PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Owatrol D1 +2



Rolf 53
17.03.2008, 21:57
Moin,
hat jemand Erfahrung in der Verarbeitung von Owatrol D1 +D2 auf Holzuntergrund. Muß ich in jedem Fall das schon einmal behandelte Holz ( 1K Lack ) mit D1 erstbehandeln? Daß ich den alten Anstrich entfernen muß ist mir klar, nur ob es weiter mit D1 gesättigt werden muß. In der Infobroschüre Owatrol schreibt der Hersteller von mehr als 20 Sättigungsanstrichen naß in naß? Ich möchte mir gern einen schönen Glanz im Holz erarbeiten.
Danke!

kuckst du
18.03.2008, 17:50
Im Innenraum muß nicht mit D1 getränkt werden - kann aber.
D2 reicht aus, wenn das Holz nicht nass wird.

Wenn Du Deine D2 Oberfläche mit Wasserschleifpapier getränkt in D1 schleifst, dann mit fusselfreiem Tuch abreibst, hast Du den besten Grund für perfekten Deckschichtauftrag.

ink
18.03.2008, 19:33
Ich habe Owatrol im Außenbereich seit über 20 Jahren im Einsatz. Nach vielen Fehlversuchen mit allem Möglichen habe ich das alte Zeug mit der Ziehklinge abgezogen und so lange D1 nass in nass aufgetragen, bis nichts mehr eingezogen wurde. Dann ließ ich alles austrocknen, dann kamen zirka 6 Anstriche D2 ebenfalls nass in nass.
Jedes Jahr ca dreimal nachgepinselt.
Vor etwa sechs Jahren, als die Farbe aussah wie Mahagoni hat die Werft alles wieder runter geschliffen und neu aufgebaut.
Das Schiff mit seinen dreiunddreißig Jahren sieht noch immer wundervoll aus und erhält gerade im Winterlager seinen zweiten Rumpf anstrich.
Ich kann Owatrol nur empfehlen.
Gruß
INK
http://www.hochseesegeln.com

Rolf 53
15.04.2008, 20:57
Uff, geschafft, habe nach der Beseitigung des alten häßlichen Lackanstrich am Süllrand und der Kajütflanken mit der Owatrolbehandlung begonnen. Der Lackaufbau mit D1 ging super gut und der D 2 Anstrich erfolgte 5-6 mal. Ein klasse Lackaufbau!! Wirklich toll. Hatte Owatrol auf der Refit in Bremen gesehen und meine Kaufentscheifdung nicht bereut. Das Holz kommt schön zur Geltung und ich bin super zufrieden mit Owatrol. Kann ich also wirklich nur weiter empfehlen. Dank an die schon "Erfahrenen" !
Mein Modellboot Diwa ( Mahagoni ) wurde zeitgleich mit D1 und D 2 "behandelt". Ist prima geworden!!
Übrigens habe ich auch Epifanes Nautiforte weiß ausprobiert. Ein Spitzenlack und von der Qualität der 1 K Baumarktlacke weit wech!
Nu hoffen wir alle auf das langersehnte Wetter!!