PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrung mit Blinden



sailorbrand
06.08.2007, 23:44
Ob hier jemand Erfahrung damit hat mit Blinden zu segeln?

Ok, mitsegeln ist ja nicht das Problem. Aber gibt es ein paar Tipps und Ideen zur aktiven Beteiligung. Ich will ja nicht gleich den Vergleich anstellen dass man ja auch mit verbundenen Augen mit ner Jolle am Wind segeln kann (Regatta-Übung). Aber vieles geht ja auch über Gehör und Gefühl.

Oder kennt ihr Organisationen mit entsprechenden Erfahrungen?

skslr
08.08.2007, 00:27
Ich habe selbst keine Erfahrung.

Aber ich meine, dass es Yachtregatten gibt/gab, bei denen die Besatzung in Summe einen bestimmten "Behinderungswert" = Prozente überschreiten muss. O.k. klingt irgendwie schrecklich. Dabei konnten aber Blinde steuern, weil der Kompass eine akustische Rückmeldung gab.

H-rald
17.08.2007, 08:49
es mal bei denen:

http://www.petrine.de/

Die sind schon mit sehbehinderten gesegelt.

Viel Erfolg wünscht Harald

kEtis
20.08.2007, 15:18
bin auchschon mit einem sehbehinderten kumpel gesegelt ( er war mit mir in der jugend verlor bei einem unfall seine sehfähigkeit)
er war an der pinne und ich muss sagen hatten nie probleme, wichtig ist die kominikation und vertrauen. hatten natürlich auch start schwierigkeiten aber die haben sich gelegt.( böen ansagen etc...)

haben vom spi segeln bis zum kentern alles durchgemacht ( wir hatten das kentern vorher "geübt" was man auf jedenfall tun sollte, wenn man auf einer jolle segelt)

wir sind so einen sommer lang wöchentlich gesegelt.

jakobpeter
20.08.2007, 22:53
Hallo,
ich selbst habe keine Erfahrung mit Blinden aber
in unserem Club wird schon seit einigen Jahren
mit Blinden gesegelt und auch Prüfungen abgenommem.
Guck du hier www.skbue.de

sailorbrand
21.08.2007, 22:12
danke für die Antworten.

ich trage mich schon länger mit dem Gedanken mit einem Blinden zu segeln. Da meine ich allerdings nicht, dass er eben mal mitsegelt, sondern dass er so aktiv wie möglich sein kann.

Nun scheinen hier ja einige Erfahrung mit so etwas zu haben. Ich würde mich gerne mal mit jemandem austauschen was und wie das möglich ist. Insbesondere die Details interessieren mich. z.B. steuern: segelt man als blinder alle Kurse? Nach Gefühl ? Gehöhr? Ansage? Auf was soll er achten bzw. sich richten?

Solche Details würden mich interessieren.

Ich bin selbst nebenberuflich als Segellehrer aktiv. Auf einen Bootstyp bin ich nicht festgelegt. Wobei mich Erfahrungen mit Jollen genauso interessieren wie mit Yachten.

Die genannten Vereine hab ich teilweise auch schon mal angeschrieben. Mal sehen was da kommt.