.08.2005, 18:54
hi DoppelNelson
gehe mit deinem Onkel Adolf Urlaub machen.
Und pass auf wie du über die Griechen redest du Sau alles klar? Du hast nicht mal eine Ahnung, wann GR der EU beigetreten ist. Euch hat das kleine Griechenland nichts angetan. Eher das Gegenteil ist der Fall! Beleidigungen können bitte gelasen werden

Morski
13.08.2005, 23:35
@ Doppelnelson,
Du gehoerst aus dem Forum verwiesen.

@ Ultima,
Du beschwerst Dich ueber Verunglimpfungen, aber bekraeftigst das mit einer Beleidigung...? Meine Meinung: Auch raus hier...!

Zur Sache:
Dass dieses Ding nicht EU-konform sein kann steht ja wohl ausser Frage, was fraglich ist: wie lange dauert es, bis die EU-Buerokratie in Gang kommt und welche Mittel es gibt, die Umsetzung zu verhindern. Weiss jemand nach welcher Zeit diese "Einkommensteuer" faellig wird, es heisst in dem Artikel ja, dass "nur" bei Dauerliegern abgegriffen wird, wie lange "darf" man also in GR bleiben bevor die Steuer faellig wird...?

chili
14.08.2005, 07:21
so wie ich den text verstanden habe, ist nur transit erlaubt. ob es nun den 6 monate winterlieger auchschon trifft oder erst den, der einen jahresvertrag hat... muss man checken.

Virus
14.08.2005, 09:00
hi DoppelNelson
gehe mit deinem Onkel Adolf Urlaub machen.
Und pass auf wie du über die Griechen redest du Sau alles klar?



Ein alter Störer mit neum Namen?

Wer soll dich denn ernst nehmen?

Willy

DoppelNelson
14.08.2005, 10:18
Nun, mit Onkel Adolf will ich ncihts gemein haben. Tatsache ist aber, daß die Griechen den EU-Beitritt ergaunert haben, Ihr Haushalt war nie ausgeglichen. Die Zahlen jerdanfalls waren ganz schön mies! Jeder Firmenchef säße wegen sowas im Knast, derzeit werden Manager deshalb vor Gericht belangt, weil sie Ihre Bilanz schönten.

Weiter hat die EIU (rund 80 % davon deuscher Beitrag) die dann nicht betriebsbereiten neuen Häfen der Griechen ermöglicht. Nun kommen die Touristen, Langzeitlieger, ...

Und um den Betrug bei den frisierten Zahlen zu korrigeieren, sollen genau die, welche einen gewissen Aufschwung bringen (Jeder Segler bringt Geld in die Hafengegenden) nochmal mächtig, und sogar heimtückisch, weil nicht informiert, im Nachhinein dafür noch Strafe zahlen müssen.

Leute, wenn Ihr das nicht als kriminell anseht, kann ich Euer Rechtsverständnis nicht begreifen. Hat siche rüberhaupt nichts mit Hidolf Adler zu tun!

Und weiter nördlich gibnt es die "Gästelisten, schon ein Jahr in Voraus einzureichen. Wißt Ihr schon, wen Ihr alles nächstes Jahr zu Euch nach Hause einladet, geschweige denn aufs Boot. Und wen man erst noch kennenlernt und vielleicht mal mitnehmen möchte?

Mit Freiheit hat das nichts mehr zu tun! Ist doch nur ein Aufstellen von Fallen! Findet man so in ganz Westeuropa nirgends!

Gut, das mit dem Balkan war pauschal, nehme ich zurück. Es gilt nur für die Länder, die sich so kreativ verhalten!

DoppelNelson
14.08.2005, 10:24
Meine NIcks:
Nelson, Nelson-III, Doppelnelson

Störer? Glaube ich nicht. Ich nehme präzise Stellung, belege auch auf Nachfrage meine Position. Fachlich - technisch sicher sehr fundiert. Glaube nicht, daß Du da mithalten kannst.

Wenn Du politisch mit mir nicht klar kommst, kannst Du ja mal Deinen Standort überdenken.

Danke für die Verteidiger - und wer jemanden "Sau" beschimpft, hat hier sicher nichts verloren! Persönliche Angriffe gehören sich nicht!

Virus
14.08.2005, 10:59
Meine NIcks:
Nelson, Nelson-III, Doppelnelson

Störer? Glaube ich nicht.
!

DICH hab ich NICHT gemeint!

Gruß Willy

Giovanni
14.08.2005, 13:23
Also.
Ich moechte mich nun grade nicht politisch auessern, denn was die Staaten so treiben um an Geld ranzukommen kann von uns hier nicht verhindert oder "verbessert" werden.
Ich hab das grade gelesen bei Kreuzer und bin erstmal entsetzt. Vielleicht kann mir einer beim Einordnen helfen, denn am Ende regen wir uns fuer nichts auf.
Also, den Wert der Yacht - wer legt den fest, nach Schwacke, oder was ?
Sagen wir mal die Yacht ist 50.000 "wert" ? Heisst das, der Eigner muss 40% des Werts als Steuer bezahlen ? Das glaub ich nicht (das waeren ja gleich mal 20000.-). Fuer wie lange gilt dann diese Steuer ? Wird einem jedes Jahr das "Einkommen" vom Schiffswert unterstellt und abverlangt ?
Gilt das ab 1.1.2006, oder ab wann? Gilt das nur fuer welche in Marinas oder jeden der laenger als 6 (wieviele?) Monate irgendwo herumliegt/ -faehrt?
Nun meine letzte Frage: da ich leider nicht mit Geld gesegnet bin wie die , natuerlich superfleissigen, Leute wie Nelson und Co, WOHIN soll man gehen im Mittelmeer ? Kroatien entfaellt. Italien ist mir ebfs zu teuer, Spanien genauso. Also WOHIN ?
Bitte erspart euch Kommentare wie "wenn du kein Geld hast, darfst net segeln". Ich segle jetzt schon einige jahre ohne viel Geld und mach das auch weiter. Es wird bloss immer schwerer.
Gruesse

Giovanni

DoppelNelson
14.08.2005, 14:35
Giovanni, geh nach Tunesien! Lebenshaltung niedrig, Marinakosten niedrig, Flugpreise günstig.

Noch sind die nicht "kreativ"!

Oder frag unsere Türkei-Fans.

cometsegler
14.08.2005, 16:12
Nun, mit Onkel Adolf will ich ncihts gemein haben. Tatsache ist aber, daß die Griechen den EU-Beitritt ergaunert haben, Ihr Haushalt war nie ausgeglichen. Die Zahlen jerdanfalls waren ganz schön mies!

Hallo Nelson/2, hier wirfst du schon etwas durcheinander!

Also der Haushalt Griechenlands hatte mit dem EU-Beitritt kaum etwas zu tuen, das war damals eine politische Erweiterung Richtung Mittelmeer.

Was du meinst ist der Beitritt zum Euro und das sind nun mal wirklich zwei unterschiedliche Dinge, da hatten noch wesentlich größere Länder geschummelt, auch Italien hatte die Kriterien nicht wirklich erfüllt!
Ich kann mich noch erinnern, dass selbst Weigel beinahe den deutschen Beitritt zum Euro verpatzt hätte :rolleyes: (ob da wirklich alles richtig nachgewiesen wurde ????? :( )

Gut, was mit dieser als Einkommen verbrämten Luxussteuer auf sich hat, das gibt es auch in den Niederlanden. Da wird für Zweitwohnungen auch ein imaginäres Einkommen angesetzt, das dann mit 30% Steuersatz versteuert wird, gilt auch als EU konform ...

Dein Vorschlag des Boykotts wird da wenig ausrichten, gemessen an den Touristenbettenburgen sind die paar ausländischen Yachten kaum der Rede wert. Würd mich interessieren, ob der Anteil am Tourismus monitär im einstelligen Prozentbereich liegt oder schon die 10er Grenze überschritten hat?

Andreas

chili
14.08.2005, 16:15
PAAR ausländische yachtenn ?????? sorry, aber wann warst du das letzte mal in den griechischen marinas????

Rheinsegler
14.08.2005, 16:19
Also, den Wert der Yacht - wer legt den fest, nach Schwacke, oder was ?
Sagen wir mal die Yacht ist 50.000 "wert" ?

Den Wert werden griechische Steuerbeamte aufgrund ihrer "Erfahrung" festlegen. Ihr glaubt gar nicht, was so ein Schiffchen wert sein kann.

frankderneue
14.08.2005, 17:41
hi segler

ich habe gerade meinen winterliegeplatz auf kreta storniert und werde in die
türkei abhauen.

gruss frank

chili
15.08.2005, 18:23
wohlgetan frank.... überall sind heisse diskussionen und es wird die luzie abgehn!!!

Giovanni
15.08.2005, 22:32
Da ich zur Zeit das Boot in Rhodos habe und von dort aus Trips mache, stellt sich die Frage natuerlich, ob man in der Tuerkei was machen kann.
DOppelnelson: mit Tunesien kann ich bisher nichts verbinden, ausser, dass ich gehoert habe, dass die Marina von Monastir(oder so aehnlich) uebervoll ist und es sonst wenige gibt.

Gruesse

Gio

chili
16.08.2005, 07:08
giovanni... in DEM fall, ab nach TR!! gar keine diskussion!! solltest du noch zweifeln, schau dir die aktuellen links dazu in den NEWS auf www.sailorsworld.com (http://www.sailorsworld.com) an.... speziell den orig.griech. und engl. übersetzten gesetzestext.....link zu einem pdf-file...

Skipper_Mike
16.08.2005, 21:45
http://www.pwc.com/gr/eng/ins-sol/spec-int/taxnews_0705.pdf

chili
17.08.2005, 06:36
..... das ist der, der in den news von www.sailorsworld.com (http://www.sailorsworld.com) zu finden ist...
er weicht in sofern von dem bericht der kreuzerabtlg. ab, als er nichts von einer einfuhr in cash der zu erwartendenen steuerschuld weiss, sondern "nur" vom sofortigen zahlen ausgeht.
dafür hat er aber auch ALLE boote drin, nicht nur die über 10m.....

man forscht weiter..........

Sayang
17.08.2005, 07:30
Ich habe weder in dem link von Chili, noch dem von Mike, der in Chilis link enthalten war, den Gesetzestext entdecken koennen, sondern nur die Bemerkungen von PWC.

Giovanni
17.08.2005, 12:13
Hallo Chilli.
Leider kann ich momentan keine pdfs lesen. Was steht denn ungefaehr drinnen ? Ist es JETZT schon so weit ?
Ich kann erst Anfang September weg von Rhodos.

Gruesse und Danke

Gio

chili
17.08.2005, 13:00
unter vorbehalt scheint sich die lage zu entspannen.

es sollen nur griechen betroffen sein, speziell jene zeitgenossen, die unter anderer flagge fahren.... gründe sind ja klar.
ausserdem NON-EU´s.
fährt ein deutscher (bzw. jeder eubürger) unter seiner eigenen flagge, so sei er nicht betroffen.
ausserdem seien diejenigen im unsicheren bereich, die länger als 183 tage im jahr in GR verweilen.

garantie wird für diese aussagen nicht übernommen

Panta_Rei
18.08.2005, 08:58
Hallo Chili,
woher beziehst du deine Informationen? Die bisher bekannten Texte lassen diese Interpretation leider nicht zu.
Gruss Willi

chili
18.08.2005, 14:31
in besagtem pdf-file steht z.b. TRANSIT LOG... diese bekommen aber nur NON-Eu´s, EU´s haben ein private pleasure craft and sailing permit.

ferner durch befragen eines griech. steuerberaters.

solltest du noch andere infos haben, immer her damit