PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mittelmeer mit vielen Leuten



Vollmar
09.10.2006, 18:02
Hallo,


wir träumen von einem Herbsttörn im Warmen. Wer tut das nicht? Wir wollen aber langsam etwas konkreter träumen.

Durch die Bedingung "warm im Herbst" bleibt doch eigentlich nur Mittelmeer übrig, oder?

Wir sind 17 Leute incl. 7 Kinder. Alle ev. auf ein Boot/Schiff, dann wäre das ganz sicher ein Großsegler(oder?). Für den Fall bräuchten wir dann noch einen Skipper.
Oder wir schließen uns einem Flotillentörn an. Dann bräuchten wir einen Skipper weniger als Boote, da einer von uns SKS und bis dahin vielleicht SSS hat. Alle anderen sind Novizen.

Nun habe ich schon mal gegoogelt, bin aber nicht auf eine wirklich berauschende Auswahl gestoßen. Kann mir denn jemand ein paar Suchtipps geben?



Grüße

Thomas

charterpartner
10.10.2006, 08:22
Guten Morgen,

erstmal zum Revier:

für den Herbst ist natürlich das MM als einziges Nahrevier erreichbar, wenn Du nicht stundenlang fliegen willst ... ab Mitte bis Ende November (noch Herbst?) kann man z.B. auf Kuba bereits den (dortigen) Frühsommer genießen, und das sogar relativ günstig!(Flüge mit CONDOR siehe Link unten)
Herbst ist aber auch so ein gedehnter Begriff-- in Süditalien, Mallorca, Süd(!)-Kroatien, Ionisches Meer (Korfu) und östliches Mittelmeer (türkische Küste) herrschen noch spät - bis Oktober, teilweise November - (hoch/spät)sommerliche Bedingungen , wobei es halt auch dort immer öfters stark windig ist und auch mal ein Regengebiet durchzieht. Da man ja eigentlich auf einem Segeltörn im MM eher sonnenorientiert ist, fällt das dann besonders unangenehm auf.
Ich würde für den Frühherbst (bis Ende Sept/Anf Okt.) Kroatien oder Sardinien oder Korfu empfehlen, dann eher Mallorca oder Sizilien im Oktober, ab Anfang/Mitte Oktober ist die türkische Küste ideal: warmes Wasser (24-26 Grad bis Anf./Mitte November in den Buchten, nur wenig Schlechtwetterzonen, tagsüber 25-teilweise auch noch 28 oder gar mal 30 Grad!!!
NICHT zu empfehlen sind die Kykladen (Ägäis) und auch die ostgriechischen Inseln nur unter Vorbehalt, die unterliegen teilweise schon ziemlich den zunehmenden Herbstwinden.
Ansonsten guckstu mal auf www.wetter.de die Jahresklimatabellen der einzelnen in Frage kommenden Zielregionen an.
Eine Zusammenfassung an Segelinfos für das östliche Mittelmeer findest Du auf www.holidaysailing.de

Zur Gruppe:

bei so vielen Leuten braucht Ihr entweder 2 große Yachten und 2 Skipper oder eben einen zusätzlich (der kostet halt 100-120 Euro/Tag+Essen+1 Kabine)
Ich habt bereits einen Skipper, aber wie sieht es mit dessen Erfahrung aus? So wie Du fragst, scheint es eher wenig zu sein...ist kein Angriff, sondern das höre ich heraus und empfehle bei wenig Erfahrung im Herbst eher Vorsicht, denn wie gesagt: das Wetter wird labiler, und eine Yacht um die 13-15 m ist kein Paddelboot... andererseits ist ein Skipper auf dem Parallelboot eine gute Gelegenheit, seine eigenen Kenntnisse praktisch wie in einer Flottille zu vertiefen.

Auch hier empfhehle ich als Revier eher östliches Mittelmeer, weil man dort recht gute Schutzmöglichkeiten in den vielen Buchten findet und dort auch viele Segler sich gegenseitig helfen können, außerdem (Kinder) sind die Strecken nicht so weit!
Problem 2006: es ist schon ziemlich alles ausgebucht bis Ende Oktober und die Flüge sind leider teuer, und die Herbstferientermine sid ziemlich ausgebucht - Trick: ab Anfang November, auch noch warm, Flug nach Izmir (günstig) und Segeln ab Bodrum (2,5 Std Bustransfer) kommt günstiger. Letzte Flüge ab Türkei zurück 27.-29.10. (guckstu www.charterpartner.net/flights/ )

Zuletzt die Frage, ob nicht vielleicht eine GULET mit Besatzung für einen reinen Bootsurlaub besser geeignet wäre? Guckstu www.gulet-online.de
Gulets gibt es zwar auch auf Mallorca, Kroatien, Italien und Griechenland, aber das sind oft Ex-Türkei-Schiffe, oft ziemlich alt nicht so doll gepflegt.
In der Türkei gibt es die meisten und beste Auswahl und da könnt Ihr alle auf EINER Yacht den Urlaub als Gruppe zusammen verbringen.. allerdings muß man dann zusehen, daß man eine Gulet bucht, die erklärtermaßen auch segelt, denn viele motoren nur (es gibt durchaus Kapitäne, die sich dem Gulet-Segeln verschrieben haben... man muß die nur kennen *smile*)

Gruß
Hans
www.charterpartner.net

Charly99
10.10.2006, 08:59
Hallo,

MM erscheint als die richtige Wahl für einen solchen Urlaub. Und der Herbst, also ab Ende Sept. - Ende Okt. ist auch meine liebste Zeit. Wasser noch super warm. Wetter nicht mehr so ganz heiß und vor allem: Ein wenig Wind. Habe schon oft gehört das das MM in einigen Teilen eine Schwachwindregion ist. (Ausnahme aber auf jeden Fall Kykladen!)

Ich würde entweder 2 Schiffe ab Palma chartern und mir noch einen 2. Skipper besorgen oder mir in der Türkei http://www.bluecruise.org/deutsch/ ein Gulet mieten.
Eine weitere Alternative wäre Kojencharter z.B. über http://www.windbeutel-reisen.de Die kümmern sich um alles und man bekommt pro Schiff auch einen Skipper. Allerdings wird dies unterm Strich sicherlich etwas teurer als Bareboat-Charter. Windbeutel will ja auch was verdienen und der Skipper will ja auch bezahlt werden. BTW.: Wenn der SKS-Inhaber noch nicht viel Segelerfahrung auf Dickschiffen hat könnte er bei Kojencharter als Co-Skipper Erfahrung sammeln.

Vorteil von Palma sind die supergünstigen Flüge, ein günstiger Transfer vom Flughafen zum Hafen und recht große Basen von mehreren Vercharterern.

Türkei soll vom Wetter später im Jahr noch angenehmer als die Balearen sein und auch etwas stabiler sein. Werde ich nächste Woche erfahren. Darf dort noch ne Woche segeln.

Wünsch Dir auf jedenfall das Ihr einen schönen Urlaub habt. Und berichte doch mal von der Reise.

Und immer den Wind aus der richtigen Richtung

wünscht
Charly

Vollmar
10.10.2006, 09:01
Besten Dank, Hans!
Hat mir sehr geholfen. Du hast da auch eine gut gemachte und übersichtliche Seite.
Der Termin wäre allerdings erst nächstes, vielleicht auch übernächstes Jahr.

Dir auch besten Dank, Charly. Mit dem Bericht muß ich aber noch warten ;)


Grüße


Thomas

klueverbaum
10.10.2006, 11:54
.....Vorteil von Palma sind die supergünstigen Flüge, ein günstiger Transfer vom Flughafen zum Hafen und recht große Basen von mehreren Vercharterern......

diesen punkt würde ich eher der türkei geben. :-)

Charly99
10.10.2006, 12:49
diesen punkt würde ich eher der türkei geben. :-)

Also wir mußten für die Flüge DUS-DLM (Dalaman) immerhin fast 380 Euro pro Nase hinblättern. Dafür bekomme ich bei einem der Billigflieger 2 - 3 Plätze.

Außerdem müßen wir von Dalaman nach Marmaris. Eben mal 150 Euro für den Transfer in einem VAN ist auch nicht wirklich günstig. Da sind die 10 oder 20 Euro (bei 2 Taxen) von Palma Airport nach Palma Harbour schon günstiger.

Das mit den großen Basen scheint aber auf beide zuzutreffen, Wenn ich höre das alleine in der Nestel-Marina von Marmaris über 1000 Charterschiffe liegen sollen.

Gruß
Charly

charterpartner
10.10.2006, 13:42
Also wir mußten für die Flüge DUS-DLM (Dalaman) immerhin fast 380 Euro pro Nase hinblättern. Dafür bekomme ich bei einem der Billigflieger 2 - 3 Plätze.


kommt drauf an, wohin...und WANN - ich stelle immer mehr fest daß zwar sehr gerne mit "ab 29 Euro oder nochweniger" geworben wird, tatsächlich kostet dann der dazu passende Rückflug ein Vielfaches (beliebte CONDOR-Masche: ab 29, dann kommen 23-50 Euro Zuschläge drauf... und der Rückflug kostet 150, 180 oder mehr...)
Gerade an "engen" Terminen müssen die Airlines halt Geld verdienen, AUCH nach Malle... wenngleich die Erreichbarkeit von Mallorca (kürzere Flugzeit, kurzer Transfer nach Palma, Can Pastilla) halt schon Vorzüge hat... aber das Segelrevier ist auch nicht mit Türkei vergleichbar.(dennoch auch schön - Ibiza, Menorca ect., aber bei den relativ langen Überfahrten kann es ganz schön pfeifen... da bleibt man mit Kindenr dann lieber an der M-Küste, und da liegt TR eindeutig landschaftlich weit vorne.)



Außerdem müßen wir von Dalaman nach Marmaris. Eben mal 150 Euro für den Transfer in einem VAN ist auch nicht wirklich günstig. Da sind die 10 oder 20 Euro (bei 2 Taxen) von Palma Airport nach Palma Harbour schon günstiger.


weine nicht - es sind 87 km, der Sprit in TR ist teurer als in D und die Leute fahren da 1,5 Std hin, warten bis die Gäste ihr Gepäck haben, tragen es teilweise noch ins Auto und fahren dann zurück... ja: es kostet ca. 15-20 Euro pro Person, aber sehen wir mal, was man dafür bekommt. Wer nur preisorientiert ist, sollte Wanderurlaub im Erzgebirge machen...oder in Mazuren segeln, auch schön und billig.... (ja: Mallorca Transfers sind billiger, aber wer nach Alcudia muß oder will, hat auch ne gute Stunde und das ist auch nicht kostenlos...)
Und Türkei: why not sail from Göcek: Transfer 20 Minuten (jetzt neu: Tunnel) und traumhafte Buchten, gerade für Familien mit Kindern ideal!!! Und der Transferpreis ist bei bestimmten Charterfirmen auch schon drin - kost nix extra, nada... (und wenn, dann ca. 5-10 Euro pro Nase)



Das mit den großen Basen scheint aber auf beide zuzutreffen, Wenn ich höre das alleine in der Nestel-Marina von Marmaris über 1000 Charterschiffe liegen sollen.
Gruß
Charly


um Gottes Willen - wir sind doch nicht in Kroatien *g* es sind eh schon zuviele da!

in der Netsel Marina liegen derzeit ca. 800-900 Yachten insgesamt (in der ganzen Bucht von Marmaris sind es deutlich mehr, ca. 2300 Yachten, da es ja 4 Marinas + den Steg von Icmeler gibt) , davon ca. 200-240 Charteryachten (das schwankt, weil einige Firmen die Schiffe zwischen Bodrum, Marmaris und Fethiye pendeln lassen, und Offshore mit ca. 40 Yachten liegt ja in Albatros Marina ca. 500m weiter)

In der GANZEN Türkei wirst Du ca. 750 - 800 Charterschiffe (ohne Gulets) zählen, wobei die meisten in Marmaris liegen, ca.120 liegen in Bodrum-City,80 in Turgut-Reis,ca.20 in Yalikavak,20 in Cesme,50 in Göcek,100 in Fethiye, sowie ca. 100 verteilt auf Häfen wie Orhaniye (Sunsail Flottillen) oder Finike.
Alle selbst gezählt... ;-)

Gruß
Hans
www.charterpartner.net good to know... ;-)

Ziggi1
11.10.2006, 15:17
Hallo Vollmar,

falls eine Flotille für dich in Frage kommt, wir sind 2007 vom 15.09.-22.09.2007 auf Sardinien mit z.Z. 4 Schiffen unterwegs. Einen Skipper können wir Euch ebenfalls über unsere Schule besorgen. Die Kosten für einen Segellehrer mit Ausbilderlizenz kostet 650,-- EUR die WO. (inkl. Flug)

Gruß
Torsten
www.sportbootschule-ziegler.de

JesseBlue
27.12.2008, 23:40
Windbeutel veranstaltet die Familientörns (bis auf Istrien in 2009) nicht selber, da stehen andere Firmen hinter, je nach Revier verschieden.

segelgunnar
28.12.2008, 01:10
Windbeutel veranstaltet die Familientörns (bis auf Istrien in 2009) nicht selber, da stehen andere Firmen hinter, je nach Revier verschieden.

Der Ursprüngliche Grund dieses Threads dürfte sich allerdings seit ca. 2 Jahren erledigt haben... immer wieder lustig, dass so alte Themen vorgekramt werden... :D:D die muss man erstmal finden *grins*

Charly99
28.12.2008, 10:49
Hallo Thomas,

ja was ist den draus geworden? Hast nix mehr drüber geschrieben :-O

Habt Ihr damals den Türkei-Törn gemacht? Bin ja sssooooo neugierig.


Gruß
Charly