PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Und BMW?



H_E_I_N_O
20.03.2008, 21:21
Weiss eigentlich jemand, wie BMW zu diesem unsäglichen Streit steht? In Valencia war es, soweit ich mich erinnere, der bayerische Autobauer, der an der Seite von diesem anderen Namen steht.

Wäre es nicht toll, wenn eines Tages die Kanne in München steht? Egal ob erstritten an einem amerikanischen Richtertisch oder durch Versäumnisurteil?




Gruß
HEINO

Ostseeseglerin
22.03.2008, 18:28
Wäre es nicht toll, wenn eines Tages die Kanne in München steht? Egal ob erstritten an einem amerikanischen Richtertisch oder durch Versäumnisurteil?

Auf einem vor Gericht erstrittenen oder mangels Gegner zugefallenen Pokal wäre ich aber auch ganz besonders Stolz. :D Ganz großes Kino :D

Galeone
23.03.2008, 11:19
Hallo Ostseeseglerin

Kann mich Deiner Meinung nur anschliessen. Das sind doch keine
Sportler mehr, Segler sowieso nicht.

Wenn man sich nicnt mehr ohne Gericht einigen kann, soll man den Cup
zum Teufel gehen lassen.

Denn wenn das Schule macht, als grosses Vorbild, kann demnächst bei
jeder Opti-Regatta ein Gericht aufziehen.

In diesem Sinne
Galeone

Wooling
26.03.2008, 12:49
Die Frage, warum der Hauptsponsor BMW keine beschwichtigende Position einnimmt, habe ich mir auch schon gestellt. Ich hoffe, dass BWM keinen juristisch erstrittenen Cup annehmen würde, aber die müssen doch großes Interesse an einen fairen und friedlichen sportlichen Wettstreit haben. Wenn die keine Macht haben die Sache zu beende, was ich vermute, sollten Sie das Team BWM Oracle verlassen.