PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sicherheitsausrüstung Frankreich



sirgray
10.07.2006, 16:40
Fahre im Sommer nach Antibes, lt. ADAC sollen drei rote Handscheinwerfer
Pflicht sein, kann mir jemand erklären das damit gemeint ist, vorab DKS.

fskipper
10.07.2006, 19:22
... ADAC ? - womit fährst Du?

sirgray
11.07.2006, 12:35
Na ja, fahren wie üblich, nur der ADAC bietet einen Sportschifffahrerservice an, darin enthalten ist ein Merkblatt für Sportschifffahrt in FR. Es scheint 1:1 aus dem fr übersetzt und ergab eine Aussage: drei rote Handscheinwerfer. Es scheint aber so, dass über die Verwendung bzw. Art und Ausführung dieser "Leuchten" keine Klarheit besteht.

Daher meine Frage ob dieser Pflicht genüge getan sei, wenn ich aus dem Arsenal gebrauchter Armeebestände mir Taschenlampen mit roter Linse besorgen kann.

Segelgrufti
11.07.2006, 13:24
Na ja, fahren wie üblich, nur der ADAC bietet einen Sportschifffahrerservice an, darin enthalten ist ein Merkblatt für Sportschifffahrt in FR. Es scheint 1:1 aus dem fr übersetzt und ergab eine Aussage: drei rote Handscheinwerfer. Es scheint aber so, dass über die Verwendung bzw. Art und Ausführung dieser "Leuchten" keine Klarheit besteht.

Daher meine Frage ob dieser Pflicht genüge getan sei, wenn ich aus dem Arsenal gebrauchter Armeebestände mir Taschenlampen mit roter Linse besorgen kann.

Steht denn da auch noch Signalspiegel oder Wriggriemen drin....???
Gibts das immer noch ?? Würde mir auch keinen Kopf machen über diese Vorschriften. Segle jetzt schon an die 30 Jahre an fr. Küsten rum, noch nie erlebt, dass irgendjemand auf diese vorgeschriebenen Ausrüstungsteile kontrolliert hätte.

Obwohl, drei rote Handscheinwerfer hat schon was. Will man mal eine Fete auf dem Boot machen......:D :D

bisse Tage
Grufti

sirgray
11.07.2006, 15:44
Der Druck scheint aktuell zu sein, und ein Telefonat am heutigen Tag sicherte diese "drei Handscheinwerfer" ab. Nun aber des Rätsels Lösung:

Ein sachkundiger Ausrüster klärte mit dem Sicherheitsausrüster PLASTIMO den vermutlichen Übersetzungsfehler: Handfackeln zu Handscheinwerfern auf.
Gemeint ist z. B. Plastimo 3-er Set Handfackeln -nicht verfügbar in Deutschland- MED: Europäische Richtlinie für Marineausrüstung96-98.

Wer weiß wann und woher der ADAC seine Ausrüstungsliste her hat, dachte immer, der ADAC löst diese Probleme für seine Mitglieder, hat der nicht sogar einen Stützpunkt in Port Napolen die solche Sachen wissen sollten?



Aber mal was anderes,
hast Du eine Empfehlung für den Aufenthalt rund um Antibes.
Wollte das Boot in die Marina Bay legen und von dort aus um das Kap herumdümpeln.
Bin aber dort zu ersten mal mit dem Boot, kenne von Land aus die Gegend besser.
Eventuell eine Buchempfehlung oder ein Link?

Gruß von Sirgray

Segler-HJ
17.07.2006, 09:39
Hallo,

ich bin wegen SKS-Ausbildung häufiger in Antibes (ist so ein schönes Gegenbeispiel, wie mans am MM nicht machen sollte - oder doch, wenn man das nötige Kleingeld hat) fahr nach Bai des Anges dort ists angenehmer; liegt zwar etwas westlich der Rollbahn von Nizza aber die An- und Abflüge stöhren nicht wirklich!

Hans-Joachim SIegel

www.magolves-sailing.de